Du bist momentan als Gast angemeldet
Um Blu-rayler.de in vollem Umfang nutzen zu können, musst du dich einloggen oder gratis neu registrieren

2012 [BD-Review]

2012 [BD-Review]

Beitragvon Ranya So 28. Mär 2010 13:07


2012 [BD-Review]


Bild


Studio: Sony
Format: Singel Disc / BD 50
FSK: 12 Jahre
Spielzeit: 158 Minuten
Genre: Katastrophenfilm
Produktion: USA 2009
Eschienen: 25. März 2010




Story & Meinung zum Film:

Wir schreiben das Jahr 2009. Wissenschaftler entdecken, tief unter der Erdoberfläche,
die ersten Anzeichen einer herrannahenden Katastrophe. Insgeheim wird fieberhaft
nach einer Lösung für dieses Problem gesucht. Aber das Ender der Welt scheint besiegelt.
Wir schreiben das Jahr 2012. Jackson Curtis (JOHN CUSACK) stösst auf dieses Geheimnis
und versucht seine Familie und sich vor dem drohenden Untergang zu retten.


Roland Emmerich ist bekannt dafür die Welt unter gehen zu lassen. Wer das nicht
weiß, muss damit rechnen, daß kein Stein auf den andren bleibt. Bei 2012 nimmt sich
der Meister der Apokalypse den Maya-Kalender zur Grundlage "seines" nächsten
Katastophenfilmes. Wobei allerdings das Thema Maya+2012 kaum im Film Erwähnung findet.
Es geht eigentlich nur darum, die Erde in 158 Minuten so brachial wie möglich unter
gehen zu lassen. - Just Emmerich.





Die Blu-ray:

Bei dieser Bewertung handelt es sich um die Kaufversion. Das Design vom Cover ist an
die aus dem Vorfeld bekannten Werbetrailer angelehnt. Geliefert wird die Blu-ray im
schmalen "Slim-Outfit", was typisch für Sony-Titel ist. Leider fehlt hier das Booklet.
Allerdings ist das Inlay doppelt bedruckt und dient als Wendecover um das
überproportionale FSK-Logo zu verstecken.

Bild

-------------------------------------------------
Übersicht::
  • 1 Blu-ray Singeldisc
  • Inlay doppelt bedruckt
  • Slimline-Hülle
  • kein Booklet

Wertung:
Das doppelt bedruckte Inlay tröstet etwas über das fehlende Booklet hinweg. Zumindest
hat man die Standart-Warnbeilage, die an ein mögliches Firmwareupdate erinnern soll,
nicht vergessen. Das war auch nötig, den zum Kaufzeitpunkt war diese BD auf diversen
Blu-ray Playern nicht abspielbar. Total unnötig und ärgerlich! Darum mag ich hier auch
nur 1 Blu's vergeben. Ansonsten wären 3 Punkte rechtens.


-----> Bild






Das Menü:

Das Hauptmenü ist klar und übersichtlich gehalten. Es liegt zwar kein aufwendiges BD-Java
Menüs vor, aber man findet sich schnell zurecht. Trotzdem reagieren die Menüknöpfe etwas
träge. Das Popup-Menü gleicht dem Hauptmenü, bietet die wichtigsten Optionen an. Darunter
auch das Szenenauswahlmenü. Das ist gut gelungen. Den es gibt Zeitangaben mit Zeitleiste,
die Möglichkeit Kapitelmarken zu setzen und Vorschaubilder der einzelnen Szenen.

Bild


Wertung:
Es gibt aufwändig gestaltete Menüs, wo man Löcher in den Bildschirm schießen kann.
Dieses hier ist einfach und praktisch. Keine spielereien, aber mit sinnvollen features
wie der Zeitleiste. Darum 4 von 5 Punkten.


-----> Bild






Bildeindruck:

Wenden wir uns der Bildbewertung zu. Hier erst mal die Randdaten zur Blu-ray-Disc.
-----------------------------------------------
  • 1x 50 GB Scheibe
  • Volle 1920x1080p
  • Format 16:9 / 2,40:1


Ich habe mich vor einiger Zeit gefragt wie man etwas wie Bildqualität bewerten kann
und dabei transparent und fair bleibt. Den schließlich bewerten wir nicht nur die
Blu-ray, sondern auch die ganze Technik bei uns zu Hause mit. Hinzu kommen noch die
persönlichen und geschmakliche Komponenten. Und am Ende sollte jeder mit dieser
Wertung etwas anfangen können.


