Du bist momentan als Gast angemeldet
Um Blu-rayler.de in vollem Umfang nutzen zu können, musst du dich einloggen oder gratis neu registrieren

Was die GraKa noch so kann...

Brenn- und Abspielsoftware für den PC

Was die GraKa noch so kann...

Beitragvon Killermuecke Do 13. Nov 2008 10:22

Seit nicht all zu langer Zeit bietet nvidia schon die Möglichkeit, Videos mit der GPU zu encoden.

AMD will das nicht auf sich sitzen lassen und hat angekündigt, dass GPU-Computing ab dem 8.12er-Treiber, der am 10. Dezember erscheinen soll, GPU-Computing ermöglicht. Dazu gehört auch Video-Encoding:

So soll ein Intel Core 2 QX9650 mit Apples Quicktime-Software für ein 90 minütiges 1080p-Video satte vier Stunden sowie 34 Minuten gebraucht haben. Eine Nvidia GeForce GTX 280 mit der Badaboom-Software von Elemental soll 38 Minuten benötigen, während eine Radeon HD 4850 mit dem ATi Video Converter die Aufgabe in nur 23 Minuten erledigen soll.


Die genauen Zeiten müssen sicher noch unabhängig bestätigt werden, aber einen Quad-Core so stehen zu lassen ist schon aller Ehre wert.
Ein paar mehr Möglichkeiten gibt es noch:

TotalMedia Theatre von ArcSoft wird ebenfalls im ersten Quartal 2009 erscheinen und ermöglicht auf dem PC, normale Videos in eine HD-Auflösung (720p, 1080i oder 1080p) hochskalieren zu lassen – diese Funktion kennt man von handelsüblichen DVD-Playern mit einer HDMI-Schnittstelle. Adobe ist ein weiterer Partner für ATi Stream, wobei dort aber nicht das neue Stream SDK 1.3, sondern die OpenGL-Schnittstelle verwendet wird. Sowohl Photoshop CS4, After Effects CS4, Flash 10 sowie der normale Acrobat Reader können teilweise auf der GPU berechnet werden.
Benutzeravatar
Killermuecke
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 6336
Registriert: 09.08.2007
Wohnort: Hessen
-----------------------------------------
Kommentare: 1
Danke erhalten: 37
Danke vergeben: 118
-----------------------------------------
Player: Sony BDP-S300E
-----------------------------------------
Display: Samsung LCD 40" 1080p
-----------------------------------------
Filmsammlung: 56 Filme
Wunschzettel: 82 Filme
-----------------------------------------

Re: Was die GraKa noch so kann...

Beitragvon quaoar Do 13. Nov 2008 11:47

das wird auch endlich mal zeit, dass ich mit meiner grafikkarte videos codieren kann... ich hoffe der unterstützt dann auch endlich divx oder irgendwas, dass ich zur ps3 streamen kann ohne das die ps3 meckert... :-(
Benutzeravatar
quaoar
Power-Poster
Power-Poster
 
Beiträge: 897
Registriert: 07.09.2007
Wohnort: Hannover
-----------------------------------------
Kommentare: 20
-----------------------------------------
Player: Playstation 3 250 GB
-----------------------------------------
Display: Samsung LE52A759R
-----------------------------------------
Receiver: Denon AVR 3808
-----------------------------------------
Speaker: Teufel Theater-LT-2
-----------------------------------------
Filmsammlung: 681 Filme
Wunschzettel: 360 Filme
-----------------------------------------
PS3-Spiele: 2 Spiele
Wunschzettel: 0 Spiele
-----------------------------------------

Re: Was die GraKa noch so kann...

Beitragvon Killermuecke So 7. Dez 2008 22:03

So, jetzt gibt es einen Test von ATIs neuem Tool zum Video-Encoding. Das Ding hat noch ein paar Macken (getestet wurde eine Beta-Version), ausserdem stellt es nicht den Anspruch, etwas professionelles zu sein. Der Punkt ist, dass den Profis damit alles nötige zur Verfügung steht um da was Professionelles draus zu machen. Nach den Ergebnissen würde ich davon ausgehen, dass in nem Jahr keiner mehr auf der CPU encodet.

Die Konkurrenz für nv-Karten BadaBOOM ist etwas professioneller und kostenpflichtig.
Benutzeravatar
Killermuecke
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 6336
Registriert: 09.08.2007
Wohnort: Hessen
-----------------------------------------
Kommentare: 1
Danke erhalten: 37
Danke vergeben: 118
-----------------------------------------
Player: Sony BDP-S300E
-----------------------------------------
Display: Samsung LCD 40" 1080p
-----------------------------------------
Filmsammlung: 56 Filme
Wunschzettel: 82 Filme
-----------------------------------------

Re: Was die GraKa noch so kann...

Beitragvon Crawler Mo 8. Dez 2008 00:00

Wie ich gelesen hab greifen ja bereits HD Player wie PowerDVD auf die GPU der Graka zu. Machen die das eigentlich automatisch oder muss man das einstellen? Ich hab noch bei keinem Player (PowerDVD, Arcsoft TMT) diesbezüglich Konfiguationsmöglichkeiten gefunden...
Crawler
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 16
Registriert: 03.12.2008
-----------------------------------------
-----------------------------------------
Filmsammlung: 0 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------

Re: Was die GraKa noch so kann...

Beitragvon Killermuecke Mo 8. Dez 2008 00:32

Das sollten die automatisch machen. Wirf einfach mal einen Blick auf die CPU-Auslastung. Ohne GraKa-Hilfe sollte ein 2GHz-Rechner da am Anschlag sein.
Benutzeravatar
Killermuecke
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 6336
Registriert: 09.08.2007
Wohnort: Hessen
-----------------------------------------
Kommentare: 1
Danke erhalten: 37
Danke vergeben: 118
-----------------------------------------
Player: Sony BDP-S300E
-----------------------------------------
Display: Samsung LCD 40" 1080p
-----------------------------------------
Filmsammlung: 56 Filme
Wunschzettel: 82 Filme
-----------------------------------------

Re: Was die GraKa noch so kann...

Beitragvon Crawler Mo 8. Dez 2008 13:13

Meine Athlon 64 X2 4000+ CPU rödelt so bei 30-40% CPU Auslastung bei der BluRay Wiedergabe....
Crawler
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 16
Registriert: 03.12.2008
-----------------------------------------
-----------------------------------------
Filmsammlung: 0 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------

Re: Was die GraKa noch so kann...

Beitragvon Killermuecke Mo 8. Dez 2008 13:59

Dann wird er schon von der GraKa entlastet würde ich vermuten.
Benutzeravatar
Killermuecke
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 6336
Registriert: 09.08.2007
Wohnort: Hessen
-----------------------------------------
Kommentare: 1
Danke erhalten: 37
Danke vergeben: 118
-----------------------------------------
Player: Sony BDP-S300E
-----------------------------------------
Display: Samsung LCD 40" 1080p
-----------------------------------------
Filmsammlung: 56 Filme
Wunschzettel: 82 Filme
-----------------------------------------

Re: Was die GraKa noch so kann...

Beitragvon Killermuecke Di 9. Dez 2008 16:19

BadaBOOM 1.1 kommt Mitte Dezember

So sollen mit der Version 1.1 bisher nicht unterstützte Input-Formate sowie -Container verwendet werden können. Unter anderem DivX, Xvid, MPEG-1, VC-1, AVI sowie MKV können mit BadaBOOM 1.1 zusätzlich transcodiert werden. Darüber hinaus hat man die möglichen Output-Formate erweitert. So kann man die Videos nun im entsprechenden Format für YouTube, für den Blackberry Bold sowie für Microsofts Zune-Player speichern. Eigene Einstellung wird man ebenso vornehmen können.

BadaBOOM 1.0 lässt als maximale Auflösung nach dem Umwandeln 1280x720 zu. In der neuen Version wird dieses Limit auf 1920x1080 angehoben, womit man dann Full-HD-Videos erstellen kann. Für den H.264-Codec wird es neben dem Baseline-Profil bald auch das Main-Profil geben, das eine bessere Qualität bietet.
Benutzeravatar
Killermuecke
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 6336
Registriert: 09.08.2007
Wohnort: Hessen
-----------------------------------------
Kommentare: 1
Danke erhalten: 37
Danke vergeben: 118
-----------------------------------------
Player: Sony BDP-S300E
-----------------------------------------
Display: Samsung LCD 40" 1080p
-----------------------------------------
Filmsammlung: 56 Filme
Wunschzettel: 82 Filme
-----------------------------------------

Re: Was die GraKa noch so kann...

Beitragvon quaoar Di 9. Dez 2008 16:46

wenns nen ordentliches programm gibt, das amd grafikkarten unstützt, ist es gekauft ;-) :richtig:
Benutzeravatar
quaoar
Power-Poster
Power-Poster
 
Beiträge: 897
Registriert: 07.09.2007
Wohnort: Hannover
-----------------------------------------
Kommentare: 20
-----------------------------------------
Player: Playstation 3 250 GB
-----------------------------------------
Display: Samsung LE52A759R
-----------------------------------------
Receiver: Denon AVR 3808
-----------------------------------------
Speaker: Teufel Theater-LT-2
-----------------------------------------
Filmsammlung: 681 Filme
Wunschzettel: 360 Filme
-----------------------------------------
PS3-Spiele: 2 Spiele
Wunschzettel: 0 Spiele
-----------------------------------------

Re: Was die GraKa noch so kann...

Beitragvon Killermuecke Di 9. Dez 2008 16:55

quaoar hat geschrieben:wenns nen ordentliches programm gibt, das amd grafikkarten unstützt, ist es gekauft ;-) :richtig:


AMDs _kostenloses_ Programm finde ich einen schicken Ansatz. Schade, dass sie das (vermutlich wegen irgendwelchem Intellectual Property Kram) nicht quelloffen vertreiben können. Da würden sich sicher schnell ein paar Leute finden, die das ordentlich aufmotzen (siehe Dreambox).

Naja, Cyberlink wird sicher was auf den Markt bringen.
Benutzeravatar
Killermuecke
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 6336
Registriert: 09.08.2007
Wohnort: Hessen
-----------------------------------------
Kommentare: 1
Danke erhalten: 37
Danke vergeben: 118
-----------------------------------------
Player: Sony BDP-S300E
-----------------------------------------
Display: Samsung LCD 40" 1080p
-----------------------------------------
Filmsammlung: 56 Filme
Wunschzettel: 82 Filme
-----------------------------------------

Re: Was die GraKa noch so kann...

Beitragvon Killermuecke Fr 29. Mai 2009 12:18

AMD hat noch ein Stück weiter aufgerüstet. Es sollen gleichzeitig GPU und CPU verwendet werden.
Benutzeravatar
Killermuecke
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 6336
Registriert: 09.08.2007
Wohnort: Hessen
-----------------------------------------
Kommentare: 1
Danke erhalten: 37
Danke vergeben: 118
-----------------------------------------
Player: Sony BDP-S300E
-----------------------------------------
Display: Samsung LCD 40" 1080p
-----------------------------------------
Filmsammlung: 56 Filme
Wunschzettel: 82 Filme
-----------------------------------------

Re: Was die GraKa noch so kann...

Beitragvon Killermuecke Mi 10. Jun 2009 11:07

Ab Version 0.7.1 beschleunigt die vielseitige Audio/Video-Transcodingsoftware MediaCoder die Videokodierung von MPEG-4 AVC (H.264) auf Nvidia-Grafikkarten. Nach kommerziellen Programmen – etwa BadaBOOM Media Converter, Nero Move it und CyberLink MediaShow Espresso – handelt es sich laut Entwickler Stanley Huang um die erste Transcoder-Freeware, die Nvidias Compute Unified Device Architecture (CUDA) zur Beschleunigung des Kodiervorgangs nutzt. Auch zur Videoskalierung und zum Entfernen von Zeilensprüngen (Deinterlacing) kann man CUDA aktivieren ("Use Encoder’s Video Filter").


Klick
Benutzeravatar
Killermuecke
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 6336
Registriert: 09.08.2007
Wohnort: Hessen
-----------------------------------------
Kommentare: 1
Danke erhalten: 37
Danke vergeben: 118
-----------------------------------------
Player: Sony BDP-S300E
-----------------------------------------
Display: Samsung LCD 40" 1080p
-----------------------------------------
Filmsammlung: 56 Filme
Wunschzettel: 82 Filme
-----------------------------------------

Re: Was die GraKa noch so kann...

Beitragvon Killermuecke Mi 1. Jul 2009 08:47

MachStudio Pro is a jewel in the GPGPU crown

Allerdings bei dem Preis nur was für den professionellen Einsatz.
Benutzeravatar
Killermuecke
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 6336
Registriert: 09.08.2007
Wohnort: Hessen
-----------------------------------------
Kommentare: 1
Danke erhalten: 37
Danke vergeben: 118
-----------------------------------------
Player: Sony BDP-S300E
-----------------------------------------
Display: Samsung LCD 40" 1080p
-----------------------------------------
Filmsammlung: 56 Filme
Wunschzettel: 82 Filme
-----------------------------------------


Zurück zu Blu-ray Software



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron