Du bist momentan als Gast angemeldet
Um Blu-rayler.de in vollem Umfang nutzen zu können, musst du dich einloggen oder gratis neu registrieren

Der Mann der niemals lebte (UK mit dt. Ton) - [BD Review]

Der Mann der niemals lebte (UK mit dt. Ton) - [BD Review]

Beitragvon luemmelchris Di 4. Aug 2009 11:58

Bild

Studio / Verleih:Warner Home Video
Schauspieler:Ali Suliman, Alon Abutbul, Golshifteh Farahani, Kais Nashif, Leonardo DiCaprio, Mark Strong, Mehdi Nebbou, Michael Gaston, Oscar Isaac, Russell Crowe, Simon McBurney, Vince Colosimo
Regisseur:Ridley Scott
Produktion:USA / 2008
Kategorie:UK Importe

Altersfreigabe:Ungeprüft
Sprachen:German DD 5.1
English Dolby TrueHD 5.1
English DD 5.1
English DD 2.0 (Descriptive Audio)
Spanish DD 5.1
Italian DD 5.1

Untertitel:German, English, Spanish u.w.m.

Region:A, B, C
Disc Kapazität:BD-50 GB
Bildformat(e):HD-Widescreen (16:9, 2.40:1) 1920x1080p
Video-Codec:VC-1
Spieldauer:128 Minuten
Veröffentlichung:30.03.2009

Blu-ray Features

•Actionable Intelligence: Eine spannende Videoanalyse von "Der Mann, der niemals lebte" mit Cast & Crew Interviews und Hinter den Kulissen Material
•Audiokommentar von Regisseur Ridley Scott, Drehbuchautor William Monahan und Autor David Ignatius
•Interaktive Einsatzbesprechung: Die Hauptdarsteller und der Regisseur kommentieren ausgewählte Themen und Sachverhalte, die im Film angesprochen werden
•Nicht verwendete Szenen mit optionalem Kommentar des Regisseurs
•Digitale Kopie

Der Inhalt (8/10)

Roger Ferris (L. DiCaprio) ist ein Aussenagent der CIA im Irak und soll einen Verräter verhören, aber die Aktion geht schief und Ferris wird von seinem Ferris' Vorgesetzter Ed Hoffman (R. Crowe) versetzt nach Jordanien, um die Sache anders anzugehen. Dabei spielt Hoffman sein eigenes Spiel und macht es Ferris damit nicht unbedingt einfacher, da er die Sitten der Länger nicht akzeptiert, was Ferris aber tun muss, um weiterzukommen.. eine kleine Lovestory darf natrlich nicht fehlen

Das Bild (9/10)

Das Bild ist sehr gut. Es ist scharf kratzt am 10er. Die Farben, der Kontrast, der Schwarzwert, alles auf höchstem Niveau. Auch keine Körnung ist zu sehen.
Es kommen einige Farbfilter zum Einsatz, die aber nicht störend wirken, sondern die Stimmungen nur noch unterstreichen.

body1.jpg
body1.jpg (164.23 ) 467-mal betrachtet


body2.jpg
body2.jpg (182.77 ) 469-mal betrachtet


body3.jpg
body3.jpg (144.95 ) 469-mal betrachtet


body4.jpg
body4.jpg (127.5 ) 468-mal betrachtet


body5.jpg
body5.jpg (116.07 ) 475-mal betrachtet



Der Ton (7/10)

Naja, ich persönlich habe ja immer meine Probleme mit dem Dolby Digital von Warner, vor allem, da sie ja nie in der höchsten Auflösung abspeichern (448 statt 640) Der Ton ist an sich nicht schlecht, die Sprache ist sehr gut verständlich, die Effekte kommen gut rüber, aber was möglich wäre sieht man halt an der TrueHD Spur, die kommt einfach noch um einiges besser rüber. Aber das ist das Leid der internationalen Versionen. Es wird Zeit, dass die 100 GB Scheiben kommen :richtig:

Die Extras (4/10)

Standard. Man kann eigentlich nichts besonderes drüber sagen


Gesamtfazit:

Der Film lebt natürlich von seinen 3,5 Hauptdarstellern (die Dame ist für mich keine richtige Hauptdarstellerin), 2 davon sehr bekannte und berühmte Schauspieler, die auch schon Erfahrung mit dem Regisseur haben. Russel Crowe als fieser und machtbesessener CIA Sektionschef, der immer sein eigenes Spiel nach seinen Regeln und für seinen Vorteil spielen will und Leonardo als Agent im Ausseneinsatz, der bemüht ist, die Regeln zu achten, die das Land einem auferlegt und damit eigentlich auch Erfolg hat. Es knallt desöfteren zwischen den beiden, aber sie erkennen regelmässig, dass sie aneinander brauchen.
die Einmischung der USA in den Nahen Osten wird uns hier vor Augen geführt und wir können sicher sein, dass da noch einiges mehr am laufen ist, als wir uns eigentlich vorstellen können. Wie teilweise Unschuldige Menschen hineingezogen werden, damit Erfolge vergewiesen und Einfluss vergrössert wird, wie Manipulationen und Erpressung gang und gebe sind.. wir können froh sein, dass wir in einer halbwegs zivilisierten Welt leben und unser Leben leben können, wie wir uns es vorstellen.
Ridley Scott hat ja schon immer sehr gute Filme gemacht, sowohl inhaltlich als auch handwerklich. Auch dieser ist handwerklich wieder on the Top, inhaltlich hätte es bestimmt noch eine Steigerung geben können, vielleicht bringt uns das ja der Dirctors Cut, der immer mal wieder herumgeistert.
Aber für einen guten und auch (kulturell) interessanten Film wie diesen sollte jeder mal Zeit und Lust haben! :richtig:


Body of lies bei amazon.uk momentan 11,98 Pfund:
http://www.amazon.co.uk/gp/product/B001IWELHM?ie=UTF8&tag=bluraylerde0a-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B001IWELHM
Benutzeravatar
luemmelchris
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1185
Registriert: 08.10.2007
Wohnort: Speyer
-----------------------------------------
Kommentare: 4
Danke erhalten: 43
Danke vergeben: 3
-----------------------------------------
Player: Sony PS3
-----------------------------------------
Display: Sharp 52´ XL2 LCD
-----------------------------------------
Receiver: Onkyo 905 + Parasound 806 Enstufe
-----------------------------------------
Speaker: Parasound SR1 u. 2 + B+W650 (5.1 System)
-----------------------------------------
Filmsammlung: 285 Filme
Wunschzettel: 13 Filme
-----------------------------------------

folgende User möchten sich bei luemmelchris bedanken:: [Anzeigen]

Re: Body of lies (Der Mann der niemals lebte) Review (UK incl.)

Beitragvon Nonker Di 4. Aug 2009 15:08

Endlich schreibt mal jemand wieder ein Review.

Gute Arbeit. :richtig:
Es ist besser gehasst zu werden für etwas was Du bist.
Bild
Als geliebt zu werden für etwas was Du nicht bist.
Benutzeravatar
Nonker
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1933
Registriert: 29.06.2008
Wohnort: Hessen
-----------------------------------------
Kommentare: 4
Danke erhalten: 454
Danke vergeben: 167
-----------------------------------------
Player: Playstation 3 & Sony BDP S 550
-----------------------------------------
Display: Panasonic TH-50 PZ 800 E
-----------------------------------------
Speaker: Bose Lifestyle 28 Series II
-----------------------------------------
Filmsammlung: 547 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------

Re: Body of lies (Der Mann der niemals lebte) Review (UK incl.)

Beitragvon Goerked Di 4. Aug 2009 15:34

zudem noch zu einem wirklich guten Film und mit ein paar netten Bildern :richtig: einer meiner Lieblingsfilme auf blu - greift das Thema Terrorismus nicht aus Sicht des ekligen amerikanischen Patriotismus auf... um einiges besser als Operation Kingdom! Ich finds klasse, dass man im Film vermittelt bekommt wie machtlos die Amis eigentlich sind - trotz des ganzen Equipments :tocktock:
Benutzeravatar
Goerked
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1651
Registriert: 25.11.2008
Wohnort: Entenhausen
-----------------------------------------
Kommentare: 28
Danke erhalten: 32
Danke vergeben: 69
-----------------------------------------
Filmsammlung: 86 Filme
Wunschzettel: 26 Filme
-----------------------------------------

Re: Body of lies (Der Mann der niemals lebte) Review (UK incl.)

Beitragvon herrnergal Di 4. Aug 2009 16:55

Trotzdem ein Film, den ich mir kaum mehr als ein Mal anschaue. Die Disc wird wieder verkauft. Nachdem ich ihn gesehn hab, und die ganze Story kenne, bietet diese für mich keine Spannung mehr oder großartige Schauwerte. Ein recht guter Film ohne Wiederseh-Potenzial für mich.
Benutzeravatar
herrnergal
Power-Poster
Power-Poster
 
Beiträge: 635
Registriert: 06.01.2008
Wohnort: Saarland
-----------------------------------------
Danke erhalten: 1
-----------------------------------------
Player: Sony PS3
-----------------------------------------
Display: Sanyo Z3000 Full HD (mit Pipro-Tuning)
-----------------------------------------
Receiver: Sony irgendwas mit DD5.1 und DTS
-----------------------------------------
Speaker: Sony irgendwas
-----------------------------------------
Filmsammlung: 99 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------

Re: Body of lies (Der Mann der niemals lebte) Review (UK incl.)

Beitragvon -LaRrY- Sa 29. Aug 2009 00:23

So, mein Review zum Film ;)

Body Of Lies

Deutscher Titel: Der Mann der niemals lebte

IMG_0080.jpg


Story:
Zugegeben die Story ist gut rübergebracht. Aber eigentlich ist dieses Thema meiner Meinung nach abgedroschen.... und ein Meisterwerk ist es in meinen Augen jetzt auch nicht, da gibt es bessere die sich mit der Thematik beschäftigen. Die Thematik des Films richtet sich an das urtypische Hollywood bekannte: Agent irgendwo im Konfliktgebiet soll Terrorist XY dazu bringen das er nicht mehr agieren kann. Soweit gut und stabil umgesetzt ich finde jedoch das der Film recht lange, vielleicht für den ein oder anderen zu lange braucht um die richtige Spannung aufzubauen. Aber die Zeit bringt auch positives, "Leo" zeigt in diesem Film wiedermal das er nicht mehr der "Sunnyboy" vom "Beach" ist sondern auch ernste und erwachsene Rollen/Filme spielen kann und voralledingen auch überzeugend spielen kann.

Bewertung: 9 von 10 Punkten
Ein gut inszenierter Film aber wer ein Fable für solche Filme hat dürfte mit Titeln wie z.B. Spy Game deutlich besser dran sein. Auch wenn bei Body of Lies wahrlich auch Filmgrößen mitspielen.

Bildqualität:

Hier hat man mal wieder eine Blu-Ray von Warner die sich nach oben bewegt. Das Bild ist die ganzen 128 Minuten über sehr konstant, konstant qualitativ! Schärfe, Detailschärfe, Schwarzwert und andere Kriterien werden alle sehr gut versorgt. Auf Distanz gibt es keine erkennbare Körnung, bei näherem hinsehen jedoch sieht man schon das Filmkorn vorhanden ist. Alles in allem kann man hier zurecht sagen das es eine Blu-Ray würdige Umsetzung ist und das man bei Warner mal wieder (oder zur Abwechslung?) gute Arbeit geleistet hat. Einzig die Plastizität bzw. die Tiefenwirkung ist etwas gering eingesetzt worden.

Schärfe: 10 von 10 Punkten
Detailschärfe: 9 von 10 Punkten
Plastizität: 8 von 10 Punkten
Farbe: 10 von 10 Punkten
Schwarzwert: 10 von 10 Punkten
Kontrast: 10 von 10 Punkten

Bewertung: 9 von 10 Punkten
Der Film steht eigentlich genau auf der Grenze zwischen 9 und 10 Punkten. Da ich aber eher als strenger/kritischer Bewerter gelte bekommt Body of lies von mir nur 9 Punkte. Für die volle Punktzahl hätte es eine "Schüppe" mehr bei der Plastizität sein können!

Soundqualität:

Und nun kommen wir wiedermal zu Warners Merkmalen......
Warner ist ja leider bekannt dafür beim Ton gerne mal daneben zu greifen wie z.B. Matrix oder Interview mit einem Vampir es beweisen aber auch hier bekommt man mal wieder "nur" eine Dolby Digital Tonspur spendiert. Zugegeben bei einem Import sehr ich es nicht so eng wenn Deutscher Ton vernachlässigt wird aber die Disc ist 1:1 identisch mit der deutschen. Deswegen wird der eigentlich ziemlich gute Ton leider ausgebremst. Räumlichkeit und Effektwirkung kommen sicherlich rüber aber alles etwas "laff" so als wenn da der richtige Kick fehlen würde. Der Film ist nicht unbedingt Monolog lastig sondern bietet auch Action und die wird leider so lala umgesetzt. Da gibts bei Warner trotz Dolby Digital aber bessere Tonspuren (Dark Knight z.B.)

Klarheit: 8 von 10 Punkten
Tiefe: 8 von 10 Punkten
Höhen: 9 von 10 Punkten
Abmischung: 9 von 10 Punkten
Surround Nutzung: 8 von 10 Punkten

Bewertung: 8 von 10 Punkten
So langsam aber sicher sollte Warner endlich mal auf besseren Ton setzen. Und das nicht nur für die englische Tonspur sondern auch für die Deutsche. Das ausbremsen was viele Tonspuren dadurch ertragen müssen ist so manch einem Werk nicht gerecht!

Ausstattung:

+ Zeitlinie bei den Kapiteln
+ Zeitlinie beim Pausieren und Spulen
+ Gut lesbares, großes Pop-Up Menü
+ Audio Kommentar des Regisseurs
+ Nicht verwendete Szenen
+ Digital Copy
+/- Filmstart ohne Menü
- Standbild Menü
- Nicht wirklich viele Extras
- Fehlender HD/DTS Ton
- Keinerlei BD-Live Features

Bewertung: 8 von 10 Punkten
Hier fängt Warner langsam an sich zu mausern. Man bekommt jetzt schon eine Zeitlinie bei diversen Sachen hin, allerdings bei den Kapiteln irreführenderweise nur eine Zeitlinie der bereits abgespielten Zeit des Filmes und nicht wo die Kapitel zeitlich einzuordnen sind! Leider kein HD/DTS Ton, kein BD-Live etwas wenig Extras und das Warnertypische Billigmenü.

Aufmachung:

IMG_0083.jpg


+ Pappschuber mit Effektdruck
+ Einseitig bedrucktes Cover
- Dicke Hülle
- Disc ohne Filmtitel

Bewertung: 7 von 10 Punkten
Hier bekommt man einen schönen Pappschuber spendiert welcher mit reflektierenden Effekten schön anzusehen ist. Allerdings bekommt man weiterhin von Warner nur eine Disc ohne Titel spendiert, was offen und ehrlich gesagt ziemlich Dumm ist. Gerade bei dem Film hat man ein absolut nichts sagendes Design auf die Disc gedruckt was man sicherlich gerne mal verwechseln kann...

Gesamtergebnis: 41 von 50 Punkten
Ich war gespannt als ich Body of lies das erste mal in der Hand hatte. Mir war der Film im Grunde gar nicht bekannt. Was sich mir dann beim ersten anschauen bot konnte definitiv überzeugen. Aber ein ehrlicher Tipp: Nicht kaufen sondern lieber ausleihen. Ein zweites oder gar drittes mal dürfte man schon eher mit Zwang an den Film gehen.


Mfg. -LaRrY-
Marantz SR 6005
Infinity Kappa 8.1i Front
Teufel M 420C Center
Teufel M 420R Surround
Teufel M 2200SW Sub
Panasonic DMP-BDT500
Panasonic TX-P50STW50
Benutzeravatar
-LaRrY-
Blu-rayler Team
Blu-rayler Team
 
Beiträge: 2733
Registriert: 06.02.2008
Wohnort: Niederrhein
-----------------------------------------
Kommentare: 611
Danke erhalten: 284
Danke vergeben: 39
-----------------------------------------
Player: Panasonic DMP-BDT500
-----------------------------------------
Display: Panasonic TX-P50STW50 - Sanyo PLC-XU84
-----------------------------------------
Receiver: Marantz SR 6005 - Champagner
-----------------------------------------
Speaker: Infinity Kappa 8.1i
-----------------------------------------
Filmsammlung: 253 Filme
Wunschzettel: 7 Filme
-----------------------------------------
PS3-Spiele: 4 Spiele
Wunschzettel: 0 Spiele
-----------------------------------------

folgende User möchten sich bei -LaRrY- bedanken:: [Anzeigen]


Zurück zu D E F



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron