Rahmen oben

Blu-ray Review: Orange is the New Black - Die komplette vierte Staffel


Blu-ray Review: Orange is the New Black - Die komplette vierte Staffel

Startklar für eine neue Runde mit den Litchfield-Ladys? Die preisgekrönte Dramedy-Serie kommt für eine unglaublich witzige, überraschende, intensive & sexy dritte Staffel zurück! Ab Donnerstag, den 8. Juni 2016 gibt es ein Wiedersehen mit den allseits beliebten Insassen Piper, Crazy Eyes, Alex, Red, Taystee & Co in der 4. Staffel der Kultserie ORANGE IS THE NEW BLACK auf DVD und Blu-ray!




Gespickt mit tiefschwarzem Humor und weiblicher Raffinesse erzählt der Welterfolg ORANGE IS THE NEW BLACK die Geschichte von Piper Chapman, die aufgrund einer Jugendsünde für 15 Monate ins Gefängnis muss. In STAFFEL VIER der preisgekrönten Kultserie wird es explosiv: Neue, teils völlig unerfahrene Wächter treffen auf einen Strom an viel zu vielen Neuankömmlingen. Es wird eng und ungemütlich hinter den Gefängnismauern und jede Menge Konflikte sind vorprogrammiert. Pipers Machtposition beginnt zu bröckeln und neue Gangrivalitäten kommen ins Rollen…

Starke Charaktere, tiefschwarzer Humor und eine brillante Geschichte: Die hochgelobte Dramedy-Serie ORANGE IS THE NEW BLACK stammt aus der Feder von „Weeds“-Schöpferin Jenji Kohan und basiert auf den gefeierten Memoiren „Orange is the New Black – Mein Jahr im Frauenknast“ von Piper Kerman. In der Hauptrolle tauscht Taylor Schilling („Argo“) ihr Designer-Kostümchen gegen einen orangefarbenen Knast-Overall. An ihrer Seite begeistert ein Darstellerensemble in Bestform, darunter Laura Prepon („Dr. House“, „How I Met Your Mother“) als Ex-Geliebte Alex, Kate Mulgrew („Star Trek“) in der Rolle der Knastköchin Red und Michael Harney („Weeds“) als problemgebeutelter psychologischer Berater Sam Healy. Der Kritiker- und Publikumsliebling wurde mit internationalen Preisen überhäuft, darunter allein vier Emmy Awards.


In 13 Episoden versucht Piper Chapman erneut, ihre mittlerweile hart erarbeitete Position im Frauengefängnis Litchfield aufrecht zu erhalten, in dem sie für eine in jugendlichem Leichtsinn begangene Straftat 15 Monate einsitzen muss. Mit unglaublich schwarzem Humor und einem besonderen Gefühl für Witz und Tragikomik begegnen sie und ihre Mitinsassinnen in der vierten Staffel gleich zu Beginn einer überforderten Gefängnisleitung, neuen Herausforderungen durch gewaltbereite Neuankömmlinge und dem sowieso schon verrückten Knastalltag unter den in jeder erdenklichen Weise unterschiedlichen Frauen.

"Orange is the new Black" ist auch in der vierten Staffel mehr als nur sehenswert, was nicht nur die zahlreichen Preise sondern auch die stetig steigenden Zuschauerzahlen belegen. Die Mischung aus Humor und Dramatik macht dabei das gewisse Etwas aus, das die Serie so kurzweilig und spannend werden lässt, so dass es schwer fällt nach einer Folge abzuschalten.
Der bereits bekannte Cast bestehend aus Taylor Schilling („Argo“), Kate Mulgrew („Star Trek: Raumschiff Voyager“), Laura Prepon (“Die wilden 70er”) Natasha Lyonne („American Pie“), Uzo Aduba, Nick Sandow („The Champ“), Michael Harney („Erin Brockovich“) oder Taryn Manning („Sons of Anarchy“) muss mit der ein oder anderen Änderung leben. Während Jason Biggs, Lorraine Toussaint oder Barbara Rosenblat nicht mehr mit von der Partie sind wurde mit der Rolle der Stella Carlin (gespielt von Ruby Rose) eine neue Figur in die Handlung stimmig integriert.


Bild:
Das Bild (1,78:1) schaut wieder einmal bärenstark aus. Insgesamt ist es zwar recht düster gefallen, was aber gut zum Inhalt dieser Staffel passt. Die Schärfe ist dabei über jeden Zweifel erhaben und unterschlägt dem Zuschauer so gut wie keine Details. Die Farben sind natürlich und kräftig, wenn auch in etaigen Rückblenden leicht entsättigt aber stimmungsvoll ausgefallen. Der Kontrast ist ausgewogen. Der Schwarzwert ist gut, könnte aber noch etwas satter sein. Durchzeichnungsprobleme waren nicht erkennbar gewesen. Kompressionsspuren sind ebenfalls nicht auffällig.

Ton:
Der Ton liegt hochauflösend und verlustfrei komprimiert in Deutsch und Englisch in DTS HD Master Audio 5.1 auf der Blu-ray Disc vor. Wie bei einer TV Serie wenig überraschend ist die Abmischung eher frontlastig ausgefallen, wobei dennoch hin und wieder einige diffuse und bei Actionszenen auch direktionale Surroundeffekte doch die hinteren Kanäle ansprechen. Mehr ist auch nicht zu erwarten, was aber in diesem Fall auch vollkommen ausreicht. Die Bässe sind erkennbar vorhanden, erscheinen dabei aber unaufdringlich, was keineswegs stört. Dank einer ausgewogenen Balance sind die Dialoge jederzeit klar und deutlich zu verstehen.


Extras:
Audiokommentare mit Cast & Crew für 3 Folgen
Featurette "Am Set"
Gag Reel
Trailer

Beim Bonusmaterial wurde keineswegs gespart, was aber die Fans von der Blu-ray Fassung zur ersten staffel schon kennen sollten. Neben diversen Audiokommentaren gibt es noch das Featurette "Am Set", ein Gagreel sowie den Trailer zur Serie. Sämtliche Beiträge liegen dabei in HD und deutsch untertitelt vor.

Cover & Pressetext © Copyright Studiocanal - Alle Rechte vorbehalten

Titelbild





16.06.2017 18:13 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Bald auf Blu-ray | Tags: Bald auf Blu-ray, TV-Serien, StudioCanal


19.06.2017 02:07 Uhr von werder05
Habe die erste Staffel angefangen zu schauen. Bin aber nicht hängen geblieben

Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Warte, bis es dunkel wird Cover zu The Green Inferno Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Expedition Grimm 3D  (inkl. 2 3D Brillen + 2D-Version) Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic