Rahmen oben

4K UHD Blu-ray Review: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders


4K UHD Blu-ray Review: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Mit "Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders" veröffentlicht nun auch der Publisher Constantin Film seinen ersten Titel im neuen Format 4K UHD. Das Review soll aufzeigen, ob sich der Upgrade lohnt.



Paris im Jahre 1738: Auf einem Fischmarkt zwischen Unrat und stinkenden Abfällen kommt Jean-Baptiste Grenouille zur Welt. Sehr früh bemerkt er, dass er einen äußerst ausgeprägten Geruchssinn besitzt und die Welt der Düfte intensiver wahrnehmen kann als jeder andere Mensch. Diese Gabe führt ihn eines Tages zu dem berühmten Parfümeur Baldini, der ihn als Lehrling aufnimmt. Schnell überflügelt der ansonsten schweigsame Sonderling seinen Meister in der Kunst des Duftmischens. Doch werden Düfte zu Grenouilles Obsession. Besessen von der Idee, menschliches Aroma zu konservieren und damit den vollendeten Duft zu komponieren, ermordet er zahlreiche junge Mädchen, deren Gerüche ihn besonders betören. Während in der Parfummetropole Grasse weitere unerklärliche Morde passieren, ahnt der Kaufmann Richis, dass auch seine Tochter Laura in höchster Lebensgefahr schwebt...

Lange galt das Buch "Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders" von Patrick Süßkind als quasi unverfilmbar, bis vor 10 Jahren Tom Tykwer um die Ecke kam, offensichtlich nichts davon wusste, und es einfach gemacht hat. Die Leinwandadaption ist schließlich auch sehr gut angekommen und wurde allgemein sowohl von der Kritik als auch vom Publikum sehr gut angenommen. Da passt einfach alles, wie die schauspielerische Leistung etwa gerade von Hauptdarsteller Ben Whishaw ("James Bond -. Skyfall"), aber auch von Alan Rickman ("Harry Potter" Filmreihe), Rachel Hurd-Wood ("Tomorrow, When the War Began"), Dustin Hoffman ("Rain Man", "Der Marathon Mann"), Corinna Harfouch, Karoline Herfurth ("Fack ju Göhte") oder Jessica Schwarz, die auch in den Nebelrollen eine tolle Leistung darbieten. Dabei kommt auch trotz Überlänge keinerlei Langeweile auf, zumal auch die verschiedenen Erzählelemente dabei viel Abwechslung bieten, da das Leben der Figur Jean-Baptiste Grenouille vielseitig dargestellt wird. Da bleibt die Spannung bis zur letzten Sekunde erhalten.

Bild:
Gerade bei dem Thema 4K UHD ist der Transfer von großer Bedeutung. Der ist bei diesem Film wirklich sehr gut gelungen. Die 4K UHD Umsetzung ist hervorragend gelungen, genau so wie man es erwartet. Das macht sich vor allem durch die herausragende Schärfe bemerkbar. Die Darstellung bietet einen außerordentlich hohen Detailgrad der kaum Feinheiten auslässt. Nicht nur bei Nahaufnahmen sondern gleichwohl in der Totalen werden kleine Details wie etwa Haare, Poren oder aber auch Textiloberflächen in der Ferne akkurat wiedergegeben. Zwar blitzen hin und wieder einige weichere Abschnitte durch, doch das bleibt erfreulicherweise in der Minderheit und fällt nur selten negativ auf. Die Farbdarstellung ist natürlich und kräftig zugleich. Vor allem in den Landschaftsaufnahmen wird die Farbenvielfalt in der Natur wunderbar dargestellt. Der Kontrast ist sehr gut eingestellt und sorgt für eine tadellose Helligkeitsabstufung. Der Schwarzwert ist schön kräftig, wobei dank hervorragender Durchzeichnung keine Details verschluckt werden. Allerdings könnte das Schwarz vereinzelt doch noch ein wenig satter sein. Darüber hinaus arbeitet die Kompression auf höchstem Niveau.

Ton:
Der deutsche und der englische Ton liegen in DTS HD High Resolution 5.1 vor. Im Großen und Ganzen ist die Abmischung wie bei diesem Genre nicht anders zu erwarten recht frontlastig Dialog-betont ausgefallen. Eine Surroundkulisse wird allerdings dennoch hin und wieder durch direktionale Effekte denn auch durch einige diffuse Hintergrundgeräusche sowie die zahlreichen eingestreuten Musikstücke erreicht. Die Effektszenen sind auch dafür verantwortlich, dass der Subwoofer hin und wieder mal gut gefordert wird und dieser einige prägnante und satte Bässe abliefern darf. Dank einer ausgewogenen Balance sind erfreulicherweise all diese klanglichen Komponenten stets klar differenzierbar, so dass auch die Dialoge stets klar verständlich bleiben.

Bonusmaterial
Disc 1 Blu-ray 4K UHD:
ohne Bonusmaterial

Disc 2 Blu-ray:
Audiokommentar mit Regisseur Tom Tykwer
Audiokommentar mit Production Designern
Audiokommentar mit Kameramann und Editor
Making Of "Das Parfum"
Interviews
Darstellerinformationen
Trailer

Da die bereits bekannte Blu-ray mit enthalten ist, kommt man auch in den Genuss der bereits bekannten Bonusmaterialien, die in Form von 3 Audiokommentaren, einem informativen Making of, Interviews (ebenfalls sehr sehenswert), sowie Darstellerinformationen vorliegen. Ein Wendecover ist auch vorhanden.



Copyright Cover und Trailer Constantin Film - Alle Rechte vorbehalten





02.12.2016 08:55 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Bald auf Blu-ray | Tags: Reviews, Constantin, 4K UHD


16.12.2016 11:21 Uhr von arlo91
Reicht mir auf Blu-ray, aber da schaue ich mir den gerne mal wieder an Smiley :

15.12.2016 12:51 Uhr von Mel2902
Einmal gesehen und das reicht dann auch

15.12.2016 07:15 Uhr von Martino
ich fand ihn klasse!

13.12.2016 16:22 Uhr von Optimus Prime
Ich habe den Film bisher nicht gesehen, irgendwie weiß ich nicht was ich davon halten soll.
Interesse oder nicht. Ich bin Zwiegespalten!

13.12.2016 02:30 Uhr von Lillifee
Bereits gesehen und einmal gucken reicht mir da

10.12.2016 11:22 Uhr von Sandy_G
Scheint sich ja zumindest zu lohnen

09.12.2016 11:47 Uhr von majo
Klasse Film. Mal gucken ob er als 4K in die Sammlung kommt

08.12.2016 15:08 Uhr von allibabba
den habe ich noch nicht gesehen, der Trailer ist besser als erwartet, werd ich vielleicht nachholen.

05.12.2016 12:39 Uhr von Michael_Meyer
Hammer Film, sehr zu empfehlen!

05.12.2016 11:13 Uhr von Kaspian
Habe zwar einen 4 K Tv aber der Film ist nichts das ich noch mal sehen muss

05.12.2016 08:24 Uhr von samploo
Bis heute immer noch nicht gesehen, was eigentlich nur damaligen Kritiken von Freunden geschuldet ist, die allesamt nicht begeistert vom Film waren. Zwar wurde er nicht schlecht gemacht, aber sei eben auch nicht wirklich gut. Gerade habe ich mir aber mal die IMDb Seite angesehen und war verwundert ueber die echt guten 7,5/10, die der Film dort hat. Vielleicht ja doch mal einen Blick riskieren... aber dann eher ueber eine VOD Plattform.

04.12.2016 18:13 Uhr von Hamsterspitzmaus
Insgesamt ein gelungener Film, aber in meiner Sammlung brauche ich ihn nicht.

04.12.2016 16:11 Uhr von werder05
Hab ich einmal geguckt reicht dann auch

04.12.2016 14:18 Uhr von ralf55
Die BD reicht definitiv!

04.12.2016 10:18 Uhr von Ace2606
Asche auf mein Haupt. Noch immer nicht gesehen.

03.12.2016 18:29 Uhr von janni555
Nein danke

03.12.2016 17:52 Uhr von Megatron_SO
da reicht mir die Blu-ray

02.12.2016 19:00 Uhr von deadpool83
hm, da ich dank der Samsung Aktion nun auch nen UHD Player habe, werd ich wohl den Titel nun auch updaten

Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent Cover zu Ekstase Cover zu Shaun das Schaf - Der Film
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic