Rahmen oben

Blu-ray Review: Six - Die komplette Staffel 1


Blu-ray Review: Six - Die komplette Staffel 1

Concorde Home Entertainment präsentiert die actiongeladene, authentische Militär-Serie ab 29. August 2017 als DVD, Blu-ray und Digital




Knallharte Action, fesselnd und realistisch – so erzählen die 8 Episoden von SIX – DIE KOMPLETTE 1. STAFFEL die Geschichte der vier Seals Rip, Bear, Buddha und Caulder aus einer US-Navy-Elite-Spezial-Eingreiftruppe, deren Freundschaft und Privatleben durch ihre einschneidenden Erlebnisse im Anti-Terror-Kampf immer wieder auf die Probe gestellt werden. Auf wahren Begebenheiten beruhend, gibt SIX – DIE KOMPLETTE 1. STAFFEL einen authentischen Einblick in das Leben amerikanischer Elite-Soldaten. Schonungslos und detailgetreu inszeniert, überzeugt die actiongeladene Serie mit einem großartigem Cast aber auch mit emotionalem Tiefgang: Die Taten der Navy Seals werden nicht heroisiert und die Folgen der Kampfeinsätze – etwa in Afghanistan und Afrika – sind zentraler Baustein der Erzählung. Neben Walton Goggins („The Hateful 8”) brillieren unter anderen Barry Sloane („Noah“), Juan Pablo Raba („Narcos“), Kyle Schmid („A History of Violence“) und Nadine Velazquez („Flight“).
Für diese außergewöhnliche Serie waren auch hinter der Kamera große Namen Holllywoods am Werk: Während mit Harvey und Bob Weinstein legendäre Produzenten für die Serie verantwortlich zeichneten, sorgte zum Beispiel der Oscar®-nominierte William Broyles Jr. („Jarhead – Willkommen im Dreck“) für das Drehbuch. Inszeniert wurde die authentische Serie unter anderem von „Homeland“-Regisseurin Lesli Linka Glatter.
SIX – DIE KOMPLETTE 1. STAFFEL erscheint am 29. August als DVD und Blu-ray fürs Heimkino und wird auch Digital erhältlich sein. Die Produktion der zweiten Staffel wurde bereits angekündigt.


Zum Inhalt
Afghanistan 2014, Dschalalabad: die Schrecken des Kriegs ziehen weiter ihre Kreise und das US-Militär müht sich, Terror und religiöse Fanatiker von der Zivilbevölkerung fernzuhalten. So auch die US-Navy-Elite-Spezial-Eingreiftruppe SIX um Joe „Bear“ Graves, Ricky „Buddha“ Ortiz, Alex Caulder und ihren Troop Leader Richard „Rip“ Taggart, die seit Beginn des Kriegs ein eingespieltes Team und darüber hinaus gute Freunde sind.

Auf der Jagd nach dem Top-Terroristen Emir Hatim Al-Muttaqi begeht der Troop Leader eine folgenschwere Tat: Rip erschießt einen amerikanischen Zivilisten, den er als Handlanger des radikalen Islamisten ausmacht. Dieser ist jedoch unbewaffnet und hat sich zuvor ergeben, sodass er gar keine Gefahr darstellte. Rip, der sich aufgrund seiner Erlebnisse in Kriegseinsätzen immer mehr in Alkoholismus und Gewaltfantasien verliert, wird nach der Tat vom Heißsporn der Truppe, Alex Caulder, mit seinem Fehler konfrontiert. Er wirft ihm vor, den Ehrenkodex des Navy Seal-Team SIX verletzt zu haben und will künftig auf keiner Mission mehr mit ihm unterwegs sein. Dies hat den Bruch der Truppe zur Folge.


Auch der Rest des Seal-Team SIX kommt mit dem Leben außerhalb des Kampfeinsatzes nicht viel besser zurecht als ihr Troop Leader: so haben der tiefreligiöse Bear und seine Frau Lena noch immer mit dem Tod ihrer Tochter zu kämpfen und suchen nach einem Weg, das Familienglück wieder herzustellen. Caulder wiederum wird mit seiner unehelichen Tochter Dharma konfrontiert, die unangekündigt bei ihm einzieht den Truppen-Casanova darüber nachdenken lässt, wo er als Vater gefehlt hat. Buddha wiederum verliert nach und nach den Draht zu seinen Kindern Anabel und Ricky Jr. – und nachdem er seiner Frau mehrfach den Ausstieg bei den Navy Seals versprochen und immer wieder neue Einsätze angenommen hatte, hängt der Haussegen schief.

Rip wiederum heuert bei einer privaten Sicherheitsfirma an, kämpft aber weiterhin gegen seine inneren Dämonen und die Alkoholsucht. Bei einem Security-Einsatz an einer Mädchen-Schule in Nigeria wird diese von der islamistischen Terrorgruppe Boko Haram angegriffen. Die Mädchen werden samt der Lehrerin Na’omi und Rip in Geiselhaft genommen. Der Vorfall geht weltweit durch die Medien. Als sie erfahren, was mit ihrem ehemaligem Troop Leader geschehen ist, raufen sich Bear, Buddha und Caulder wieder zusammen, um ihn und die Frauen aus den Fängen der religiösen Fanatiker zu retten.

Doch nicht nur in Nigeria lauert Gefahr für die Truppe: In Abu Dhabi plant Michael Nasry seinen ganz eigenen Vergeltungs-Schlag gegen Rip und die SIX. Denn es war sein Bruder, den Rip Taggart beim Anti-Terror-Einsatz erschossen hatte, als Michael mit ihm vor den Seals kniete und keine Gegenwehr zeigte. Michael schließt einen Pakt mit dem Terroristenführer Hatim Al-Muttaqi, um persönliche Rache an Rip und den anderen Seals zu nehmen.

Werden es die Navy Seals schaffen, die Frauen und ihren Ex-Troop Leader aus den Fängen der Geiselnehmer zu befreien? Werden die Kameraden ihre Leben wieder in den Griff bekommen und Al-Muttaqi endlich dingfest zu machen?


Bild:
Wie bei einem Veröffentlichung aus dem Hause Warner bzw. HBOl nicht anders zu erwarten, ist die optische Darstellung wirklich sehr gut ausgefallen. Die Schärfe ist grundsätzlich nahezu durchweg sehr gut ausgefallen. Das schließt einen hohen Detailgrad mit ein. Lediglich in einigen Effektszenen ist das Bild etwas weicher, was aber mitunter kaum bis gar nicht auffällt. Abgesehen davon ist der Rest tadellos. Die Farben sind natürlich und kräftig bei sehr guter Sättigung und ausgewogenem Kontrast. Lediglich der Schwarzwert ist nur gut und bietet stellenweise doch Grund zur Beanstandung, da das Schwarz noch satter sein könnte. Störende Durchzeichnungsprobleme sind aber nicht zu erkennen gewesen. Darüber hinaus sind auch keine weiteren Beeinträchtigungen wie etwa Banding, Rauschen oder Kompressionsspuren zu erkennen gewesen.


Ton:

Der Ton befindet sich ebenfalls auf einem sehr hohen Niveau, auch wenn die deutsche Abmischung nur in 2.0 Stereo vorliegt. Das liegt dabei trotz mangelnder Surroundeffekte an der klaren Abmischung, die mit einen natürlichen Klang entstehen lassen. So wird in der Handlung häufig die Frontkanälemit einbezogen und sorgen dabei nicht nur für einen tollen Stereoeffekt sondern nicht selten für Überraschungen und mitunter sogar Schrecksekunden. Doch auch die Bässe machen sich häufig bemerkbar und bietet dabei eine satte Tieftonwiedergabe. Dazu ist die Dynamik wirklich sehr gut ausgefallen. Die Dialoge werden jederzeit klar und deutlich wiedergegeben.

Extras:
Deutscher Trailer



Copyright Bildmaterial, Trailer und Pressetext Concorde





25.08.2017 13:28 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Bald auf Blu-ray | Tags: Bald auf Blu-ray, TV-Serien, Concorde, Reviews


25.08.2017 14:02 Uhr von samploo
Hab die erste Folge gesehen und war durchaus angetan. Werde mir wohl auch den Rest noch bei Prime ansehen. Smiley :

Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Warte, bis es dunkel wird Cover zu The Green Inferno Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Expedition Grimm 3D  (inkl. 2 3D Brillen + 2D-Version) Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic