Rahmen oben

Blu-ray Review: Verrückt nach Fixi


Blu-ray Review: Verrückt nach Fixi

Witzige Coming-of-Age-Komödie mit GZSZ-Star Jascha Rust! Ab 16. März 2017 auf DVD, Blu-ray und als Video on Demand.


Titelbild

Tom (Jascha Rust) ist ein richtig netter Kerl, und genau das ist sein Problem: Echte Frauen stehen nicht
auf nette Kerle. Kein Wunder also, dass Tom bis jetzt noch bei keinem Mädel landen konnte, und als ob
das nicht schon schlimm genug wäre, wird ihm auf der Abi-Party vor dem Gelächter aller FIXI, eine
lebensgroße aufblasbare Puppe, überreicht. Peinlicher geht‘s nicht. Tom ertränkt seinen Frust und will
das Ding einfach nur loswerden. Doch am nächsten Morgen liegt plötzlich eine echte Traumfrau in seinem
Bett: Die Puppe ist zum Leben erwacht! Mit der bildhübschen FIXI (Lisa Tomaschewsky) als Freundin wird
Tom quasi über Nacht vom Normalo zum Hipster: Das erste Mal, coole Partys, neue Freunde – doch dabei
bleibt nicht nur sein BFF Dodie (Roland Schreglmann) auf der Strecke. Schließlich muss Tom lernen,
worauf es im Leben wirklich ankommt …

Titelbild

VERRÜCKT NACH FIXI ist eine traumhafte Komödie über falsche Ideale und echte Freundschaft. Regisseur Mike Marzuk (FÜNF FREUNDE 1 bis 4), der mit Thomas Sieben auch das Drehbuch schrieb, drehte in Frankfurt am Main und München mit den heißesten Jungstars des deutschen Films, darunter Jascha Rust („Berlin – Der geteilte Himmel“ „In aller Freundschaft“), Lisa Tomaschewsky (HEUTE BIN ICH BLOND, „Deutschland 83“), Roland Schreglmann (VAMPIRSCHWESTERN 3, BESTE CHANCE), Lucas Reiber (FACK JU GÖHTE 2, ROCK IT!) und Ruby O. Fee (BIBI & TINA, ALS WIR TRÄUMTEN). Nina Kronjäger (OSTWIND, ABGESCHMINKT!) spielt Toms Mutter.

Titelbild

Was in den 1980ern Filme wie "Can´t buy me Love", "Sixteen Candles - Das darf man nur als Erwachsener" oder "The Breakfast Club" von John Hughes waren sind für die heutige heranwachsende Genereation Jugendlicher "Ostwind" (mit dramatischem Einschlag), "Abschussfahrt - vier ist einer zu voll" oder eben "Verrückt nach Fixi"mit Jascha Rust („Berlin – Der geteilte Himmel“ „In aller Freundschaft“), Lisa Tomaschewsky (HEUTE BIN ICH BLOND, „Deutschland 83“), Roland Schreglmann (VAMPIRSCHWESTERN 3, BESTE CHANCE), Lucas Reiber (FACK JU GÖHTE 2, ROCK IT!) und Ruby O. Fee (BIBI & TINA, ALS WIR TRÄUMTEN) in den Hauptrollen. Mit zeitgemäßem Humor und einer unterhaltsamen Story mag so manch ein Erwachsener da vielleicht irritiert gucken, aber das dachten sich wohl unsere Eltern auch damals, als wir in diesem Alter waren. Ich habe mich zumindest prächtig amüsiert, nicht zuletzt, da der Film mich hin und wieder auch an Klassiker wie "Mannequin" erinnert hat und kann den Film nur weiter empfehlen!


Bild:
Der Film liegt im Original Kinoformat bei einem Ansichtsverhältnis von 2,40:1 vor. Der Detailgrad ist gut , überwiegend eigentlich sogar sehr gut. Allerdings sind auch eine Handvoll an weicheren Passagen zu erkennen. Das bleibt zwar in der Minderheit, fällt aber doch auf. Abgesehen davon sind die Farben kräftig und sehr natürlich. Der Kontrast ist dessen ungeachtet konstant ausgezeichnet und sehr ausgewogen. Der Schwarzwert präsentiert sich schön satt. Kompressionsspuren oder weitere Beeinträchtigungen sind nicht aufgefallen. Wie bei einer aktuellen Produktion nicht anders zu erwarten eine tolle Blu-ray Umsetzung

Ton
Der deutsche Ton liegt in DTS HD High Resolution 5.1 vor. Im Großen und Ganzen ist die Abmischung wie bei diesem Genre nicht anders zu erwarten recht frontlastig Dialog-betont ausgefallen. Eine Surroundkulisse wird weniger durch direktionale Effekte denn tatsächlich durch einige diffuse Hintergrundgeräusche sowie die zahlreichen eingestreuten Musikstücke erreicht. Letztere sind auch dafür verantwortlich, dass der Subwoofer hin und wieder mal gut gefordert wird und dieser einige prägnante und satte Bässe abliefern darf. Dank einer ausgewogenen Balance sind erfreulicherweise all diese klanglichen Komponenten stets klar differenzierbar, so dass auch die Dialoge stets klar verständlich bleiben.


Extras:
Interviews (ca. 29 Min.)
Blick hinter die Kulissen (ca. 8 Min.)
Musikvideo von Jacob Whitesides (ca. 3 Min.)
Kinotrailer
Unsere DVD/BD-Empfehlung (Ratchet & Clank, 2:20 Min.)

Wow, bei Constantin Film kann man sich nahezu jedes Mal drauf verlassen, dass dem Käufer eine umfangreiche Übersicht an Bonusmaterial geboten wird, so auch hier. Neben zahlreichen Interviews mit Cast & Crew, die zusammen ca. 29 Minuten dauern, gibt es noch einen umfangreichen Blick hinter die Kulissen, ein Musikvideo von Jacob Whiteside sowie natürlich den Trailer zum Film. Eine Trailershow gibt es ebenfalls noch obendrauf. Ein Wendecover ist darüber hinaus auch vorhanden.



Bildmaterial, Pressetext und Trailer Copyright © Constantin / Highlight Communications. Alle Rechte vorbehalten





19.03.2017 10:33 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Bald auf Blu-ray | Tags: Reviews, Constantin


27.03.2017 11:01 Uhr von ralf55
Eher was für meine Tochter.

26.03.2017 16:10 Uhr von deadpool83
FSK 12? Klingt so schon zu zahm

25.03.2017 20:46 Uhr von Sandy_G
das ist schon eher mein Fall ^^

25.03.2017 19:52 Uhr von janni555
Im FreeTV ja

25.03.2017 16:23 Uhr von Martino
brauche ich auch nicht auf BD

25.03.2017 16:18 Uhr von Megatron_SO
im TV vielleicht mal

21.03.2017 05:57 Uhr von werder05
Wird geliehen aber kaufen muss nicht sein

19.03.2017 20:24 Uhr von Michael_Meyer
die Story hat echt was von Manequin Smiley :D

Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Warte, bis es dunkel wird Cover zu The Green Inferno Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Expedition Grimm 3D  (inkl. 2 3D Brillen + 2D-Version) Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic