Rahmen oben

DVD Review: CSI: Las Vegas – Season 15.2


DVD Review: CSI: Las Vegas – Season 15.2

Leider ist es nach wie vor so, dass auf dem deutsch-sprachigen Markt eine nicht unbeträchliche Menge an TV Serien lediglich auf DVD und leider nicht auf Blu-ray veröffentlicht werden. Damit jedoch nicht zu viele empfehlenswerte Titel unerkannt bleiben, befindet sich im Anhang eine Empfehlung zu "CSI: Las Vegas – Season 15.2 ":



Eine Ära geht zu Ende: Die Mutter aller Ermittlerserien der 00er Jahre, die nicht nur erfolgreiche Ableger wie „CSI: Miami“ und „CSI: NY“ förderte, sondern auch Wegbereiter für Serienhits wie „Criminal Minds“ und „NCIS“ war, geht nach 15 Jahren und 335 Folgen zu Ende. Bevor das Serienfinale in Spielfilmlänge ansteht, erscheinen nun die letzten 9 Episoden der Kultserie am 24. Juni 2016 in der CSI: LAS VEGAS – SEASON 15.2 als hochwertige Limited Edition in einer sammleraffinen DVD-Box mit veredeltem Digipack & Schuber sowie umfangreichem Bonusmaterial.

Dank seines Zwillingsbruders und Komplizen Paul Winthrop gelingt es dem Serienmörder Jared Briscoe, auch bekannt als Gig Harbor Killer, aus dem Todestrakt zu entkommen. Auf den CSI-Ermittlern lastet ein schier unmenschlicher Druck. D.B. ist zu allem entschlossen und bereit, ein großes Risiko einzugehen, um die mörderischen Zwillinge ein für alle Mal dingfest zu machen. Schließlich willigt er sogar ein, als sich seine Tochter Maya als Lockvogel zur Verfügung stellt. Doch dann begehen die Ermittler einen folgenschweren Fehler. Alles führt unweigerlich zu einem letzten dramatischen Showdown, der endlich die wahren Motive des Gig Harbor Killers offenlegt. Nick Stokes blickt unterdessen einer schwerwiegenden Entscheidung entgegen, die die Zukunft des gesamten Teams beeinflussen wird …


15 Staffeln ist kein Pappenstiel, das muss mal eine andere Serie so schnell nachmachen. Aber im Falle von CSI: Las Vegas ist nun auch Schicht im Schacht, nachdem vor einigen Jahren erst CSI: Miami abgeschlossen wurde. Das heißt aber noch lange nicht, dass die Luft raus ist, denn die finalen Episoden der Kultserie konfrontieren das CSI-Team ein letztes Mal mit dem grausamen Gig Harbor Killer alias Jared Briscoe. Da ist nach wie vor Spannung ohne Ende angesagt

Bild:

Wie bei einer aktuellen Serie nicht anders zu erwarten ist das Bild bei dieser Staffel wirklich gut ausgefallen. Nun gut, bei größeren Bilddiagonalen mit entsprechendem Sitzabstand wird man da schon eher Beeinträchtigungen wie etwa Kompressionspuren oder eine nicht perfekte Kantenschärfe ausmachen, aber bei einer DVD Veröffentlichung werden wohl nur die wenigsten mehr erwarten. Der Detailgrad ist auf alle Fälle recht hoch ausgefallen und stellt unterm Strich durchaus zufrieden. Schade nur, dass die Serie in HD produziert wurde und im Fernsehen oder über Streaming Dienste in HD zu sehen ist, aber nur auf DVD veröffentlicht wurde. Nichtsdestotrotz sind auch die Farben kräftig und natürlich, wenn auch insgesamt eher etwas düster ausgefallen. Der Kontrast ist ausgewogen und leicht erhöht, neigt aber nur sehr selten zu leichtem Clipping. Der Schwarzwert ist ebenfalls wirklich gut ausgefallen, wobei nur in Ausnahmefällen leichte Durchzeichnungsprobleme festzustellen sind.


Ton:
Der Ton befindet sich sowohl Deutsch und Englisch in Dolby Digital 5.1 vor und erfüllt voll seinen Zweck. Surroundeffekte sind hin und wieder bei guter Direktionalität vorhanden, wobei einige diffuse Hintergrundgeräusche sowie der Score zusätzliche Räumlichkeit erzeugen. Die Dynamik ist gut und die Balance zwischen den Stimmen, den Hintergrundgeräuschen und der Musik recht ausgewogen. Der Subwoofer kommt hin und wieder gerade in den Action-lastigeren erkennbar zum Einsatz und bietet dabei angenehme Bässe. Die Dialoge sind durchweg klar zu verstehen.

Bonusmaterial: (Laufzeit: ca. 50 Min.)
- Deleted Scene zur Episode "Erst Held, dann aus der Welt"
- Cool Cars
- Following The Evidence
- Killer Crime Scenes
- That's All, Stokes

An Extras mangelt es nicht bei dieser Veröffentlichung. Dabei liegen sämtliche Beiträge deutsch untertitelt vor. Neben einer entfernten Szene zur Episode "Erst Held, dann aus der Welt" sind es gerade die zahlreichen Featurettes, die eine Menge an zusätzlichen Informationen zur ersten Staffel dieser Serie bieten.

Bildmaterial & Pressetext © Copyright Universum Film GmbH





24.06.2016 15:24 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Serienspecial | Tags: TV-Serien, Reviews, DVD, Universum Film


03.07.2016 01:52 Uhr von deadpool83
gehts nur mir so oder findet sonst jemand, dass die Serie die letzten Jahre immer besser wurde?

29.06.2016 07:16 Uhr von werder05
Auch nix für mich

28.06.2016 11:18 Uhr von Michael_Meyer
ich finds unterhaltsam

27.06.2016 16:51 Uhr von ralf55
Ist mir nicht spannend genug!

25.06.2016 09:32 Uhr von Megatron_SO
tolle Serie, der aber zum Schluss hin schon ein wenig die Luft ausgegangen ist

Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent Cover zu Ekstase Cover zu Shaun das Schaf - Der Film
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic