Rahmen oben

Details zu "James Bond 007: Casino Royale - Deluxe Edition" bekannt


Details zu "James Bond 007: Casino Royale - Deluxe Edition" bekannt



James Bond 007: Casino Royale - Deluxe Edition:



  • Bildformat: 2,40:1

  • Sprachen:

    • Dolby TrueHD 5.1 in Englisch

    • Dolby TrueHD 5.1 in Deutsch



  • Untertitel:

    • Deutsch, Englisch, Türkisch



  • Laufzeit: 144 Minuten

  • Freigabe: ab 12 Jahren

  • Extras:

    • Bild-im-Bild Kommentar mit Regisseur Martin Campbell und Produzent Michael G. Wilson

    • Audiokommentar Filmcrew

    • Doppel Null Status: Das ultimative James Bond Quiz

    • Meine Downloads

    • Trailer

    • Entfallene Szenen

    • Der lange Weg auf die Leinwand

    • Ian Flemings unglaubliche Schöpfung

    • Auf den Bahama

    • Ian Fleming – Der geheime Weg ins Paradies

    • Tod in Venedig

    • Daniel Craig wird Bond

    • James Bond: No Limit

    • Bond Girls Are Forever

    • Die Kunst des Le Parkour

    • Verfolgungsjagd Flughafen: Vom Storyboard bis auf die Leinwand

    • Storyboard Vergleich: Parkour-Sequenz

    • Profile Filmemacher

    • Musikvideo: Chris Cornell "You Know My Name"

    • BD-Live




Zum Inhalt:


James Bonds erste "007"-Mission führt ihn zu Le Chiffre (Mads Mikkelsen), dem Bankier weltweit operierender Terroristen. Um ihn zu stoppen und das Terror-Netzwerk zu zerschlagen, muss Bond Le Chiffre bei einem Pokerspiel im Casino Royale besiegen. Ein Spiel, bei dem es um hohe Einsätze geht. Bond ist anfangs verärgert, dass eine schöne Beamtin des britischen Schatzamtes, Vesper Lynd (Eva Green), damit beauftragt wird, ihm seinen Einsatz für das Spiel auszuhändigen und das Geld der Regierung zu bewachen. Doch nachdem Bond und Vesper gemeinsam eine Serie tödlicher Anschläge von Le Chiffre und seinen Handlangern überlebt haben, entwickelt sich zwischen den beiden eine gegenseitige Anziehungskraft, die sie in noch größere Gefahr bringt und Bonds Leben für immer prägen wird…





27.08.2008 17:01 Uhr | Autor: Kevin17031984 | Kategorie: Filme | Tags:


Rahmen unten