Du bist momentan als Gast angemeldet
Um Blu-rayler.de in vollem Umfang nutzen zu können, musst du dich einloggen oder gratis neu registrieren

Review: From Dusk Till Dawn - Staffel 1

Postet hier die Filme, die ihr zuletzt gesehen habt.
Forumsregeln
Erstelle bitte für jeden gesehenen Film ein neues Thema. Dort kannst du dann alles zum Film schreiben, was du möchtest. Gerne kannst du ebenso unsere "User-Review" Funktion in unserer Filmdatenbank nutzen.

Review: From Dusk Till Dawn - Staffel 1

Beitragvon Limbohuber So 12. Apr 2015 09:14

Film

Macht man sich einen Kultfilm kaputt indem man schlappe 20 Jahre später eine TV-Serie nachschiebt?
Oder gewinnt man neue Freunde?
Werden gar bestehende Freundschaften vertieft?

Robert Rodriguez höchstpersönlich hat für die TV-Serie "gesorgt".
Gesorgt deshalb, weil ihm der ausstrahlende Sender "El Rey" gehört.
Drehbuch und Regie der ersten beiden Folgen kommen auch von ihm.
Selbstverständlich ist er auch Produzent!

Staffel 1 beinhaltet 10 Folgen á 45 Minuten.
Also 450 Minuten Zeit "From Dusk Till Dawn" etwas Neues zu verpassen.

Worum geht es?
Die Gecko Brüder Seth und Richie rauben eine Bank aus.
Etliche Unschuldige verlieren ihr Leben.
Auf ihrer Flucht nehmen sie einen Pfarrer und seine beiden Kinder als Geisel.
Mit deren Camper geht es über die Grenze nach Mexico.
Im Titty Twister macht das ungleiche Quintett eine Pause.
Nur um sich im Kampf gegen Vampire & Co zu sehen !

Die Geschichte ist sehr nahe am Film.
Die Serie beleuchtet viele im Film ausgelassene Aspekte.
Zudem zeigt sie die eine oder andere Situation aus verschiedenen Blickwinkeln.
Insbesondere in den ersten 3 Folgen ist letzters der Fall.
Quasi zum "warm werden".

Kenner des Filmes bekommen somit mehr Hintergrundinfos zur Geschichte und Charakteren.
Inklusive Entstehung des Titty Twisters.

Freunde des Filmes werden sich vermutlich an der einen oder anderen DarstellerInnen-Auswahl stören.
Die Ikonen des Filmes, Clooney & Tarantino & Hayek, kannste nicht ersetzen.
Das sollte wirklich jedem schon einmal klar sein.
Auch Harvey Keitel wird durch Robert Patrick nicht 100% ersetzt.

Will man das?
Ja? .... Dann die Serie nicht gucken.
Nein? Okay, die Serie hat eine Chance verdient. :tvschauen:

Natürlich ist das TV-Format nicht so Hardcore wie der Film.
Für die Splatter- und Horrorfans gibt es aber genügend Material.
Dazu wird noch etwas Mystery gepackt.

Etwas mehr Mut hätte ich mir allerdings doch gewünscht.
Staffel 1 ist der Film als Special Extended Directors Cut.
Mit Ausnahme des Titty Twister Hintergrundes (der Schuss Mystery von oben) bewegt sich sehr viel sehr nahe am Film.

Dieses Konzept sollte die Macher in Staffel 2 komplett vergessen.
Schaut man auf Fargo - die Serie, sieht man, daß es auch anders geht.

From Dusk Till Dawn gefällt, wenn es sich loslöst vom Film.
Dann wird es interessant, teils spannend.

Die DarstellerInnen sind auch nicht schlecht.
Aber auch nicht herausragend.

Die deutsche Synchronisation hingegen ist, das muss man so deutlich schreiben, unter aller Sau!
Wer da Dialogregie geführt hat..... :strafe:

Bewertung 6,5 von 10

Bild

Die Serie wurde digital aufgenommen.
So verwundert die gute - sehr gute Bildschärf natürlich nicht.
In einigen "wide shots" hapert es fast schon traditionell mit der Schärfe etwas.
Die gute Schärfe lässt zudem einige CGI-Effekte deutlich "billig" wirken.

Farbsättigung ist auch okay, mit der Durchzeichnung fährt man auch gut.
Der Kontrast ist überwiegend sehr gut.

Der Schwarzwert bleibt das eine oder andere Mal auf der Strecke.

Bewertung 8,5 von 10

Ton

Der Ton macht fast alles richtig.
Etwas mehr Transparenz und Fingerspitzengefühl für Dynamik - und es passt ohne Kompromisse.

Bewertung 9 von 10

Extras

Die Audiokommentare, das Making Of (eher ein EPK), das Q&A sowie die Charaketer Featurettes bilden einen Mehrwert.
Der Rest ist Werbung.

Bewertung 4,5 von 10

Fazit

Die Serie lässt sich viel Zeit, um ins Rollen zu kommen.
Die ersten vier Folgen bestehen aus der Darstellung verschiedener Blickwinkel der Geschehnisse.

Für meinen Geschmack wird das Franchise etwas zu sehr kopiert / ausgeschlachtet.
Mehr Eigenständigkeit würde der Serie ein wirklich neues, frisches Gesicht geben.

Dazu ist die deutsche Synchro stark verbesserungswürdig.

Die Serie ist nicht wirklich schlecht, hat aber klar Luft nach oben.

Bewertung 7 von 10

Benutzeravatar
Limbohuber
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1767
Registriert: 14.02.2011
-----------------------------------------
Kommentare: 246
Danke erhalten: 164
Danke vergeben: 109
-----------------------------------------
Filmsammlung: 368 Filme
Wunschzettel: 0 Filme

Zurück zu Zuletzt gesehener Film



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast