Rahmen oben

DVD Review: Springflut - Staffel 2


DVD Review: Springflut - Staffel 2

Springflut - Staffel 2 der spannenden schwedischen Thrillerserie, bekannt aus dem ZDF-Sonntagskrimi (DVD; VÖ: 08.11.2019; Edel Motion)




Die Autoren Cilla und Rolf Börjlind gehören zu Schwedens renommiertesten Drehbuchschreibern für Kino und Fernsehen. Sie zeichnen unter anderem verantwortlich für Drehbücher von Kommissar Beck, Wallander oder der Arne-Dahl-TV-Serie und haben darüber hinaus an mehreren Hörbüchern der Henning Mankell-Romane mitgewirkt. Ihr spannender Erstlingsroman Springflut war nicht nur im Entstehungsland ein großer Erfolg (ehemals SPIEGEL-Bestenliste). Parallel zur Entstehung des Romans entwickelten Cilla und Rolf Börjlind auch die Drehbücher zur ersten Staffel der gleichnamigen TV-Serie. Auch die zweite Staffel von Springflut basiert auf einem Roman der Rönning/Stilton-Reihe des verheirateten Autorenpaares. Die filmische Adaption von Die dritte Stimme kann sich wirklich sehen lassen: Starke Kontraste sind ein bestimmendes Element des Romans. Farbenprächtige Bilder aus Stockholm, dem reizvollen Stockholmer Archipel und der südfranzösischen Metropole Marseille werden den dunkelsten menschlichen Abgründen und finsteren Machenschaften gegenübergestellt. Die packende Handlung von Springflut 2 verläuft über mehrere Ebenen, verknüpft die Charaktere mit ihren individuellen Problemen und Motivationen miteinander und stellt sie auf eine harte Probe. Zudem zeigt die Geschichte zwei beunruhigende, zeitgenössische Phänomene auf und wirft somit einen kritischen Blick auf die Gesellschaft.


Einige Monate nach den schockierenden Erkenntnissen über ihre wahre Herkunft kehrt Olivia Rönning von einem Selbstfindungstrip aus Mexiko zurück. Als die angehende Polizistin zufällig am Haus des Zollbeamten Bengt Sahlman vorbeikommt, läuft ihr dessen Tochter Sandra panisch in die Arme, die kurz zuvor Bengts Leiche entdeckt hatte. Schnell kann die Polizei Selbstmord ausschließen - obwohl zunächst alles darauf hindeutete. Doch warum musste er sterben? Zur selben Zeit wird in Marseille eine junge blinde Frau brutal ermordet. Als Abbas El Fassi in einer französischen Zeitung ein Bild des Opfers sieht, ist er zutiefst erschüttert. Denn es handelt sich um die Liebe seines Lebens. Kurzerhand beschließt Abbas, der Sache vor Ort auf den Grund zu gehen und bittet Tom Stilton um Hilfe. Zwei Fälle, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben, zwei Morde, an deren Aufklärung Polizeianwärterin Olivia Rönning und der ehemalige Kriminalkommissar Tom Stilton ein jeweils ganz privates Interesse haben und eine unerwartete Entdeckung, die bittere Wahrheiten offenbart…

Den Regisseuren Niklas Ohlson und Pontus Klänge gelingt es bravourös, der komplexen Romanvorlage gerecht zu werden. Darüber hinaus vermag auch die großartige Besetzung mit Julia Ragnarsson, dem für seine Rolle als Tom Stilton mit dem schwedischen Filmpreis Kristallen 2016 ausgezeichneten Kjell Bergqvist, Johan Widerberg, Dar Salim oder Kjell, die von den Autoren eindrucksvoll ausgearbeiteten Figuren überaus authentisch zu verkörpern… Hervorzuheben sind vor allem die starken Frauenrollen für Cecilia Nilsson als toughe Ermittlerin Mette Olsäter sowie Marie Berto als ihre kettenrauchende, Englisch sprechende (!!!) französische Kollegin Michelle Fabre und Amanda Ooms als hilfsbereite Bootsbesitzerin Luna Johansson.


Bild:
Obwohl die Serie lediglich als DVD auf den Markt gebracht wird (trotz der Tatsache dass eine HD Vorlage vorhanden wäre und die Serie im TV oder auf Streamingportalen in HD angeboten wird), kann sich die Bildqualität dennoch sehen lassen. Da die Episoden sich über 3 DVDs verteilen hält sich auch die Kompression sehr angenehm im Hintergrund, zeigt aber logischerweise dennoch Spuren, was aber bei der Bitrate auch nicht anders zu erwarten ist. Die Schärfe ist wirklich gut und bietet im Rahmen der Möglichkeiten einen recht hohen Detailgrad; wie hätte das nur auf Blu-ray ausgesehen. Die Farben sind natürlich und kräftig. Der Kontrast ist gut eingestellt und ausgewogen. In einzelnen Szenen sind minimale Überstrahlungen erkennbar, was aber nicht wirklich stört. Der Schwarzwert ist ebenfalls wirklich gut ausgefallen. Wenn man bedenkt, dass es sich hier um eine DVD handelt, kann man wirklich kaum meckern.


Ton:
Der Ton wurde wie bei einer TV Serie in Deutsch und Schwedisch in Dolby Digital 5.1 auf die DVDs gepackt. Die Abmischung bietet bedingt durch eine annehmbare Stereoseparation nur für etwas Räumlichkeit in der Front bei annehmbarer Dynamik. Die Surroundeffekte bei der Synchrofassugn halten sich im Rahmen, sind aber wenn dann solide aufgelöst. Der Bass ist ok, was aber bei dieser Serie auch kaum anders zu erwarten ist. Die Balance ist aber insgesamt doch ausgewogen. Die Dialoge sind stets klar zu verstehen. Rauschen oder Verzerrungen sind nicht aufgefallen.

Bildmaterial, Trailer und Storytext Copyright © Edel:Motion / Glücksstern Promotion





18.10.2019 15:00 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Serienspecial | Tags: DVD, Edel Records, Serien


Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent Cover zu Ekstase Cover zu Shaun das Schaf - Der Film
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic