Rahmen oben

DVD Review: Sleepy Hollow - Season 3


DVD Review: Sleepy Hollow - Season 3

Das Dreamteam um die taffe FBI-Agentin Abbie Mills und den nach über 200 Jahren wieder auferstandenen Ichabod Crane ist wieder vereint. Die Abenteuer der beiden Auserwählten erscheinen in 18 Episoden am 13. Oktober 2016 als DVD.



Die Macher von "Star Trek" und "Transformers" beweisen erneut, dass die Kombination aus Mystery und dem Großstadtdschungel des 21. Jahrhunderts eine Mischung ist, die sich kein Genre-Fan entgehen lassen darf. Auch dieses Mal zeigen die Darsteller Nicole Beharie und Tom Mison, dass sie selbst den gefährlichsten aller Ungeheuer gewachsen sind.

Für alle ungeduldigen Serienfans ist die dritte Staffel der Mystery-Serie bereits als Digital HD auf den gängigen Streaming-Plattformen iTunes, Maxdome store, Google Play, Xbox Video, Sony Playstation Entertainment Network, Amazon Video, Videoload, Juke, Chili und Wuaki erhältlich.



Die bisher größte Gefahr für "Sleepy Hollow"


Neun Monate nachdem sich die Wege von Abbie Mills (Nicole Beharie) und Ichabod Crane (Tom Mison) getrennt haben, kehrt Abbie, nun als FBI-Agentin, nach Sleepy Hollow zurück, um Crane zu befreien. Die beiden stellen sich wieder neuen Gefahren, zum Beispiel einem Dämon, der jeden mit einem dunklen Geheimnis tötet sowie einer untoten Armee und einem furchterregenden Biest mit einer Verbindung zu Abbies Schwester Jenny Mills. Jedoch bringt die Ankunft der mysteriösen Pandora die größte Bedrohung von allen. Nachdem sie Abbie und Crane benutzt, um den "Verborgenen", einen scheinbar unverwundbaren Gott, zu erwecken, scheint das Schicksal der Welt besiegelt - und das führt zum schockierendsten Höhepunkt der Serie.

Inspiriert von Washington Irvings literarischem Klassiker, entspringt „Sleepy Hollow - Season 3“ aus der Feder der Autoren von „Star Trek“ (2009) und „Transformers“ (2007) und fesselt jeden Mystery-Fan. Die sich häufenden übernatürlichen Vorkommnisse ziehen mit einer nervenaufreibenden Handlung das anspruchsvolle Serienpublikum in ihren Bann. Zusätzlich überzeugt „Sleepy Hollow - Season 3“ mit Spannung, Action und außergewöhnlich viel Witz.


Bild:
Obwohl sich die Serie lediglich als DVD auf den Markt gebracht wird (obwohl eine HD Vorlage vorhanden wäre), kann sich die Bildqualität dennoch sehen lassen. Da die 18 Episoden sich über 5 DVDs verteilen hält sich auch die Kompression sehr angenehm im Hintergrund, zeigt aber logischerweise dennoch Spuren, was aber bei der Bitrate auch nicht anders zu erwarten ist. Die Schärfe ist wirklich gut und bietet im Rahmen der Möglichkeiten einen recht hohen Detailgrad; wie hätte das nur auf Blu-ray ausgesehen. Die Farben sind natürlich und kräftig. Der Kontrast ist gut eingestellt und ausgewogen. In einzelnen Szenen sind minimale Überstrahlungen erkennbar, was aber nicht wirklich stört. Der Schwarzwert ist ebenfalls wirklich gut ausgefallen. Wenn man bedenkt, dass es sich hier um eine DVD handelt, kann man wirklich kaum meckern.


Ton:
Der befindet sich sowohl Deutsch und Englisch in Dolby Digital 5.1 vor und erfüllt voll seinen Zweck. Surroundeffekte sind hin und wieder bei guter Direktionalität vorhanden, wobei einige diffuse Hintergrundgeräusche sowie der Score zusätzliche Räumlichkeit erzeugen. Die Dynamik ist gut und die Balance zwischen den Stimmen, den Hintergrundgeräuschen und der Musik recht ausgewogen. Der Subwoofer kommt hin und wieder gerade in den Action-lastigeren erkennbar zum Einsatz und bietet dabei angenehme Bässe. Die Dialoge sind durchweg klar zu verstehen.

Bonusmaterial der DVD:
Entfallene Szenen
Spaß am Set

Im Gegegnsatz zur letzten Staffel mangelt es hier leider doch sehr am Bonusmaterial. So gibt es diesmal nur einige entfallene Szenen sowie einen Beitrag mit Spaß am Set. Schade.

Bildmaterial und Storytext Copyright © 20th Century Fox





01.10.2016 15:42 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Serienspecial | Tags: TV-Serien, Reviews, DVD, Fox


14.10.2016 13:09 Uhr von Hamsterspitzmaus
Oh, die Serie hält sich? Dann lohnt sich vielleicht mal ein Blick.

12.10.2016 19:04 Uhr von janni555
irgendwann in der ersten Staffel sind wir ausgestiegen, irgendwas fehlt, um den Zuschauer zu fesseln

11.10.2016 19:15 Uhr von Megatron_SO
Verstehe dich, die SErie ist nicht schlecht, wie gesagt hat was, aber ein Highlight isses nicht

11.10.2016 07:40 Uhr von ralf55
Auch beim 2. Anlauf nichts!

09.10.2016 22:56 Uhr von samploo
Den Film mit Depp damals fand ich super aber in die Serie habe ich bislang noch keinen Blick geworfen, wird aber bei Gelegenheit nochmal nachgeholt.

08.10.2016 12:30 Uhr von allibabba
Die sehen alle aus wie frisch aus dem Kostümverleih

07.10.2016 13:52 Uhr von Megatron_SO
Die Serie hat was

06.10.2016 21:33 Uhr von ralf55
Not for me!

04.10.2016 06:26 Uhr von bibo84
Zu glatt, versprüht keinen Charme - mal sehen, wie lange die Serie sich noch hält.

01.10.2016 21:26 Uhr von Sandy_G
schaue ich mir mal auf Amazon Prime an

01.10.2016 19:53 Uhr von werder05
Da bin ich raus

Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent Cover zu Ekstase Cover zu Shaun das Schaf - Der Film
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Expedition Grimm 3D  (inkl. 2 3D Brillen + 2D-Version) Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic