Rahmen oben

Blu-ray Review: Zu guter Letzt


Blu-ray Review: Zu guter Letzt

Herzerwärmende Generationen-Komödie mit Shirley MacLaine und Amanda Seyfried


Titelbild


Schauspiellegende Shirley MacLaine („In den Schuhen meiner Schwester“) begeistert als widerborstiger alter Drachen, der kurz vor Toresschluss noch einmal die Kurve kriegt. Sprudelnd vor neuer, unbändiger Energie stürzt sie sich gemeinsam mit der hinreißenden Amanda Seyfried („Das Leuchten der Stille“, „Ted 2“) und der Newcomerin AnnJewel Lee Dixon unaufhaltsam in ein neues Leben. Das unterhaltsame Feel-Good-Movie für die ganze Familie mit Road-Trip-Charakter von Regisseur Mark Pellington („Arlington Road“) feierte Premiere auf dem Sundance Film Festival 2017.

Inhalt:
Die erfolgreiche Geschäftsfrau Harriet Lauler hat ihren Ruhestand bis ins letzte Detail geplant. Auch ihren Nachruf will die kratzbürstige alte Dame nicht dem Zufall überlassen. Schon zu Lebzeiten soll die junge Journalistin Anne Sherman ihr ein Denkmal setzen. Es gibt allerdings ein kleines Problem:
Niemand, aber auch niemand hat ein gutes Wort für Harriet übrig. Mit ihrer Kontrollsucht hat sie so ziemlich jeden vergrätzt, mit dem sie es je zu tun hatte. Wie soll da ein liebenswertes Porträt der zukünftig Verstorbenen entstehen? Harriet hat ein Einsehen und will die eigene Biografie noch einmal aktiv umschreiben. Dazu muss sie sich unter anderem mit ihrer Tochter Elizabeth versöhnen, die sie seit Jahren nicht gesehen hat. So unternehmen Harriet und Anne einen Trip, der alles verändert...


Bild
Das Bild (2,40:1) liefert zwar keine Referenzwerte, bietet aber dennoch eine gutklassige Qualität. Die Schärfe bewegt sich auf einem guten bis häufiger auch sehr guten Niveau. Das macht sich vor allem bei den Nahaufnahmen bemerkbar. Die Farben sind warm und natürlich ausgefallen, besitzen eine gute Sättigung und werden durch einen sehr gut eingestellten Kontrast auch ausgewogen wiedergegeben. Der Schwarzwert könnte aber mitunter noch gerne satter sein. Kompressionsspuren sind nicht aufgefallen.

Ton
Der Ton liegt verlustfrei komprimiert sowohl in Englisch als auch in Deutsch in DTS HD Master Audio 5.1 vor. Bis auf wenige Ausnahmen ist die Abmischung wirklich hervorragend ausgefallen. Das macht sich nicht nur bei der aktiven Surroundkulisse bemerkbar, die sowohl vom stimmigen Score von Jed Kurzel als auch von direktionalen und diffusen Hintergrundgeräuschen bestimmt wird. Darüber hinaus wird auch häufig der Subwoofer häufig gefordert und das nicht bei den elektronischen Beats, sondern auch in entsprechenden Action Sequenzen wie etwa beim Gefängnisausbruch. Die Dynamik ist recht umfangreich, was gerade bei diesen Szenen sich bemerkbar macht. Dank einer ausgewogenen Balance sind auch alle Elemente klar herauszuhören.


Ausstattung:
Making Of
B-Roll
Interviews
Trailer
Bildergalerie

Das Bonusmaterial bietet die üblichen Verdächtigen, was aber wahrlich nicht schlecht ist, den neben einem Making of gibt es noch Hinter den Kulissen Aufnahmen vom B-Roll, einige Interviews, sowie eine Bildergalerie als auch den Trailer zum Film. Sämtliche Beiträge liegen dabei in HD und deutsch untertitelt vor.



Bildmaterial, Pressetext und Trailer © Universum – Alle Rechte vorbehalten





10.08.2017 15:02 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Bald auf Blu-ray | Tags: Bald auf Blu-ray, Universum Film


Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Warte, bis es dunkel wird Cover zu The Green Inferno Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Expedition Grimm 3D  (inkl. 2 3D Brillen + 2D-Version) Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic