Rahmen oben

Blu-ray Review: UHF – Sender mit beschränkter Hoffnung


Blu-ray Review: UHF – Sender mit beschränkter Hoffnung

Mit "UHF – Sender mit beschränkter Hoffnung" veröffentlicht derkultige Publisher Capelight Pictures erneut einen kultigen Klassiker auf Blu-ray und das zugleich in einem sehr schicken Mediabook! Wer auf toll gemachte Parodien wie "Hot Shots - Die Mutter aller Filme" oder "Die nackte Kanone" steht, wird hier wirklich sehr gut bedient.



Tagträumer George Newman hält es nie lange bei einem Job – seine sprudelnde Fantasie kommt ihm immer wieder in die Quere. Eines Tages heuert ihn sein Onkel an, den maroden Fernsehsender Kanal 62 zu übernehmen. George geht mit einem bizarren Programm – mit fliegenden Pudeln und Fischverlosungen – auf Sendung. Und prompt steigen die Quoten! Das gefällt dem Boss des mächtigen Konkurrenzsenders Kanal 8 überhaupt nicht. Mit allen Mitteln sabotiert er die aufstrebende TV-Station. Klar, dass die durchgeknallte Kanal-62-Crew sich das nicht gefallen lässt.


DIE 80er-Jahre Kultkomödie für Fans von Filmen wie "Hot Shots - Die Mutter aller Filme" oder "Die nackte Kanone von und mit US-Komiker „Weird Al" Yankovic! Für Film- und Popkultur Nerds Ein wahres Parodien-Feuerwerk auf die Film- und Fernsehlandschaft: Von Rambo bis Ghandi wird hier alles und jeder auf die Schippe genommen. Die turbulent-überdrehte Satire erscheint erstmalig auf Blu-ray in einer 2-Disc Limited Collector's Edition im Mediabook. Eine ausgelassene und turbulente Satire mit absurd überdrehtem Humor und brillantem Slapstick.

Man muss schon dem Humor von "UHF – Sender mit beschränkter Hoffnung" positiv gesinnt zu sein, um diesen Film wirklich lustig zu finden. Aber der Vergleich mit "Hot Shots - Die Mutter aller Filme" oder "Die nackte Kanone" trifft es da wirklich sehr gut. Wer diese Filme kennt und liebt, wird auch in "UHF – Sender mit beschränkter Hoffnung" wirklich sehr gute und originelle Unterhaltung finden, denn der Humor schlägt indieselbe Kerbe. Da bleibt wirklich kein Auge trocken.


Bild:
Der Film liegt im Original Kinoformat 1,85:1 vor. Mittlerweile hat das Ausgangsmaterial auch schon 27 Jahre auf dem Buckel. Der Transfer wurde dennoch gut mit Raum nach oben umgesetzt. Während das Bild schön sauber gemastert wurde und kein Schmutz oder Staub vom Negativ durchblitzen lässt, muss man leider Abstriche bei der Farbgebung machen. Diese sind zwar recht natürlich ausgefallen, aber der Kontrast ist beleibe nicht optimal eingestellt. So könnte der gerne noch etwas stärker sein, denn nicht nur sind die Farben stellenweise recht bleich, sondern auch der Schwarzwert erreicht maximal ein dunkles Anthrazit und lässt an Kraft missen. Abgesehen davon erreicht die Schärfe gute bis vereinzelt sogar sehr gute Werte bei solidem Detailgrad. Gerade in Nahaufnahmen sind viele Feinheiten zu erkennen. Kompressionsspuren treten keineswegs störend in Erscheinung. Im Vergleich zur DVD ist ein deutlicher Mehrwert zu erkennen.

Ton:
Capelight bieten bei dieser Veröffentlichung die Original Stereospur wobei diese in LPCM Stereo 2.0 vorliegt. Die Stereosepatation ist dabei ausgezeichnet, dem sich die Dynamik nahtlos anschließt. Die Abmischung ist natürlich ausgefallen und klingt weder dumpf noch blechern. Klar, Bässe sind nicht sonderlich stark vorhanden und auch sonst klingt der Ton eher mittig, aber das stört nicht sonderlich. Dafür sind die Stimmen jederzeit klar und deutlich zu verstehen. Störgeräusche wie Rauschen oder Verzerrungen sind ebenfalls nicht aufgefallen. Also eine schön saubere und klare Spur, die ihren Zweck voll erfüllt.



Bonusmaterial:
2-Disc Limited Collector’s Edition im Mediabook mit Hauptfilm auf DVD und Blu-ray sowie 24-seitigem Booklet
Bonus:
Audiokommentar mit „Weird Al“ und Regisseur Jay Levey,
Hinter den Kulissen
Entfallene Szenen
Musikvideo zum Titelsong „UHF“
Comic-Con- Podiumsdiskussion „The Wonderful World of ,Weird Al`Yankovic“ (San Diego, 2014),
Deutscher Trailer (Re-Edit)
Originaltrailer
Originalteaser

Capelight haben sich wieder einmal ordentlich Mühe gegeben und eine Menge an Extras zusammengetragen. Neben dem obligatorischen informativen Booklet gibt es noch einen Audiokommentar mit „Weird Al“ und Regisseur Jay Levey, einen Hinter den Kulissen Bericht, einige entfallene Szenen, ein Musikvideo zum Titelsong „UHF“ sowie eine Comic-Con- Podiumsdiskussion „The Wonderful World of ,Weird Al`Yankovic“ aus San Diego aus dem Jahr 2014. Diverse Trailer zum Film sind ebenfalls vorhanden. Ehrensache übrigens, dass kein FSK Sticker auf dem Cover stört.



Copyright Bildmaterial, Trailer und Pressetext Capelight Pictures





25.06.2016 07:17 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Bald auf Blu-ray | Tags: Bald auf Blu-ray, Reviews, Capelight


08.07.2016 09:50 Uhr von arlo91
nichts für mich ^^

08.07.2016 01:04 Uhr von werder05
Habe ich bisher nicht gesehen aber mag alte Komödien. Wird aufjedenfall geeschaut

03.07.2016 01:56 Uhr von deadpool83
der Titel ging bisher komplett an mir vorbei

30.06.2016 03:42 Uhr von Lillifee
Nein das ist nix für mich^^

28.06.2016 11:17 Uhr von Michael_Meyer
Kannte ich gar nicht, aber sieht interessant aus Smiley : Ich mag Die nackte Kanone Smiley :D

28.06.2016 09:07 Uhr von Hamsterspitzmaus
Kult? Keine Ahnung... für mich ist Mr. Bean Kult, aber das hier ist doch voll bekloppt :-D ..

27.06.2016 16:55 Uhr von ralf55
Kultig!

25.06.2016 09:33 Uhr von Megatron_SO
Kult, der Titel ist Pflichtkauf, wird sofort bestellt

25.06.2016 08:11 Uhr von Martino
Capelight haben schon eine Schätze ausgegraben und in toller Qualität auf den Markt gebracht,, wirklich toll Smiley :

Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Warte, bis es dunkel wird Cover zu The Green Inferno Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Expedition Grimm 3D  (inkl. 2 3D Brillen + 2D-Version) Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic