Rahmen oben

Blu-ray Review: The Eloise Asylum


Blu-ray Review: The Eloise Asylum

Packender Asylum-Schocker mit Eliza Dushku („Wrong Turn“), Chace Crawford („Gossip Girl”) und Robert Patrick (“Terminator 2”). ELOISE Ab 31. März 2017 als Videopremiere auf DVD, Blu-ray und als Video on Demand




Für sein Regiedebüt scheute der Oscar®-prämierte Special Effects-Veteran Robert Legatos keine Mühe und verlagerte die Dreharbeiten an einen Originalschauplatz: Für die Extra-Portion Grusel drehte er den Mystery-Thriller ELOISE in den Überresten eines verlassenen Gebäudekomplexes in Michigan, der bis 1982 wirklich eine der größten psychiatrischen Anstalten der Welt war. Seine vier Hauptprotagonisten brechen in die stillgelegte Heilanstalt ein, auf der Suche nach einer Sterbeurkunde, die ein stattliches Erbe einbringen würde. Doch ihr kleiner Spaziergang durch die Mauern der Klinik weckt Geister der Vergangenheit…

Inhalt
Um an die Erbschaft seines verstorbenen Vaters zu kommen, braucht Jacob (Chace Crawford) die Sterbeurkunde seiner Tante, die er in der vor dreißig Jahren abgebrannten psychiatrischen Anstalt Eloise vermutet. Zusammen mit seinen Freunden Dell (Brandon T. Jackson), Scott (P.J. Byrne) und dessen Schwester Pia (Eliza Dushku) betritt Jacob die verlassene Klinik, die einst für ihre furchtbaren Heilpraktiken berüchtigt war und stolpert in einen Alptraum, in dem die Gruppe mit ihren größten Ängsten konfrontiert wird. Die Vergangenheit in Form der ehemaligen Patienten und Ärzte erwacht zu neuem Leben und ein Entkommen aus dem Labyrinth Eloise scheint aussichtslos…


Neben Chace Crawford, bekannt aus der Erfolgsserie „Gossip Girl“, und „Buffy - Im Bann der Dämonen“-Star Eliza Dushku („Wrong Turn") zählen auch Robert Patrick („Terminator 2"), Nicole Forester („Chicago Fire“) und Brandon T. Jackson („Percy Jackson“) zur Besetzung des Films.
Regisseur Robert Legatos machte sich bisher als Spezialist für visuelle Effekte in zahlreichen Hollywood-Produktionen wie „Avatar“, „Titanic“ und „Hugo Cabret“ einen Namen und heimste dafür bereits zwei Oscars® ein. Fans von „Shutter Island" und „American Horror Story: Asylum" liefert ELOISE beste Grusel-Unterhaltung mit einem extra Kick Authentizität durch die schaurige Atmosphäre des Originalschauplatzes, um den viele Legenden und Gruselgeschichten kursieren.

Stilistisch hat mich der Film an eine Mischung aus "Stonehearst Asylum - Diese Mauern wirst Du nie verlassen" (ebenfalls sehr empfehlenswert!) und dem Remake "Haunted Hill", speziell was die morbide Atmosphäre betrifft. Mit Chace Crawford („Gossip Girl“), Eliza Dushku („Buffy - Im Bann der Dämonen“. „Wrong Turn") Robert Patrick („Terminator 2"), Nicole Forester („Chicago Fire“) und Brandon T. Jackson („Percy Jackson“) geht es weniger um Namedropping, sondern vielmehr um einen sehr gut besetzten Cast, die allesamt stimmig ihre Rollen spielen und somit die Handlung gut bereichern. Genrefans, die nicht nur auf Gore Effekte wert legen, sondern auch gerne mal eine düstere Atmosphäre genießen, liegen hier absolut richtig!


Bild:
Wie bei einem aktuellen Film zu erwarten gibt es beim Bild kaum etwas zu beanstanden. Bis auf wenige Ausnahmen ist der Detailgrad sehr hoch bei sehr guter Feinzeichnung und sehr guten Schärfewerten. Vereinzelt macht sich dabei eine gute Plastizität bemerkbar. Die Farbwiedergabe ist sehr natürlich bei ausgewogenem Kontrast. Die Farben sind eher kühl gehalten, was sehr gut zur düsteren und bedrückenden Atmosphäre des Filmes passt. Der Schwarzwert ist tief gehalten. Durchzeichnungsprobleme sind in den zahlreichen dunkleren Szenen nicht zu erkennen. Kompressionsspuren sind ebenfalls nicht auffällig gewesen.

Ton
Der Ton liegt in Deutsch und Englisch verlustfrei in DTS-HD Master Audio 5.1 vor. Insgesamt ist die Abmischung zwar großteils eher frontlastig ausgefallen. Dennoch sind recht häufig diffuse und direktionale Hintergrundgeräusche zu hören. Außerdem verteilt sich die düstere Musik des Soundtracks über sämtliche Lautsprecher und erzeugt somit eine zusätzliche schaurige Atmosphäre. Die Dynamik ist gut und ausgewogen. Die Sprachverständlichkeit ist stets sehr gut. Der Subwoofer präsentiert sich zwar großteils zurückhaltend, darf aber auch hin und wieder einige kräftige Bässe aus seiner Membran zaubern.



Copyright Bildmaterial, Pressetext und Trailer - Universum Film - Alle Rechte vorbehalten





24.03.2017 20:59 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Bald auf Blu-ray | Tags: Bald auf Blu-ray, Reviews, Horror, Universum Film


05.04.2017 05:15 Uhr von Mel2902
Horror ist nicht so das meine.

02.04.2017 07:55 Uhr von arlo91
@Ace: kann dir zustimmen, wobei der Film hier nichtmal so schlecht ausschaut ^^

30.03.2017 05:25 Uhr von majo
Sieht nicht schlecht aus. Wird geschaut

29.03.2017 05:45 Uhr von Kaspian
Ist nichts für mich

27.03.2017 14:05 Uhr von Ace2606
Wir werden momentan mit solchen Filmen überflutet. Die Qualität sinkt und sinkt.

27.03.2017 11:07 Uhr von ralf55
Schon ein Thema, welches mich interessiert.

27.03.2017 05:45 Uhr von werder05
Muss nicht sein. Vll mal im Tv

26.03.2017 16:11 Uhr von deadpool83
naja, FSK 16, der wird schon recht zahm sein

25.03.2017 20:45 Uhr von Sandy_G
da mache ich mir ja in die Unterbuchse Smiley :D

25.03.2017 19:49 Uhr von janni555
Da passe ich

25.03.2017 16:23 Uhr von Martino
reicht mir im Fernsehen

25.03.2017 16:17 Uhr von Megatron_SO
schaut sehr interessant aus

Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent Cover zu Ekstase Cover zu Shaun das Schaf - Der Film
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic