Rahmen oben

Blu-ray Review: The Straight Story


Blu-ray Review: The Straight Story

Ab dem 11. Januar 2018 endlich auch als Blu-ray erhältlich


Titelbild

Alvin Straight, ein sturer, 73-jähriger Rentner aus Iowa, begibt sich auf eine unglaubliche Reise. Auf einem Rasenmäher mit einem selbstgebauten Anhänger fährt er in sechs Wochen ins 400 km entfernte Städtchen Mount Zion in Wisconsin. Ohne Führerschein und mit schwachen Augen will er zu seinem kranken Bruder Lyle, um sich mit ihm nach zehn Jahren Streit auszusöhnen.

Meister-Regisseur David Lynch inszeniert mit STRAIGHT STORY eine außergewöhnliche und wahre Geschichte und nimmt uns mit auf einen Roadtrip, der tief berührt. Hauptdarsteller Richard Farnsworth wurde für seine Rolle des Alvin Ray Straight für einen Oscar® nominiert und auch Sissy Spacek glänzt in ihrer Rolle als Tochter Rose.

Darsteller

Sissy Spacek („Carrie“, „Cold Blood – Kein Ausweg, keine Gnade“, „Kaltes Land“)
Richard Farnsworth („Lassie“, „Getaway“, „Misery“, „Anne of Green Gables”)
Harry Dean Stanton („The Last Stand“, „Paris, Texas”, „Inland Empire”, „ Wild at Heart”)



Bild

Mittlerweile hat das Ausgangsmaterial auch schon 32 Jahre auf dem Buckel. Der Transfer wurde dennoch gut mit Raum nach oben umgesetzt. Während das Bild schön sauber gemastert wurde und kein störender Schmutz oder Staub vom Negativ durchblitzen lässt, muss man leider ein paar Abstriche bei der Farbgebung machen. Diese sind zwar recht natürlich ausgefallen, aber der Kontrast ist beleibe nicht optimal eingestellt. So könnte der gerne noch etwas stärker sein, denn nicht nur sind die Farben stellenweise etwas schwach, sondern auch der Schwarzwert lässt an Kraft missen. Abgesehen davon erreicht die Schärfe gute Werte bei gutem Detailgrad. Gerade in Nahaufnahmen sind viele Feinheiten zu erkennen. Kompressionsspuren treten nur schwach und keineswegs störend in Erscheinung. Im Vergleich zur DVD ist ein deutlicher Mehrwert zu erkennen.


Ton:
Wie aus dem Hause StudioCanal gewohnt finden sich auf der Blu-ray die deutsche Synchronisation sowie der englische Originalton verlustfrei in DTS HD Master Audio 5.1 wieder. Insgesamt ist die Abmischung sehr frontlastig ausgefallen. Surroundeffekte machen sich nur selten bemerkbar, wobei auch die Direktionalität nicht viel hergibt. Immerhin verteilt sich die Musik angenehm über sämtliche Kanäle. Abgesehen davon ist die Stereosepatation ausgezeichnet, dem sich die Dynamik nahtlos anschließt. Wider Erwarten sind auch einige kräftige Bässe zu verzeichnen. Ohnehin stehen die Dialoge im Vordergrund und die sind zu jedem Zeitpunkt ausgezeichnet zu verstehen.

Extras
keine




Copyright: © Trailer, Pressetext und Bildmaterial - StudioCanal - alle Rechte vorbehalten.





11.01.2018 02:26 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Bald auf Blu-ray | Tags: Bald auf Blu-ray, StudioCanal


27.01.2018 17:53 Uhr von ralf55
Mittlerweile gesehen: empfehlenswert!

20.01.2018 22:37 Uhr von bibo84
Super Film! Auch tatsächlich "straight" erzählt, nicht so wie andere Lynch-Labyrinthe! Smiley ;-)

19.01.2018 23:47 Uhr von samploo
Endlich auf Blu-Ray! Ein simples und tolles Drama. Wohl einer der zugänglichsten Lynch Filme.

19.01.2018 17:15 Uhr von ralf55
Sehr urige Geschichte!

19.01.2018 13:31 Uhr von Megatron_SO
Habe ich mal im Fernsehen gesehen und fand den richtig stark. WErde ich mir wohl als BD zulegen!

Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent Cover zu Ekstase Cover zu Shaun das Schaf - Der Film
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Expedition Grimm 3D  (inkl. 2 3D Brillen + 2D-Version) Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic