Rahmen oben

4K UHD Blu-ray Review: Daniel Craig Collection


4K UHD Blu-ray Review: Daniel Craig Collection

Die „Daniel Craig Collection“ erscheint am 24.10. als 4K Ultra HD inklusive Dolby Vision®




Das ultimative Heimkino-Erlebnis: Metro Goldwyn Mayer (MGM) und Twentieth Century Fox Home Entertainment präsentieren mit der „Daniel Craig Collection“ die vollständige Sammlung der vier James Bond-Filme mit Daniel Craig in der Rolle als 007, erstmals in Dolby Vision® auf 4K Ultra HD™. Ab dem 24. Oktober können „Casino Royale“, „Ein Quantum Trost“, „Skyfall“ und „Spectre“ in herausragender Qualität als Box-Set nach Hause geholt werden. Die Veröffentlichung enthält zusätzlich ausgewählte Special Features für Casino Royale und Skyfall.

So hat man ihn noch nie gesehen

Die 4K Ultra HD Blu-ray-Discs der „Daniel Craig Collection“ sind mit Dolby Vision® ultra-lebendiger Bildgebung ausgestattet. Im Vergleich zu einem Standardbild liefert Dolby Vision® spektakuläre Farben, wie sie noch nie auf einem Bildschirm zu sehen waren. Glanzlichter, die bis zu 40-mal heller sind und Schwarztöne, die 10-mal dunkler sind. Mit Dolby Vision® fühlt es sich an, als ob man zusammen mit Agent 007 Teil der Action ist, während das Bild zum Leben erwacht.

Die Faszination hält an
Von seinem Debüt in „Casino Royale“ bis hin zu seiner letzten Mission in „Spectre“ erlebte Daniel Craig als Bond jede Menge explosive Action und Abenteuer, während er auf seinem ewigen Kampf für Gerechtigkeit den gesamten Globus bereiste. Derzeit dreht Craig seine fünfte Mission als James Bond in „No Time To Die“, dem mit Spannung erwarteten 25. Teil der beliebten Franchise. Der Film kommt am 2. April 2020 in die Kinos.

James Bond - Casino Royale:
Am Anfang seiner Karriere als berühmtester Geheimagent aller Zeiten hat James Bond zwar noch keine Lizenz zum Töten, ist aber nicht weniger gefährlich! Bereits nach zwei professionellen Attentaten in kurzer Zeit wird er in den "00"-Status befördert. M (Judi Dench), die Chefin des britischen Secret Service, schickt 007 auf seine erste Mission. Die führt ihn nach Madagaskar, auf die Bahamas und schließlich nach Montenegro, wo er auf Le Chiffre trifft. Der rücksichtslose Finanzier wird von seiner Kundschaft aus dem Terroristenmilieu bedroht und will beim Pokerspiel im Casino Royale seine Kasse auffüllen. M unterstellt Bond dem wachsamen Auge der Regierungsbeamtin Vesper Lynd. Schließlich treffen Le Chiffres Gerissenheit und Grausamkeit die beiden Agenten auf eine Weise, dass Bond seine wichtigste Lektion lernt: Vertraue niemandem!
Laufzeit: 145 Minuten

James Bond - Ein Quantum Trost:
Explosiver denn je: Daniel Craig ist James Bond! James Bond hetzt atemlos über den Globus, um die Hintergründe des Selbstmords seiner geliebten Vesper aufzuklären. Auf Haiti trifft er dabei die schöne und eigensinnige Camille (Olga Kurylenko), die ihm Kontakt zum skrupellosen Geschäftsmann Dominic Greene (Mathieu Amalric) verschafft. Bond findet schnell heraus, dass das einflussreiche Mitglied der Geheimorganisation Quantum ein Komplott zur Übernahme der bolivianischen Wasserressourcen schmiedet. Er setzt alles daran, den finsteren Plan zu vereiteln. Doch je näher er dabei jenem Mann kommt, der Vesper zum Verrat zwang, desto enger schließt sich auch das Netz aus Betrug, Mord und Verrat um ihn…
Laufzeit: 106 Minuten

James Bond - Skyfall:
James Bonds (Daniel Craig) Loyalität zu M (Judi Dench) wird auf eine harte Probe gestellt, als die Chefin des MI6 von ihrer Vergangenheit eingeholt wird. Nachdem Bonds letzte Mission fehlgeschlagen ist, befinden sich Agenten auf der ganzen Welt in Lebensgefahr und auch der MI6 selbst wird angegriffen. Von Feinden umgeben hat M nur noch einen Verbündeten, dem sie trauen kann: 007, der die Angreifer aufspüren und unschädlich machen muss. Das kriminelle Genie hinter den Angriffen, Silva (Javier Bardem), macht jedoch vor nichts Halt um seine Rachegelüste zu stillen.
Daniel Craig ist zurück als James Bond - dank Oscar®-gekrönter Regie, einem großartigen Cast und Schauplätzen um die ganze Welt ist Skyfall der erfolgreichste Bond aller Zeiten.
Laufzeit: 143 Minuten

James Bond - Spectre:
Eine mysteriöse Nachricht bringt James Bond (Daniel Craig) dazu, auf eigene Faust nach Mexico City und Rom zu reisen. Dort trifft er auf Lucia Sciarra (Monica Bellucci), die schöne und unnahbare Witwe eines berüchtigten Kriminellen. Als Bond sich in ein geheimes Treffen einschleust, deckt er die Existenz der dunklen und geheimnisvollen Organisation SPECTRE auf. In der Zwischenzeit in London hinterfragt Max Denbigh (Andrew Scott), der neue Leiter des Centre for National Security Bonds Handlungen und zweifelt an der Bedeutung des MI6 unter der Leitung von M (Ralph Fiennes). Bond wendet sich heimlich an Moneypenny (Naomie Harris) und Q (Ben Whishaw) und bittet sie um Hilfe, Madeleine Swann (Léa Seydoux), die Tochter seines früheren Erzfeindes Mr. White (Jesper Christensen), aufzuspüren, die sich als Schlüssel für des Rätsels Lösung erweisen könnte. Als Tochter eines Killers, kann sie sich in Bond besser hineinversetzen wie jeder zuvor. Je näher Bond dem Zentrum von SPECTRE kommt, desto mehr erfährt er von der schauderhaften Verbindung zwischen ihm und dem gesuchten Feind (Christoph Waltz).
Laufzeit: 148 Minuten



Bild:
Das Bild (2,40:1) ist bei allen Veröffentlichungen erstklassig ausgefallen. Wer die Blu-ray Bildqualität nur eines der Teile kennt, weiß was auch insgesamt zu erwarten ist. Aufgenommen mit digitalen und analogen Arri Kameras macht sich das erwartungsgemäß am deutlichsten bei der herausragenden Schärfe bemerkbar. Sowohl in Nahaufnahmen, Aufnahmen aus der Totalen sowie auch in dunklen Szenen ist der Detailgrad sehr hoch. Lediglich Effekte sowie vereinzelte Darstellungen erscheinen da etwas weicher. Die Farben sind insgesamt sehr natürlich ausgefallen. Dennoch macht sich häufig eine gute Plastizität bemerkbar. Stellenweise werden Farbfilter als Stilmittel eingesetzt, was sehr gut zur Stimmung der entsprechenden Szene passt. Der Kontrast erscheint ausgewogen bei sattem Schwarzwert und sehr guter Durchzeichnung. Beeinträchtigungen wie etwa Banding, Aliasing oder Kompressionsspuren sind nicht aufgefallen.
Auch die 4K Fassungen zeigen dazu noch einmal eine deutliche Steigerung im Vergleich zu den regulären Blu-ray Discs! Farbsättigung und Bildschärfe könnten fast nicht besser sein. Dabei wird durch den erweiterten Farbraum und den HDR bzw Dolby Vision Effekt eine tolle Plastizität erzeugt, die ein räumliches Bild liefert. Auch der Schwarzwert nebst Kontrast befindet sich im obersten Bereich und zeigt sehr schöne Übergänge und kräftige Werte.
In Bezug auf die Bildschärfe können hier sowohl Detailaufnahmen wie auch Weitwinkel-Bilder vollstens überzeugen und präsentieren die feinsten Details in einer beeindruckenden Schärfe, wie z.B. das Jacket von Bond, feine Regentropfen oder winzige Details. Obwohl die ersten beiden Teile nur im 2K DI vorliegt, macht sich auch im Upscale und Dank dem HDR Effekt ein deutlicher Vorteil bemerkbar, wobei die Filme mit 4K DI (Skyfall, Spectre) vollends die Augen öffnen! Hammer!

Titelbild


Ton:
Der deutsche Ton liegt jeweils in DTS 5.1 vor, während das englische Original wie nicht anders zu erwarten in DTS HD Master Audio 7.1 vorliegt. Zwar sind die Unterschiede minimal, da die deutsche Abmischung nicht schlecht klingt, aber man merkt im Direktvergleich schon, dass der O-Ton noch ein wenig natürlicher, einen Ticken offener und die Bässe kräftiger und tiefreichender klingen. Aber auch so wird in der deutschen Synchronisation eine aktive Surroundkulisse geboten, die sich nicht nur bei den zahlreichen Action Szenen offenbart, sondern auch in den übrigen Außenszenen eine schöne Räumlichkeit geboten wird. Die Dynamik ist gut und die Balance durchweg ausgewogen, so dass auch die Dialoge stets klar verständlich sind. Erwähnenswert ist auch der stimmungsvolle und passende Score , der die einzelnen Szenen musikalisch sehr gut untermalt.

Bonusmaterial Casino Royal:
• Kommentar der Crew

Bonusmaterial Skyfall:
• Kommentar von Regisseur Sam Mendes
• Kommentar der Produzenten Barbara Broccoli und Michael G. Wilson sowie Production Designer Dennis Gassner

Bildmaterial, Presstext und Trailer © 2019 Twentieth Century Fox Home Entertainment - Alle Rechte vorbehalten

Titelbild









17.10.2019 15:23 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Bald auf Blu-ray | Tags: Bald auf Blu-ray, Fox, 4K UHD


Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent Cover zu Ekstase Cover zu Shaun das Schaf - Der Film
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic