Rahmen oben

A Most Wanted Man - Blu-ray Details

A Most Wanted Man Blu-ray Cover Kurzbeschreibung:

Diese Blu-ray ...
Bei Amazon bestellen
12,99 EUR
Trailer ansehen Trailer ansehen

Original Titel: A Most Wanted Man
Release: 27.02.2015
Publisher: Senator Film
Altersfreigabe: Freigegeben ab 12 Jahren
Laufzeit: 122 Minuten
Produktion: 2014
Regisseur:
Schauspieler:
Daniel Brühl, Derya Alabora, Franz Hartwig, Grigoriy Dobrygin, Homayoun Ershadi, Kostja Ullmann, Martin Wuttke, Mehdi Dehbi, Neil Malik Abdullah, Nina Hoss, Philip Seymour Hoffman, Rainer Bock, Tamer Yigit, Vedat Erincin, Vicky Krieps


Schnitt: Uncut Kinoversion
Bild: 21:9 (2,35:1) @1080p (MPEG-4/AVC)
Discformat: BD-50 GB (Region B)
Verpackung: Amaray - Wendecover
Angaben ergänzt von: Jason-X-666
  
Tonspuren: Deutsch - DTS-HD MA 5.1
Englisch - DTS-HD MA 5.1
Deutsch (Hörfilm) - DTS 5.1

Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte

Trailer
12,99 EUR
A Most Wanted Man bei Amazon bestellen

" frameborder="0" allowfullscreen>

Extras der Blu-ray: A Most Wanted Man


Making of
Featurette: Spy Master: John le Carré in Hamburg

A Most Wanted Man - Blu-ray Review / Kritik:


Inhalt: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung No (9.0/10)
Da ist er also, der letzte Spielfilm mit dem Schauspieler Philip Seymour Hoffman in der Hauptrolle. Noch ein letztes Mal erhalten die Fans die Möglichkeit, einen neuen Beitrag zu der umfang- und abwechslungsreichen Filmographie des herausragenden und charismatischen Darstellers zu erhalten. Wie zu erwarten, ist sein Beitrag erneut mehr als nur sehenswert ausgefallen, aber dazu später mehr.
Bei diesem besagten Film handelt es sich um dem Krimi Thriller „A most wanted Man“ des niederländischen Regisseurs Anton Corbijn, der in den 80ern und 90ern Music Videoclips mit solch bekannten Musikern wie Depeche Mode, Metallica, Herbert Grönemeyer (der im vorliegenden Film sogar mal wieder in einer kleinen Rolle als Schauspieler zu sehen ist), Nirvana, Johnny Cash und vielen mehr drehte. Mit Filmen wie „Control“ oder „The American“ konnte er sich schließlich auch in den Kinos etablieren.
Die Handlung zu „A most wanted Man“ basiert auf dem im Original gleichnamigen Roman von John le Carré, welcher bereits Vorlagen zu Filmen wie „Das Rußland-Haus“, „Dame, König, As, Spion“ oder „Der ewige Gärtner“ lieferte. In der Story geht es um den illegal in Deutschland eingereisten muslimischen Tschetschenen Issa Karpov, der im Verdacht terroristischer Aktivitäten steht und dabei von einer geheimen Antiterror-Einheit unter Leitung von Günther Bachmann verfolgt wird. Dieser wiederum hat schon seit längerem den muslimischen Gelehrten Dr. Faisal Abdullah im Visier, der wohl Terroristen finanziert.
„A most wanted Man“ ist kein typischer amerikanischer Agenten Action Thriller, der es an allen Enden krachen lässt. Wer die Filme zu „Das Rußland-Haus“, „Dame, König, As, Spion“ oder „Der ewige Gärtner“ kennt, weiß, was auch hier zu erwarten ist. Im Fokus steht klar und deutlich eine intelligente und sehr authentische, aber nicht minder spannende Geschichte, die den Zuschauer mit starken Dialogen, einer hohen Glaubwürdigkeit sowie durchweg herausragenden Schauspielern sehr gut unterhält. Der Cast bestehend aus Philip Seymour Hoffman („Capote“, „Der Krieg des Charlie Wilson“), Rachel McAdams („Sherlock Holmes: Spiel im Schatten“), Willem Dafoe („Shadow of the Vampire“), Nina Hoss („Die weiße Massai“), Grigoriy Dobrygin („How I Ended This Summer“), Robin Wright („Forrest Gump“), Daniel Brühl („Rush“), Kostja Ullmann („Rubinrot“), Rainer Bock („Hänsel und Gretel: Hexenjäger) und Martin Wuttke („Inglourious Basterds“) wurde hervorragend besetzt. Die schauspielerische Leistung ist außerordentlich glaubwürdig und liegt auf einem sehr hohen Niveau. Besser geht es kaum noch.
 
Bild: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung No (9.0/10)
Gedreht mit digitalen Arri Alexa Kameras zeichnet sich das Bild durch eine sehr gute Schärfe inklusive hohem Detailgrad aus. Weichere Abschnitte sind da nur Ausnahmeerscheinungen, auch wenn das Bild in dunkleren Szenen nicht ganz so brillant ausschaut, aber dennoch gute Schärfewerte erreicht. Die Farben sind recht kühl gehalten und fangen die Hamburger Atmosphäre in Verbindung mit diesem düsteren, ernsten Thema sehr gut ein. Dennoch erscheinen die Farben bei leicht erhöhtem Kontrast stets natürlich. Der Schwarzwert ist sehr kräftig. Durchzeichnungsprobleme konnten ebenso wenig wie Kompressionsspuren nicht erkannt werden.

 
Ton: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung No (9.0/10)
Der Ton liegt in Deutsch und Englisch verlustfrei komprimiert in DTS-HD Master Audio 5.1 vor. Zwar ist der Film sehr dialoglastig ausgefallen, bietet aber dennoch eine sehr aktive Surroundkulisse, was in den zahlreichen Außenszenen deutlich wird. Umgebungsgeräusche sind da konstant auf allen Lautsprechern präsent und sorgen damit für eine tolle und vor allem authentische Räumlichkeit. Der Subwoofer unterstützt dieses akustische Szenario sehr gut. Darüber hinaus erweist sich die Dynamik als sehr umfangreich und ermöglicht einen natürlichen Klang. Die Dialoge sind dabei jederzeit klar zu verstehen.
 
Extras: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung NoBewertung NoBewertung NoBewertung NoBewertung NoBewertung No (4.0/10)
Leider ist das Bonusmaterial bei diesem herausragenden Film nur sehr knapp ausgefallen, was aber eine Anschaffung nicht verhindern sollte. Immerhin hat man bei den wenigen Beiträgen, die übrigens komplett in HD und deutsch untertitelt vorliegen, auf Qualität gesetzt und bietet dem interessierten Zuschauer ein sehr informatives Making of sowie das sehr interessante Featurette Spy Master – John le Carré in Hamburg, in dem der Autor zu seinen Hintergründen, seinen Büchern sowie der Handlung von „Marionetten“ der Romanvorlage zu „A most wanted Man“ berichtet. Dazu gibt es noch den Original Kinotrailer, eine Trailershow sowie ein Wendecover.
 
Gesamt: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung No (9.0/10)
Wie bereits weiter oben geschrieben ist der Film kein reißerischer Action Film, bei dem es an allen Ecken und Enden knallt. Regisseur Anton Corbijn bietet einen dialoglastigen, intelligenten und authentischen Krimithriller, dem es aber an Spannung nicht mangelt. Für Fans von „Das Rußland-Haus“, „Dame, König, As, Spion“ oder „Der ewige Gärtner“ eine Pflichtanschaffung!
 
Dieses Blu-ray Review wurde im März 2015 von Jason-X-666 erstellt.

User-Reviews zu A Most Wanted Man Blu-ray


Limbohuber
Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes   (10/10)
März 2015
Film
John Le Carré war selbst einst Spion in Deutschland. Zunächst in Bonn, dann kurze Zeit in Hamburg.
Die Werke von Le Carré gelten als eine Art "Anti-Bond-Werke".
Insbesondere "Der Spion, der aus der Kälte kam" oder auch "Dame, König, As, Spion".

"A Most Wanted Man" (deutscher Buchtitel "Marionetten") ist da nicht anders.
Kein High-Tech-Schnick-Schnack oder Action bis zum abwinken.
Schon gar nicht "Sex, Drugs and Rock-N-Roll".

Die Hanldung spielt in Hamburg, zur Zeit der 9/11-Anschläge.
Der Tschetschene Issa Karpov flüchtet in die Hansestadt und gerät recht bald ins Visier einer kleinen Spionageeinheit.
Diese wird geführt vom ehemaligen Top Agenten Günther Bachmann (Seymour-Hoffmann).
Nebenbei ermittelt Bachmanns Truppe gegen einen muslimischen Wohlhabenden.
Jener steht in Verdacht militanten Islamisten über diverse Firmen und Einrichtungen Geld zuzuspielen und zu waschen.
Bachmann bekommt aber keinen Zugriff oder Beweis.
Zudem stehen ihm deutsche und amerikanische Interessen und Geheimdienste im Wege.
Der Verdacht alleine reicht nicht aus, so bekommt er zu hören.
Zumal Bachmann in Beirut offenbar eine großangelegte Aktion an die Wand gefahren hat.
Kredit hat er dadurch natürlich keinen mehr.
So muss er mit seiner Truppe also mehr bringen als nur Indizien.

Bachmann kämpft also an vielen Fronten.
Dennoch ist der Tschetschene für ihn der benötigte Joker.
Denn der Vater des Flüchtlings ist ein ehemaliger russischer Militär.
Dieser wiederum hat nicht nur etliche Greultaten auf dem Kerbholz, sondern auch reichlich Geld geparkt.
An dieser Stelle kommt Privatbankier Tommy Brue ins Spiel, welcher mit dem Ex-Militär eine gemeinsame Vergangenheit zu haben scheint.

Nebenbei gilt es die Bürgerechtlerin Annabel Richter auf Bachmanns Seite zu ziehen.
Richter will Karpov helfen, sieht in ihm keinen Terroristen.
Was wiederum der eine oder andere Geheimdienst anders sieht.
Schliessliche ist Kaprovs Vater ein russischer Ex-Militär.
Dazu will sich Karpov mit Brue treffen.
Nichtahnend, was ihm dieses Treffen bringen wird.

Viele Handlungsstränge, die desen 2-Stunden-Film genügend Action und Hysterie bringen können.
Le Carré weiß aber aus eigener Erfahrung, daß Spionage eher selten etwas mit Action etc zu tun hat.
Vielmehr geht es ihm um die Menschen.
Ist Issa ein Terrorist oder nur einer, der vor seiner Vergangenheit flieht.
Jemand, der "nur ein besseres Leben" führen will?

Auch wenn Bachmann (Hofmman) am meisten Screentime erhält, so dreht sich doch alles um Karpov.
Extrem wortkarg bildet er ein großes Mysterium.
Die vielen Parteien in diesem Film sehen in ihm immer etwas anderes.

Wie so oft be Le Carré entwickeln sich viele kleine & große Katz-und-Maus-Spiele im Laufe der Handlung.

Corbijn inszeniert wie immer sehr unaufgeregt.
Sehr schön fotografiert (Corbijns eigentlicher Beruf ist Fotograf), spielen Bilder und somit Hamburg fast schon eine weitere Rolle in "A Most Wanted Man"
Für die meisten vermutlich zu langweilig.
Es "passiert ja nichts" - obwohl eine Menge passiert.
Fast schon zuviel!

Und das ist dann auch schon das einzige Manko an "A Most Wanted Man".
Einige Aspekte werden nur leicht angerissen, etwa Brues kaputte Ehe.

Nichtsdestotrotz überzeugt "A Most Wanted Man".
Nicht nur wegen seiner ruhigen Inszenierung.
Vor allem wegen der grandiosen Darsteller und Bilder.
Hoffmann liefert eine klasse Leistung ab.
Und Dafoe habe ich Ewigkeiten nicht mehr so glänzend aufgeleget gesehen.
Nina Hoss spielt ebenfalls sehr gut!

Wertung 9,5 von 10

Bild
Corbijn kann es: Ein Bild sagt bei ihm mehr als die oft zitierten 1000 Worte.
Egal ob Nah- oder Weitwinkelaufnahme, natürlich oder gefiltert.
Die Bilder passen!
Dazu mit einer sehr schönen Schärfe und herrlicher Plastizität.

Wertung 9,5 von 10

Ton

Dialoglastig wie er nun einmal ist, hat der Center-Speaker am meisten Arbeit.
In den wenigen räumlichen bzw Actionszenen spielt die Tonspur sehr schön räumlich auf.
Spaß macht auch die englische Spur - wegen der deutschen Sprache.

Wertung 9 von 10

Extras

Es gibt ein Making-Of und ein Feature mit Le Carré, welches mehr Hintergrund zur Story bringt.

Wertung 4,5 von 10

Fazit

Wer Jason Bourne oder 007-Action erwartet, wird hier bitterböse enttäuscht.
Freunde von "Dame, König, As, Spion" etc kommen voll auf ihre Kosten.
Nicht nur wegen Hoffmanns letzter Hauptrolle.
Das ganze Ensemble haut ziemlich einen raus.
Die minimalistische Musik von Herbert Grönemeyer ist sehr passend.

Wertung 9,5 von 10

Kaufempfehlung !
 
20.03.2016 15:21 Uhr von title="Profil von Ace2606"Ace2606
Philip Seymour Hoffman halt. Leider zu früh von uns gegangen. Film bekommt von mir ne 7/10
04.04.2015 20:35 Uhr von title="Profil von werder05"werder05
Leider hat mich A Most Wanted Man nicht so gefesselt. Ich kann auch nicht genau sagen woran es liegt aber der Spannungsbogen wurde nie so lange hoch gehalten um mich zu fesseln.

Schade habe mehr erwartet

6 von 10 Punkten
Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Blu-ray Filme finden
 
Blu-ray Bewertung durch Mitglieder
Film: Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes 10/10
Bild: Bewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol No 0.0/10
Ton: Bewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol No 0.0/10
Dieser Film wurde bisher 1 mal bewertet.
Für diese Blu-ray eine eigene Bewertung abgeben.
Amazon Preisvergleich
Aktueller Preis:12,99 EUR
Minimaler Preis:10,00 EUR
Maximaler Preis:17,99 EUR
Jetzt für 12,99 EUR bestellen
Ähnliche Filme
Cover zu WantedWanted
Release: 08.01.2009

14,99 EUR
Cover zu Babysitter WantedBabysitter Wanted
Release: 05.11.2009

5,05 EUR
Cover zu Muppets Most Wanted Muppets Most Wanted
Release: 11.09.2014

8,99 EUR
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Warte, bis es dunkel wird Cover zu The Green Inferno Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Expedition Grimm 3D  (inkl. 2 3D Brillen + 2D-Version) Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic
Teilen