Rahmen oben

Blu-ray Review: Marvel’s Luke Cage: Die komplette 1. Staffel


Blu-ray Review: Marvel’s Luke Cage: Die komplette 1. Staffel

Ab 7. Dezember 2017 auf Blu-rayTM, DVD und als limitiertes Steelbook erhältlich!


Titelbild


machen Sie sich bereit für einen Winter im Herzen von Harlem: Zwischen schummrigem Licht und den Klängen kultiger Klassiker wendet sich Luke Cage (Mike Colter), seines Zeichens unschuldig verurteilter Sträfling auf der Flucht, gegen seinen erbitterten Widersacher, den kriminellen Nachtclubbesitzer und Unruhestifter „Cottonmouth“ (Mahershala Ali), um sein Viertel zu beschützen. Dass er unverwundbar und übermenschlich stark ist, kommt dem Friseurgehilfen, der einfach nur ein unauffälliges Leben führen und seine dunkle Vergangenheit hinter sich lassen möchte, dabei natürlich zugute. An den originalen Schauplätzen in Harlem gedreht, zieht die Serie die Zuschauer sofort in ihren Bann und vermittelt authentisch Kultur und Lebensstil des geschichtsträchtigen New Yorker Stadtteils. Die erste Staffel der Netflix-Produktion „Marvel’s Luke Cage“ begeistert durchweg mit atemberaubender Action und einem ungewöhnlichen Helden, der sich nicht nur durch körperliche Stärke, sondern auch durch Köpfchen und Empathie auszeichnet.

Bereits in „Marvel’s Jessica Jones“ wurde der von Mike Colter verkörperte Charakter Luke Cage ins Marvel Cinematic Universe eingeführt und nun bekommt er, was er verdient: eine eigene Serie! Der talentierte Cast, zu dem u. a. Rosario Dawson und Alfre Woodard gehören, wird durch den Oscar-Gewinner Mahershala Ali („Moonlight“, „House of Cards“) ergänzt, der den Bösewicht Cornell „Cottonmouth“ Stokes spielt. Ein wahres Highlight ist der kultverdächtige Soundtrack, der 90er Jahre Hip-Hop, Soul-Klassiker und Psychedelic Rock in einem unvergleichlichen Mix kombiniert und Einflüsse vom Wu-Tang-Clan bis Ennio Morricone in sich vereint. „Marvel’s Luke Cage“ ist eine von mehreren Netflix-Serien aus dem Marvel-Universum, zu denen neben „Daredevil“, „Jessica Jones“ und „Iron Fist“ auch das darauf aufbauende Marvel Crossover „The Defenders“ gehört.


Kurzinhalt:
Verurteilt für ein Verbrechen, das er nicht begangen hat, versucht der entflohene Sträfling Luke Cage, möglichst unauffällig zu leben. Gesegnet – oder doch verflucht? – mit übermenschlichen Superkräften und einer unverwundbaren Haut, meidet er Konflikte, um nicht seine mysteriösen Fähigkeiten einsetzen zu müssen. Doch als der gnadenlose Verbrecher Cornell „Cottonmouth“ Stokes in Luke Cages geliebtem Harlem ein Blutbad voller Chaos und Schrecken anrichtet, sieht er sich gezwungen, seine Deckung aufzugeben und sich seiner wahren Bestimmung zu stellen.

Lassen Sie sich ins spannendste Viertel New Yorks entführen und begleiten Sie Luke Cage, wenn er bösen Buben das Handwerk legt: Die Netflix-Serie erscheint in einem 4-Disc-Set und zeigt in 13 Episoden und insgesamt 665 Minuten, wie der schweigsame Held seinem Schicksal entgegentritt. Ein tolles Highlight für alle, die sich Harlem ins Wohnzimmer holen wollen, ist das hochwertige und streng limitierte Steelbook in minimalistischem Comic-Design, das nur bei ausgewählten Online-Händlern erhältlich sein wird.


Bild:
Wie bei einem Veröffentlichung aus dem Hause Disney bzw. unter dem Banner Marvel nicht anders zu erwarten, ist die optische Darstellung wirklich sehr gut ausgefallen. Die Schärfe ist grundsätzlich nahezu durchweg sehr gut ausgefallen. Das schließt einen hohen Detailgrad mit ein. Lediglich in einigen Effektszenen ist das Bild etwas weicher, was aber mitunter kaum bis gar nicht auffällt. Abgesehen davon ist der Rest tadellos. Die Farben sind natürlich und kräftig bei sehr guter Sättigung und ausgewogenem Kontrast. Der Schwarzwert ist satt und bietet ebenfalls keinen Grund zur Beanstandung. Durchzeichnungsprobleme sind nicht zu erkennen gewesen. Darüber hinaus sind auch keine weiteren Beeinträchtigungen wie etwa Banding, Rauschen oder Kompressionsspuren zu erkennen gewesen.


Ton:
Gerade bei Serien ist es grundsätzlich nicht üblich, dass eine hochauflösender Ton Codec geboten wird. Zwar liegt der deutsche Ton komprimiert, aber immerhin in einer hochaufgelösten DTS HD High Resolution 5.1 vor, die eine konstante Bitrate von 2 Mbps bietet. Unterschiede zum englischen Original sind da nur schwach vorhanden. Für eine Serie ist die Abmischung auf alle Fälle sehr beeindruckend ausgefallen und bietet dabei nicht nur eine schöne, aktive Surroundkulisse sondern darüber hinaus und nicht wenigen Momenten durchaus kräftige Bässe. Diese klingen zwar im englischen Original noch ein bisschen überzeugender, doch auch der Tiefgang in der deutschen Synchronisation ist nicht zu verachten. Die Dynamik ist schön umfangreich und ermöglicht einen natürlichen Klang. Darüber hinaus ist auch die Balance ausgewogen, so dass u.a. auch die Dialoge stets klar zu verstehen sind.

Extras:
Featurette "Off-Stage At Harlem's Paradise"

Während bei "Daredevil" oder "Jessica Jones" noch kein Bonusmaterial vorhanden war, gibt es hier immerhin das 23 Minuten andauernde Featurette "Off-Stage At Harlem's Paradise", das einige Informationen zur Serie liefert. Der Beitrag liegt dabei in HD vor. Die Amaray mit den Disc befindet sich in einem edlen Pappschuber.

Pressetext, Bildmaterial Copyright: © 2017 Marvel & ABC Studios / Disney - Alle Rechte vorbehalten





07.12.2017 22:07 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Bald auf Blu-ray | Tags: Bald auf Blu-ray, Disney, Marvel


23.12.2017 04:02 Uhr von Hamsterspitzmaus
Oh ja, den Streifen werde ich mir auch ansehen.

18.12.2017 16:55 Uhr von mini
Steht auf meiner Watchlist

17.12.2017 03:01 Uhr von Martino
muss nicht sein, mir reicht Daredevil

14.12.2017 22:38 Uhr von Optimus Prime
Tolles Review. Vielen Dank.
Hab die Serie bisher noch nicht gesehen aber das wird noch Smiley :

14.12.2017 17:07 Uhr von Kaspian
Habe viel gutes von der Serie gehört. Bin gespannt

13.12.2017 17:01 Uhr von Tabernus
Steht nun auf der Wunschliste!

13.12.2017 17:00 Uhr von majo
Sieht interessant aus. Wird geschaut

12.12.2017 17:19 Uhr von werder05
Bin gespannt auf die Serie. Ist auf meiner Netflix Liste

10.12.2017 17:05 Uhr von Lillifee
Habe nur gutes gehört. Bin gespannt

09.12.2017 21:43 Uhr von ur003
Soundtrack top, war aber mit Iron Fist, in Sachen Handlung und Oberschurke, die etwas schwächere Marvel-Serie auf Netflix

09.12.2017 15:29 Uhr von Ace2606
Hab gerade Jessica Jones geschaut, wo die Charaktere Cage ja mit spielt, fand si aber ehr etwas störend, bin mal gespannt auf die Luke Cage Serie

08.12.2017 07:35 Uhr von arlo91
da bin ich schin gespannt drauf

08.12.2017 04:19 Uhr von ralf55
Ich warte auf den Gewinn vom "Blu-Rayler"!

08.12.2017 03:21 Uhr von deadpool83
Bereits auf Netflix gesehen, ich fand die Serie toll, aber in Jennifer Jones fand ich Luke Cage besser ^^

Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent Cover zu Ekstase Cover zu Shaun das Schaf - Der Film
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Expedition Grimm 3D  (inkl. 2 3D Brillen + 2D-Version) Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic