Rahmen oben

Blu-ray Review: Predator 2


Blu-ray Review: Predator 2

Da ist er nun: Predator 2 - Erstmals ungeschnitten und nicht mehr indiziert! 20th Century Fox veröffentlicht nun nach einer Neuprüfung die Fortsetzung des 80er Klassikers "Predator" erneut auf Blu-ray, bietet dabei aber keinerlei technische Überraschungen.


Titelbild


Härter geht's nicht! Der 2. Teil des Action-Horrors enthüllt die dunkelsten Seiten des gnadenlosen Monsters und ist garantiert nichts für schwache Nerven! Der Predator ist zurück und diesmal jagt er in einem neuen Revier: Im Großstadt-Dschungel von Los Angeles!

Nach Sichtung von Predator 2 wird schnell klar, dass die Fortsetzung an dessen Vorgänger bei weitem nicht das Wasser reichen kann. Aber mal zugegeben: Ein Sequel hat es häufig eh schlecht, zumal es auch an Innovationen mangelt. "Predator 2" hingegen bietet aber dennoch wirklich gute und kurzweilige Unterhaltung, was nicht nur an den starken und teils auch derben Action Szenen geschuldet ist, sondern auch der direkten und schnörkellosen Handlung. Regisseur Stephen Hopkins ("Lost in Space", "The Reaping - Die Boten der Apokalypse") hat 1990 einen zwar recht einfachen, aber dennoch unterhaltsamen Action SciFi Film abgeliefert, der schnell klar werden lässt, dass es lediglich auf die Action Elemente ankommt. Innovationen oder überhaupt Anspruch sollte man also nicht wirklich erwarten. Muss man aber auch nicht, denn wie gesagt: Das Resultat bietet gute Unterhaltung und letztendlich kommt es auch darauf an.

Bild:
Wie gesagt, gibt es keinerlei Überraschungen bei der technischen Seite, denn bei dieser Neuveröffentlichung handelt es sich lediglich um ein Repack der bereits vor 8 Jahren veröffentlichten Disc. Das muss aber keine schlechte Nachricht sein, denn tatsächlich war der damalige Transfer alles andere als schlecht, auch wenn keine Referenzwerte erreicht wurden und stellenweise die Qualität doch mehr oder weniger schwankt. Immerhin werden meistens recht gute Schärfewerte erreicht, die Farben sind natürlich bei solider Sättigung und zumeist ausgewogenen Kontrastwerten. Bei der Kompression gibt es aber überhaupt nichts auszusetzen, denn die befindet sich auf einem Top Niveau und zeigt dabei keinerlei Spuren.

Ton:
    - Englisch DTS HD Master Audio
    - Deutsch 5.1 DTS
    - Französisch 5.1 DTS


Auch beim Ton gibt es keine Überraschungen, denn auch der ist identisch mit der bisherigen Fassung. Der Mix ist recht frontlastig ausgefallen. Hier und da gibt es aber auch einige Surroundeffekte, die für eine angenehme Räumlichkeit sorgen. Die Bässe könnten kräftiger sein, wobei der Subwoofer zumindest nicht ganz arbeitslos wird.


Extras:

Kommentar von Regisseur Stephen Hopkins
Kommentar der Drehbuchautoren Jim Thomas & John Thomas
Jäger und Gejagte
Evolution der Spezialeffekte
Die Waffen des Predators
"Hard Core" Sonderberichterstattung
Hinter den Kulissen

Bereits vor 8 Jahren haben 20th Century Fox nicht am Bonusmaterial gegeizt, so dass es hier neben 2 Audiokommentaren noch einige Featurettes gibt. Die liegen zwar nur in SD vor, bietet aber dessen ungeachtet interessante zusätzliche Informationen zum Film.



© Bildmaterial, Pressetext und Trailer 20th Century Fox





29.01.2016 13:07 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Bald auf Blu-ray | Tags: Bald auf Blu-ray, Reviews, Fox


Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent Cover zu Ekstase Cover zu Shaun das Schaf - Der Film
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic