Rahmen oben

Blu-ray Review: The Safe


Blu-ray Review: The Safe

Ein übernatürlicher Horrorfilm um einen missglückten Banküberfall!„The Town“ trifft „The Sixth Sense“! Vom Regisseur von „The Signal“! Mit James Franco („127 Hours“), Taryn Manning („Orange Is the New Black“), Francesca Eastwood („Heroes Reborn“) und Genre- Ikone Clifton Collins Jr. („Triple 9“, „Westworld“)!


Titelbild


„The Town“ trifft „The Sixth Sense“ in diesem übernatürlichen Horrorfilm um einen missglückten Banküberfall. Mit James Franco („127 Hours“), Taryn Manning („Orange is the New Black“), Francesca Eastwood („Heroes Reborn“) und Genre-Ikone Clifton Collins Jr. („Triple 9“, „Westworld“)!

Die Schwestern Leah (Francesca Eastwood) und Vee (Taryn Manning) rauben mit ein paar dubiosen Komplizen eine Bank aus. Der Überfall verläuft nach Plan, bis das Team von Gier gepackt wird: Ein Angestellter erzählt den schwer bewaffneten Dieben von einem versteckten Tresorraum tief im Keller, der voll mit Geld zu sein scheint. Ein Teil der Crew verschwindet in die dunklen Gewölben der Bank, um den Tresor leerzuräumen. Dort stellen sie mit Entsetzen fest, dass sie da unten nicht alleine sind und womöglich etwas geweckt haben, was lieber hätte ruhen sollen ...


Bild:
Gefilmt mit Digitalkameras wird ein erfreulich detailreiches und scharfes Bild geboten. Bei schnellen Bewegungen macht sich Detailverlust und Bewegungsunschärfe bemerkbar. Insgesamt betrachtet bewegt sich das Bild dennoch auf einem sehr guten Schärfe Niveau. Die Farben bleiben trotz einiger Farbfilter recht natürlich, die vereinzelt eingesetzt werden, wobei die Sättigung und das Kontrastverhältnis gut ausgefallen ist. Der Schwarzwert ist gut, wobei in dunklen Szenen stellenweise Detailverlust hingenommen werden muss. Kompressionsspuren sind nicht aufgefallen.


Ton:
Wie aus dem Hause Splendid nicht anders gewohnt, liegt die deutsche als auch englische Tonspur verlustfrei komprimiert in DTS HD Master Audio 5.1 vor. Diese können sich hören lassen, zumal bis auf den natürlichen Klang nahezu keine Unterschiede zum englischen Pendant festzustellen sind. In Bezug auf die Räumlichkeit wird zwar nicht das Nonplusultra geboten, da es in einigen Szenen auch mal nur frontlastig aufgrund der Dialoge zugeht, aber gerade in Action-latigeren Sequenzen werden sämtliche Kanäle bei ausgezeichneter Direktionalität eingesetzt. Dabei machen sich auch kräftige Bässe bemerkbar, wobei die dynamische Abmischung generell kräftig aber dennoch natürlich und klar ausgefallen ist. Die Balance erweist sich darüber hinaus als sehr ausgewogen, so dass auch die Dialoge immer klar zu verstehen sind.


Extras:
ohne



Bildmaterial, Presstext und Trailer © 2017 Splendid Film





11.11.2017 21:32 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Bald auf Blu-ray | Tags: Bald auf Blu-ray, Splendid, Horror


16.11.2017 04:39 Uhr von arlo91
Reicht mir als Stream auf Prime oder Netflix

15.11.2017 10:48 Uhr von Megatron_SO
klingt interessant

Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Warte, bis es dunkel wird Cover zu The Green Inferno Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Expedition Grimm 3D  (inkl. 2 3D Brillen + 2D-Version) Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic