Rahmen oben

Blu-ray Review: Hemlock Grove Staffel 2


Blu-ray Review: Hemlock Grove Staffel 2

Spannung, Action, Mystery: Concorde Home Entertainment präsentiert die zweite Staffel der EMMY-nominierten TV-Serie ab 14. Januar 2016 als DVD und Blu-ray.. DAS Must-see für alle Serien-Junkies, allen voran Fans von „Vampire Diaries“ und „True Blood“!


Titelbild

Nachdem seine Mutter bei einem Familienfest unerwartet verhaftet wird, beschließt Peter, nach Hemlock Grove zurückzukehren. Er braucht Geld für Lindas Kaution und die Anwältin, die Destiny und er engagiert haben. Leider erweist es sich komplizierter als erwartet, Linda aus dem Knast freizubekommen. Schwerer noch als die Anklage wegen Diebstahl und Hehlerei wiegen die Vorurteile von Polizei und Justiz den Gipsys gegenüber – auf dem regulären Weg hat Linda kaum Aussichten auf eine baldige Freilassung. Peter nimmt einen Job als Abschleppwagen-Fahrer in einer Werkstatt an. Außerdem verkauft er eine angebliche Designer-Droge, „Sebzilla“, an zwei dubiose Dealer. Um die Wirksamkeit der Droge zu unterstreichen, verwandelt er sich vor dem Augen der beiden Männer in einen Werwolf. Damit geht er ein nicht unerhebliches Risiko ein, denn außerhalb des Vollmonds geht die Metamorphose mit lebensgefährlichen Nebenwirkungen einher.
Das Wiedersehen mit seinem ehemals besten Freund Roman fällt frostig aus. Roman fühlt sich von Peter, der nach dem Tod von Letha fluchtartig die Stadt verlassen hatte, im Stich gelassen. Peter ahnt noch nicht, in welcher Situation Roman sich befindet. Die Folgen seiner neuen Natur machen ihm zu schaffen, verzweifelt kämpft er gegen die Gier des Upirs nach Blut, die ihm den Schlaf raubt. Mit seiner Mutter, die sich nach einer umfassenden Behandlung bei Dr. Pryce im weißen Turm auf dem Wege der Besserung befindet, hat er nur den allernötigsten Kontakt. Lethas Tochter, die die Geburt überlebt hat, wächst streng von der Außenwelt abgeschirmt bei ihm auf. Doch es gelingt ihm nicht, das Baby mit den unfassbar blauen Augen ins Herz zu schließen. Es hat noch nicht einmal einen Namen bekommen.
Kurz nach Roman strandet Miranda Cates in Hemlock Grove und bittet Roman um Hilfe. Auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Ex wurde sie von einem Unbekannten von der Straße gedrängt. Ihr Auto ist kaputt, sie hat kein Geld, keine Versicherung. Widerwillig gewährt er ihr für eine Nacht Obdach. Tags darauf lernt sie in der Werkstatt Peter kennen, der sie genauso fasziniert und anzieht wie Roman. Die Reparatur wird einige Tage in Anspruch nehmen, Miranda muss so lange in Hemlock Grove bleiben.


Peter wird wieder von wirren Träumen heimgesucht. Männer mit silbernen Masken, die offensichtlich einer Sekte oder einem obskuren Kult angehören, begehen darin brutale Morde. Peter ist überzeugt davon, dass sie eine tiefere Bedeutung haben und er die Möglichkeit hat, die brutalen Ereignisse in seinen Träumen in der Realität zu verhindern. Und wieder teilt er seine grausamen Träume mit Roman. So sehr sich die beiden auch wehren: Ihre geheimnisvolle Verbindung lässt sich nicht länger leugnen. Mit dem Bruder der unter nach wie vor ungeklärten Umständen ermordeten Dr. Chasseur, der in Hemlock Grove als Sheriff angeheuert hat, ist ein weiterer Schatten aus ihrer gemeinsamen Vergangenheit aufgetaucht.
Doch wie hängen ihre Träume, die kaltblütig mordenden Masken-Männer, das namenlose Baby, Miranda, die beim Anblick von Lethas Tochter zu laktieren beginnt und sich zu Roman ebenso hingezogen fühlt wie zu Peter, zusammen? Welche Geheimnisse verbergen Dr. Pryce und seine skrupellose russische Assistentin im weißen Turm, wo inzwischen auch Shelley behandelt wird, vor den Augen der Welt?
Als Peter und Roman bemerken, dass auch Miranda ihre Träume teilt, beschließen sie, den geheimnisvollen Vorgängen um Hemlock Grove auf den Grund zu gehen und begeben sich damit selbst in tödliche Gefahr.

Sie sind zurück: Nach dem dramatischen Ende der 1. Staffel kommt Peter nach Hemlock Grove zurück. Währenddessen macht Roman seine Verwandlung in einen Vampir zu schaffen – er gewöhnt sich nur schwer an die veränderten Umstände. Außerdem versteckt er vor Peter ein großes Geheimnis. Die einstigen Freunde kämpfen so zunächst getrennt gegen ihre inneren Dämonen und Biester. Doch dann wird Peter wieder von wirren Träumen heimgesucht, die Schlimmstes prophezeien – und wieder teilt er seine Träume mit Roman. Ihre geheimnisvolle Verbindung lässt sich nicht länger leugnen und so beschließen sie, den geheimnisvollen Vorgängen in Hemlock Grove gemeinsam auf den Grund zu gehen. Damit begeben sie sich in tödliche Gefahr.
Die zweite Staffel der Emmy®-nominierten US-Serie „Hemlock Grove – Das Biest im Biest“ ist ab 14. Januar 2016 als DVD und Blu-ray im Handel erhältlich.


Bild:
Wie bei aktuellen Blu-Ray Serien so üblich wurde auch diesem Titel ein hervorragender Blu-ray Transfer spendiert. Speziell die Schärfe lässt so gut wie keine Wünsche offen, wobei der Detailgrad stets sehr hoch ist und viele Feinheiten offenbart. Nur in wenigen Momenten ist die Darstellung etwas weicher. Die Farben sind insgesamt natürlich und kräftig, bei gut eingestelltem, doch leicht erhöhtem Kontrast, was aber keineswegs negativ in Erscheinung tritt. Vereinzelt wurde als Stilmittel ein Farb Filter eingesetzt, was den Fans düsterer Serien nicht unbekannt sein sollte. Der Schwarzwert sorgt für ein sattes Schwarz mit guter Durchzeichnung. Gelegentlich gehen zwar einige Feinheiten im Dunkel unter, was jedoch nur selten der Fall ist. Die Kompression arbeitet auf einem hohen Niveau und lässt nur in seltenen Fällen leichte Spuren erkennen.

Ton:
Der Ton liegt in DTS HD Master Audio 5.1 für die Sprachen Deutsch und Englisch vor. Die Abmischung bietet eine gute Dynamik, ist aber insgesamt eher frontlastig ausgefallen. Zwar werden die hinteren Kanäle mehr von der düsteren aber stimmungsvollen Soundtrack Musik und diffusen Umgebungsgeräuschen angesteuert, was aber ebenso wenig eine qualitative Minderung darstellt, wie die Tatsache, dass das französische Original noch einen Ticken natürlicher klingt. Die Balance ist durchweg schön ausgewogen, so dass auch die Dialoge stets klar verständlich bleiben.

Bonusmaterial:
Schade, denn wo es bei der ersten Staffel noch wenigstens ein Featurette gab, schaut der interessierte Zuschauer hier leider nur in die Röhre. Doppelt schade: Bei der ersten Staffel gab es bei der US Fassung eine Vielzahl an Extras, die allerdings hierzulande fehlten. Mal schauen, wie es bei der zweiten Staffel aussehen wird.



Copyright Bildmaterial, Pressetext und Trailer © Concorde Film





17.01.2016 14:44 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Neu auf Blu-ray | Tags: TV-Serien, Concorde, Reviews, Netflix


22.01.2016 17:06 Uhr von Sandy_G
Da ja True Blood zu Ende ist, hab ich ja wieder etwas Zeit Smiley ;)

18.01.2016 20:38 Uhr von Megatron_SO
da fand ich die erste Staffel schon sehr gelungen... da guck ich definitiv rein Smiley :D

Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent Cover zu Ekstase Cover zu Shaun das Schaf - Der Film
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic