Rahmen oben

4K UHD Blu-ray Review: La La Land


4K UHD Blu-ray Review: La La Land

Ab 24. Mai 2017 bringt STUDIOCANAL die herzerwärmende, mitreißende Lovestory auf DVD, Blu-ray, 4K UHD Blu-ray sowie Digital direkt nach Hause.


Titelbild

über 1,5 Millionen Zuschauer hat Damien Chazelles LA LA LAND bereits im Kino in Deutschland begeistert und 188 internationale Preise abgeräumt – darunter sechs Oscars, sieben Golden Globes in allen Königsdisziplinen, vier BAFTAS (unter anderem als Bester Film) und den Regiepreis der Directors Guild of America. Jetzt erobert der Publikumserfolg auch das Home Entertainment!

Für ein bestmögliches musikalisches Erlebnis zu Hause sind Blu-ray und 4K UHD Blu-ray mit deutschem und englischem Dolby Atmos ausgestattet, die UHD Version enthält im 2 Disc Amaray zusätzlich die Blu-ray mit allen Extras.
Zusätzlich präsentiert STUDIOCANAL eine Special Soundtrack Edition im hochwertigen Mediabook in einer DVD- bzw. Blu-ray-Edition, die neben dem Hauptfilm und dem Bonusmaterial auch den "Original Motion Picture Soundtrack" auf CD sowie ein Booklet mit rund 30 Seiten Hintergrundinformationen beinhaltet. Außerdem sind dem Mediabook ein Wendeposter und die Musiknoten vom Oscar-prämierten Song "City of Stars" beigelegt.


Mit seinem zweiten Kinofilm gelang dem Regie-Wunderkind Damien Chazelle („Whiplash“) eine bezaubernde Liebeserklärung an das Leben und an Los Angeles, die Stadt der Träume, für die er als Bester Regisseur u.a. mit einem Golden Globe, BAFTA, DGA Award und mit dem Oscar ausgezeichnet wurde.
LA LA LAND führt eines der schönsten Leinwand-Paare nach „Crazy, Stupid, Love“ wieder zueinander: Ryan Gosling („Drive“;Oscar-Nominierungen für „Half Nelson“ und LA LA LAND) und Oscar-Gewinnerin Emma Stone („Birdman“; „The Amazing Spider-Man 2“) berühren mit selbst performten Songs und hinreißenden Tanznummern: Großes, musikalisches Gefühlskino!

Zum Inhalt:
Die leidenschaftliche Schauspielerin Mia (Emma Stone) und der charismatische Jazzmusiker Sebastian (Ryan Gosling) suchen das große Glück in Los Angeles. Sie halten sich mit Nebenjobs über Wasser und nachdem sich ihre Wege zufällig kreuzen, verlieben sie sich Hals über Kopf ineinander. Gemeinsam schmieden sie Pläne für ihre Zukunft auf der Bühne und genießen den Zauber der jungen Liebe in „La La Land“ – der Stadt der Träume. Doch schon bald müssen Mia und Sebastian einsehen, dass sie Opfer bringen müssen um ihren Träumen näher zu kommen. Kann ihre Beziehung diesem Druck standhalten?



Bild:

Gerade bei dem Thema 4K UHD ist der Transfer von großer Bedeutung. Der ist bei diesem Film wirklich sehr gut gelungen. Die 4K UHD Umsetzung ist hervorragend ausgefallen, genau so wie man es erwartet. Das macht sich vor allem durch die herausragende Schärfe bemerkbar. Die Darstellung bietet einen außerordentlich hohen Detailgrad der kaum Feinheiten auslässt. Nicht nur bei Nahaufnahmen sondern gleichwohl in der Totalen werden kleine Details wie etwa Haare, Poren oder aber auch Textiloberflächen in der Ferne akkurat wiedergegeben. Zwar blitzen hin und wieder einige weichere Abschnitte durch, doch das bleibt erfreulicherweise in der Minderheit und fällt nur selten negativ auf.
Gedreht mit analogen Kameras auf 16mm und 35mm Zelluloid erscheint das Bild (2,55:1) dabei durchgehend scharf und detailreich, so dass auch dank der natürlichen und lebendigen Farben sowie dem in diesem Fall dank HDR sehr gut eingestellten, noch besseren Kontrast selbst in der 2D Fassung eine tolle Plastizität entsteht, so dass sogar hier in 2D eine tolle Räumlichkeit und Tiefenwirkung wirkt.


Ton:
Der deutsche Ton und das englische Original liegen dank Studio Canal in Dolby Atmos 7.1 vor. Zwar sind die Unterschiede minimal, da die deutsche Abmischung nicht schlecht klingt, aber man merkt im Direktvergleich schon, dass der O-Ton noch ein wenig natürlicher klingt. Aber auch so wird in der deutschen Synchronisation eine aktive Surroundkulisse geboten, die sich nicht nur bei den zahlreichen räumlichen Außenszenen offenbart, sondern auch in den übrigen Szenen eine schöne Räumlichkeit geboten wird. Die Dynamik ist gut und die Balance durchweg ausgewogen, so dass auch die Dialoge stets klar verständlich sind.

Extras:
Disc 1 Blu-ray 4K UHD:
Audiokommentar von Regisseur Damien Chazelle und Komponist Justin Hurwitz

Disc 2 Blu-ray:
Audiokommentar von Regisseur Damien Chazelle und Komponist Justin Hurwitz
Featurettes
"A Lovely Night" - Demo Montage
"City of Stars" - Demo Montage
Trailer
Teaser

DVD, Blu-ray und 4K UHD Blu-ray überzeugen mit umfangreichem Bonusmaterial und enthalten neben einem Audiokommentar von Regisseur Damien Chazelle und Komponist Justin Hurwitz zahlreiche Featurettes über Darsteller und Regisseur, die Musik im Film, Look & Design und weitere Einblicke in die Welt von LA LA LAND.



© Copyright Bildmaterial, Trailer & Pressetext StudioCanal - alle Rechte vorbehalten





15.05.2017 16:36 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Bald auf Blu-ray | Tags: Bald auf Blu-ray, StudioCanal, 4K UHD


Gestern 11:21 Uhr von werder05
Bin gespannt ob er wirklich so gut ist

Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Warte, bis es dunkel wird Cover zu The Green Inferno Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Expedition Grimm 3D  (inkl. 2 3D Brillen + 2D-Version) Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic