Rahmen oben

TV Serien Special: "Cheers - Staffel 7 + 8", "Frasier - Staffel 7" & "Männerwirtschaft Staffel 3"


TV Serien Special:

Leider ist es nach wie vor so, dass auf dem deutsch-sprachigen Markt eine nicht unbeträchliche Menge an TV Serien lediglich auf DVD und leider nicht auf Blu-ray veröffentlicht werden. Damit jedoch nicht zu viele empfehlenswerte Titel unerkannt bleiben, befinden sich im Anhang einige Empfehlungen:




Männerwirtschaft - Die dritte Season - 29,99 EUR

Männerwirtschaft ist eine relativ alte TV Serie, die zwischen 1970 und 1975 produziert wurde und in 5 Staffeln insgesamt 114 Folgen bietet. Bereits am 03.April diesen Jahres wurde die dritte Staffel dazu veröffentlicht und bietet dabei sämtliche 23 Episoden. Tatsächlich basiert die Serie auf dem Kinofilm "Ein seltsames Paar" aus dem Jahr 1968, in dem jedoch Walter Matthau und Jack Lemmon die Rollen von Felix Ungar und Oscar Madison übernehmen. Für die TV Serie übernahmen dafür die Darsteller Tony Randall und Jack Klugmann ("Quincy") diese Rollen. Die Serie war so erfolgreich, dass sie mehrfach mit verschiedenen Preisen wie dem Golden Globe Award oder Emmy ausgezeichnet wurde.
Die Serie lebt dabei von der Gegensätzlichkeit dieser beiden Figuren. Während Felix zur Hypochondire neigt, sehr pedantisch, stets freundlich, eloquent, von sich sebst eingenommen, erfolgreich als Fotograf und auch gewissermaßen eitel ist ist Oscar sehr relaxt, chaotisch, unorganisiert und griesgrämig. Also das genaue Gegenteil. Gerade diese Gegensätzlichkeit sorgt dabei in den 23 Folgen durchweg für eine Menge unterhaltsamer und heiterer Momente. Selbst nach über 40 Jahren sorgen die Gags, aber vor allem auch die tolle Synchronisationsarbeit für jede Menge Lacher, was dem gut pointierten Wortwitz geschuldet ist, der einen Gag nach dem anderen abfeuert und kaum Zeit zum Verschnaufen lässt. . Manch einem werden dabei die Synchronstimmen durchaus bekannt vorkommen. Nicht nur, dass Rainer Brandt bei den meisten Bud Spencer und Terence Hill Filmen die Dialogregie übernommen hat, so leihtauch Sprecher Arnold Marquis die Stimme für Bud Spencer oder in diesem Fall Jack Klugman. Die Gags erinnern dabei auch hin und wieder an die Filme mit den beiden Italienern.

Das Bild (4:3) wurde wohl neu überarbeitet und erscheint dabei tatsächlich recht sauber. Schmutzpartikel sind nur schwach und selten zu sehen. Der Kontrast ist zwar leicht erhöht, aber die Farben sind durchweg kräftig und natürlich bei sattem Schwarzwert. Das Filmkorn ist recht stark aber nur selten etwas rauschig ausgefallen. Die Schärfe ist für eine DVD ganz gut.

Der Ton liegt erwartungsgemäß in Deutsch und Englisch in Dolby Digital 1.0 Mono vor und erfüllt voll seinen Zweck. Die Dynamik ist gut, der Bass ok und die Balance recht ausgewogen. Die Dialoge sind stets klar zu verstehen. Verzerrungen sind nur in Einzelfällen und schwach zu hören. Rauschen ist aber nicht aufgefallen.

Bonusmaterial ist leider nicht vorhanden.

Episoden

Disc 1:
01 Die Computerbraut
02 Der große Angeber
03 Die Prinzessin
04 Ode an einen Wolkenkratzer
05 Die Bruderschaft des Lebens
06 Feliy Unger gewidment

Disc 2:
07 Vier für Mama
08 Felix, der große Regisseur
09 Wie Felix Vater wurde
10 Happy Birthday, Oscar
11 Stichwort für Felix
12 Edna wird Schiedsrichter

Disc 3:
13 Wer schläft in meinem Bettchen
14 Seeluft ist Gesund
15 Rollentausch
16 Der Steuersünder
17 Myrnas erster Auftritt
18 Der Falschspieler

Disc 4:
19 Anwalt in eigener Sache
20 Wie gewonnen so ...
21 Die schöne Helena
22 Felix als Innenarchitekt
23 Der dritte Junggeselle


Cheers - Die komplette siebte Season - 29,99 EUR

Willkommen beim Emmy®-prämierten Comedy-Dauerbrenner "Cheers". Hier stehen die Zeichen auf Neuanfang – sowohl für die Bar als auch für ihre Stammgäste. Nachdem Sam Malone (Ted Danson) die Kneipe vor einem halben Jahr verkauft hat, taucht er plötzlich wieder auf – und zwar auf Jobsuche. In der Bar trifft er auf die neue Chefin Rebecca Howe (Kirstie Alley). Scharfzüngig und neurotisch ist sie seine einzige Hoffnung auf einen Job. Rund um den Tresen wartet die übliche Stammbesetzung an Barpersonal und Gästen darauf, dass es zwischen Sam und Rebecca kräftig kracht: Carla (Rhea Perlman), Woody (Woody Harrelson), Cliff (John Ratzenberger), Norm (George Wendt) und Frasier (Kelsey Grammer) garantieren Lachsalven literweise.



Das Bild (4:3) ist altersbedingt ganz gut ausgefallen. Jedoch sind doch recht häufig Schmutzpartikel von der Mastervorlage zu erkennen, was aber kaum stört. Der Kontrast ist etwas erhöht, wobei dennoch kaum Beeinträchtigungen bei der Durchzeichnung festzustellen sind. Farben sind stetskräftig und natürlich bei starkem Schwarzwert. Das Filmkorn ist kaum erkennbar, wobei sich auch kein Rauschen bemerkbar macht. Die Schärfe ist für eine DVD ganz gut, könnte aber doch besser sein. Schade nur, dass keine HD Version dazu vorhanden ist.

Der Ton liegt in Deutsch und Englisch in Dolby Digital 2.0 Stereo. Die Abmischung bietet nur bedingt durch eine annehmbare Stereoseparation für etwas Räumlichkeit in der Front bei solider Dynamik. Der Bass ok und die Balance insgesamt sehr ausgewogen. Die Dialoge sind durchweg klar zu verstehen. Bei lauteren Tönen wie etwa bei Geschrei sind Verzerrungen in einigen Fällen etwas zu hören. Rauschen ist allerdings nicht aufgefallen.

Bonusmaterial ist wie auch schon bei der Veröffentlichung zu "Männerwirtschaft" leider nicht vorhanden. Schade, denn einige entfernte Szenen oder Interviews wären schon sehr interessant gewesen, standen damals aber noch nicht so sehr im Fokus wie heute.

Episoden:

Disc 1:
01 Geschäft ist Geschäft
02 Sam wird Mönch
03 Kleine Kompromisse
04 Viva Mexiko!
05 Vorsicht, Glatteis!
06 Der Schwulenschwindel
07 Der neue Cliff
08 Die glorreichen Vier

Disc 2:
09 Kinder und Clowns
10 Krieg der Kneipen II: The Woodman Strikes Back
11 Wo ist Buster?
12 Wenn der Postmann ...
13 Golden Boyd
14 Die Vize-Eltern
15 Vom Maler zum Millionär

Disc 3:
16 Lockruf der Wildnis
17 Der Admiral und die Ohringe
18 Analyse gefällig?
19 Woody in der High Society
20 Das verflixte zweite Jahr
21 Schwesternliebe
22 Der Lustmolch



Cheers - Die komplette achte Season - 29,99 EUR

Was habe ich die TV Serie früher geliebt. Sowohl im ZDF als auch später auf RTL bin ich oft bis spät in die Nacht wach geblieben um immer wieder eine weitere Folge sehen zu können. Das "Cheers" war damals so etwas wie mein allabendlicher Stammtisch mit meinen Freunden Sam, Norm, Carla, Woody oder Cliff. Was habe ich Tränen gelacht und das kann ich noch immer tun, wenn ich mir die Serie jetzt auf DVD anschaue. Das beweist dabei mehr als nur deutlich, dass die Späße immer noch gut unterhalten und durchweg für gereizte Lachmuskeln sorgen. Mit dazu beitragend sind die unterschiedlichen Figuren. Sam der Charmeur und Chauvinist, Norm der gemütliche und phelgmatische, Norm der besserwisserische aber leicht dümmliche, Woody der Naive, Carla die burschikose aber stets liebenswürdige, Frasier, zeigt sich versnobbt, der Coach ist eher schusselig, Rebecca ehrgeizig und verschlossen oder Diane die etwas zurückhaltende aber stets charmante. Vielseitiger gehts kaum und irgendwie kann man sich mit jedem davon irgendwie identifizieren. Die einzelnen Folgen vergehen dabei wie im Flug, so dass die längeren Staffeln genug zum Sehen bieten. Die siebte und achte Staffel präsentiert sich im Vergleich zu den ersten Staffeln dabei wesentlich gereifter und erwachsener, da mitunter nicht nur in Doppelfolgen erweiterte Geschichten gezeigt werden und auch ein roter Faden sich durch die kompletten Staffeln zieht, sondern auch manche Szenen sogar ansatzweise dramatische Elemente enthalten, was für mehr Abwechslung sorgt und etwaigen Abnutzungserscheinungen entgegenwirkt.

Das Bild (4:3) präsentiert sich wesentlich sauberer als noch bei der siebten Staffel. Schmutzpartikel sind nur noch schwach und selten zu erkennen. Der Kontrast ist etwas erhöht, was hin und wieder zu leichten Problemen bei der Durchzeichnung sorgt. Farben sind durchweg kräftig und natürlich bei optimalem Schwarzwert. Das Filmkorn ist kaum erkennbar, wobei sich auch kein Rauschen bemerkbar macht. Die Schärfe ist für eine DVD in Ordnung, könnte aber etwas besser sein.

Der Ton wurde in Deutsch und Englisch in Dolby Digital 2.0 Stereo auf die Discs gepackt. Die Abmischung bietet nur bedingt durch eine annehmbare Stereoseparation für etwas Räumlichkeit in der Front bei solider Dynamik. Der Bass ok und die Balance insgesamt sehr ausgewogen. Die Dialoge sind durchweg klar zu verstehen. Bei lauteren Tönen wie etwa bei Geschrei sind Verzerrungen in einigen Fällen etwas zu hören. Rauschen ist allerdings nicht aufgefallen.

Bonusmaterial ist wie auch schon bei der Veröffentlichung zu "Männerwirtschaft" leider nicht vorhanden. Schade, denn einige entfernte Szenen oder Interviews wären schon sehr interessant gewesen, standen damals aber noch nicht so sehr im Fokus wie heute.

Episoden:

Disc 1:
01 Der Traumprinz - (1)
02 Der Traumprinz - (2)
03 Sams neue Bar
04 Cliffs Geliebte
05 Norman als Arbeitgeber
06 Hundert Jahre Cheers
07 Tod auf dem Eis

Disc 2:
08 Nichts für Feiglinge
09 Der Bartwettbewerb
10 Ein Nacht zu zweit
11 Die Klette
12 Die Terror-Regatta
13 Sam und die Professorin
14 Cliffs großer Fernsehauftritt

Disc 3:
15 Die große Liebe - (1)
16 Die große Liebe - (2)
17 Die scharfe Schwiegermutter
18 Gute Mädchen, schlechte Jungs
19 Tag der Träume
20 Erben will gelernt sein

Disc 4:
21 Krieg der Kneipen (3)
22 Woody auf Freiersfüßen
23 Carla sieht Gespenster
24 Nachhilfeunterricht in Liebe
25 Der Heiratsantrag - (1)
26 Der Heiratsantrag - (2)



Frasier - Die komplette siebte Season - 29,99 EUR

Bei "Frasier" handelt es sich um ein Spin-off der Serie Cheers. In dieser war Dr. Frasier Crane zunächst nur eine kleine Nebenrolle, gehörte aber bald zur Hauptbesetzung. Nachdem die Serie 1993 eingestellt wurde, ging es kurz darauf mit der eigenständigen Serie "Frasier" weiter. In der spielt der Psychiater Frasier, Moderator einer psychologischen Ratgebersendung im Radio die Hauptrolle. Zusammen mit seinem Bruder Dr. Niles Crane, der ebenfalls Psychiater ist. Die Handlung spielt allerdings in Seattle und nicht mehr in Boston. Dort lebt übrigens Frasiers Ex-Frau Dr. Lilith Sternin, die hier ebenfalls von Bebe Neuwirth gespielt wird, echt klasse. Da Frasiers Vater noch bei ihm wohnt und dort von der Physiotherapeutin Daphne gepflegt werden soll, sorgt dies für einige lustigen Szenen. In der hier vorliegenden siebten Staffel spitzt sich übrigens die Beziehung zwischen ihr und Niles dramatisch zu.

Das Bild (4:3) ist recht gut ausgefallen. Die Schärfe ist wie bei einer SD-Auflösung nicht anders zu erwarten recht gut. Klar, schaut eine Blu-ray besser aus, aber im Rahmen des Machbaren und des Alters ist das Ergebnis echt in Ordnung. Der Transfer ist recht sauber. Nur selten sind Schmutzspuren zu erkennen. Die Farben sind kräftig und natürlich bei gut eingestelltem Kontrast.

Der Ton liegt in Deutsch und Englisch in Dolby Digital 2.0 Stereo vor. Die Abmischung bietet eine gute Dynamik sowie einenr recht natürlichen Klang, obwohl die Höhen nicht sonderlich präzise sind. Der Bass ist ok und die Balance alles in allem sehr ausgewogen. Die Stereoseparation ist insgesamt wirklich gut ausgefallen und bietet auf den vorderen Kanälen für etwas Räumlichkeit. Die Dialoge sind stets klar und deutlich zu verstehen. Störgeräusche wie Verzerrungen oder Rauschen sind nicht aufgefallen.

Bonusmaterial ist wie auch schon bei den vorigen Veröffentlichungen leider ebenfalls nicht vorhanden.

Episoden:

Disc 1:
01 Mamma Mia
02 Du wirst mir noch danken!
03 Carlos und das Hähnchen
04 Die Kritiker
05 Drei Kerle in einer Woche
06 Rivalen der Liebe

Disc 2:
07 Von Dieben und Huren
08 Der verblichene Dr. Crane
09 Freddys Falle
10 Happy Birthday, Frasier
11 Giter Rat erwünscht!
12 Im falschen Wagen

Disc 3:
13 Nur ein kleines Lied
14 Trophäe Lorna
15 Dads andere Seite
16 Wie Grandpa Willie sagte ...
17 Korkmeister Crane
18 Hauptsache blond

Disc 4:
19 Frasiers Frühstücksfernsehen
20 Peinlich, peinlich ...
21 An der Wand des Ruhms
22 Brüderlein fein
23 Tränen im Fahstuhl
24 Gib Gas, Niles!







24.10.2014 15:44 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Serienspecial | Tags: Paramount, TV-Serien, Reviews


Rahmen unten