Rahmen oben

Blu-ray Review: Into the Forest


Blu-ray Review: Into the Forest

Mit "Into the Forest" veröffentlicht Capelight Pictures einen erstaunlich authentischen und mitreißenden Drama Thriller mit den toll spielenden Ellen Page und Evan Rachel Wood in den Hauptrollen. Die Romanverfilmung entstand unter der Regie von Patricia Rozema, wobei diese auch das Drehbuch dazu verfasst hat.


Titelbild


In der nahen Zukunft: Ein massiver, anhaltender Stromausfall bringt die Welt an den Rand des Zusammenbruchs und zwingt die ungleichen Schwestern Nell und Eva, sich in ihr entlegenes Zuhause inmitten der kanadischen Wälder zurückzuziehen. Dort müssen sie sich nicht nur an ihr vollkommen neues Leben ohne Technik und andere moderne Errungenschaften gewöhnen, sondern gleichzeitig auch gegen ungebetene Gäste, Krankheiten, Hunger und Einsamkeit kämpfen – ohne zu wissen, ob sie ihr früheres Leben jemals wieder zurückbekommen werden.

Erschreckend realistisch: Ein aufwühlender, fesselnder Endzeit-Thriller, der eine beängstigende Version der Apokalypse aufzeigt! Ein intensives und exzellent besetztes Kammerspiel mit Ellen Page („Juno“, „Hard Candy“), Evan Rachel Wood (aktuell in der HBO-Serie „Westworld“) und Max Minghella („Agora – Die Säulen des Himmels“, „The Ides of March – Tage des Verrats“). Die packende Romanverfilmung, brillant adaptiert von Patricia Rozema („Mansfield Park“): Für Fans von originellen, klaustrophobischen Weltuntergangs-Szenarien wie in „10 Cloverfield Lane“ oder „The Road“.


"Into the Forest" hat mich wirklich sehr beeindruckt. Gerade in der letzten Zeit, in der es häufiger mal Berichte zum potentiellen Zusammenbruch der Zivilisation zu lesen gibt und auch entsprechende Filme mit ähnlicher Thematik zu sehen gibt, stellt man sich doch die Frage, wie man sich in dieser Situation wohl verhalten dürfte. Die Romanverfilmung "Into the Forest" beantwortet da weitgehend die Frage, denn man würde offensichtlichv ersuchen das Beste daraus zu machen, sich auf das Wesentliche besinnen, näher zusammenrücken und dabei nicht die Hoffnung verlieren. Die beiden Hauptrollen wurden von Ellen Page („Juno“, „Hard Candy“),´und Evan Rachel Wood (aktuell in der HBO-Serie „Westworld“) wirklich toll gespielt, wobei man sich da kaum jemand Besseren vorstellen könnte.


Bild:
Aufgenommen wurde dieser Film komplett digital mit Arri Alexa Plus Kameras. Dementsprechend liefern sowohl Schärfe als auch Detailgrad nahezu durchgehend hervorragende Werte. Die Farben sind obwohl leicht matt dennoch kräftig und natürlich. Der Schwarzwert ist sehr kräftig und neigt in einigen, wenigen Fällen dazu Details leicht zu verschlucken. Abgesehen davon ist der Kontrast sehr gut eingestellt. Kompressionsspuren sind ebenfalls zu keinem Zeitpunkt erkennbar. Ein wirklich tolles Bild, das dem HD Medium mit nur leichten Abstrichen voll gerecht wird.

Ton:
Wie aus dem Hause Capelight Pictures nicht anders gewohnt, liegt die deutsche als auch englische Tonspur verlustfrei komprimiert in DTS HD Master Audio 5.1 vor. Diese können sich hören lassen, zumal bis auf den natürlichen Klang nahezu keine Unterschiede zum englischen Pendant festzustellen sind. In Bezug auf die Räumlichkeit wird zwar nicht das Nonplusultra geboten, da es in vielen Szenen auch mal nur frontlastig aufgrund der Dialoge zugeht, aber gerade in den Außenszenen werden sämtliche Kanäle bei guter Direktionalität eingesetzt. Dabei machen sich auch angenehme unaufdringliche Bässe bemerkbar, wobei die dynamische Abmischung generell kräftig aber dennoch natürlich und klar ausgefallen ist. Die Balance erweist sich darüber hinaus als sehr ausgewogen, so dass auch die Dialoge immer klar zu verstehen sind.


Extras:
Making-of
Audiokommentar von Autorin / Regisseurin Patricia Rozema
Trailer

Das Bonusmaterial ist recht übersichtlich ausgefallen und bietet neben einem Making of lediglich noch den Trailer sowie einen Audiokommentar von Autorin / Regisseurin Patricia Rozema. Die Amaray kommt mit einem Pappschuber und abziehbarem FSK Logo Sticker, wobei auch ein Wendecover vorhanden ist.



Bildmaterial, Trailer und Storytext Copyright ©2017 Capelight





04.02.2017 07:58 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Bald auf Blu-ray | Tags: Bald auf Blu-ray, Reviews, Capelight


31.03.2017 08:18 Uhr von bibo84
Idee toll, Umsetzung mäßig.

14.02.2017 14:50 Uhr von ralf55
Sehr interessant!

12.02.2017 13:18 Uhr von allibabba
naja realitätsfern, die würden schon nach 1 Tag sterben

10.02.2017 05:57 Uhr von Ace2606
Klingt Interessant

10.02.2017 03:48 Uhr von majo
Interessante Story. Wird geschaut

08.02.2017 14:15 Uhr von Lillifee
Trailer sieht nicht schlecht aus. Wird geguckt

07.02.2017 02:57 Uhr von werder05
Klingt interessant. Wird geschaut

04.02.2017 09:44 Uhr von Megatron_SO
schaut interessant aus, bin mal noch auf weitere Stimmen gespannt, aber werde wohl vorbestellen

Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Warte, bis es dunkel wird Cover zu The Green Inferno Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Expedition Grimm 3D  (inkl. 2 3D Brillen + 2D-Version) Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic