Rahmen oben

Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) - Blu-ray Details

Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)  Blu-ray Cover Kurzbeschreibung:

Diese Blu-ray ...
Bei Amazon bestellen
14,65 EUR
Trailer ansehen Trailer ansehen

Original Titel: Birdman or The Unexpected Virtue of Ignorance
Release: 11.06.2015
Publisher: 20th Century Fox
Altersfreigabe: Freigegeben ab 12 Jahren
Laufzeit: 119 Minuten
Produktion: 2014
Regisseur:
Alejandro González Iñárritu
Schauspieler:
Akira Ito, Andrea Riseborough, Damian Young, Edward Norton, Emma Stone, Jamahl Garrison-Lowe, Jeremy Shamos, Kenny Chin, Michael Keaton, Naomi Watts, Zach Galifianakis


Schnitt: Uncut Kinoversion
Bild: 16:9 (1,85:1) @1080p (MPEG-4/AVC)
Discformat: BD-50 GB (Region A, B, C)
Verpackung: Amaray - Wendecover
Angaben ergänzt von: Jason-X-666
  
Tonspuren: Deutsch - DTS 5.1
Englisch - DTS-HD MA 5.1
Italienisch - DTS 5.1
Spanisch - DTS 5.1
Russisch - DTS 5.1
Englisch (Hörfilm) - Dolby Digital 5.1

Untertitel: Chinesisch (traditionell), Deutsch, Dänisch, Englisch für Hörgeschädigte, Estnisch, Finnisch, Hindi, Indonesisch, Italienisch, Lettisch, Malaysisch, Norwegisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Thailändisch, Türkisch, Ukrainisch, Vietnamesisch

Trailer
14,65 EUR
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)  bei Amazon bestellen

" frameborder="0" allowfullscreen>

Extras der Blu-ray: Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)


Hinter den Kulissen von „Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)“
Eine Unterhaltung mit Michael Keaton und Alejandro G. Iñárritu
Bildergalerie

Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) - Blu-ray Review / Kritik:


Inhalt: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung No (9.0/10)
Regisseur, Co-Autor und Co-Produzent Alejandro González Iñárritu („Babel“, „Biutiful“) ist mittlerweile schon dafür bekannt, dass er ungewöhnliche aber nichtsdestotrotz herausragende und empfehlenswerte Filme dreht. In dieselbe Kategorie fällt letztendlich auch sein neustes Werk „Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)“, das bei der Oscarverleihung 2015 als bester Film ausgezeichnet und auch 3 weitere Oscars in den Kategorien Beste Regie, Beste Kamera und Bestes Original Drehbuch einheimsen konnte. Weitere wichtige Preise wie Golden Globes, Satellite Awards oder Screen Actors Guild Award sind da selbstverständlich. Tatsächlich ist die schauspielerische Leistung von solch hochkarätigen Darstellern wie Michael Keaton als Protagonist sowie Zach Galifianakis, Edward Norton, Andrea Riseborough, Amy Ryan, Emma Stone und Naomi Watts durch die Bank hinweg einzigartig herausragend. Da gibt es keinerlei Schwachstellen zu entdecken. Selbst bei Hangover Darsteller Zach Galifianakis erkennt man ihn erst auf den zweiten Blick in dieser Rolle und muss eingestehen, dass der Gute auch ernste Rollen sehr gut beherrscht. Das hat Potential. Originell bei diesem Film ist auch die Schnitttechnik, denn bis auf den Anfang und das Finale erscheint der Film wie aus einem Guss; als wären keine Schnitte vorhanden, was aber tatsächlich doch der Fall ist. Überaus Originell und ein tolles Gimmick, das sehr positiv auffällt und der Geschichte eine besondere Dynamik verleiht.
Da mag die Handlung für manche schon anstrengend erscheinen, denn „Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)“ ist ein fast schon durchgehender Konflikt des Protagonisten Riggan Thomson, ein ehemals gefeierter Hollywood Schauspieler, dessen Karriere aber am Ende ist. Michael Keaton spielt das wirklich super und absolut auf hohem Niveau. Da hat die Rolle fast schon was autobiografisches und ironisches, denn Keaton selbst war als Batman Darsteller (unter Tim Burton) Ende der 80er Anfang der 90er ein weltweit bekannter Filmstar, wobei auch danach seine Karriere ins Stocken geriet,… welch Ironie.
 
Bild: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung Yes (9.5/10)
Gedreht wurde mit digitalen Arri Alexa XT Kameras. Das macht sich deutlich bei der durchgehend sehr guten Schärfe bemerkbar, die nur in sehr wenigen Augenblicken durch weichere Einstellungen gestört wird. Doch auch die Farben sind stets kräftig und natürlich bei ausgewogenem Kontrast. Das sorgt obendrein hin und wieder für eine schöne Plastizität. Der Schwarzwert bietet ein kräftiges Schwarz wobei auch keinerlei Durchzeichnungsprobleme auftauchen. Als einzige Störung fällt in einem kurzen Moment im Hintergrund ein leichtes kleinflächiges Rauschen auf. Weitere Beeinträchtigungen wie Kompressionsspuren, Clipping oder ähnliche Mankos sind jedoch nicht aufgefallen.
 
Ton: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung No (9.0/10)
Der Ton liegt in Deutsch lediglich in DTS 5.1 vor, während dem englischen Original wie üblich eine DTS HD Master Audio 5.1 Spur spendiert wurde. Qualitativ sind aber kaum Unterschiede festzustellen. Ohnehin ist der Film akustisch nicht sonderlich spektakulär ausgefallen, was genre-typisch auch wenig überrascht. Doch gerade in den Außenszenen vor dem Theater macht sich eine überaus weiträumige und direktional sehr gut aufgelöste Räumlichkeit bemerkbar. Bässe sind da zwar eher zurückhaltend, was aber nicht negativ auffällt. Der Score, der entweder aus Orchester Streicher Arrangements oder jazzigen Drumsolo Einlagen besteht ist zwar ungewöhnlich und sicherlich Geschmackssache, erzeugen aber ein stimmiges Bild.

 
Extras: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung NoBewertung NoBewertung NoBewertung NoBewertung NoBewertung No (3.5/10)
Das Bonusmaterial ist eher enttäuschend ausgefallen. Zum einen gibt es einen Hinter den Kulissen Bericht von „Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)“, dazu noch eine eine Unterhaltung mit Michael Keaton und Alejandro G. Iñárritu, die immerhin sehr informativ ausgefallen ist sowie eine Bildergalerie. Selbst der Trailer zum Film fehlt leider. Immerhin liegen sämtliche Beiträge in HD und deutsch untertitelt vor. Ein Wendecover ist ebenfalls vorhanden.
 
Gesamt: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung No (9.0/10)
„Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)“ ist kein Film für jedermann, da die Handlung mit ihren großteils dramatischen und vereinzelten schwarz humorigen Elementen doch den Zuschauer fordert. Wer aber auf diese Art von Filme steht und eine originelle Geschichte voller Wortwitz, Anspielungen und schauspielerischer Höchstleistung mag, kann hier blind zugreifen.
 
Dieses Blu-ray Review wurde im Juni 2015 von Jason-X-666 erstellt.

User-Reviews zu Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Blu-ray


BoooHH
Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung No Bewertung No Bewertung No Bewertung No Bewertung No Bewertung No   (4/10)
Dezember 2015
Ich habe Birdman mit zwei Kumpels geschaut.

Von Anfang an war uns klar, dass es sich hier nicht um einen "Actionfilm" mit Superhelden handelt.

Dennoch waren wir etwas enttäuscht, als wir merkten, dass sich der gesamte Film nur um das Theater dreht, mit dem der Protagonist versucht, erfolgreich zu sein.

Wir hätten gerne etwas mehr über "Birdman" erfahren und wie der Protagonist letztendlich zu so einem psychischen Wrack wurde.

Der Inhalt des Theaterspiels ist auch nicht gerade unterhaltsam, wenn auch die schauspielerische Leistung der einzelnen Darsteller grandios ist.

Die Kameraführung ist auch klasse und sorgt für Abwechslung im Filmgeschäft.

Alles in allem, war ich jedoch mehr enttäuscht als begeistert und hatte mir etwas mehr erhofft.
 
Limbohuber
Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes   (10/10)
Juni 2015
Birdman ist ein Knaller!
Inarritu verteilt Seitenhiebe en masse auf Hollywood, Broadway, Method Acting, Kritiker(schlampen) etc etc.
Selbstironie? Auf jeden!
Vielschichtigkeit? Muss!

Geht insbesondere bei der Hauptrolle extrem gut ab.
Keaton spielt sich quasi selbst.
Passabler - guter Schauspieler, der durch die Batman-Filme sehr erfolgreich wurde.
Anschliessend ging es aber in die Versenkung.
Wie beim titelgebenden Birdman, einst fiktiv von Keatons Alter Ego Riggan gespielt.
Tja, hätte er doch bloß noch diesen einen weiteren Batman, äh, Birdman-Film gemacht...

Keaton/Riggan zehrt noch vom Ruhm vergangener Tage. Doch der Ruhm verblasst zusehends, die Erinnerungen an Birdman/Riggan schwinden.

Ein selbstproduziertes Theaterstück soll ihm die nötige/gewünschte/erhoffte/ersehnte Reputation bringen.
Natürlich zeichnet er auch für Adaption und Regie verantwortlich. Due Hauptrolle spielt er auch noch (na, bei wem klingeln da noch mehr Glöckchen?)!

Mit seinem Co-Darsteller überwirft er sich, sein Manager findet schnell Ersatz.
Doch dieser Ersatz, Mike Shiner aka Edward "Hulk" Norton, spielt Riggan dank method acting an die Wand.

Und also ob das noch nicht alles wäre, gibt es da noch seine Tochter Sam (Emma "Gwen Stacy" Stone), die von Shiner angebaggert wird, die Ex, die Neue, den Manager (großartig: Zach Galifianakis) und die eingangs erwähnte Kritikerin.

Diese droht dem Stück mit Verriss ohne es sich anzugucken.
Was nicht nur das Ende des Stückes am Broadway bedeutet, sonder auch das Ende von Riggan.

Da heisst es: Angriff ist die beste Verteidigung.

Riggan riskiert alles.
In einem Akt von extrem method acting vermag er alle zu überzeugen.
Welch Ironie, daß ausgerechnet nur dieses Extreme zu diesem Ergebnis führt.
Wurde doch genau das im Vorfeld der Geschichte stigmatisiert. Riggan wollte weg von diesem Klischee.

Letztendlich hat der Birdman noch seinen letzten, großen Auftritt!

Das komplette Ensemble dreht auf ohne zu überdrehen. Okay, Norton mal ab, der ja einen auf method acting macht.
Ja, Edward Norton, der auch einst mit guten Rollen und Charakteren überzeugte. Hier ist er wieder ! Endlich !

Die Charaktere und deren Schicksale sind eng miteinander verbunden. Optisch sehr clever durch die Kamera- und Montagearbeit dargestellt. Sieht man vom Anfang und Ende ab, scheint der Rest aus einer einzigen Kamerafahrt zu bestehen.
Wortwörtlich atemberaubend!

Der normale Filmkonsument wird vermutlich mit dem Film nicht viel anfangen können.
Viele Dinge im Film machen erst Sinn, wenn man sich mit Hollywood/Broadway etwas mehr beschäftigt.
Es hat deutlich mehr Esprit, wenn man die Superheldenrollen einiger SchauspielerInnen kennt.

Bewertung: 10 von 10

Bild:

Der digital gedrehte Film weist auf Blu-ray nur 2-3 kleine "Mäckchen" auf.
Teilweise ist die Plastizität von New York deart genial, daß man sich fast in einem 3D-Film wähnt!

Bewertung: 10 von 10

Ton:
Die deutsche DTS-Tonspur macht einen guten Job in Sachen Sprachverständlichkeit.
Bei der jazzigen Filmmusik als auch bei den Umgebungsszenen werden die Grenzen dieses komprimierten Tonformat schnell offensichtlich.
Selbst die wenigen Action-Elemente sind durch recht undynamisch.

Bewertung: 7,5 von 10

Extras:
Das Gespräch zwischen Keaton und Inarritu hat was.

Bewertung: 7 von 10

Fazit:
Ihr seid Filmfans bzw -freaks? Hollywood / Broadway ist euer Lieblingshobby?
The Player hat euch gefallen?
Sunset Boulevard könnt ihr auch was abgewinnen?

Hier ist euer Film: Birdman !

Bewertung: 10 von 10
 
07.01.2017 08:01 Uhr von title="Profil von Susannah"Susannah
Needless to say, it is important to choose individual that sounds best keylogger software free download (Check Out bbs.csw158.com) always trying to level up each time you learn a new background score best photo editing software free download People think how great it will be to surely be a professional athlete free database software You just never know when they'll do something memorable or maybe just plain comedic avery label software download The humor likewise well played and influences the pacing free writing software Make a listing with replacing name since your book, instead put something else entirely inside new software free download
27.12.2016 09:51 Uhr von title="Profil von MilanBee"MilanBee
If you do still don't have any result type autoexec or autoexec music software free download Always avoid what you are doing audio editing software free download It puts a glow on your own own face also sparkle inside of eyes free movie making software download Trouble start to write fiction till the year I retired video editing software free download The video lessons seem to be well-accepted amongst self-learners recording Software download free LAST SECOND ADDITION: Yes, this is really a bit of an shameless, self-promoting plug, but recording software free download - Click on mutch.sakura.ne.jp -
Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Blu-ray Filme finden
 
Blu-ray Bewertung durch Mitglieder
Film: Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol No 7.0/10
Bild: Bewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol No 0.0/10
Ton: Bewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol No 0.0/10
Dieser Film wurde bisher 2 mal bewertet.
Für diese Blu-ray eine eigene Bewertung abgeben.
Amazon Preisvergleich
Aktueller Preis:14,65 EUR
Minimaler Preis:12,99 EUR
Maximaler Preis:19,99 EUR
Jetzt für 14,65 EUR bestellen
Ähnliche Filme
Cover zu Baymax - Riesiges RobowabohuBaymax - Riesiges Robowabohu
Release: 11.06.2015

16,99 EUR
Cover zu Die vierte MachtDie vierte Macht
Release: 13.09.2012

7,49 EUR
Cover zu Die Macht der ElementeDie Macht der Elemente
Release: 17.10.2011

21,99 EUR
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Warte, bis es dunkel wird Cover zu The Green Inferno Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Expedition Grimm 3D  (inkl. 2 3D Brillen + 2D-Version) Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic
Teilen