Rahmen oben

Blu-ray Review: Edgar Wallace Collection Vol. 4


Blu-ray Review: Edgar Wallace Collection Vol. 4

„Hallo, hier spricht Edgar Wallace“ – Eine Ansage, die kultige Krimi-Unterhaltung der 60er Jahre garantiert! Am 1. Dezember 2017 erscheinen sechs weitere Edgar Wallace-Kultfilme nach neuem Mastering und 4K-Abtastung in hochauflösender HD-Qualität in der EDGAR WALLACE BLU-RAY EDITION 3 und 4. Nach Erscheinen der Editionen 1 und 2 sind damit bereits 12 der 32 deutschen RIALTO-Filmadaptionen, die bis heute als die erfolgreichste und längste Kinofilmreihe aller Zeiten gelten, zum ersten Mal auf Blu-ray erhältlich. Mit Klassikern wie DER UNHEIMLICHE MÖNCH, DIE BANDE DES SCHRECKENS und DAS INDISCHE TUCH garantieren auch die neuen Blu-ray Editionen wieder Gänsehaut-Feeling mit den besten deutschen Nachkriegsschauspielern wie Joachim Fuchsberger, Heinz Drache, Klaus Kinski und Regisseuren wie Harald Reinl („Winnetou“) und Alfred Vohrer („Derrick“). Die Edgar Wallace Blu-ray-Reihe wird auch im nächsten Jahr fortlaufend fortgesetzt.


Titelbild


DIE BANDE DES SCHRECKENS (1960) von Erfolgsregisseur Harald Reinl als humorvoller Schocker inszeniert, markiert den ersten Auftritt von Karin Dor, der laut Blacky Fuchsberger schönsten aller Wallace-Darstellerinnen.

Den Versammelten läuft es eiskalt den Rücken herunter, als sie Clay Sheltons letzte Worte hören: Der skrupellose Verbrecher prophezeit allen, die an seiner Verurteilung beteiligt waren, einen baldigen Tod. Nach der Hinrichtung Sheltons sind diese Warnungen zunächst vergessen, bis Inspektor Long - maßgeblich an der Verhaftung beteiligt - nur knapp einem Mordanschlag entgeht. Der Staatsanwalt, der Richter und der Henker kommen bald danach auf mysteriöse Weise ums Leben. Zeugen sprechen von einem geheimnisvollen Unbekannten, der stets seine krallenartig gekrümmte Hand hebt, bevor er spurlos verschwindet. Inspektor Long hat einen grausigen Verdacht: Er lässt den Sarg des Gehängten öffnen ...



DAS RÄTSEL DER ROTEN ORCHIDEE
(1962) zeigt niemand geringeren als „Dracula“-Darsteller Christopher Lee als coolen FBI-Captain Allermann und bietet einen der besten Soundtracks der Wallace-Reihe von Peter Thomas.

Zwei rivalisierende Gangsterbanden terrorisieren die Reichen Londons: Wer sich weigert Schutzgeld zu zahlen oder die Polizei verständigt, wird kaltblütig ermordet. Inspektor Weston und sein Kollege Tetley von Scotland Yard machen sich in pausenlosem Tag- und Nachteinsatz auf die Jagd nach den rücksichtslosen Erpressern. Weston vermutet amerikanische Gangstermethoden hinter den Gewalttaten und bittet deshalb den FBI-Captain Allermann um dessen Unterstützung. Gemeinsam erkennen die findigen Ermittler bald ein Muster: Butler Parker war merkwürdigerweise bei jedem der Opfer bis zu dessen gewaltsamen Tod angestellt und außerdem hatten alle ein Konto bei der gleichen Bank ...



DAS INDISCHE TUCH (1963) bietet Nervenkitzel pur und einen der atemberaubendsten Filme der ganzen Reihe. Regisseur Alfred Vohrer setzt in seinem fünften Wallace-Krimi auf ein Top-Staraufgebot der 60er wie Klaus Kinski, Elisabeth Flickenschildt und Hans Clarin. Heinz Drache als Inspektor Tanner übernimmt die Ermittlungen in einem mysteriösen Erbschaftsfall:

Schon zu Lebzeiten ein Spaßvogel, treibt es Lord Lebanon nach seinem Tod noch bunter: Zur allgemeinen Überraschung verliest Rechtsanwalt Tanner nur den „vorletzten Willen" des Verstorbenen. Die völlig zerstrittene Familie soll sechs Tage und Nächte in dem alten Gemäuer des Lords verbringen, um sich auszusöhnen. Erst danach wird das endgültige Testament verlesen. Murrend fügen sich die Angehörigen dieser unerwarteten Schikane – andernfalls verfällt ihr Erbe. Ein Unwetter unterbricht plötzlich die Strom- und Telefonleitung und schneidet das Anwesen von der Außenwelt ab. Kurz darauf wird der erste Erbe mit einem indischen Tuch erdrosselt. Da die verängstigten Erben völlig auf sich alleine gestellt sind, übernimmt Tanner schließlich die Ermittlungen. Doch auch er könnte das nächste Opfer sein – oder gar der Mörder ...



Bild:
Der Blu-ray Transfer zu dieser Veröffentlichung der 3 Krimi Klassiker ist einfach nur atemberaubend. Wenn man sich mal vor Augen hält, dass die Filme mittlerweile schon 50 bis 60 Jahre auf dem Buckel haben, ist die vorliegende Qualität wirklich erstaunlich. Das macht sich besonders bei der Schärfe und beim sehr hohen Detailgrad bemerkbar, der sehr viele Feinheiten offenbart, die gerade bei der DVD noch nicht erkennbar waren. DNR ist nur leicht zu erkennen und fällt nicht unangenehm auf. Das Filmkorn ist sehr fein und hält sich angenehm im Hintergrund. Lediglich einige weichere Abschnitte trüben ein wenig den ansonsten positiven Eindruck. Die Schwarzweiß Filme bieten einen tollen Kontrast, sowie eine gute Plastizität. Obendrein sucht man Schmutz- oder Staubspuren von der Mastervorlage vergeblich. Kompressionsartefakte waren ebenfalls nicht sichtbar gewesen.

Ton:
Der deutsche Ton befindet sich in DTS HD Master Audio 2.0 Mono bei allen Filmen auf der entsprechenden Blu-ray. Wie zu erwarten ist die Abmischung zweckmäßig ausgefallen. Zumindest klingt der Mix recht natürlich, auch wenn der Bass erwartungsgemäß nicht sehr ausgeprägt erscheint, was bei Filmen diesen Alters keine Überraschung darstellt. Der Mix aus Umgebungsgeräusche, Musik und Stimmen ist stets ausgewogen. Die Dynamik ist altersbedingt begrenzt aber immer noch gut. Die Stimmen klingen klar und gut verständlich. Die Dialoge sind jederzeit klar und deutlich zu verstehen. Störgeräusche wie Knistern oder Rauschen konnten nicht festgestellt werden.

Extras
Originalkinotrailer zu
- Die Bande des Schreckens
- Das indische Tuch

Schade dass es hier nur zwei Trailer als Extras gibt, denn bei der DVD zu "Das Rätsel der roten Orchidee" gab es noch folgende Beiträge:
Historische Original-Kinotrailer, Audiokommentar von Autor J.Kramp, Interview mit Regie-Assistentin E.Ebner, Fotogalerie mit seltenen Kinoplakaten, 24-seitiges Booklet, A3 Poster mit Original-Drehplänen

Bildmaterial und Pressetext © Copyright Universum Film

Trailer © Copyright Universum Film / RialtoFilm





08.12.2017 01:37 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Bald auf Blu-ray | Tags: Bald auf Blu-ray, Universum Film


23.12.2017 04:00 Uhr von Hamsterspitzmaus
Mit schwarz-weiß kann ich heutzutage nicht mehr umgehen.

22.12.2017 17:43 Uhr von ur003
Kinski&Clarin? Das indische Tuch muss ich mir dann doch mal wieder geben.

18.12.2017 16:53 Uhr von mini
Nichts für mich. Bin wohl zu jung dafür

17.12.2017 03:02 Uhr von Martino
Habe die ersten 2, aber die hier brauche ich nicht, auch wenn Blacky und Christopher Lee mitspielen

14.12.2017 17:04 Uhr von Kaspian
Ist auch nichts für mich

13.12.2017 16:57 Uhr von Tabernus
Ich gehöre wohl nicht zur Zielgruppe Smiley :

13.12.2017 16:56 Uhr von majo
Im Tv reicht es mir auch die Filme zu sehen

12.12.2017 17:16 Uhr von werder05
Nicht mein Fall.

10.12.2017 17:03 Uhr von Lillifee
Habe ich nie einen Film von gesehen. Schande über mich

09.12.2017 21:47 Uhr von ur003
Kult!Smiley :-

09.12.2017 15:37 Uhr von Ace2606
Kinski forever. Einer der besten "Irren" der Fimgeschichte.

08.12.2017 19:07 Uhr von allibabba
Klaus Kinski war der beste "Irre" aller Zeiten

08.12.2017 07:37 Uhr von arlo91
Die sagen mir gar nichts,

08.12.2017 04:24 Uhr von ralf55
Edition 3 und 4 fehlen mir noch!

08.12.2017 03:19 Uhr von deadpool83
Hm, schade, dass es die nicht einzeln gibt, da mich nur Das Rätsel der roten Orchidee interessieren würde

Rahmen unten