Rahmen oben

Blu-ray Review: Kinder des Zorns 3


Blu-ray Review: Kinder des Zorns 3

Teil 3 der legendären „Kinder des Zorns“-Saga, basierend auf einer Kurzgeschichte des wohl größten Horrorspezialisten der Gegenwart: Stephen King.


Titelbild


Nach dem grausamen Tod ihres Vaters werden Eli und Joshua Porter, die einst Mitglieder der mörderischen Kindersekte von Gatlin waren, zu Vollwaisen. Sie kommen in die Obhut von Adoptiveltern, die sie warmherzig aufnehmen, und beginnen in Chicago ein neues Leben. Doch während es dem aufgeschlossenen Joshua relativ leicht fällt, Anschluss zu finden, zieht sich Eli immer mehr zurück. In einem leer stehenden Lagerhaus pflanzt er den Mais, den er aus seinem Heimatort mitgebracht hat, und holt so das Grauen von Gatlin in die Großstadt Chicago ...


In Deutschland nach der De-Indizierung erstmals ungekürzt auf Blu-ray erhältlich! Ein nervenaufreibendes Horrorspektakel mit blutigen Special Effects, das nicht nur das Herz von Splatterfans höherschlagen lässt.
Es ist echt erstaunlich, wie ein Film, der bis vor nicht allzulanger Zeit noch hierzulande indiziert war nun sogar mit einer Altersfreigabe ab 16 Jahren freigegeben wurde. Aber egal, denn "Kinder des Zorns" liegt dennoch komplett ungeschnitten vor, wobei trotz der Altersfreigabe es ordentlich zur Sache geht. Dabei sind die Handlung und die schauspielerische Leistung eher Nebensache, denn da sollte man nicht zu viel erwarten, was sich auch in den Bewertungsportalen wie auch IMdB wiederspiegelt. Die Horrorelemente sind aber nach wie vor sehr sehenswert, weswegen Genrefans hier gerne einen Blick riskieren können.


Bild:
Der Film liegt im Original Ansichtsverhältnis 1,78:1 vor. Mittlerweile hat das Ausgangsmaterial auch schon 22 Jahre auf dem Buckel. Der Transfer wurde dennoch gut mit Raum nach oben umgesetzt, wobei ich vermute, dass derselbe Transfer wie bei der 2014er Trilogie Veröffentlichung des AT Imports verwendet wurde. Während das Bild schön sauber gemastert wurde und kein Schmutz oder Staub vom Negativ durchblitzen lässt, muss man leider Abstriche bei der Farbgebung machen. Diese sind zwar recht natürlich ausgefallen, aber der Kontrast ist beleibe nicht optimal eingestellt. So könnte der gerne noch etwas stärker sein, denn nicht nur sind die Farben stellenweise recht bleich, sondern auch der Schwarzwert erreicht maximal ein dunkles Anthrazit und lässt an Kraft missen. Abgesehen davon erreicht die Schärfe insgesamt gute Werte bei solidem Detailgrad. Gerade in Nahaufnahmen sind viele Feinheiten zu erkennen. Kompressionsspuren treten nur schwach und keineswegs störend in Erscheinung. Im Vergleich zur DVD ist ein deutlicher Mehrwert zu erkennen.


Ton
Wie aus dem Hause Capelight Pictures gewohnt finden sich auf der Blu-ray sowohl die deutsche Synchronisation als auch der englische Originalton verlustfrei in DTS HD Master Audio wieder - deutsch in 2.0 Stereo . Somit spielt sich akustisch bei der Synchronisation ausschliießlich in der Front ab, wobei auch die englische Abmischung sehr frontlastig ausgefallen ist und sich Surroundeffekte nur selten bemerkbar machen , wobei auch die Direktionalität nicht viel hergibt. Abgesehen davon ist die Stereosepatation ausgezeichnet, dem sich die Dynamik anschließt. Wider Erwarten sind auch einige solide Bässe zu verzeichnen. Ohnehin stehen die Dialoge im Vordergrund und die sind zu jedem Zeitpunkt ausgezeichnet zu verstehen. Der Mix klingt recht sauber ohne Störungen oder Alterserscheinungen.

Extras:
Trailer

Als Extra gibt es leider nur den Trailer zum Film.

Copyright Pressetext und Bildmaterial Capelight Pictures - Alle Rechte vorbehalten.





06.05.2017 12:42 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Bald auf Blu-ray | Tags: Bald auf Blu-ray, Reviews, Capelight


28.05.2017 09:34 Uhr von samploo
Die Reihe ging bislang immer an mir vorbei, aber jetzt wo Capelight die Filme erfolgreich zur Neuprüfung einreichen konnte, ist mein Interesse nochmal geweckt worden. Smiley :

27.05.2017 14:58 Uhr von ralf55
Jetzt sogar mit FSK 16/uncut!!!!

07.05.2017 06:19 Uhr von lucy3
Reicht mit auf Kabel 1 aus

07.05.2017 05:45 Uhr von Ace2606
Ich glaub bei den ersten drei Teilen belasse ich es bei meiner DVD Uncut.

Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Warte, bis es dunkel wird Cover zu The Green Inferno Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Expedition Grimm 3D  (inkl. 2 3D Brillen + 2D-Version) Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic