Rahmen oben

Blu-ray Review: Leon - Der Profi (Thriller Edition)


Blu-ray Review: Leon - Der Profi (Thriller Edition)

Mit „Leon – Der Profi“ hat der französische Regisseur Luc Besson zweifelsohne einen seiner herausragendsten Filme abgeliefert. Ein Film der sowohl viel Emotionen als auch spannende Action bietet und somit zum zeitlosen Kult Action Thriller avanciert ist. Nach Jahren wurde 2008 endlich auch in Deutschland zum ersten Mal der um 22 Minuten längere Directors Cut auf Blu-ray veröffentlicht, welcher nun in einer exklusiven Thriller Edition mit neuem Artwork im Digipak von StudioCanal erneut auf den Markt gebracht wird.




Auftragskiller Léon führt ein isoliertes Leben ohne nennenswerte menschliche Beziehungen. Präzise und emotionslos geht er seinem Job nach. Sein durchorganisierter Alltag gerät aus den Fugen, als das Nachbarsmädchen Mathilda, dessen gesamte Familie von korrupten Cops ausgelöscht wurde, Hilfe suchend an seiner Tür klingelt. Notgedrungen nimmt er die frühreife Zwölfjährige bei sich auf, die nur ein Ziel kennt - Rache an den Mördern ihres Bruders. Gegen Mathildas kindlichen Charme ist der Profikiller wehrlos. Léon lässt sich überreden, ihr sein blutiges Handwerk beizubringen ...

Regisseur Luc Besson hat bei „Leon der Profi“ fast alles richtig gemacht. Die Story ist packend, originell, ja nahezu zeitlos (mal abgesehen vom Setting, das nach 1990er Jahren schreit), emotional, Action-reich und auch gewissermaßen witzig. Dazu lässt er sich Zeit bei der Charakterzeichnung, was auch wichtig ist, zumal der Film einen deutlichen Drama Touch besitzt und gerade dadurch an Originalität gewinnt. Zuguterletzt das herausragende Schauspiel von Jean Reno (Jaguar, French Kiss, Nikita), Gary Oldman
(Tiptoes, Bram Stokers Dracula, The Dark Knight Trilogie), Natalie Portman (Beautiful Girls, Star Wars Trilogie, Unterwegs nach Cold Mountain) und Danny Aiello (Jacob’s Ladder, In der Gewalt des Jenseits, Es war einmal in Amerika), die allesamt eine überaus glaubwürdige und nachvollziehbare Darstellung abliefern und dabei auch eine Bindung zur Figur herstellen lassen. Fertig ist ein zeitloser Film, der auch nach über 20 Jahren noch nichts an Charme eingebüßt hat – Bravo!

Bild
Leider wurde bei dieser Veröffentlichung nicht das neue 4K Master von Sony verwendet, das für deren kürzliche US Veröffentlichung herangezogen wurde. Stattdessen hat man auf dasselbe Master wie bei der bereits 2008 erschienenen Ultimate Edition zurückgegriffen. Die sieht an und für sich nicht schlecht aus, aber was man bereits zu dem neuen 4K Master gelesen hat, soll das doch nen Tick besser aussehen. Allerdings glaube ich kaum, dass man StudioCanal da einen Vorwurf machen kann, da man nicht weiß, ob diese bei Sony angefragt haben und / oder überhaupt eine Erlaubnis erhalten hätten. Alles Spekulation eben.
Aber zurück zum Bild: Das schaut wie gesagt nicht schlecht aus und bietet eine wechselhafte aber zumeist gute Bildschärfe, bei Nahaufnahmen sogar sehr gut. Die Farben erscheinen kräftig bei guter Sättigung und recht ausgewogenem Kontrastverhältnis. Der Schwarzwert ist gut, wobei es in der ein oder anderen dunklen Szene zu leichten Durchzeichnungsproblemen kommt. Die Kompression arbeitet auf einem guten Niveau und lässt nur wenige Spuren erkennen.

Ton
Der Ton wurde sowohl in der deutschen Synchronisation als auch im englischen Original verlustfrei komprimiert in DTS HD Master Audio 7.1 auf die Blu-ray gepackt. Die hinterlässt einen sehr positiven, zeitgemäßen Eindruck und bietet dabei kaum Grund zur Klage. Die Abmischung ist dabei dynamisch und ausgewogen mit zahlreichen Surroundeffekten und satter Basswiedergabe ausgefallen. Der Mix erscheint dabei sehr ausgewogen, so dass nicht nur sämtliche Klangelemente transparent wiedergegeben werden, sondern auch die Dialoge problemlos zu verstehen sind.
Beim Directors Cut wurden nahezu alle neuen Passagen synchronisiert. Lediglich eine einzige kurze Passage liegt nur in Englisch mit deutschen Untertiteln vor, was absolut verschmerzbar ist.

Ausstattung:
Kinofassung (HD, 110 Min.)
Featurette "Jean Reno - The Road to Léon" (SD; 12:25 min. - optional mit deutschen Untertiteln)
Featurette "Natalie Portman Starting Young" (SD; 13:50 min. - optional mit deutschen Untertiteln)
Featurette "Léon - A Ten Years Retrospective" (SD; 25:10 min. - optional mit deutschen Untertiteln)
Deutscher Kinotrailer (SD; 1:45 min.)
Fotogalerie
8-teilige Trailershow
Isolierte Musik-Tonspur
Fact Track

Das Bonusmaterial ist unverändert und bietet zum einen den Film als Kinofassung sowie als Directors Cut. Dazu gibt es noch 3 sehr informative Featurettes, die zusätzliche Informationen zum Film bieten, sowie einen Fact Track, eine Isolierte Musik-Tonspur, den deutschen Kinotrailer zum Film sowie eine Fotogalerie. Eine Trailershow mit weiteren StudioCanal Titeln sind ebenfalls vorhanden.

Fazit:
„Leon der Profi“ sollte gleich für 3 Personen den internationalen Durchbruch bedeuten. Die beiden Franzosen Jean Reno und Luc Besson etablierten sich außerhalb Frankreich, während die damalige Jungdarstellerin Natalie Portman sich für weitere Kinoproduktionen empfahl und mit der neuen Star Wars Trilogie letztendlich zu endgültigem Weltruhm kam. Wer „Leon der Profi“ noch nicht kennen sollte, aber auf intelligente Action Thriller (mit Drama Einschlag) steht, kann hier bedenkenlos zugreifen.

Wertung:
Story: 9
Bild: 7,5
Ton: 8,5
Ausstattung: 6
Gesamt 8

Bildmaterial und Pressetext © Copyright StudioCanal


Alternative Veröffentlichungen:






10.11.2015 15:21 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Bald auf Blu-ray | Tags: Bald auf Blu-ray, Reviews, StudioCanal


15.12.2015 12:44 Uhr von janni555
aber nicht noch nen Aufguss, kein Muss, schließlich habe ich die Uncut-Version schon....

21.11.2015 07:29 Uhr von BlackVoodoo
Ein absolutes Muss in jeder Filmsammlung.

20.11.2015 11:23 Uhr von bibo84
Unter folgendem Link gibt's ausführliche Screenshot-Vergleiche von alter Blu-ray (wie hier das Digipak) und dem neuen US-Release. Ich muss sagen: Wow, der Qualitätsunterschied ist enorm!
Ich muss die alte Blu-ray nach Jahren mal wieder einlegen und prüfen, ob die wirklich so schlecht ist
Dieser Digipak-Release macht so gesehen jedenfalls überhaupt keinen Sinn!
http://caps-a-holic.com/c.php?d1=6748&d2=6749

16.11.2015 09:00 Uhr von Michael_Meyer
Klassiker, den muss man einfach haben

16.11.2015 08:05 Uhr von ralf55
Starkes Teil!! - sollte jeder Thrillerfan gesehen haben!

Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent Cover zu Ekstase Cover zu Shaun das Schaf - Der Film
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic