Du bist momentan als Gast angemeldet
Um Blu-rayler.de in vollem Umfang nutzen zu können, musst du dich einloggen oder gratis neu registrieren

The Phantom of the Opera (US) - [BD Review]

The Phantom of the Opera (US) - [BD Review]

Beitragvon HD-Freak So 10. Feb 2008 11:09

Wieder einmal gesehen:
"The Phantom of the Opera" (US-Import) - seit September 2007 auch in Deutschland

Bild: 9/10 (2,35:1; 1080p, VC-1)
Ton: 9/10 (Dolby Digital 5.1 - 640 kbps)
Beigaben: u.a. "Making of" (480i/ 60 Hz und 16:9-Bild)
Herausgeber: Warner

Bild

Über die Verfilmung des Musicals muss man keine großen Worte verlieren. Was man in "The Phantom of the Opera" zu sehen und zu hören bekommt, spricht einfach für sich. Auf der US-Blu-ray-Hülle steht ein Zitat des ABC-Fernsehmannes Joel Siegel. Besser als Siegel kann man es wohl nicht formulieren: "If you're one of the hundred-million people who loved the musical, you'll love this movie even more."

Das Bild der US-Blu-ray (codefree) ist schlichtweg ein Traum. Satte Farben, messerscharfe Konturen und eine enorme Tiefenschärfe. Die Farbkorrektur ist überragend gut und auch das Filmkorn wurde offenbar eigens für diese Blu-ray-Ausgabe schlichtweg abgeschafft. :)
Das Einzige, was ich nachregeln musste, war der Kontrast. Erhöht man den, entfaltet das Bild seine ganze Pracht.
Natürlich wird der sehr gute Eindruck, den man vom Blu-ray-Bild des "Phantoms" hat, vom Filminhalt beeinflusst. Andre Lloyd Webber wird sicher als Produzent die Devise ausgegeben haben: "Wenn Ihr mein Musical verfilmt, muss alles, wirklich alles, bis ins letzte Detail perfekt sein. Geld spielt keine Rolle." ;)
Und so sieht es schließlich auch auf dem Bildschirm aus: Einfach perfekt und fabelhaft. Die sangesfreudigen Darsteller, die farbenprächtigen Kostüme, die prunkvolle Ausstattung, die behutsame Kameraführung, der exzellente Bildschnitt, der fulminante Ton - hier ist alles vom Feinsten. Mehr geht einfach nicht.

Der englische Ton klingt wunderbar. Die Dolby Digital 5.1-Spur lässt aus allen 5 Boxen einen glasklaren und voluminösen Sound mit hoher Dynamik erklingen. Aber das erwartet man ja auch bei einer Musical-Verfilmung.
Leider hat Warner der US-Blu-ray keine HD-Audiospur spendiert. Mir ist das etwas unverständlich. Da beneide ich inzwischen die Besitzer der deutschen Blu-ray von Concorde. Eine Dolby TrueHD- bzw. DTS-HD Master Audio-Spur wäre für mich das Sahnehäubchen bei dieser US-Scheibe gewesen.

PS:
Übrigens eignet sich der Anfang des "Phantoms" hervorragend als High-Definition-Demonstration. Den Zeitensprung in der Filmhandlung löst der Regisseur auf geniale Weise: Ein stark gekörntes und ruckeliges Schwarz-Weiß-Bild geht unter den wuchtigen Musical-Klängen und mit einem Schwenk über den Innenraum der Pariser Oper mittels Computer-Trick in ein lupenreines und brillantes Farbbild über. Was da auf dieser Blu-ray ab Timecode 04:45 min. abgeht, ist der blanke HD-Wahnsinn!

Grüße aus Halle (Saale)
vom HD-Freak ;)
HD-Freak
VIP
VIP
 
Beiträge: 209
Registriert: 30.10.2007
-----------------------------------------
Danke erhalten: 2
-----------------------------------------
Player: PANASONIC DMP-BD55/ PIONEER BDP-LX 70
-----------------------------------------
Display: PIONEER PDP-436 FDE
-----------------------------------------
Receiver: DENON AVR-1908 (7.1 PCM)
-----------------------------------------
Speaker: 7x JBL NORTHRIDGE E-Serie (Front E 80)
-----------------------------------------
Filmsammlung: 0 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------

Zurück zu Musik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast