Du bist momentan als Gast angemeldet
Um Blu-rayler.de in vollem Umfang nutzen zu können, musst du dich einloggen oder gratis neu registrieren

Con Air (US) - [BD Review]

Con Air (US) - [BD Review]

Beitragvon HD-Freak Mo 10. Mär 2008 12:44

Schon gesehen:
"Con Air" (US-Import) - seit September 2007 in Deutschland erhältlich (FSK 18)

Bild: 8/10 (2,35:1; 1080p, MPEG-4 AVC)
Ton: 8/10 (PCM 5.1 - 48 kHz, 24 bit, 4,6 Mbps / Dolby Digital 5.1 - 640 kbps)
Beigaben: u.a. Making of (480i und 4:3-Bild)
Herausgeber: Touchstone

Bild

Die Blu-ray "Con Air" hat Touchstone erst im Januar 2008 in den USA herausgebracht. In Deutschland ist die blaue Scheibe (FSK 18) bereits seit September vergangenen Jahres zu haben.
"Con Air" (1997) mit Nicolas Cage und John Malkovich gehört inzwischen zu den Action-Klassikern, wie man so liest. Die Handlung ist zwar etwas konstruiert, aber darauf kommt es in dieser filmischen Gewaltorgie mit der aufwendigen und effektvollen Materialschlacht auch nicht an.
In dem Film wird der ehemalige US-Ranger Cameron Poe (Nicolas Cage) aus dem Gefängnis entlassen. Den "Heimflug" macht er in einem speziell konstruierten Knast-Flugzeug, in dem auch ein paar der "schwersten Jungs" in ein neues Supermax-Gefängnis verlegt werden sollen. Diese Killer und Gewaltverbrecher mit ihrem Anführer Cyrus Grissom (John Malkovich) bringen das Flugzeug in ihre Gewalt und wollen sich ins Ausland absetzen. Aber, da haben sie nicht mit dem Ex-US-Ranger Cameron Poe und einem Bundesmarshal gerechnet, der inzwischen zu Lande und aus der Luft die Verfolgung aufgenommen hat.

Das Bild der US-Blu-ray (codefree) ist gut. Die Farben sind satt, der Kontrast ist hoch und Filmkorn ist so gut wie nicht zu sehen.
Ein gelunger Transfer in MPEG4-AVC von Touchstone, so könnte man meinen. Leider gibt es aber einen Mangel. Die HD-Auflösung entspricht nicht dem Standard, den man heute gewohnt ist. Offenbar hat man hier ein Master verwendet, dass bereits für die DVD gemacht wurde. Also die volle Auflösung von 1920x1080 Bildpunkten scheint mir das nicht zu sein. Darunter leidet dann doch etwas die Tiefenschärfe.

Auch beim Ton hat Touchstone etwas geschummelt. ;) Zwar klingt der englische unkomprimierte PCM-Sound-Track sehr sauber und wuchtig. Aber was man vermisst, dass ist die eindeutige Zuordnung, woher denn nun welches Geräusch kommt. Der Sound klingt, als habe man eine Stereo-Spur einfach etwas "verräumlicht". Das fiel mir bereits bei der Musik am Filmanfang auf. Irgendwie klingt das zwar alles sehr gut, ist aber nicht genau zu orten.

Wie man so liest, gehört "Con Air" in jede Sammlung eines Fans von Actionfilmen. Der bin ich zwar nicht, dennoch bin ich mit der relativ preiswerten US-Scheibe (18 Euro inclusive Versand nach Deutschland) zufrieden.

Grüße aus Halle (Saale)
vom HD-Freak ;)
HD-Freak
VIP
VIP
 
Beiträge: 209
Registriert: 30.10.2007
-----------------------------------------
Danke erhalten: 2
-----------------------------------------
Player: PANASONIC DMP-BD55/ PIONEER BDP-LX 70
-----------------------------------------
Display: PIONEER PDP-436 FDE
-----------------------------------------
Receiver: DENON AVR-1908 (7.1 PCM)
-----------------------------------------
Speaker: 7x JBL NORTHRIDGE E-Serie (Front E 80)
-----------------------------------------
Filmsammlung: 0 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------

Zurück zu A B C



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron