Rahmen oben

Blu-ray Review: Independence Day: Wiederkehr


Blu-ray Review: Independence Day: Wiederkehr

Bildgewaltige Alien-Action vom "Master of Disaster" Roland Emmerich: ab 24. November als 4K Ultra HD, 3D Blu-ray, Blu-ray und DVD und bereits ab 10. November als Digital HD


Titelbild

Der Meister des Bombast-Blockbusters Roland Emmerich fährt wieder alle Geschütze auf. In "Independence Day: Wiederkehr" kehren die Aliens zurück, um Rache an der Erde zu nehmen. Und dieses Mal sind sie noch mächtiger als zuvor...

Twentieth Century Fox Home Entertainment präsentiert die actiongeladene Wiederkehr des Kult-Blockbusters ab dem 24. November als brillante 4K Ultra HD Blu-ray, als 3D Blu-ray, Blu-ray und DVD. Sammler können sich darüber hinaus auf eine Steelbook-Edition der Blu-ray freuen. Zeitgleich erscheint "Independence Day" zusammen mit "Independence Day: Wiederkehr" als Blu-ray und DVD in der Doppelbox.

Wer den drohenden Weltuntergang schon früher erleben möchte, kann ab dem 10. November "Independence Day: Wiederkehr" als Digital HD* auf den gängigen Portalen wie iTunes, Maxdome, Google Play, Xbox Video, Sony Playstation Entertainment Network, Amazon Video, Videoload, Juke, Chili und Wuaki kaufen.


Weltuntergang mit Witz


Nicht nur die Zerstörungsmaschinen der Aliens sind mächtiger geworden, sondern auch die Special Effects. Roland Emmerich beweist mit "Independence Day: Wiederkehr" dass er der unangefochtene Meister des Weltuntergangskinos ist. Mit actiongeladener Handlung und dem berühmten augenzwinkernden Humor, der "Independence Day" zum Kult-Hit machte, bietet "Independence Day: Wiederkehr" Popcornkino vom Feinsten. Mit dabei sind wieder Jeff Goldblum ("Grand Budapest Hotel"), Bill Pullman, Brent Spiner ("Star Trek") und Judd Hirsch, großartig ergänzt von einem hervorragenden Cast um Liam Hemsworth ("Mockingjay") und Jessie Usher.

Wir wussten immer, dass sie zurückkehren werden!


Zwanzig Jahre nachdem mysteriöse Aliens die Menschheit fast ausgelöscht haben, greifen sie in der explosiven Fortsetzung "Independence Day: Wiederkehr" erneut an. Mithilfe von außerirdischer Technologie, und angeführt vom brillanten Wissenschaftler David Levinson (Jeff Goldblum), haben sich die Nationen der Erde im Laufe der Zeit eine beeindruckende Verteidigung aufgebaut.

Doch nichts kann uns auf die nächste Invasion vorbereiten. Die Hoffnungen der Welt lasten auf den Schultern mutiger Frauen und Männer, um die Erde vor der Vernichtung zu retten. Liam Hemsworth, Jesse T. Usher und Bill Pullman in weiteren Rollen machen "Independence Day: Wiederkehr" zu einem der aufregendsten, bildgewaltigsten Blockbuster dieses Filmjahres.


Bild:
Wie bei einem aktuellen Film zu erwarten ist das Bild fantastisch. Bis auf wenige Ausnahmen ist der Detailgrad sehr hoch bei ausgezeichneter Feinzeichnung. Vereinzelt macht sich eine gute Plastizität bemerkbar. Die Farbwiedergabe ist sehr natürlich bei ausgewogenem Kontrast, so dass ein kräftiger Schwarzwert geboten wird. Dieser könnte zwar mitunter noch etwas satter sein, aber das ist auch schon das einzige nennenswerte Manko. Das feine Filmkorn bleibt stets unauffällig und verschafft dem Film einen schönen cineastischen, nicht glatt gebügelten Look. Kompressionsspuren sind keine zu erkennen.

Ton:
Der deutsche Ton liegt in DTS 5.1 (768kps) vor. Dieser erweist sich als wirklich gut und bietet kräftige Bässe und eine ausgewogene Abmischung bei guter Dynamik. Stellenweise sind die Surroundeffekte ein wenig zurückhaltend, bieten aber weitflächig eine ausgewogene Räumlichkeit. Die Balance aus Musik, Effekten und Stimmen ist sehr gut abgestimmt und garantiert, dass die Dialoge auch im lauteren Getöse nicht untergehen. Dennoch geht es auch ein wenig besser, was das englische Original beweist. Die DTS-HD Master Audio 7.1 Spur kratzt bereits am Referenzniveau und erweist sich ein wenig weiträumiger, dynamischer und vor allem natürlicher.


Extras
Entfallene Szenen
Audiokommentare von Roland Emmerich
Der Krieg von 1996
Ein anderer Tag: Die Entstehung von Independence Day: Wiederkehr
Spaß am Set
Designkonzepte
Original Kinotrailer

Das Blu-ray Bonusmaterial bietet besondere Highlights: Fans können sich zum Beispiel auf spannende Featurettes, Audiokommentare, entfallene Szenen und Spaß am Set freuen und einen Blick auf die Entstehung des Films werfen. Die Extras liegen in HD und deutsch untertitelt vor.





12.11.2016 10:17 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Bald auf Blu-ray | Tags: Bald auf Blu-ray, Reviews, Fox


07.12.2016 16:03 Uhr von Optimus Prime
Dieser Film ist gut, kommt aber keineswegs an Teil eins ran.
Mir fehlt einfach Will Smith!

19.11.2016 09:10 Uhr von ralf55
Bombastisch!

19.11.2016 05:21 Uhr von Sandy_G
haut mich jetzt auch nicht vom Hocker

15.11.2016 16:00 Uhr von arlo91
sehe ich auch so,... war im Kino, hat mir nicht gefallen

14.11.2016 13:54 Uhr von samploo
In meinen Augen leider eine Enttäuschung. Die Effekte sind zwar sehr gut aber der Rest eben nicht... Ob es mit einem Will Smith besser gewesen wäre, weiß ich nicht aber das tut ja auch nichts mehr zur Sache

Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent Cover zu Ekstase Cover zu Shaun das Schaf - Der Film
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Expedition Grimm 3D  (inkl. 2 3D Brillen + 2D-Version) Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic