Rahmen oben

Blu-ray Review: Die Flintstones - Familie Feuerstein + Die Flintstones in Viva Rock Vegas


Blu-ray Review: Die Flintstones - Familie Feuerstein + Die Flintstones in Viva Rock Vegas

Lange musste man auf eine Blu-ray Veröffentlichung der kultigen 1990er Jahre Komödien Die Flintstones - Familie Feuerstein und Die Flintstones in Viva Rock Vegas warten, aber nun ist es soweit! StudioCanal veröffentlichen den Steinzeit Klamauk um die geliebte Comic Figur auch hierzulande auf dem hochauflösenden Medium.


Titelbild


Starbesetztes Vergnügen im Doppelpack mit der beliebtesten Steinzeit-Familie seit Erfindung der Keule.

Im ersten Teil landet Fred Feuerstein durch die Hilfe seines besten Freundes in der Chefetage des Steinbruchs, jedoch ahnt er nicht, dass er zum Sündenbock der Firma gemacht werden soll. Der zweite Teil springt romantisch in die Vergangenheit und zeigt wie Fred und Wilma sich einst kennenlernten.

Filmkritiker Roger Ebert bezeichnete die mit John Goodman und Rick Moranis in den Hauptrollen hochkarätig besetzte erste der beiden Realverfilmungen, die Steven Spielberg produzierte, als „Triumph des Set-Designs und der Spezialeffekte“. Im zweiten Teil übernahmen Mark Addy und Stephen Baldwin die Rollen von Fred Feuerstein und Barney Geröllheimer.


Inhalt Die Flintstones - Familie Feuerstein
Alltag in Steintal: Tagsüber arbeitet Fred Feuerstein mit seinem Freund Barney Geröllheimer im Steinbruch von Slate & Co. Der Abend gehört der Familie: Ehefrau Wilma, die Fred am liebsten wegen dringender Neuanschaffung in den Ohren liegt, Töchterchen Pebbles und Haustier Dino. Doch die beschauliche Existenz der prähistorischen Kleinfamilie gerät unvermutet ins Wanken. Um sich für einen Gefallen zu revanchieren, gibt Barney in Freds Namen einen selbst ausgefüllten Eignungstest der Firma ab. Prompt fällt Fred die Karriereleiter hinauf und wird fortan fürstlich dafür entlohnt, seinen Namen unter undurchsichtige Verträge zu meißeln. Keiner ahnt, daß er, mittlerweile Vizepräsident von Slate & Co., nur als Strohmann für seinen bösartigen Chef den Kopf hinhalten soll. Copyright Inhalt Universal Pictures

Inhalt: The Flintstones - in Viva Rock Vegas
Fred Feuerstein und sein bester Kumpel Barney Geröllheimer haben gerade ihre neuen Jobs im Steinbruch von Bedrock angetreten. Ihnen steht ein Doppeldate mit den zwei Kellnerinnen von Bronto King Wilma Schlackenberger und Betty Kiessand bevor. Doch auch der schwerreiche Casino-Besitzer Chip Rockefeller hat seine Pläne mit Wilma und lockt die nichtsahnenden Pärchen ins Spielerparadies Rock Vegas, wo er Fred ausstechen will um an Wilmas Familienerbe heranzukommen... Copyright Inhalt Universal Pictures


Bild
Mittlerweile hat das Ausgangsmaterial auch schon über 20 Jahre auf dem Buckel. Der Transfer wurde dennoch gut mit Raum nach oben umgesetzt. Während das Bild schön sauber gemastert wurde und kein störender Schmutz oder Staub vom Negativ durchblitzen lässt, muss man leider ein paar Abstriche bei der Farbgebung machen. Diese sind zwar recht natürlich ausgefallen, aber der Kontrast ist beleibe nicht optimal eingestellt. So könnte der gerne noch etwas stärker sein, denn nicht nur sind die Farben stellenweise etwas schwach, sondern auch der Schwarzwert lässt an Kraft missen. Abgesehen davon erreicht die Schärfe gute Werte bei gutem Detailgrad. Gerade in Nahaufnahmen sind viele Feinheiten zu erkennen. Kompressionsspuren treten nur schwach und keineswegs störend in Erscheinung. Im Vergleich zur DVD ist ein deutlicher Mehrwert zu erkennen.



Ton:
Sowohl der deutsche als auch der englische Ton liegen in DTS-HD Master Audio 5.1 vor. Die Abmischung ist sehr klar und natürlich ausgefallen. "Die Flintstones - Familie Feuerstein" ist mitunter recht frontlastig ausgefallen, bietet aber einige gute Surroundeffekte während "The Flintstones - in Viva Rock Vegas" generell etwas räumlicher klingt. Darüber hinaus gibt der Subwoofer gut platzierte bässe wieder und präsentiert ein angenehmes Tieftonfudament. Die Balance ist dabei gut ausgewogen, so dass auch die Dialoige stets klar verständlich bleiben. Störgeräusche wie Rauschen, Knistern oder Verzerrungen sind nicht aufgefallen.

Extras
Making Ofs, Audiokommentar des Regisseurs, Trailer, Wendecover

© Copyright Bildmaterial und Pressetext StudioCanal - Alle Rechte vorbehalten





13.09.2019 13:28 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Bald auf Blu-ray | Tags: Bald auf Blu-ray, StudioCanal


Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent Cover zu Ekstase Cover zu Shaun das Schaf - Der Film
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic