Rahmen oben

Blu-ray Review: Er ist wieder da


Blu-ray Review:  Er ist wieder da

Was auf den ersten Block provokativ und plump erscheint ist tatsächlich zwischen den Zeilen ein sehr sozialkritischer Film, wie seinerzeits Sasha Baron Cohens Borat. Regisseur David Wnendt hat mit "Er ist wieder da" eine durchaus intelligente Komödie abgeliefert, die nun von Constantin Film auf Blu-ray veröffentlicht wird.


Titelbild

Er ist wieder da, der Führer. Knapp 70 Jahre nach seinem unrühmlichen Abgang erwacht Adolf Hitler im Berlin der Gegenwart. Ohne Krieg, ohne Partei, ohne Eva. Im tiefsten Frieden, unter Angela Merkel und vielen tausend Ausländern startet er, was man am wenigsten von ihm erwartet hätte: eine Karriere im Fernsehen. Denn das Volk, dem er bei einer Reise durch das neue Deutschland begegnet, hält ihn für einen politisch nicht ganz korrekten Comedian und macht ihn zum gefeierten TV-Star. Und das, obwohl sich Adolf Hitler seit 1945 äußerlich und innerlich keinen Deut verändert hat.

Timur Vermes stellte 2012 in seinem Bestseller „Er ist wieder da" die provokante Frage: „Was wäre, wenn...?“ – und sorgte weltweit für Aufsehen. ER IST WIEDER DA ist keine Romanverfilmung im üblichen Sinne. Denn Hauptdarsteller Oliver Masucci spielt Adolf Hitler nicht nur an der Seite von erstklassigen Kollegen wie Fabian Busch, Christoph Maria Herbst und Katja Riemann – er begegnet in dokumentarischen Szenen auch dem kleinen Mann auf der Straße, außerdem Kleintierzüchtern, Unternehmern, Prominenten, Jungpolitikern, Journalisten, Nipstern und Neonazis. Die Filmkomödie des Regisseurs David Wnendt wurde bisher von mehr als 2,4 Mio. Kinobesuchern gesehen.


Bild:
Der Film liegt im Originalformat 1,85:1 vor. Auf den ersten Blick schaut das Bild wirklich fantastisch aus. Die Schärfe bewegt sich dabei auf einem guten bis sehr guten Niveau und bietet dazu einen hohen Detailgrad. Vor allem bei Nahaufnahmen ist jede Hautpore, jeder Staubfusel oder jedes feine Haar zu sehen. Zwar ist das Bild aus der Totalen hin und wieder ein klein wenig weicher, aber das fällt nur bei größeren Diagonalen auf. Die Farben sind durch natürlich bei guter Sättigung. Der Kontrast ist sehr gut eingestellt. Der Schwarzwert ist satt, wobei in der ein oder anderen dunklen Szene die Durchzeichnung nicht 100%ig einwandfrei ist. Dazu fällt auch vereinzelte leichtes Rauschen auf. Kompressionsspuren oder weitere Beeinträchtigungen sind allerdings keine aufgefallen. Ein Bild, das dem HD Medium voll gerecht wird.

Ton:
Der Ton liegt in Deutsch in DTS HD High Resolution 5.1 zwar leider komprimiert vor, lässt aber auch aufgrund der hohen Bitrate von permanent 2 Mbps keinen Unterschied zu einer verlustfreien Spur erkennen. Wie bei einer romantischen Komödie nicht anders zu erwarten ist die Abmischung eher frontlastig ausgefallen, bietet aber dafür einen dynamischen und natürlichen Klang. Bei den Szenen im Freien dürfen auch die hinteren Kanäle einige Signale wiedergeben. Der Bass ist eher zurückhaltend ausgefallen, was aber nicht negativ auffällt, sondern stimmig zur Handlung passt. Die Dialoge – die zweifelsohne im Mittelpunkt stehen, sind jederzeit ohne Probleme zu verstehen.


Extras:
Making of (ca. 19,5 Min.),
Interviews (ca. 30 Min.),
Entfernte Szenen (ca. 21 Min.),
Probedreh (ca. 59 Min.),
Erweiterte Szenen (ca. 30 Min.),
Audiokommentar,
Teaser und Trailer (ca. 5 Min.)

Beim Bonusmaterial wird zwar keine Überzahl an Beiträge geboten, bietet aber doch ein paar zusätzliche Informationen zum Film, die obendrein komplett in HD vorliegen. Neben einem Featurette vom Probedreh und einem Audiokommentar gibt es noch einige Interviews mit Cast und Crew sowie einige entfernte und erweiterte Szenen. Der Originaltrailer zum Film ist sowie auch eine Trailershow mit weiteren Constantin Film Titeln.





Bildmaterial, Trailer & Pressetext © Copyright Constantin Film





07.04.2016 17:17 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Bald auf Blu-ray | Tags: Bald auf Blu-ray, Reviews, Constantin


10.09.2016 12:22 Uhr von Ace2606
Mein Fall war es nicht, Aber ich bin auch kein Fan Deutscher Filme. Gibt nur ganz wenige wo ich sag die sind gut. Die Sieger und Das Boot zum Beispiel. die waren gut.

15.04.2016 06:10 Uhr von Lillifee
Leider hat es mit dem Gewinn nicht geklappt. Dann wird der Film ausgeliehen. Bin gespannt Smiley :

14.04.2016 19:37 Uhr von ralf55
Absolut empfehlenswert!

13.04.2016 08:08 Uhr von Kaspian
Habe den Film im Kino verpasst. Wird aber aufjedenfall noch geschaut

12.04.2016 19:00 Uhr von Michael_Meyer
hab schon viel Gutes über den Film gehört, bin mal gespannt

11.04.2016 18:08 Uhr von Martino
kann ich nachvollziehen, bei dem was momentan so alles abgeht

11.04.2016 03:41 Uhr von werder05
Habe den Film im Kino gesehen. Wurde gut unterhalten aber ging auch mit einem mulmigen Gefühl aus dem Kino

10.04.2016 13:22 Uhr von arlo91
da war ich im Kino, der ist echt gut, und sozialkritischer als man denkt

Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent Cover zu Ekstase Cover zu Shaun das Schaf - Der Film
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic