Du bist momentan als Gast angemeldet
Um Blu-rayler.de in vollem Umfang nutzen zu können, musst du dich einloggen oder gratis neu registrieren

Red Dead Redemption - [XBox 360 Review]

Themen zu Videospielen von anderen Plattformen als der PS3 (XBOX, WII, PC ...)

Red Dead Redemption - [XBox 360 Review]

Beitragvon Nonker Do 3. Jun 2010 06:59

Bild


Red Dead Redemption (XBox 360 Fassung)


Infos:

Genre: 3rd-Person-Action

Gespielte Version: Deutsche Version

Altersfreigabe: USK 18

Ungeschnitten: Ja

Deutsche Sprache vorhanden: Nein

Deutsche Texte vorhanden: Ja

Eingestellter Schwierigkeitsgrad beim Spielen: Standart da nicht einstellbar.

Umsetzung des Schwierigkeitsgrades: Sehr leicht.


Meine Eindrücke für die Singleplayer-Kampagne:


Positiv:

+ Tolle Western-Atmosphäre.

+ Sehr gute Grafik.

+ Sehr gute englische Sprachausgabe.

+ Gute Steuerung beim Schießen zu Fuss.

+ Sehr gute Filmszenen in Spielgrafik.

+ Rücksetzpunkte während den Missionen.

+ Lange Spielzeit mit ca 20 Stunden +- X. Bei mir waren es 19 Stunden und 53 Minuten.

+ Sehr große Umgebungen zum Erforschen.

+ Dead-Eye-Feature optisch cool inszeniert.

+ Zielhilfe lässt sich auf 3 Stufen einstellen und jederzeit ändern.


Neutral:

+- Sehr viele Minispiele welche aber kaum von Belang sind.

+- Händler eher unwichtig da man eh nichts zu kaufen braucht um es ohne Probleme durchzuspielen.

+- Die Musik passt zwar aber wird auf Dauer etwas eintönig.

+- Das Deckungssytem hilft zwar aber ist nicht optimal umgesetzt.

+- Es gibt zwar viele Neben- und Zufallsmissionen welche aber spielerisch und storytechnisch kaum der Rede wert sind.


Negativ:

- Teilweise nicht frei von Bugs.

- Teilweise bricht die Framerate ein

- Spiel stürzt gerne mal komplett ab.

- Gegner-KI total doof und wenig fordernd.

- Sehr langweilige Story ohne Höhepunkte und Abwechlung.

- Insgesamt spielerisch viel zu leicht.

- Schwammige Steuerung auf dem Pferd bzw beim Schießen auf dem Pferd.

- Missionsdesign bietet wenig Abwechsung.

- Gegen Ende fast nur noch langweilige Missionen da nur noch dröge Daueraction.

- Gerade im zweiten Kapitel nerven die sehr langen Wege von A nach B extrem.

- Gute und schlechte Taten haben keine Auswirkung auf die Story.

- Gegen Ende wirkt das Spiel künstlich in die Länge gezogen.

- Schwaches Finale da ohne jeglichen spielerischen Anspruch.

- Enttäuschender Abspann.


Fazit:

Red Dead Redemption gehört mal wieder zu genau diesen Spielen die einen Anfangs mit ihrer puren Masse an Möglichkeiten beeindruckt aber genauso schnell bröckelt die Hochglanz-Fassade auch wieder mangels spielerischer Höhepunkte.

Das gute Grafik nicht alles ist zeigt Red Dead Redemption leider viel zu oft denn irgendwann hat man sich ja satt gesehen und erwartet dann natürlich spielerisch auch ein Feuerwerk an Ideen.

Zwar kann man sehr viel machen im Spiel aber da ich z.B alle Minispiele wie das Hufeisenwerfen usw total langweilig und überflüssig empfand muss natürlich das Spiel mit seinen Hauptmissionen punkten um für genug Motivation zu sorgen. Auch hier kann das Spiel leider nicht 100%ig überzeugen da die meisten Missionen sich zu sehr ähneln und fast nur aus Ballern bestehen was ja generell nicht schlimm ist wenn die Gegner-KI nicht so doof wäre.

Auch die Story erweist sich als großer Knackpunkt im Spiel da diese nicht nur viel zu langsam in Fahrt kommt sondern auch keine Abwechlung bietet.

Somit stellt sich natürlich die Frage was genau einen nun die lange Spielzeit bei Laune halten soll da ja die Story und die vielen Minispiele es nicht wirklich schaffen. Meiner Meinung nach ist es die sehr dichte Western-Atmosphäre die einen großen Teil ausmacht um es weiterzuspielen und die Hoffnung das man evtl mit einen tollen Finale belohnt wird. Tja das mit dem Finale kann man zwar vergessen aber die tolle Western-Atmosphäre hält das Spiel bis zum Finale bei.

Meiner Meinung nach ist es kein schlechtes Spiel aber wie man viele Minispiele bzw Möglichkeiten in ein Spiel einbauen kann und trotzdem nebenbei noch eine spannende Story präsentiert zeigt doch z.B Shenmue 1+2 mehr als eindrucksvoll im Gegensatz zu Red Dead Redemption. Somit setzt es einfach zu sehr auf Masse statt eher auf weniger gut gemachte Möglichkeiten zu setzten.

Im Endeffekt macht es zwar Spass aber wird dem Hype auf keinen Fall gerecht da die Langzeitmotivation mangels guter Story schnell nachlässt und somit die späteren Stunden nur noch schnell runtergespielt werden um sich wieder anderen Spielen widmen zu können.


Wertung:


7/10


Englischer Trailer zum Spiel:

Es ist besser gehasst zu werden für etwas was Du bist.
Bild
Als geliebt zu werden für etwas was Du nicht bist.
Benutzeravatar
Nonker
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1933
Registriert: 29.06.2008
Wohnort: Hessen
-----------------------------------------
Kommentare: 4
Danke erhalten: 454
Danke vergeben: 167
-----------------------------------------
Player: Playstation 3 & Sony BDP S 550
-----------------------------------------
Display: Panasonic TH-50 PZ 800 E
-----------------------------------------
Speaker: Bose Lifestyle 28 Series II
-----------------------------------------
Filmsammlung: 547 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------

folgende User möchten sich bei Nonker bedanken:: [Anzeigen]

Re: Red Dead Redemption - [XBox 360 Review]

Beitragvon -LaRrY- Do 3. Jun 2010 23:31

Hmm, du bist irgendwie im Moment der einzige der das Game mit "70 von 100" Bewertet.....

Alle anderen Berichte sind quasi das genaue Gegenteil deiner negativ Aussagen :shocking:

Des Rätels Lösung: Rockstar hat den Weg von Ubisoft eingeschlagen und sich die Wertungen erkauft :strafe: oder? :D


Mfg. -LaRrY-
Marantz SR 6005
Infinity Kappa 8.1i Front
Teufel M 420C Center
Teufel M 420R Surround
Teufel M 2200SW Sub
Panasonic DMP-BDT500
Panasonic TX-P50STW50
Benutzeravatar
-LaRrY-
Blu-rayler Team
Blu-rayler Team
 
Beiträge: 2733
Registriert: 06.02.2008
Wohnort: Niederrhein
-----------------------------------------
Kommentare: 611
Danke erhalten: 284
Danke vergeben: 39
-----------------------------------------
Player: Panasonic DMP-BDT500
-----------------------------------------
Display: Panasonic TX-P50STW50 - Sanyo PLC-XU84
-----------------------------------------
Receiver: Marantz SR 6005 - Champagner
-----------------------------------------
Speaker: Infinity Kappa 8.1i
-----------------------------------------
Filmsammlung: 253 Filme
Wunschzettel: 7 Filme
-----------------------------------------
PS3-Spiele: 4 Spiele
Wunschzettel: 0 Spiele
-----------------------------------------

Re: Red Dead Redemption - [XBox 360 Review]

Beitragvon Nonker Fr 4. Jun 2010 15:56

-LaRrY- hat geschrieben:Hmm, du bist irgendwie im Moment der einzige der das Game mit "70 von 100" Bewertet.....

Alle anderen Berichte sind quasi das genaue Gegenteil deiner negativ Aussagen :shocking:


Mfg. -LaRrY-


Mag ja sein aber viele haben es noch nicht durch und somit ist es noch die anfängliche Begeisterung die bei denen noch durchkommt.

Kann auch daran liegen das ich schon seit 27 Jahren zocke und nicht mehr so schnell ein Spiel in den Himmel loben muss nur weil es gute Grafik hat aber spielerisch eben definitiv keine bessere Wertung verdient.

Man darf auch nicht vergessen das für mich die ganzen Minispiele komplett ohne Bedeutung sind und somit hab ich mich eben auf die Hauptmissionen konzentriert die von einer langweiligen Story leider getragen werden und schnell an Motivation verlieren.

Somit ist es eben ein Spiel was geil aussieht aber spielerisch eben nur knapp ne gute Wertung verdient.
Es ist besser gehasst zu werden für etwas was Du bist.
Bild
Als geliebt zu werden für etwas was Du nicht bist.
Benutzeravatar
Nonker
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1933
Registriert: 29.06.2008
Wohnort: Hessen
-----------------------------------------
Kommentare: 4
Danke erhalten: 454
Danke vergeben: 167
-----------------------------------------
Player: Playstation 3 & Sony BDP S 550
-----------------------------------------
Display: Panasonic TH-50 PZ 800 E
-----------------------------------------
Speaker: Bose Lifestyle 28 Series II
-----------------------------------------
Filmsammlung: 547 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------

Re: Red Dead Redemption - [XBox 360 Review]

Beitragvon bluray-fan83 Mo 17. Okt 2011 08:20

Also ich kann das Spiel auch nur positiv bewerten! Denke aber auch immer das es Geschmackssache ist!

Ich für meinen Teil habe genau das bekommen was ich von dem Game erwartet habe, Spaß, Spannung ...(Fast wie ein Ü-Ei ;-) )
Mehr Besucher auf der eigenen Seite?
Dann schaut mal hier http://www.linkhammer.de/google-optimierung/
bluray-fan83
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.10.2011
Wohnort: Köln
-----------------------------------------
Danke erhalten: 1
-----------------------------------------
Filmsammlung: 0 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------


Zurück zu PC- und Videospiele



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron