Rahmen oben

Blu-ray Review: Best Exotic Marigold Hotel 2


Blu-ray Review: Best Exotic Marigold Hotel 2

Auch in der herzerwärmenden Fortsetzung versammeln sich einmal mehr die Altmeister der britischen Schauspielgarde im Best Exotic Marigold Hotel: Die illustre Gästeliste mit u.a. Judi Dench, Maggie Smith, Bill Nighy und Penelope Wilton wird durch Neuankömmling Richard Gere bereichert. Hotelmanager Sonny (Dev Patel) hat dabei alle Hände voll zu tun, denn nicht nur ein zweites Resort soll her, auch seine eigene Hochzeit will geplant sein.


Titelbild
Auch in der herzerwärmenden Fortsetzung versammeln sich einmal mehr die Altmeister der britischen Schauspielgarde im Best Exotic Marigold Hotel: Die illustre Gästeliste mit u.a. Judi Dench, Maggie Smith, Bill Nighy und Penelope Wilton wird durch Neuankömmling Richard Gere bereichert. Hotelmanager Sonny (Dev Patel) hat dabei alle Hände voll zu tun, denn nicht nur ein zweites Resort soll her, auch seine eigene Hochzeit will geplant sein.
Regisseur John Madden („Shakespeare in Love“) knüpft mit seiner Fortsetzung nahtlos an den Erfolg des ersten Teils an. Dabei versteht er es perfekt, seiner Komödie auch dramatische Untertöne zu verleihen, die dem Publikum die eine oder andere Träne abringen und selbst den stets zuversichtlichen Sonny ganz schön ins Schwitzen bringen.
Ein zweites Best Exotic Marigold Hotel ist Sonnys (Dev Patel) Traum und nimmt ihn zeitlich sehr in Anspruch, obwohl auch die Heirat mit der Liebe seines Lebens, Sunaina (Tina Desai), bevor steht. Ein neues Hotel ist allerdings dringend notwendig, denn in seinem Best Exotic Marigold Hotel ist nur noch ein einziges Zimmer frei – was ihn durch die Ankunft der beiden neuen Gäste Guy (Richard Gere) und Lavinia (Tamsin Greig) vor Probleme stellt.



Die Dauergäste Evelyn und Douglas (Judi Dench und Bill Nighy) haben sich in Jaipur wunderbar eingelebt und gehen in ihrer Arbeit auf, aber ihre zarte Verbindung verunsichert beide. Norman und Carol (Ronald Pickup und Diana Hardcastle) durchlaufen die Höhen und Tiefen einer für sie ungewohnten, festen Partnerschaft, während sich Madge (Celia Imrie) zwischen zwei ebenso begehrenswerten wie wohlhabenden Verehrern entscheiden muss. Muriel (Maggie Smith), die neue Co-Managerin des Hotels, wacht über all diese Geheimnisse – auch ihre eigenen.
Während der erste Teil zur Culture Clash Komödie „Best Exotic Marigold Hotel“ noch ein Überraschungshit war und bei einem Budget von 10 Millionen US Dollar noch satte 137 Millionen US Dollar einspielten konnte, war die Fortsetzung mit einem Einspielergebnis von nur noch 86 Millionen US Dollar nicht mehr ganz so erfolgreich, aber immerhin auch kein Flop. Schwarze Zahlen hat man zur Freude der Produzenten dennoch geschrieben. Das liegt vor allem an den tollen emotionalen Szenen sowie den gelungenen nach wie vor sehr originellen Gags, auch wenn der besondere Flair bereits aus dem ersten Teil bekannt ist und somit in der Hinsicht hier wenig Innovation geboten wird. Gelungen aber dafür: Der Tanz zur Verlobungsparty und bei der Hochzeit… die sind wirklich toll inszeniert und ein toller Hingucker!

Bild:
Das Bild bietet, wie bei einem aktuellen Film nicht anders zu erwarten, wirklich sehr gute Qualität. Die Schärfe bewegt sich auf einem guten bis überwiegend sehr guten Niveau. Weiche Darstellungen sind da nur Ausnahmeerscheinungen. Die Farben sind durchweg natürlich und klar, bei gut eingestelltem und ausgewogenem Kontrast. Der Schwarzwert ist solide. Die Durchzeichnung ist gut und verschluckt keinerlei Details. Kompressionsspuren oder weitere Beeinträchtigungen sind zu keinem Zeitpunkt aufgefallen.

Ton:
Der Ton ist lediglich in Deutsch im Codec DTS 5.1 vorhanden, während das englische Original in DTS HD Master Audio 5.1 auf die Disc gepackt wurde. Auffällig ist die für das Genre unübliche hohe Anzahl an diffusen Surroundeffekte, die dank der zahlreichen Außenszenen für eine schöne unaufdringliche Räumlichkeit sorgt. Die Abmischung ist sehr natürlich und realistisch ausgefallen. Die Bässe sind solide und sorgen für ein kräftiges Tiefton Fundament. Nur in wenigen Szenen wäre noch mehr Wumms nicht verkehrt, wie etwa in der Tanzszene am Schluss. Die Dialoge sind jederzeit klar verständlich und klingen stets klar und natürlich.

Bonusmaterial:
Promo-Clips
Bildergalerie
Original Kinotrailer

Das Bonusmaterial schaut zwar recht übersichtlich aus, bietet aber immerhin doch ein wenig zusätzliche Informationen zum Film. Hinter „Promo Clips“ verbergen sich insgesamt 6 kürzere Featurettes, die sich mit den Themen Story, den Cast, die Rückkehr zum Marigold Hotel, die romantischen Entwicklungen, die Hochzeit im Marigold und das Filmen in Indien befassen. Dazu gibt es noch eine Bildergalerie sowie den Original Kinotrailer zum Film. Nicht viel aber besser als nichts.

Fazit:
Best Exotic Marigold Hotel 2 ist zwar nicht ganz so stark wie sein Vorgänger bietet aber dank dem tollen und prominenten Cast, den gelungenen Gags und vielen emotionalen Momenten dennoch sehr unterhaltsam.

Story 8
Bild 9
Ton 8
Extras 3,5




Bildmaterial © Copyright 20th Century Fox





23.08.2015 15:29 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Neu auf Blu-ray | Tags: Reviews, Fox


29.08.2015 14:11 Uhr von Jason-X-666
Hi Ralf, ich habe den neuen Besitzer schon einige Male angeschrieben, aber leider ohne Reaktion, sorry Smiley :(

26.08.2015 23:45 Uhr von ralf55
Alles schön und gut, aber wichtiger wäre es Euer Preisradar in Ordnung zu bringen!
Grüße ralf55

Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent Cover zu Ekstase Cover zu Shaun das Schaf - Der Film
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Expedition Grimm 3D  (inkl. 2 3D Brillen + 2D-Version) Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic