Rahmen oben

Blu-ray Review: Mechanic - Resurrection


Blu-ray Review: Mechanic - Resurrection

Vier Kontinente. Drei Morde. Um seine große Liebe zu retten. Action-Star Jason Statham brilliert als Elite-Killer neben Jessica Alba, Tommy Lee Jones und Michelle Yeoh ab dem 27. Dezember auf DVD, Blu-ray und Video on Demand in MECHANIC: RESURRECTION ist die Fortsetzung des Überraschungs-Actionkrachers „The Mechanic“ aus dem Jahr 2011 und garantiert euch eine hochexplosive Stimmung im Heimkino!



Seine Tage als Elite-Killer hat Arthur Bishop (Jason Statham) hinter sich gelassen – dachte er zumindest! Doch dann holt ihn die mörderische Vergangenheit ein: Bishops Erzfeind Riah Crain (Sam Hazeldine) entführt seine Freundin Gina (Jessica Alba) und zwingt ihn zur Rückkehr in den alten Job. Innerhalb kürzester Zeit soll der „Mechanic“ einmal um die ganze Welt reisen und das tun, was keiner so gut kann wie er: drei schier unmögliche Auftragsmorde begehen und sie dabei wie Unfälle aussehen lassen…

Titelbild

Fünf Tage, vier Kontinente, drei Morde: In MECHANIC: RESURRECTION setzt Actionstar Jason Statham („Fast & Furious 7“, „The Expendables“) mit spektakulären Stunts zu Wasser, zu Lande und in der Luft neue Maßstäbe in Sachen Schlagkraft und macht die Fortsetzung des erfolgreichen Vorgängers „The Mechanic“ für alle Freunde explosiver Unterhaltung zum absoluten Must-See. Nach dem Überraschungs-Actionkracher aus dem Jahr 2011 überzeugt auch MECHANIC: RESURRECTION mit einer Mischung aus rasanter Action, einer Prise Humor und einem großartigen Cast: Neben Jason Statham in der Hauptrolle („Fast & Furious 7“, „The Expendables“) brillieren unter anderem Jessica Alba („Sin City“) als toughe Gina, Tommy Lee Jones („Jason Bourne“, „Men in Black“) als exzentrischer Schurke Max Adams, Michelle Yeoh („James Bond 007 – Der Morgen stirbt nie“) in der Rolle der Mei und Sam Hazeldine („The Huntsman & the Ice Queen“) als Bishops Erzfeind Riah Crain. Der deutsche Regisseur Dennis Gansel („Die Vierte Macht“, „Die Welle“) gibt mit MECHANIC: RESURRECTION sein fulminantes Hollywood-Debüt, gedreht wurde u.a. an Schauplätzen in Thailand und Brasilien.


Fans von Actionthrillern, denen Agenten-Helden wie James Bond oder Ethan Hunt zu brav sind, werden am „Mechanic“ Arthur Bishop ihre wahre Freude haben. Mit einer dynamischen Story und atemberaubenden Stunts zu Wasser, zu Land und in der Luft – an Schauplätzen wie Bangkok, Rio de Janeiro oder Sydney – steht MECHANIC: RESURRECTION seinem Vorgänger in nichts nach und garantiert explosive Stimmung!

Bild:
Das Bild stellt eine klare Referenz dar, an dem sich andere Blu-ray Veröffentlichungen messen müssen und das nur noch von „Avatar“ getoppt wird. Gedreht mit digitalen Red Epic Kameras in 5K und 6K erscheint das Bild dabei durchgehend sehr scharf und detailreich, so dass auch dank der natürlichen und satten Farben sowie dem sehr gut eingestellten, leicht erhöhten Kontrast selbst in der ausschließlich in 2D vorliegenden Fassung eine gute Plastizität entsteht. Da geht keine Feinheit verloren sondern wird bis auf das kleinste Detail akkurat abgebildet. Man schaue sich dabei nur mal die Szenen am thailändischen Strand an, da möchte man fast in den Bildschirm greifen. Und auch in dunklen Szenen gilt es keine Abstriche hinnehmen zu müssen, da selbst hier noch ein detailreiches Bild geboten wird. Kompressionsspuren sind dazu ebenfalls nicht aufgefallen.


Ton:
Der Ton (Deutsch und Englisch in DTS HD MA 5.1) könnte indes kaum besser sein, was aber bei einem Sony Release auch kaum anders abzusehen war. Gerade in den zahlreichen Schlachszenen macht sich das mit einer wunderbaren und umfangreichen Dynamik, spektakulär tiefen Bässen, die den Subwoofer mal so richtig fordern sowie umfangreich eingesetzten, direktional sehr gut aufgelösten Surroundeffekten bemerktbar. Für Filme wie diese wurden Mehrkanal Anlagen entwickelt. Die vorliegende Abmischung stellt dabei ganz klar Referenzmaterial dar. Dabei ist es schön feststellen zu dürfen, dass auch die Balance ausgewogen bleibt und auch im lauteren Getümmel die Dialoge klar verständlich bleiben. Nicht unerwähnt bleiben sollte dabei auch der stimmungsvolle Score von Steven Price, der sehr gut zu den einzelnen Szenen passt.


Extras:
Featurettes
Interviews mit Cast & Crew
Making-of

Als Bonusmaterial gibt es auf der vorliegenden Blu-ray diverse Featurettes, einige Interviews mit Cast & Crew sowie ein Making of, die komplett in HD und deutsch untertitelt vorliegen. Eine Trailershow ist auch vorhanden.



Copyright Bildmaterial und Pressetext - Universum Film - Alle Rechte vorbehalten





19.12.2016 05:01 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Bald auf Blu-ray | Tags: Bald auf Blu-ray, Reviews, Universum Film


25.12.2016 17:08 Uhr von Michael_Meyer
stark, der erste war auch schon wirklich toll!

23.12.2016 11:01 Uhr von Ace2606
Also den ersten fand ich ja irgendwo besser.

22.12.2016 11:19 Uhr von Hamsterspitzmaus
Bitte mehr Jason Statham-Filme! Der 1. Teil war in Ordnung, den 2. muss ich noch sehen!
Transporter 1-3 und Crank! waren aber so die Besten Smiley :-

21.12.2016 04:24 Uhr von samploo
Den ersten hab ich gesehen, der war ganz ordentlich, aber haben musste ich den nicht. Daher wird der Nachfolger evtl. irgendwann mal nachgeholt, bezweifle aber, dass er mal in der Sammlung landen wird.

20.12.2016 17:32 Uhr von ralf55
Natürlich Pflicht dank Jason!

20.12.2016 02:49 Uhr von janni555
Action pur. Der erste Teil war super.

19.12.2016 12:34 Uhr von deadpool83
Das wird ein Blindkauf!

19.12.2016 12:13 Uhr von majo
Ich mag Jason Statham. Wird geguckt

Rahmen unten