Du bist momentan als Gast angemeldet
Um Blu-rayler.de in vollem Umfang nutzen zu können, musst du dich einloggen oder gratis neu registrieren

Jailhouse Rock (US) - [BD Review]

Jailhouse Rock (US) - [BD Review]

Beitragvon HD-Freak So 2. Dez 2007 11:24

Schon gesehen:
"Jailhouse Rock" (US-Import)

Bild: 8/10 (Schwarz-Weiß)
Ton: 8/10 (Dolby TrueHD)
Beigaben: u.a. Dokumentation (480i und 16:9-Bild)
Herausgeber: Warner

Bild

Die Blu-ray "Jailhouse Rock" ist in meiner Sammlung eine Rarität. Diese Scheibe enthält bisher als einzige einen Schwarz-Weiß-Film. Kein Wunder, der Elvis-Film wurde ja auch 1957 gedreht. Wie bei "Viva Las Vegas" kann ich Warner nur loben. Toll, was man aus diesem 50 Jahre alten Streifen gemacht hat. Auch bei "Jailhouse Rock" liegt ein exzellenter 1080p-Transfer vor, auch hier wurde die Originalmusik des Kinofilms durch die Stereo-Versionen ersetzt und auf Dolby TrueHD 5.1 aufgemotzt.

Das Schwarz-Weiß-Bild der Blu-ray (codefree) ist zunächst etwas gewöhnungsbedürftig, da man an den High Definition-Scheiben ja gerade die brillanten Farben so schätzt. Aber, das verfliegt schnell. Das Bild ist kontrastreich, scharf und Filmgrieß kaum zu sehen. Auch hier wurde umfangreich am Computer remastered. Allerdings - dies ist jedoch kein Vorwurf bei einem 50 Jahre alten Film - fehlt es mir hier etwas an Tiefenschärfe. Mag es an den damaligen Linsen der Schwarz-Weiß-Kameras oder am Filmmaterial liegen, ich weiß es nicht. Vielleicht ist es auch mein subjektiver Eindruck, weil eben einfach im Bild die Farben fehlen.

Der englische Ton ist sehr gut. Auch hier wurden die Musiktitel des Original-Filmsoundtracks durch Stereo-Versionen ersetzt. Und das ist wirklich eine neue Klangwelt. Da man zwischen Dolby TrueHD und der Mono-Spur des Kinofilms auswählen kann, hört man, was das für ein gewaltiger Unterschied ist. In Mono klingt der berühmte "Jailhouse Rock" recht dünn, schaltet man auf 5.1-TrueHD tönt aus allen fünf Boxen ein satter Sound und man wird regelrecht in den Film hineingezogen. Da stört auch nicht mehr, dass Elvis nur in schwarz-weiß zu sehen ist.

Beim Menü hat sich Warner auch etwas einfallen lassen. Wem das Schwarz-Weiß-Filmbild zu "farblos" ist, der kann einfach das Menü einblenden. Das blaue Menü taucht unaufdringlich unten auf dem TV-Schirm auf und hat genau die Größe des Cinemascope-Balkens. Es stört also überhaupt nicht, weil der schwarze Balken lediglich vom farbigen Menü überdeckt wird.
Man merkt, Warner hat hier mitgedacht.

Grüße aus Halle (Saale)
vom HD-Freak ;)
HD-Freak
VIP
VIP
 
Beiträge: 209
Registriert: 30.10.2007
-----------------------------------------
Danke erhalten: 2
-----------------------------------------
Player: PANASONIC DMP-BD55/ PIONEER BDP-LX 70
-----------------------------------------
Display: PIONEER PDP-436 FDE
-----------------------------------------
Receiver: DENON AVR-1908 (7.1 PCM)
-----------------------------------------
Speaker: 7x JBL NORTHRIDGE E-Serie (Front E 80)
-----------------------------------------
Filmsammlung: 0 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------

Zurück zu J K L



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron