Du bist momentan als Gast angemeldet
Um Blu-rayler.de in vollem Umfang nutzen zu können, musst du dich einloggen oder gratis neu registrieren

Top Gun (UK mit dt. Ton) - [BD Review]

Top Gun (UK mit dt. Ton) - [BD Review]

Beitragvon luemmelchris Mi 11. Mär 2009 16:57

Bild
Vielleicht könnte ein Admin noch das Bild ergänzen bitte.

Studio / Verleih:Paramount Home Entertainment
Schauspieler:Anthony Edwards, Barry Tubb, John Stockwell, Kelly McGillis, Meg Ryan, Michael Ironside, Tim Robbins, Tom Cruise, Tom Skerritt, Val Kilmer
Regisseur:Tony Scott
Produktion:USA / 1986
Kategorie:UK Importe

FSK:ab 16 Jahren
Sprachen:German DD 2.0
English Dolby True HD 5.1
English DTS-HD Master Audio 6.1
French DD 5.1
Spanish DD 5.1
Italian DD 2.0

Untertitel:German, English, French, Italian, Spanish u.w.m.

Region:A, B, C
Disc Kapazität:BD-50 GB
Bildformat(e):HD-Widescreen, (16:9, 2.35:1) 1920x1080p
Video-Codec:MPEG-4/AVC
Spieldauer:109 Minuten
Veröffentlichung:02.03.2009

Blu-ray Features

Kommentar vom Produzenten Jerry Bruckheimer, Regiesseur Tony Scott, Co-Screenwriter Jack Epps, Jr., Captain Mike Galpin, Technical Advisor Pete Pettigrew and Vice Admiral Mike McCabe
Danger-Zone: Das Making-of von Top Gun (6-teilige Dokumentation)
Multi-Angle-Storyboards mit optionalem Kommentar von Regisseur Tony Scott
Die Besten der Besten: bei den wahren Top Guns Vintage Gallery
4 Musikvideos: - Kenny Loggins “Danger Zone” - Berlin “Take My Breath Away” - Loverboy “Heaven In Your Eyes” - Harold Faltermeyer and Steve Stevens “Top Gun Anthem”
TV-Spots
Behind-The-Scenes-Featurette
Survival-Training-Featurette
Tom Cruise Interviews


Der Inhalt (7/10)

Pete "Maverick" Mitchell (T. Cruise) ist ein Navy Pilotentalent, der aber leider öfters über das Ziel hinausschiesst. Als er durch den Ausfall eines Kollegen die Chance hat, mit seinem Co Piloten Nick "Goose" Bradshaw (A. Edwards) bei Top Gun der beste Pilot zu werden, setzt er alles daran, dies auch zu erreichen. Leider hat das auch ernste Konsequenzen. Nebenbei verliebt er sich auch noch in seine Ausbilderin..

Das Bild (6/10)

Tja, leider nicht so einfach. das erfreuliche zuerst: Top Gun sieht so gut aus wie nie, leider ist das ja auch nicht besonders schwer, denn die DVD ist ja auch nicht gerade als Highlight zu bezeichnen. Mit den gleichen Problemen kämpft jetzt auch die Blu Ray. Die Aufnahmen sind nicht wirklich durchgehend scharf, teilweise (gleich am Anfang zB) ist eine sehr starke Körnung wahrnehmbar, die die meiste Zeit vorhanden ist. Der Schwarzwert ist auch nicht der beste. Dei Farben fallen allerdings schön aus. Und soviel Himmel ist natürlich auch eine Augenweide.
Mit etwas Mühe hätte Paramount hier mit Sicherheit mehr rausholen können. :negativ:

Top gun.jpg
Top gun.jpg (140.62 ) 1211-mal betrachtet


top gun 2.jpg
top gun 2.jpg (149.12 ) 1209-mal betrachtet


top gun 3.jpg
top gun 3.jpg (111.92 ) 1209-mal betrachtet


top gun 4.jpg
top gun 4.jpg (127.75 ) 1219-mal betrachtet



Der Ton (4/10)

Der dt. Ton bekommt von mir schon mal eine klare Abwertung, weil er nur in DD 2.0 vorliegt. Sowas hat heutzutage auf einer solchen Scheibe nichts mehr verloren. :negativ: :mies:
Davon abgesehen ist es natürlich immer wieder ein schönes Gefühl, wenn die Maschinen ihre Triebwerke aufheulen lassen. Die Dialoge sind klar verständlich.
Im Gegensatz dazu hört sich die englische Version mit True HD um einiges besser an (zumindest die ersten Minuten,die ich mis bisher angesehen habe)

Extras (6/10)
Hier haben jetzt einige Extras ihren Platz auf der Disc gefunden, die auch mitunter sehr interessant sind. Beispielsweise hat mir: Die Besten der Besten: bei den wahren Top Guns Vintage Gallery sehr gut gefallen.

Gesamtfazit:

Ja ich weiss, Top Gun ist ein Werbefilm für die Navy! Aber ich finde ihn einfach geil. Die Flieger, die Luftduelle, die Fliegerei mit den Kisten ist einfach klasse. Dazu ne gehörige Portion Patos, ein damals böser Feind, eine Liebesgeschichte und tragische Freundschaftsmomente mit einem Helden am Ende und die Geschichte ist zusammengekocht. Da kann natürlich jeder wie immer seine eigene Interpretation haben.
Von der Umsetzung der Disc bin ich nicht enttäuscht, denn ich habe mir nicht mehr erwartet. Leider bin ich auch nicht positiv überrascht worden, was mich gefreut hätte.
Eigentlich hat Paramount für diese Disc einen kräftigen Tritt in den Hintern verdient. Keinen 5.1 Ton auf Deutsch, keine Überarbeitung des Masters, einfach nur: Der Ruf des Films wird die Leute schon zum kaufen animieren. Bei mir hats geklappt, ich habe für uns hier den Vorreiter gespielt, ihr könnt es Euch noch überlegen.

Top Gun bei Amazon.uk:
http://www.amazon.co.uk/gp/product/B000RGUNHC?ie=UTF8&tag=bluraylerde0a-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B000RGUNHC
Benutzeravatar
luemmelchris
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1185
Registriert: 08.10.2007
Wohnort: Speyer
-----------------------------------------
Kommentare: 4
Danke erhalten: 43
Danke vergeben: 3
-----------------------------------------
Player: Sony PS3
-----------------------------------------
Display: Sharp 52´ XL2 LCD
-----------------------------------------
Receiver: Onkyo 905 + Parasound 806 Enstufe
-----------------------------------------
Speaker: Parasound SR1 u. 2 + B+W650 (5.1 System)
-----------------------------------------
Filmsammlung: 285 Filme
Wunschzettel: 13 Filme
-----------------------------------------

folgende User möchten sich bei luemmelchris bedanken:: [Anzeigen]

Re: Top Gun (UK mt. dt. Ton) - BD Review

Beitragvon iceman Mi 11. Mär 2009 17:12

Habe den Film vorhin auch mit der Post herhalten, reingeschmießen ... :mies: was soll der müll mit dem Ton :frech:
Bild stimme ich mit dir überein...Silber würde ich sagen, da wäre mehr potenzial drinnen gewesen :negativ:
Benutzeravatar
iceman
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1350
Registriert: 12.12.2007
Wohnort: Bei Schweinfurt
-----------------------------------------
Danke erhalten: 13
Danke vergeben: 5
-----------------------------------------
Player: Samsung BD-P3600
-----------------------------------------
Display: Samsung UE55C6200
-----------------------------------------
Receiver: Onkyo TX SR 605 7.1
-----------------------------------------
Speaker: ELAC Cinema 6.1
-----------------------------------------
Filmsammlung: 274 Filme
Wunschzettel: 36 Filme
-----------------------------------------

Re: Top Gun (UK mit dt. Ton) - [BD Review]

Beitragvon TaZ Mi 11. Mär 2009 22:07

Also das mit dem Ton kapiere ich auch nicht. Wenn man sieht das solche Filme wie "Big Trouble in little China" mit ner Deutschen DTS Spur kommen ist das echt nen Witz. :negativ:
Bild
Benutzeravatar
TaZ
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 447
Registriert: 27.05.2008
Wohnort: Delbrück (bei Paderborn)
-----------------------------------------
Kommentare: 6
Danke erhalten: 11
Danke vergeben: 1
-----------------------------------------
Player: Sony PS3
-----------------------------------------
Display: Toshiba 42XV553D
-----------------------------------------
Receiver: Yamaha RX-V361
-----------------------------------------
Speaker: Magnat 5.1
-----------------------------------------
Filmsammlung: 124 Filme
Wunschzettel: 34 Filme
-----------------------------------------
PSN-ID: TaZ2k
PS3-Spiele: 3 Spiele
Wunschzettel: 0 Spiele
-----------------------------------------

Re: Top Gun (UK mit dt. Ton) - [BD Review]

Beitragvon CFG SatanDevil Mi 11. Mär 2009 22:59

DAs mit der Tonspur war abzusehen,bei der HD-DVD isses genauso !
Benutzeravatar
CFG SatanDevil
Power-Poster
Power-Poster
 
Beiträge: 820
Registriert: 13.06.2008
Wohnort: MANNHEIM
-----------------------------------------
Danke erhalten: 16
Danke vergeben: 1
-----------------------------------------
Player: Pioneer BDP-320
-----------------------------------------
Display: SAMSUNG LE 52 A 859 S
-----------------------------------------
Receiver: Pioneer VSX 920 AH-K
-----------------------------------------
Speaker: Teufel Theater 5 THX Select M550 + M5500
-----------------------------------------
Filmsammlung: 44 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------

Re: Top Gun (UK mit dt. Ton) - [BD Review]

Beitragvon Tonymanero Mi 11. Mär 2009 23:30

Ob da wohl noch ihrgendwann eine Bessere Version kommt? :hmmm
Könnte ich mir zumindes gut vorstellen..
Bild
Benutzeravatar
Tonymanero
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1628
Registriert: 07.05.2008
Wohnort: Nrw/Bielefeld
-----------------------------------------
Kommentare: 25
Danke erhalten: 25
Danke vergeben: 17
-----------------------------------------
Player: PANASONIC BDT 100 (3D)
-----------------------------------------
Display: SAMSUNG PS50c687 (3D)
-----------------------------------------
Receiver: Harman/Kardon
-----------------------------------------
Speaker: KLIPSCH REFERENCE
-----------------------------------------
Filmsammlung: 124 Filme
Wunschzettel: 27 Filme
-----------------------------------------

Re: Top Gun (UK mit dt. Ton) - [BD Review]

Beitragvon andi30041967 Do 12. Mär 2009 07:30

Also solche Filme sollte man prinzipell meiden - Ton 2.0 was soll der Mist , und das auch groß verbreiten das die leute diese Filme nicht kaufen.
NUr so kann man was erreichen .
gruss Andi
Benutzeravatar
andi30041967
VIP
VIP
 
Beiträge: 193
Registriert: 19.02.2008
-----------------------------------------
-----------------------------------------
Player: Sony S300
-----------------------------------------
Display: LCD
-----------------------------------------
Receiver: Denon
-----------------------------------------
Speaker: Canton
-----------------------------------------
Filmsammlung: 96 Filme
Wunschzettel: 1 Film
-----------------------------------------

Re: Top Gun (UK mit dt. Ton) - [BD Review]

Beitragvon luemmelchris Do 12. Mär 2009 10:47

Tonymanero hat geschrieben:Ob da wohl noch ihrgendwann eine Bessere Version kommt? :hmmm
Könnte ich mir zumindes gut vorstellen..


glaube nicht daran.. sie hätten ja die Chance gehabt im Abstinenzjahr die Version zu verbessern, sie war ja schon für Mitte 2008 angekündigt!
Benutzeravatar
luemmelchris
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1185
Registriert: 08.10.2007
Wohnort: Speyer
-----------------------------------------
Kommentare: 4
Danke erhalten: 43
Danke vergeben: 3
-----------------------------------------
Player: Sony PS3
-----------------------------------------
Display: Sharp 52´ XL2 LCD
-----------------------------------------
Receiver: Onkyo 905 + Parasound 806 Enstufe
-----------------------------------------
Speaker: Parasound SR1 u. 2 + B+W650 (5.1 System)
-----------------------------------------
Filmsammlung: 285 Filme
Wunschzettel: 13 Filme
-----------------------------------------

Re: Top Gun (UK mit dt. Ton) - [BD Review]

Beitragvon Krümel73 Do 12. Mär 2009 14:31

Bei 2.0 lass ich die Finger davon! Danke für die Review.
Suche folgende BR's:-
Krümel73
VIP
VIP
 
Beiträge: 236
Registriert: 01.05.2008
-----------------------------------------
Kommentare: 11
Danke erhalten: 1
Danke vergeben: 3
-----------------------------------------
Player: Sony BDP-S 490
-----------------------------------------
Display: 46" Samsung UE ES 7090
-----------------------------------------
Receiver: Onkyo 616
-----------------------------------------
Speaker: Heco Metas 701 / 301 + Celan GT 32a
-----------------------------------------
Filmsammlung: 292 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------
PS3-Spiele: 10 Spiele
Wunschzettel: 0 Spiele
-----------------------------------------

Re: Top Gun (UK mit dt. Ton) - [BD Review]

Beitragvon SwissHD Di 17. Mär 2009 16:31

luemmelchris hat geschrieben: Der dt. Ton bekommt von mir schon mal eine klare Abwertung, weil er nur in DD 2.0 vorliegt. Sowas hat heutzutage auf einer solchen Scheibe nichts mehr verloren. :negativ: :mies:


Was sollen solche (von mir fett markierten) Aussagen bei alten pre-5.1 Zeiten Filmen immer wieder?

Ist dir schon mal durch den Kopf gegangen, dass im Gegensatz zum Original wo alles einzeln archiviert wird im deutschen Sprachraum in 95 Prozent der Fälle nur noch komplette Abmischungen vorliegen? Und das sind im Falle von Top Gun nun mal 2.0 Surround Abmischungen wie es damals in den 80ern üblich war.

Mit einem lahmen Upmix auf 5.1 nur damit auf deiner Anlage 5.1 steht ist auch niemandem geholfen.

Und um wirklich einen echten 5.1 Mix zu machen müsste man zuerst ne neue Dialogspur machen. Und aus einer bestehenden Tonspur Dialoge zu extrahieren ist auch nicht so einfach.
Man kann natürlich wie MGM das bei den Bonds machte unter umständen die Tonspuren versuchen zu kombinieren.
Ich will ja nicht sagen, dass es unmöglich gewesen wäre deutschen 5.1 zu bieten. Es geht mir nur um die Aussage das 2.0 Spuren etc generell nichts mehr auf HD Discs verloren haben.

Was ich damit sagen will:
Bei allen Filmen vor 90/91 einfach per se 5.1 Ton zu fordern ist völlig Fehl am Platz weil Filme damals halt einfach nicht so gedreht wurden.
Genau gleich ist es lächerlich wenn ich manchmal in Foren bei irgendwelchen uralt Filmen in Mono lese, dass Mono nichts mehr auf einer HD Disc verloren hat. Das ist vollkommend lächerlich wenn der Film halt in Mono produziert wurde.

Manchmal hat man das Glück und es gab damals deutsche 6-Kanal Magnetton Kopien oder ähnliches. Aber auch diese Filme sind insgesamt eher rar gesäät leider.

Ich kann schon verstehen wenn man 2.0 Surround oder Mono nicht gerne hat. Ich bin auch um jeden alten Film froh der nachträglich einen echten 5.1 Mix in Deutsch bekommt.
Aber Aussagen wie, dass solche Tonformate generell nichts auf einem HD Medium zu suchen haben sind völlig Fehl am Platz.
Filme sind nun mal ein Zeitdokument. Und wenn das ganze früher damals nicht besser gemacht wurde mangels Technik kann man nicht einfach erwarten, dass diese Filme nun alle wie moderne Filme zu tönen haben.
Zumal das gar nicht immer möglich ist leider.

Viele der 5.1 Spuren bei alten 2.0 Surround-Filmen sind nur billige Upmixe die oftmals sogar noch schlechter klingen als das 2.0 Original.

Bei Top Gun sagte jemand von Paramount mal, dass das deutsche Ausgangsmaterial zu schlecht sei.

Bei Tage des Donners hat Paramount übrigens einen echten deutschen 5.1 Ton gemacht für die Blu Ray.
Aber der Film ist auch ein halbes Jahrzehnt jünger und stammt aus der Phase wo grade Paramount erstmals mit DD 5.1 experimentiert hat. Siehe 1991 Star Trek 6 wo damals schon ne echte 5.1 Spur gemixt wurde.
So ist bei Tage des Donners zB klar, dass er in 6-Kanal Ton lief. Wenn man dieses Material noch hatte war es dort dann auch ein leichtes echten 5.1 Sound zu bieten.
SwissHD
VIP
VIP
 
Beiträge: 127
Registriert: 17.11.2007
Wohnort: Schweiz
-----------------------------------------
Danke erhalten: 2
-----------------------------------------
Player: Sony BDP-S300
-----------------------------------------
Display: Beamer
-----------------------------------------
Filmsammlung: 268 Filme
Wunschzettel: 37 Filme
-----------------------------------------

Re: Top Gun (UK mit dt. Ton) - [BD Review]

Beitragvon luemmelchris Di 17. Mär 2009 17:38

Ich verstehe deine Argumentation und stimme mit dir auch in vielen Punkten überein.

Was mir aber bei der Scheibe gezeigt wird, ist, dass es bisher der einzige Film ist, den ich in 2.0 habe (egal ob die alten 5.1 jetzt gut oder schlecht sind oder nicht). Für mich heisst dass in diesem Zusammenhang, Paramount hat sich keine Mühe gegeben. Der Film wurde ja schon mal ein Jahr vorher angekündigt mit der gleichen Ausstattung. Wenn man gewollt hätte, hätte man ja auch was investieren können.
Und wie ein 5.1 Upmix geklungen hätte, können wir alle nicht sagen, hängt ja auch wie du schreibst von der Mühe ab. Vielleicht hätte das ja auch gut werden können. Aber das ist leidlich zu diskutieren.
Und dass es in D ne 2.0 und auf Englisch ne 5.1 (mit gutem Ergebnis gibt) ist natürlich auch Produktionsbedingt, aber ich möchte auch zeigen, dass D sprachig kein kleines Abnehmerpotential hat und deshalb eine 5.1 verdient hätte, natürlich am besten im getrennten Mix. Denn warum liegen denn die Abmischungen nur noch komplett vor? Wer hat sie denn verschlampt ;)
Benutzeravatar
luemmelchris
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1185
Registriert: 08.10.2007
Wohnort: Speyer
-----------------------------------------
Kommentare: 4
Danke erhalten: 43
Danke vergeben: 3
-----------------------------------------
Player: Sony PS3
-----------------------------------------
Display: Sharp 52´ XL2 LCD
-----------------------------------------
Receiver: Onkyo 905 + Parasound 806 Enstufe
-----------------------------------------
Speaker: Parasound SR1 u. 2 + B+W650 (5.1 System)
-----------------------------------------
Filmsammlung: 285 Filme
Wunschzettel: 13 Filme
-----------------------------------------

Re: Top Gun (UK mit dt. Ton) - [BD Review]

Beitragvon SwissHD Sa 28. Mär 2009 02:15

@luemmelchris

Hier meine etwas späte Antwort.


luemmelchris hat geschrieben: Was mir aber bei der Scheibe gezeigt wird, ist, dass es bisher der einzige Film ist, den ich in 2.0 habe (egal ob die alten 5.1 jetzt gut oder schlecht sind oder nicht). Für mich heisst dass in diesem Zusammenhang, Paramount hat sich keine Mühe gegeben.



Oh ich sage nicht, dass es nicht irgendwie möglich gewesen wäre. Man hätte die MGM Taktik anwenden können. Die haben aus den Mono und Stereo-Spuren bei den alten Bonds diese in die neuen 5.1 Mischungen intergriert bzw. die Dialoge.
Das hatte zur Folge, dass Musik und Effekte frisch klangen aber die Dialoge genau gleich wie in den ursprünglichen Spuren. Da gibt es aber auch genügend Leute die sich dann beschweren weil deren Meinung nach der Ton dann inhomogen klingt.
MIr macht das nichts. Ich finde die 5.1 Spuren der alten Bonds sehr nett gelungen.

Aber das hatte ich ja im letzten Posting schon erwähnt.

Mir gehts nur darum, dass man eben nicht generell bei HD Medien sagen kann 2.0 Spuren oder Mono hätte drauf nichts verloren. Es gibt nun mal Filme die so gedreht wurden und wo in Synchronländern kein Material mehr vorliegt um ne vernünftige 5.1 Spur anzubieten. Und in dem Fall klingt meistens eine echte 2.0 Surroundspur viel besser als ein verhunzter 5.1 Upmix.
Bei Monofilmen ist sogar in den USA oftmals kein gutes Ausgangsmaterial mehr vorhanden für einen brauchbaren 5.1 Mix.

Filme sind halt auch immer Zeitdokumente.
Man sollte wegkommen vom Gedanken, dass nur weil wir jetzt HD Medien haben automatisch alles in 5.1 sein muss.
Gerade was deutsche Tonspuren angeht.


luemmelchris hat geschrieben: Denn warum liegen denn die Abmischungen nur noch komplett vor? Wer hat sie denn verschlampt ;)


Ganz einfach: Es war früher nicht üblich die getrennten Dialogspuren aufzuheben. Man hat nicht voraus gedacht dass man die vielleicht mal wieder braucht. Und ich spreche von Zeiten wo 5.1 noch nirgends war. Also vor 1991.
Selbst danach hielt man es nicht für nötig Sprachspuren zu archivieren weil die DVD das erste Medium war wo sich 5.1 wirklich richtig durchgesetzt hat. PAL Laserdiscs zB waren ja selten 5.1 und auch kein Massenmedium. Und die DVD startete erst 1997 und hatte natürlich noch 2-3 Jahre für die endgültige Marktdurchdringung.
Und weil man eben aus Kostengründen bis auf Ausnahmen keine Dialogspuren archiviert hat in Deutschland leiden wir nun darunter dass für die meisten alten Filme nur mit abartigem Aufwand überhaupt echte 5.1 Mixe möglich sind wenn überhaupt.

Verschlampt kann man nicht sagen. Die Lagerungskosten wollte man einfach einsparen. Damals konnte ja auch noch nicht digital gelagert werden.
Niemand hat einfach damit gerechnet, dass man das Material mal wieder brauchen wird. DVD war noch in weiter Ferne und 5.1 Anlagen für zu Hause erst recht.

Dass die Sachen im Original archiviert werden hat auch mehr damit zu tun, dass es halt das Original ist und nicht weil man da damals davon ausging dass man das wieder mal braucht. Aber wie das Negativ wird halt auch das Original Tonmaterial schön gelagert. Deswegen kann man von vielen US Filmen auch leichter echte neue 5.1 Mixe der Originaltonspur herstellen.

Für die Fehler der Vergangenheit bezahlt nun der deutsche Hörer halt.

Erschreckend ist ja, dass auch heutzutage noch längst nicht bei jedem Film die Dialogspuren eingelagert werden.

Da ist es dann immer schön wenn es mal wieder ne Ausnahme gibt. Beim Blade Runner Final Cut fand man zB die Original-Dialogaufnahmen der 1991 DC Synchro und konnte daher auch locker eine neue 5.1 Mischung erstellen. Hört man auch an der sehr guten Dialogqualität.

Ich finds auch schade wie die Situation im deutschen Sprachraum aussieht. Glaub mir. Aber ist nun mal so. Deshalb in ich um jeden guten 5.1 Mix auf Deutsch froh bei einem alten Film. Aber die oftmals billigen Upmixe von 2.0 Spuren sind zum kotzen. Da ist die Original 2.0 Spur teilweise deutlich besser dann.

Dank Pro Logic 2 kann man ja aus einer 2.0 Spur auch noch recht viel rausholen.
Aber natürlich nicht wenn sie in einem solchen Zustand wie Top Gun ist. Das ist klar. Die ist wirklich übel.

Grüsse
SwissHD
VIP
VIP
 
Beiträge: 127
Registriert: 17.11.2007
Wohnort: Schweiz
-----------------------------------------
Danke erhalten: 2
-----------------------------------------
Player: Sony BDP-S300
-----------------------------------------
Display: Beamer
-----------------------------------------
Filmsammlung: 268 Filme
Wunschzettel: 37 Filme
-----------------------------------------

Re: Top Gun (UK mit dt. Ton) - [BD Review]

Beitragvon Dark-Knife Do 1. Okt 2009 22:50

Hab mir die Blu-ray gerade bei amazon.uk bestellt, sind ja nur rund 13 Euro.
Danke für das Review lümmelchris u. die Infos, besonders auch an SwissHD.

Mit dem Ton ist es bei mir nicht so tragisch, da ich nur über TV bzw. Kopfhörer höre...
Dark-Knife
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 26
Registriert: 06.02.2009
-----------------------------------------
Kommentare: 1
Danke erhalten: 1
Danke vergeben: 7
-----------------------------------------
Player: Sony PS3
-----------------------------------------
Filmsammlung: 39 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------
PS3-Spiele: 4 Spiele
Wunschzettel: 2 Spiele
-----------------------------------------


Zurück zu S T U



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


cron