Du bist momentan als Gast angemeldet
Um Blu-rayler.de in vollem Umfang nutzen zu können, musst du dich einloggen oder gratis neu registrieren

Review: Der Fürst der Dämonen 2D und 3D

Postet hier die Filme, die ihr zuletzt gesehen habt.
Forumsregeln
Erstelle bitte für jeden gesehenen Film ein neues Thema. Dort kannst du dann alles zum Film schreiben, was du möchtest. Gerne kannst du ebenso unsere "User-Review" Funktion in unserer Filmdatenbank nutzen.

Review: Der Fürst der Dämonen 2D und 3D

Beitragvon Limbohuber Mi 12. Aug 2015 12:04

Film

Im 18. Jahrhundert begibt sich ein englischer Kartograph auf den Weg als erster die Welt zu vermessen.
Er kommt in ein abgeschiedenes Dorf, in dem die Leute ein düsteres Geheimnis zu haben scheinen.

Der Dorfoberste hat seine Tochter offenbar an eine dunkle Macht verloren, gegen den der Dorfpater ankämpft.

Da kommt ein Wissenschaftler, der nicht an Gott oder Teufel glaubt, gerade recht.

Schon bald muss der Brite feststellen, daß jede Hilfe zu spät kommt.

An sich ist die Story nichts Neues, die Szenerie auch nicht schlecht.
Dazu kommen die schon recht verrucht aussehenden Dorfbewohner.

Das russische Storytelling ist aber irgendwie nichts für mich.
Oder "Der Fürst der Dämonen" ist schlichtweg ein schlechtes Beispiel.
Ich bekam den Eindruck, daß der Drehbuchautor die Romanvorlage 1:1 auf die Leinwand bringen wollte.

Das macht den Film zum einen unnötig lang, da einige Handlungsstränge den Film schlichtweg verlangsamen.

Zum anderen ist der Haupterzählstrang nicht immer gradlinig. Es wird recht viel abgeschweift.

Beides zusammen mindert den Filmgenuss.
Auf den russischen Humor (eher albern) muss man sich auch einlassen.


Ein Wort zur Optik.
Der realen Kulissen sind aller Ehren wert. Das sieht schön schaurig aus.
Auch die realen Schminkeffekte machen Laune.
Was weniger Laune macht, sind doch etliche CGI Effekte.
Hier wurde meiner Meinung nach versucht, möglichst viel CGI in den Film zu packen.
Wenn das Geld für weniger, dafür aber bessere Effekte ausgegeben worden wäre, hätte man eine rundere Sache hinbekommen.

Dazu noch 25-30 Minuten weniger Lauflänge, vernünftig strukturiert und man hätte nen schönen Film.

Bewertung 3,5 von 10

Bild 2D und 3D


Wenn nicht gerade die Beleuchtung amateurhaft schlecht ist (etliche Feld/Wiesenszenen) ist das Bild echt sehenswert. Kontrast, Durchzeichnung, Schärfe...das lässt kaum Wünsche offen.
Schon in der 2D Fassung sieht man, das auf Real-3D-Umsetzung viel Wert gelegt wurde.

Das 3D Bild muss sich vor "großen" Produktionen nicht verstecken. Im Gegenteil.
Gleich zu Beginn wird man in die 3D Welt hineingezogen.
Die Szenen in der Kirche machen ebenfalls richtig Spaß (sieht man von einigen billigen Effekten eben ab).

Bewertung 9,5 von 10

Ton


Die Tonspur ist zwar etwas leise, doch wer hat nicht einen passenden Verstärker daheim ?
Die DTS-HD Master Tonspur bietet eine sehr schöne Dynamik und Räumlichkeit.
Einen Happen viel Hall bei etlichen Innenraumaufnahmen trüben allerdings den Genuss.
So sind in diesen Passagen die Mitten deutlich zu präsent.

Bass-Liebhaber werden indes sehr gut bedient.
Die Tiefen sind sauber abgemischt und überwiegend knackig. :richtig:

Bewertung 8,5 von 10

Extras


Bis auf ein paar Trailer gibt es leider nichts auf der Ansichtsscheibe

Bewertung 1 von 10

Fazit

Sieht man von einigen billig-wirkenden CGI Effekten ab, ist "Fürst der Dämonen" optisch recht gelungen. Insbesondere das 3D ist wirklich sehr, sehr gut geworden!

Die Story ist mir zu langatmig und etwas wirr inszeniert. Etwas mehr "Zug" hätte der Sache gut getan.

Bewertung 4 von 10

Benutzeravatar
Limbohuber
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1767
Registriert: 14.02.2011
-----------------------------------------
Kommentare: 246
Danke erhalten: 164
Danke vergeben: 109
-----------------------------------------
Filmsammlung: 368 Filme
Wunschzettel: 0 Filme

Zurück zu Zuletzt gesehener Film



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast