Rahmen oben

DVD Review: Der Tatortreiniger 7


DVD Review: Der Tatortreiniger 7

Ab 25. Januar 2019 auf DVD und Blu-ray erhältlich!




Lange war es still um ihn - doch nun darf er wieder ran an Blut, Hirnmasse und andere Körperflüssigkeiten: Der Tatortreiniger Heiko "Schotty" Schotte bereinigt die grässlichen Folgen grässlicher Taten und lotet dabei die Untiefen des Alltags aus. Dabei wird Schotty wieder mit ebenso verstörenden wie komischen Erfahrungen konfrontiert. Was macht man eigentlich, wenn man neben einem Patienten putzt, der schon seit vielen Jahren im Koma liegt? Kann man sich mit so jemandem eigentlich unterhalten und sich unbefangen vorstellen? Wo befindet sich Schotty, wenn ihm alte Weggefährten begegnen, ohne ihn zu erkennen, und ihm seine alte, aber ferne Geliebte Merle erklärt, dass er ihre wahre Liebe gewesen sei? Schottys so unverwüstlich scheinende Natur wird in den neuen Episoden auf eine harte Probe gestellt.

Episodenübersicht:
28. Rebellen
29. Currywurst
30. Der Kopf
31. Einunddreißig



Bild:

Die Serie liegt hier nur als DVD vor, wobei auch eine HD Vorlage vorhanden ist, kann sich die Bildqualität dennoch sehen lassen. Da die 4 Episoden sich gut auf der Disc verteilen hält sich auch die Kompression sehr angenehm im Hintergrund, zeigt aber logischerweise dennoch Spuren, was aber bei der Bitrate auch nicht anders zu erwarten ist. Die Schärfe ist wirklich gut und bietet im Rahmen der Möglichkeiten einen recht hohen Detailgrad; wie hätte das nur auf Blu-ray ausgesehen. Die Farben sind natürlich und kräftig. Der Kontrast ist gut eingestellt und ausgewogen. In einzelnen Szenen sind minimale Überstrahlungen erkennbar, was aber nicht wirklich stört. Der Schwarzwert ist ebenfalls wirklich gut ausgefallen. Wenn man bedenkt, dass es sich hier um eine DVD handelt, kann man wirklich kaum meckern.

Ton:
Der Ton wurde wie bei den beiden vorigen Staffeln in Deutsch in Dolby Digital 2.0 Stereo auf die DVD gepackt. Die Abmischung bietet bedingt durch eine annehmbare Stereoseparation nur für etwas Räumlichkeit in der Front bei annhembarer Dynamik. Der Bass ist ok, was aber altersbedingt auch kaum anders zu erwarten ist. Die Balance ist aber insgesamt doch ausgewogen. Die Dialoge sind stets klar zu verstehen. Rauschen oder Verzerrungen sind nicht aufgefallen.

Extras:
Behind the Scenes (3 min.)
Filmgleiter
Postkarte

© Copyright Bildmaterial und Pressetext Studio Hamburg - Alle Rechte vorbehalten





29.01.2019 22:34 Uhr | Autor: Jason-X-666 | Kategorie: Serienspecial | Tags: Bald auf Blu-ray, TV-Serien, DVD, Studiohamburg


Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Themen finden
 
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent Cover zu Ekstase Cover zu Shaun das Schaf - Der Film
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic