Rahmen oben

Blu-ray Review: Die Wikinger


Blu-ray Review: Die Wikinger

Der Klassiker von 1958 erstmals auf Blu-ray! Ab 01. März 2019 als limitiertes Mediabook (DVD & Blu-ray)




capelight pictures präsentiert den bildgewaltigen Abenteuerklassiker DIE WIKINGER als Blu-ray-Premiere in Deutschland. Der epische Historienfilm basiert auf einer Romanvorlage von Edison Marshall und glänzt mit einem erstklassigen Staraufgebot: Die Hauptrollen spielen die Hollywoodlegenden Kirk Douglas und Tony Curtis. An ihrer Seite brillieren Ernest Borgnine und Janet Leigh.

Die meisterhaft inszenierten Bilder von Regisseur Richard Fleischer („20.000 Meilen unter dem Meer“) und seine an Originalschauplätzen beeindruckend choreografierten Schlachtszenen erstrahlen hierzulande nun zum ersten Mal in High Definition.

Im Kindesalter ist Eric (Tony Curtis) von Wikingern entführt und versklavt worden. Die Barbaren haben nicht gewusst, dass es sich bei dem Jungen um den unehelichen Sohn handelt, den der grausame Wikingeranführer Ragnar mit der englischen Königin während eines Raubzugs gezeugt hat. Auch Eric weiß nichts über seine Herkunft, die ihn zum Halbbruder von Einar (Kirk Douglas) macht, dem Sohn und zukünftigen Erben des Wikingerhäuptlings. Unwissend über ihr Verwandtschaftsverhältnis, stehen sich die beiden Männer im Krieg zwischen Wikingern und Engländern voller Hass gegenüber. Ihre Feindschaft wird [zusätzlich"> befeuert, als sich beide in die englische Prinzessin Morgana (Janet Leigh) verlieben. Einar nimmt sie gefangen, doch Eric gibt nicht kampflos auf und setzt alles daran, sie zu befreien.


Bild
Mittlerweile hat das Ausgangsmaterial auch schon einige Jahrzehnte auf dem Buckel. Der Transfer wurde dennoch gut mit Raum nach oben umgesetzt. Während das Bild schön sauber ausgefallen ist und kein störender Schmutz oder Staub vom Negativ durchblitzen lässt, muss man leider ein paar leichte Abstriche bei der Farbgebung machen. Diese sind zwar recht natürlich ausgefallen, aber der Kontrast ist nicht ganz optimal aber dennoch wirklich gut eingestellt. So könnte der gerne noch etwas stärker sein, denn nicht nur die Plastizität ist etwas schwach, sondern auch der Schwarzwert lässt an Kraft missen. Abgesehen davon erreicht die Schärfe gute Werte bei gutem Detailgrad. Gerade in Nahaufnahmen sind viele Feinheiten zu erkennen. Kompressionsspuren treten nur schwach und keineswegs störend in Erscheinung. Im Vergleich zur DVD ist ein deutlicher Mehrwert zu erkennen.


Ton:
Wie nicht anders gewohnt finden sich auf der Blu-ray die deutsche Synchronisation sowie der englische Originalton verlustfrei in LPCM 2.0 wieder. Insgesamt ist die Abmischung logischerweise frontlastig ausgefallen. Abgesehen davon ist Dialogwiedergabe ausgezeichnet, dem sich die Dynamik nahtlos anschließt. Wider Erwarten sind auch einige Bässe zu erkennen, wobei diese dennoch satter sein könnten. Ohnehin stehen die Dialoge im Mittelpunkt des Klassikers und diese sind schließlich zu jedem Zeitpunkt ausgezeichnet zu verstehen. Die Dynamik bietet dabei einen soliden Umfang, wobei Störgeräusche wie Rauschen und Verzerrungen nicht zu hören sind.


Bonusmaterial:

2-Disc Limited Collector’s Edition im Mediabook mit Blu-ray und DVD sowie 24-seitigem Booklet
Featurette
Originalkinotrailer
Deutscher Kinotrailer

© Bildmaterial und Pressetext – Copyright capelight pictures – Alle Rechte vorbehalten.





27.02.2019 23:07 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Bald auf Blu-ray | Tags: Bald auf Blu-ray, Capelight


Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent Cover zu Ekstase Cover zu Shaun das Schaf - Der Film
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic