Rahmen oben

Blu-ray Review: Zurück zu dir - Eine zweite Chance für die Liebe


Blu-ray Review: Zurück zu dir - Eine zweite Chance für die Liebe

ZURÜCK ZU DIR – EINE ZWEITE CHANCE FÜR DIE LIEBE ist ab dem 25. Oktober auf Blu-ray und DVD sowie digital erhältlich.


Titelbild


capelight pictures präsentiert die gefühlvolle und witzige Liebeskomödie ZURÜCK ZU DIR – EINE ZWEITE CHANCE FÜR DIE LIEBE, in der Asa Butterfield (bekannt aus der Netflix-Serie „Sex Education“) durch die Zeit reist, um seine große Liebe, gespielt von „Game of Thrones“-Star Sophie Turner, zurückzugewinnen. Der Film basiert auf dem Oscar®-nominierten Kurzfilm „Time Freak“ von Andrew Bowler und erzählt amüsant und nachdenklich von der großen Liebe und vielen zweiten Chancen.

Der junge Physikstudent Stillman (Asa Butterfield) ist ein aufstrebendes Genie seines Fachs, hat bei den Frauen aber nur wenig Erfolg. Als er eines Tages der lebensfrohen und chaotischen Kellnerin Debbie (Sophie Turner) begegnet, ist es Liebe auf den ersten Blick. Auch Debbie verliebt sich in den unscheinbaren Streber, doch ihre Beziehung scheint keine Zukunft zu haben. Als sich Debbie schließlich von ihm trennt, ist Stillman am Boden zerstört. Um seine Freundin zurückzugewinnen, entwickelt er eine Zeitmaschine und reist zu den Schlüsselmomenten ihrer Beziehung zurück, an denen vermeintlich alles schiefgelaufen ist. Wie viele Versuche braucht man wohl, um den Lauf der Dinge zu ändern


Bild:
Das Bild (1080p) bietet eine sehr gute Qualität. Die Gesamtschärfe sowie die Kantenschärfe befinden sich dabei auf einem hohen Niveau. Zwar könnte in dunklen Passagen der Detailgrad stellenweise noch etwas höher sein, zumal sich auch vereinzelt einige weichere Abschnitte bemerkbar machen. In Nahaufnahmen gibt es aber absolut nichts zu beanstanden. Die Farben sind trotz der düsteren Atmosphäre s natürlich und klar, bei ausgewogenem und gut eingestelltem, allerdings leicht erhöhtem Kontrast. Das sorgt hin und wieder für eine gute Plastizität. Der Schwarzwert bildet ein sattes Schwarz ab. Durchzeichnungsprobleme fallen nur selten negativ auf und wenn auch nur minimal. Allerdings sind stellenweise leichte Kompressionsspuren aufgefallen, die aber nicht sonderlich stören und gerade noch duldbar sind.


Ton:
Der Ton liegt sowohl in Deutsch als auch Englisch verlustfrei komprimiert in DTS HD Master Audio 5.1 vor. Die Abmischung ist sehr natürlich bei guter Dynamik ausgefallen. Das hat allerdings in Bezug auf die Räumlichkeit keinerlei Auswirkungen da doch recht häufig stark eingesetzte und direktional sehr gut aufgelöste Effekte auf sämtlichen Kanälen zu hören sind und die Surroundanlage sehr gut fordern. Auch der Subwoofer kommt häufig zum Einsatz und bietet einige satte Bässe. Auch die Dynamik ist gut umfangreich ausgefallen. Die Balance ist stets ausgewogen, so dass der Score, die Umgebungsgeräusche und direktionale Effekte sowie die Dialoge stets transparent zu hören sind

Bonusmaterial:
    Making-of
    Interviews mit Asa Butterfield und Sophie Turner
    Kurzfilm: Time Freak (2011)
    Trailer




© Bildmaterial, Pressetext und Trailer – Copyright Capelight Pictures – Alle Rechte vorbehalten.





08.10.2019 22:20 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Bald auf Blu-ray | Tags: Bald auf Blu-ray, Capelight


Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent Cover zu Ekstase Cover zu Shaun das Schaf - Der Film
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic