Rahmen oben

Blu-ray Review: Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen


Blu-ray Review: Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen

Die bemerkenswerte Geschichte von drei Frauen in der NASA: ab 01. Juni als Digital HD* und ab 14. Juni als Blu-ray und DVD.



Eine inspirierende Geschichte, wie sie nur das Leben schreiben kann. In den sechziger Jahren lieferten afroamerikanische Frauen hinter den Kulissen der NASA die höchst komplizierten mathematischen Berechnungen, um die erste erfolgreiche Weltraummission zu meistern. Twentieth Century Fox Home Entertainment präsentiert mit „Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen“ ab dem 14. Juni die Geschichte dieser talentierten Frauen als Blu-ray und DVD. Wer sich die weiblichen Mathegenies vorab digital anschauen möchte, kann „Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen“ ab dem 01. Juni auf den Portalen wie iTunes, Maxdome, Google Play, Xbox Video, Sony Playstation Entertainment Network, Amazon Video, Videoload, Juke, Chili und Wuaki erleben.

Oscar®-nominiertes Drama mit hochkarätiger Besetzung


Die außergewöhnliche Geschichte über das Überschreiten gesellschaftlicher Normen geprägt durch Rassen- und Geschlechterdiskriminierung basiert auf dem Buch „Hidden Figures: The African American Women Mathematicians who helped NASA and the United States win the Space Race“ von Margot Lee Shetterly. Die adaptierte Buchverfilmung erhielt drei Oscar®-Nominierungen, unter anderem für das beste adaptierte Drehbuch. Gespielt werden die drei Mathematikerinnen von der Oscar®-Gewinnerin Octavia Spencer, der Oscar®-Nominierten Schauspielerin Taraji P. Henson sowie der Soul- und Funksängerin Janelle Monáe. Auch weitere Rollen sind mit erstklassigen Schauspielern besetzt, unter anderem mit Kevin Costner, Jim Parsons und Kirsten Dunst.


Besonderer Einsatz für Gleichheit und Anerkennung


„Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen“ erzählt erstmals die wahre Geschichte von Katherine Johnson (Taraji P. Henson), Dorothy Vaughan (Octavia Spencer) und Mary Jackson (Janelle Monáe) – drei brillanten afroamerikanischen Frauen, die zu Beginn der sechziger Jahre als Mathematikerinnen bei der NASA arbeiteten und maßgeblich an der Erdumrundung des Astronauten John Glenn beteiligt waren. Eine atemberaubende Leistung, die den USA beim Wettlauf ins All den entscheidenden Vorsprung verschaffte. Dabei musste das visionäre Trio sämtliche Geschlechter- und Rassengrenzen überschreiten und ist damit eine Inspiration für kommende Generationen. Neben Henson, Monáe und Oscar®-Gewinnerin Spencer beeindrucken Kevin Costner und Jim Parsons in weiteren Rollen und machen Hidden Figures zu einem filmischen Meisterwerk.


Bild:
Das Bild liegt im Ansichtsverhältnis 2,40:1 vor und wurde im Format AVC codiert. Der Blu-ray Transfer ist nahezu ausgezeichnet gelungen und bietet nur selten wirklichen Grund zur Klage. Gedreht wurde mit digitalen Kameras, was einen ausgezeichnet hohen Detailgrad verspricht. Bei der Schärfe gibt es kaum etwas zu beanstanden. Die Kantenzeichnung ist ausgezeichnet. Jedoch sind hin und wieder einige weichere Abschnitte, die aber nicht wirklich negativ auffallen. Die wenigen Momente, in denen leichten digitales Rauschen auftritt, sind zu vernachlässigen. Die Farben sind bei sehr gut eingestelltem Kontrast natürlich und kräftig. Der Schwarzwert ist satt ohne jegliche Form von Beeinträchtigung. Die Durchzeichnung lässt keine Feinheiten untergehen. Kompressionsfehler sind nicht sichtbar gewesen.

Ton:
Der deutsche Ton liegt in DTS 5.1 vor, während das englische Original wie nicht anders zu erwarten in DTS HD Master Audio 7.1 vorliegt. Zwar sind die Unterschiede minimal, da die deutsche Abmischung nicht schlecht klingt, aber man merkt im Direktvergleich schon, dass der O-Ton noch ein wenig natürlicher, einen Ticken offener und die Bässe kräftiger und tiefreichender klingen. Aber auch so wird in der deutschen Synchronisation eine aktive Surroundkulisse geboten, die sich nicht nur bei den zahlreichen Action Szenen offenbart, sondern auch in den übrigen Außenszenen eine schöne Räumlichkeit geboten wird. Die Dynamik ist gut und die Balance durchweg ausgewogen, so dass auch die Dialoge stets klar verständlich sind.


Bonusmaterial:
Die Rechnung geht auf – Making-of Hidden Figures
Entfallene Szenen
Hidden Figures: Dreharbeiten in Georgia
Audiokommentar von Theodore Melf und Taraji P. Henson
Bildergalerie
Original Kinotrailer

Neben einem Audiokommentar von Theodore Melf und Taraji P. Henson und dem Making of Die Rechnung geht auf gibt es darüber hinaus noch einige entfallene Szenen ein Featurette zu den Dreharbeiten sowie eine Bildergalerie und den Original Kinotrailer. Sämtliche Beiträge liegen dabei in HD vor.



Bildmaterial, Presstext und Trailer © 2017 Twentieth Century Fox Home Entertainment





10.06.2017 18:41 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Bald auf Blu-ray | Tags: Bald auf Blu-ray, Fox


Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Warte, bis es dunkel wird Cover zu The Green Inferno Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Expedition Grimm 3D  (inkl. 2 3D Brillen + 2D-Version) Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic