Rahmen oben

Blu-ray Review: Immigration Game


Blu-ray Review: Immigration Game

Ab 09. März 2018 als DVD, Blu-ray und Video on Demand erhältlich!


Titelbild


Ein Szenario, das beängstigender und menschenverachtender nicht sein könnte: Die Grenzen der Bundesrepublik Deutschland sind dicht, Flüchtlinge werden nicht mehr aufgenommen. Nur durch die erfolgreiche Teilnahme am populären „Immigration Game“ winkt eine Aufenthaltsgenehmigung. Doch das „Immigration Game“ ist nicht irgendein Spiel, sondern eine perfide Reality-Gameshow, die über Leben und Tod bestimmt. Während Flüchtlinge sich als „Runner“ den Weg vom Berliner Stadtrand ins Zentrum erkämpfen müssen, werden sie gezielt gejagt. Wer einen Flüchtling tötet, bleibt nicht nur straffrei, sondern erhält auch noch ein Preisgeld. Doch nicht alle haben ihre böse Freude an der herzlosen Menschenjagd, was wiederum zum Problem wird: Der junge Joe hilft einem Flüchtling und muss sodann selbst als „Runner“ an diesem perfiden Spiel teilnehmen. Wird er nun selbst töten, um zu überleben?

Titelbild


Mit IMMIGRATION GAME legt Debüt-Regisseur Krystof Zlatnik einen hochspannenden Genrefilm vor, der unter die Haut geht. Er inszeniert eine extrem kontroverse dystopische Zukunftsvision, die ein erschütterndes Bild unserer Gesellschaft zeichnet und sowohl verstört als auch zum Nachdenken anregt. In eindringlicher Form wirft das perfide Filmszenario wichtige Fragen von erschreckender Aktualität und Brisanz auf – Fragen nach Moral, gesellschaftlicher Verantwortung und Menschlichkeit im Zuge der aktuellen Flüchtlingskrise – verpackt in Form eines intensiven Horrorthrillers. In der Hauptrolle überzeugt Mathis Landwehr als Joe, der im Dilemma zwischen Überleben und dem Verwerfen eigener menschlicher Prinzipien zu gnadenlosen Entscheidungen gezwungen wird. In weiteren Rollen spielen u.a. Horst-Günter Marx („In aller Freundschaft“) sowie die Newcomer Denise Ankel und Katharina Sporrer. Der Film feierte seine erfolgreiche Premiere auf der GENRENALE 2017 in Berlin und nahm am SCI-FI LONDON Film Festival und dem HORRORANT Film Festival Athen teil. Zudem wurde er auf dem BOSTON SCIENCE-FICTION Film Festival mit dem NEW VOICE ON THE EDGE Award ausgezeichnet.

Über den Film:

Europa in einer nahen Zukunft: Deutschland nimmt keine Flüchtlinge mehr auf. Die einzige Möglichkeit, eine Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten, ist die Teilnahme an der Internet- und Fernseh-Show „Immigration Game“. Wer als „Runner“ beim „Immigration Game“ mitmacht, wird am Berliner Stadtrand ausgesetzt und muss sich seinen lebensgefährlichen Weg bis zum Fernsehturm bahnen. Dabei kann jeder deutsche Bürger für ein Preisgeld Jagd auf die Flüchtlinge machen und sie straffrei töten. Als der Versicherungsangestellte Joe einem Flüchtling hilft und dabei in Notwehr einen „Hunter“ tötet, droht ihm eine lebenslange Haftstrafe. Es sei denn, er nimmt selbst als „Runner“ am „Immigration Game“ teil. Um das Spiel zu überleben, muss Joe seine eigene Menschlichkeit und Moral in die Waagschale werfen …

Titelbild


Bild:
Wie bei einem aktuellen Film zu erwarten ist das Bild (Ansichtsverhältnis 1,85:1) sehr gut ausgefallen. Gedreht wurde mit Digital Kameras. Bis auf wenige Ausnahmen ist der Detailgrad sehr hoch bei ausgezeichneter Feinzeichnung und Kantenschärfe. Vereinzelt macht sich eine gute Plastizität bemerkbar. Die Farbwiedergabe ist sehr natürlich bei ausgewogenem, wenngleich leicht erhöhtem Kontrast, so dass ein kräftiger Schwarzwert geboten wird. Dieser könnte zwar mitunter noch etwas satter sein. Dazu gibt es leider vereinzelt in dunklen Szenen leichten Detailverlust. Kompressionsspuren sind keine zu erkennen.

Ton:
Qualitativ gibt es überhaupt keine Unterschiede zwischen der deutsche und der englischen DTS-HD Master Audio 5.1. Bis auf wenige Ausnahmen liefern beide, das was ein Surround Anlagen Besitzer sich wünscht: Tiefe und prägnante Bässe, zahlreiche Surround Effekte, gute Direktionalität, umfangreiche Dynamik, eine natürliche und klare Abmischung sowie jederzeit klar und deutlich verständliche Dialoge. Zur Referenz reicht es zwar nicht ganz, zumal auch die Rear Kanäle phasenweise gar nicht angesprochen werden, aber das stört nicht wirklich. Aber dennoch dürfte wohl kaum jemand enttäuscht sein.


Bonusmaterial:
Audiokommentar mit Mathis Landwehr, Denise Ankel, Krystof Zlatnik und Mark Wachholz
Featurette: Die Kämpfe von "Immigration Game"
Trailer

Als Bonusmaterial gibt es einen Audiokommentar mit Mathis Landwehr, Denise Ankel, Krystof Zlatnik und Mark Wachholz sowie das Featurette: Die Kämpfe von "Immigration Game", das sich mit dem Film befasst und in HD vorliegt. Eine Trailershow rundet das Angebot ab.



© Bildmaterial, Pressetext und Trailer – Copyright Universum Film – Alle Rechte vorbehalten.





23.02.2018 20:41 Uhr | Autor: Hypothenuse | Kategorie: Bald auf Blu-ray | Tags: Bald auf Blu-ray, Universum Film


08.03.2018 06:27 Uhr von ralf55
Auf der Merkliste!

07.03.2018 23:37 Uhr von Ace2606
Einmal schauen reicht

01.03.2018 13:20 Uhr von Kaspian
Nicht mein Fall

01.03.2018 01:00 Uhr von majo
Wird angeschaut. Danke für die Review

28.02.2018 13:11 Uhr von werder05
Sieht nicht schlecht aus wird gemerkt

26.02.2018 19:42 Uhr von arlo91
brauch ich nicht

26.02.2018 18:21 Uhr von Megatron_SO
Klingt gut, aber streamen auf Prime oder Netflix reicht mir

26.02.2018 13:22 Uhr von Lillifee
Die Idee ist nicht schlecht aber ich befürchte die Umsetzung wird nicht so gut sein

23.02.2018 21:30 Uhr von Hamsterspitzmaus
Interessante Idee zum aktuellen Thema; aber dennoch zu billig gemacht irgendwie. Der Trailer hat mich nicht überzeugt.

Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent Cover zu Ekstase Cover zu Shaun das Schaf - Der Film
Verwandte Themen im Forum



Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic