Rahmen oben

Phantom Kommando - Directors Cut - Blu-ray Details

Phantom Kommando - Directors Cut Blu-ray Cover Kurzbeschreibung:

Diese Blu-ray ...
Bei Amazon bestellen
9,97 EUR

Original Titel: Commando
Release: 07.05.2015
Publisher: 20th Century Fox
Altersfreigabe: Freigegeben ab 18 Jahren
Laufzeit: 92 Minuten
Produktion: 1985
Regisseur:
Mark L. Lester
Schauspieler:

Schnitt: Uncut Directors Cut
Bild: 16:9 (1,85:1) @1080p (MPEG-4/AVC)
Discformat: BD-50 GB (Region A, B, C)
Verpackung: Amaray - Wendecover
Angaben ergänzt von: Jason-X-666
  
Tonspuren: Deutsch - DTS 5.1
Englisch - DTS-HD MA 5.1
Französisch - DTS 5.1

Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, u.a.

Extras der Blu-ray: Phantom Kommando - Directors Cut


Audiokommentar von Mark L. Lester
Entfallene Szenen
Reine Action
Lass ein bisschen Dampf ab
Original Kinotrailer

Phantom Kommando - Directors Cut - Blu-ray Review / Kritik:


Inhalt: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung Yes (10/10)
Bereits als die Century3 DVD Edition zu Phantom Kommando veröffentlicht wurde, war die Freude der Fans groß, endlich den lang ersehnten Directors Cut sehen zu können, da im Vorfeld bereits etliche Gerüchte ob des erweiterten Inhalts gestreut wurden. Die Ernüchterung war zwar letztendlich groß, da auch einige harmlose Dialoge ergänzt wurden, was der Figur John Matrix ein wenig mehr Tiefe verleihen sollten, aber bei einem 1980er Jahre Action Kracher wie „Phantom Kommando“ doch deplatziert erscheinen. Nun gut, die Fans haben sich trotzdem gefreut und da gehöre ich auch dazu, zumal der Film ohnehin zu meiner persönlichen Favoriten der 80er Jahre gehört und da in der Top 10 steht – nach „Indiana Jones – Jäger des verlorenen Schatzes“. Als 20th Century Fox bei der ersten Blu-ray Fassung nur die Kinoversion veröffentlichte war die Enttäuschung schon groß, vor allem als bei einer Neuveröffentlichung im Mediabook der Directors Cut sich nur auf einer DVD befand. Naja, immerhin hat man es jetzt wieder gut gemacht…
Auf der Blu-ray Disc befindet sich übrigens neben dem Directors Cut auch die normale Kinofassung, wobei die erweiterten Szenen per Seamless Branching integriert wurden. Allerdings wurden die neuen Szenen nicht zusätzlich synchronisiert, was aber zu erwarten war. Die neue Fassung ist dabei insgesamt 101 Sekunden länger als die Kinofassung. Dabei gibt es 1 Tonzensur, 2 Handlungsschnitte und 4 Gewaltschnitte, welche die Story selbst aber nicht maßgeblich ändern.
Zum Film selbst braucht man wohl nicht mehr viel sagen: Arnold Schwarzenegger at its best! Rohe Gewalt und übertriebene aber kultige Action bilden die Blaupause für einen perfekten Actionfilm. Naja, man sollte schon ein Faible für 80er Jahre Action Filme haben, denn aus heutiger Sicht sind die Dialoge platt und aufgesetzt, stellenweise sogar chauvinistisch. Die Handlung passt auf einen Bierdeckel, die schauspielerische Leistung ist gerade mal ok und wenig glaubwürdig (aber immer noch um Längen besser als bei manchem Horror C-Movie Film aus der heutigen Zeit), etliche Darstellungen sind konstruiert, aber was solls? Das ist der Charme der 80er Jahre und bei einem Film wie „Phantom Kommando“ hat Regisseur Mark L. Lester („Die Klasse von 1984“; „Showdown in Little Tokyo“) alles richtig gemacht, denn Langeweile kommt zu keiner Sekunde auf. Und auch wenn da ein großer persönlicher Bonus mitschwingt kriegt der Film von mir volle Punktzahl.
 
Bild: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung NoBewertung No (8.0/10)
Das Bild schaut alleine schon aufgrund des zeitgenössischeren Codecs besser aus. Wurde bei der ersten Blu-ray Fassung noch ein MPEG2 Codec verwendet, wurde bei dieser Blu-ray Umsetzung ein AVC / MPEG4 Codec eingesetzt. Abgesehen davon erscheint auch das Bild ein wenig ruhiger, ob das am Codec liegt oder ob diese Fassung tatsächlich neu abgetastet wurde bleibt fraglich. Fakt ist aber, dass die neu integrierten Szenen des Director Cuts komplett in HD vorliegen und dabei qualitativ nicht negativ auffallen. Insgesamt wird ein recht guter und vor allem recht sauberer HD Transfer geboten, der zwar noch Raum nach oben lässt, aber gerade in den Nahaufnahmen wirklich gute Schärfewerte und dabei zusätzlich keinen störenden Kompressionsartefakte bietet.
 
Ton: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung NoBewertung NoBewertung NoBewertung No (6.0/10)
Beim Ton hat sich hingegen im Vergleich zur bisherigen Blu-ray nichts geändert, zumindest nichts was offensichtlich aufgefallen wäre. Der Film stammt aus den 80ern, so dass die Front dominiert, ohne dabei jedoch auch einige Effekte aus den Rears zu bieten, wie etwa bei der Hubschrauberlandung zu Beginn des Films. Wenn ich das richtig gelesen habe, soll zu dem Film wohl auch ein nativer 4-Kanal Mix existieren, wobei ich dazu keine Details kenne und auch nicht spekulieren will. Zumindest klingt die vorliegende 5.1 Abmischung ganz gut, auch wenn es an Höhen mangelt und die Dialoge der Synchronisation doch etwas dumpf klingen, aber was Besseres wird wohl kaum zu erwarten sein. Immerhin sind die Stimmen dafür immer klar verständlich.
 
Extras: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung NoBewertung NoBewertung NoBewertung NoBewertung No (5.0/10)
Nachdem die erste Blu-ray Fassung noch ohne Bonusmaterial auskommen musste, liegt nun das komplette Bonusmaterial der Century3 Edition mit vor. Das bedeutet im Klartext neben einem Audiokommentar von Mark L. Lester zu beiden Schnittfassungen auch die beiden Featurettes „Reine Action“ und „Lass ein bisschen Dampf ab“. Dazu gibt es noch 3 entfallene Szenen sowie den Original Kinotrailer. Übrigens besitzt diese Veröffentlichung ein Wendecover mit Original Kinomotiv.
 
Gesamt: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung No (9.0/10)
Für Fans lohnt sich die Anschaffung definitiv, denn nun endlich liegt die Directors Cut Fassung von „Phantom Kommando“ komplett in HD und das auf Blu-ray vor. Auch wenn inhaltlich nichts essentiell Neues geboten wird, macht die neue Version dennoch Spaß. Wer den Film noch nicht kennt, aber Arnold Schwarzenegger und / oder 80er Jahre Action Film Fan ist, hat definitiv was verpasst!
 
Dieses Blu-ray Review wurde im Mai 2015 von Jason-X-666 erstellt.

User-Reviews zu Phantom Kommando - Directors Cut Blu-ray


Anonymous
Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung No   (9/10) Edit
Mai 2015
Endlich auf Blu-ray - der DC des 80er Actioners mit Arnie!
Die Fassungen unterscheiden sich zwar nur marginal...aber cut ist cut!

Der Film ist Testosteron-Kino vom Feinsten.
Er hat eine dünne Handlung, dafür einen hohen Bodycount.
Und diese genialen Einzeiler!

Auf deutsch: An dem Film scheiden sich die Geister. Denn - schauspielerische Glanzleistungen gabe es natürlich nicht.
Nur "sinnlose" Gewalt.

Die Befürworter nennen die o.g. Vorzüge.
Plus: Der Film nimmt sich nie wirklich ernst.
Das geht schon mit der Fürhstücksszene los.
Zitat:" Als ich ein kleiner Junge war, und der Rock-N-Roll nach Ostdeutschland kam, da meinten die Russen: er wäre subversiv! Möglich, daß sie recht hatten!"
Natürlich interessiert sowas brennend die 12-jährige Tochter (Alyssa Milano!!), die eher auf Girl George steht.
Kurzum: Solche Sätze sind prägend!
Vermutlich ein oder gar DER Grund, warum DÄ dieses Zitat für eines ihre Lieder nutzten!

Freunde dieses Klassikers honorieren diesen als deutlich überzeichnete 007-Persiflage.

Und hey, welche Unterschiede wies ein 80er Jahre Bond zu Cololnel John Matrix auf?
Das Auto ?

Also. John Matrix ist ein hochdekorierter Ex-Spezialeinheiten-Soldat, der nur in Ruhe leben will.
Mit seiner 12-jährigen Tochter lebt er abgeschieden in den Bergen.
Irgendjemand bringt nun nacheinander seine ehemaligen Kameraden um.
Jetzt steht nur noch Matrix auf der Liste.

Das Militär warnt ihn (durch seinen ehemaligen Kommandanten), doch da ist es schon zu spät.
Die Schergen sind bereits da, entführen seine Tochter und die Ballerei kann losgehen.
Da ist der Film gerade mal 12 Minuten alt.
Und hat bereits eine unheimlich hohe Gagquote aufzuweisen. Adam Sandler wäre neidisch!

Das die Tochter entführt wurde, geht ja nun mal garnicht.
Also hinterher und siehe da, einer seiner "Jungs" hat die Seiten gewechselt.
Und ist stinksauer auf Matrix.
Warum?
Interessiert irgendwie nicht.
Wirklich nicht.

Um die Bond (oder Chuck Norris) Parodie komplett zu machen, gibt es noch ein "Matrix"-Girl obendrauf.

Mit Rae Dawn Chong wurde Schwarzenegger ein kongenialer weiblicher Sidekick zur Seite gestellt.

Nicht nur, daß sie etwas für die Optik bietet.
Sie haut auch noch Einzeiler raus und hält die Gagquote hoch.

Nach knapp 92 Minuten ist der Spaß vorbei und Arnie haut noch einen raus.
Abspann mit Musik von Andy Taylor (Duran Duran, Power Station) - mehr 80er geht nicht!

Phantom Kommando ist zügig inszeniert.
Nach 10 Minuten ahnt man das "Desaster", weitere 2 Minuuten später zieht der Bodycount an.

Es gibt einen wunderschönen Finalkampf im Heiziungskeller der Fox-Studios.
Dazu Arnold in absoluter Bestform.

Zu schön, um wahr zu sein?
Kein Problem - gleich nochmal starten, den Spaß!

Für so einen Knaller kann es nur eine Note geben:
10 von 10

Bild: Die Blu-ray kommt mit zeitgemäßem AVC Codec auf Blu-ray.
Technisch eine Verbesserung gegenüber dem MPEG-Codec der DVD.
Allerdings: Eine grundlegende Verbesserung zur Cinedition3-DVD ist nicht wirklich erkennbar.

Bewertung 8 von 10

Ton:
Die deutsche Spur ist die bekannte DTS Spur.
Sprich: Mittenbetonte Abmischung mit guter Sprachverständlichkeit.
Die englische Spur gibt es als DTS-HDMA.
Nicht ganz so mittenlastig, mit größerer Bühne.
Der Tieftonbereich wird zwar angesprochen, wirklich tief runter geht es aber nicht.
Die Höhen wirken gekappt.

Bewertung 6,5 von 10

Extras
Wer die Cinedition3 hat, kennt bereits alle Extras.
"Pure Action" und "Lass ein wenig Dampf Ab" bieten einen gewissen Mehrwert. Für damalige Verhältnisse bestimmt üppig, heute eher Standard.
Schön: Die Rückblicke der Stars auf den Filmdreh. Ich sag nur: Bill Duke!
Der Audiokommentar bietet auch noch das eine oder andere aus dem Nähkästchen.

Bewertung 4 von 10

Fazit:
Die Cinedition³ Version habt ihr nicht?
Dann greift zu dieser Blu-ray - erstmals uncut!

Audio&Video bieten gegenüber der c³ Edition maximal minimale Verbesserungen.
Wenn überhaupt.

Da habe ich mir doch mehr erhofft!
Phantom Kommando mag jetzt vielleicht nicht DER Kultfilm sein.
Die Fangemeinde ist aber immer noch sehr groß.
Ansonsten hätte Fox einen BD-Release auch sein lassen können.
So hat dieser Titel einen gewissen Beigeschmack bei mir.

Von der Technik jedoch abgesehen: Der Film bockt, ist nicht unlogischer als so manche neue Produktion.
Er ist pures Testosteron und steckt neumodischen Quatsch wie "Taken" etc locker weg.
Warum: Weil man es dem damaligem Arnold locker abnimmt, daß er im Alleingang 100 Leute wegnietet.
Die Gewalt ist teils drastisch gar überzeichnet. Doch konsequent!
Plus: Der Film nimmt sich nicht Ernst, hat einen genialen Sidekick und nen schön-schrillen Bösewicht!

Kaufen!

Bewertung: 9 von 10
 
20.02.2016 09:54 Uhr von title="Profil von Ace2606"Ace2606
Must Have
02.05.2015 20:15 Uhr von title="Profil von Fireball"Fireball
Klassiker mit hohem Body-Count. Smiley
Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Blu-ray Filme finden
 
Blu-ray Bewertung durch Mitglieder
Film: Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol No 9.0/10
Bild: Bewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol No 0.0/10
Ton: Bewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol No 0.0/10
Dieser Film wurde bisher 1 mal bewertet.
Für diese Blu-ray eine eigene Bewertung abgeben.
Amazon Preisvergleich
Aktueller Preis:9,97 EUR
Minimaler Preis:9,97 EUR
Maximaler Preis:14,99 EUR
Jetzt für 9,97 EUR bestellen
Ähnliche Filme
Cover zu Road HouseRoad House
Release: 07.05.2015

16,99 EUR
Cover zu Arnold Schwarzenegger: Steel EditionArnold Schwarzenegger: Steel Edition
Release: 16.02.2012

18,99 EUR
Cover zu Phantom KommandoPhantom Kommando
Release: 14.01.2008

12,49 EUR
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Warte, bis es dunkel wird Cover zu The Green Inferno Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Expedition Grimm 3D  (inkl. 2 3D Brillen + 2D-Version) Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic
Teilen