Genug der Theorie. Lasst uns den Film starten. Der erste Eindruck ist meist der
wichtigste. So kommen wir zum Bewertungskriterium A, dem "Persönlichen Bildeindruck".
Hier macht sich gleich am Anfang etwas Enttäuschung breit. Das Bild wirkt körnig,
flach und verrauscht. Für einen Film der gerade im Kino gelaufen ist, hätte ich mehr
erwartet. Es fehlt der direkte WOW-Effekt. -Schade-


Wenn so ein Film schon auf den ersten Blick unscharf wirkt, kann man auch wenig im
Bereich Plastizität und Dimensionalität erwarten. Dem ist aber nicht ganz so.
Die Konturen wirken klar abgegrenzt und verschwimmen nicht. Personen treten klar
aus dem Hintergrund hervor. Doch der Film will ja mit ganz anderen Reizen punkten.
Das Visuelle Erlebnis. Der riesige rollende Donat, die Untergangs-Szenen im
Nationalpark, die Flucht aus dem untergehenden L.A. und die gewaltigen Flutwellen.
Alles wirkt täuschend echt, ohne jedoch zur HD-Effekt Referenz zu werden.


Vielleicht liegt dies an dem Punkt der schon den persönlichen Bildeindruck geschmälert
hat. Nämlich den Schärfegrad der Szenen. Beispielsweise die Kamerafahrt durch das Zimmer,
als der John Cusack Morgens auf dem Sofa aufwacht. Es gibt genug Datails auf dem Cochtisch,
wie dem Teller, die nicht plastisch und scharf abgebildet sind. Die ganze Szenen wirkt
verrauscht und grobkörnig. Ähnlich verhält es sich mit einer Zeitung auf dem Tisch des
Präsidenten. Die Detailzeichung ist schwach, es gibt wenig klare Momente in den Gesichtern
der Darsteller. Man könnte sagen: Im Bereich Allgemeiner Schärfewert/Detailschärfe hat
der Film hat zwei Gesichter. Die CGI-Szenen sind brillant, die reality Aufnahmen schwach.


Es gibt aber doch einen Punkt den man lobend erwähnen sollte. Mal ausgenommen davon, daß
dieses Katastrophen-Genre dunkel und düster ist, schneidet der Streifen in Punkto Kontrast,
der Ausleuchtung und der Farbgebung, sehr gut ab. Insbesondere die Computeranimierten Szenen
erreichen höchste Qualität. Hier kann man von einen Meilenstein reden. Das hat es so noch nie
gegeben. -perfekt-



positive Details:
-------------------------
  • Meisterklasse der CGI-Effekt-Qualität
  • Ausleuchtung/Kontrast/Farbe


negative Details:
-------------------------
  • wenig Detailschärfe
  • teilweise Bildrauschen.


Wertung:
Die Bildqualität hätte besser ausfallen können. Es fehlt über die gesamte länge an
Detailschärfe. Endweder liegt es am Codec, am körnigen Filmmaterial oder es ist künstlich
verrauscht worden. Egal. Das bügeln diese brachialen Spezial-Effekte wieder aus.
Insgesamt: 3/5. Knapp am Gold vorbei.


---> Bild



Wertung im Überblick:
-------------------------
  • Persönlicher Bildeindruck: 3/5
  • Plastizität/Dimensionalität: 3/5
  • Allgemeiner Schärfewert/Detailschärfe: 3/5
  • Farben/Farbauflösung/Farbentreue: 3/3
  • Kontrast/Kontrastumfang/Ausleuchtung: 3/3
  • Stilistische Filmmittel/Kinoäquvalent/Transfermängel: +1 ( kein Abzug )
--------------------
Gesamt: +16 Punkte


Bewertungsnonius:
  • Blu ---> 22 Punkte
  • Gold ---> 17-21 Punkte
  • Silber ---> 12-16 Punkte
  • Bronze ---> 9-11 Punkte
  • DVD ---> 6-8 Punkte




Ton:

Getestet wurde mit der deutschen DTS-HD Master Tonspur:

Wenn die Welt unter geht, dann bitte mit Wumms! Und diese Tonspur hat richtig Wumms!
Der Sound ist wirklich klasse. Das Passt zu den Bildern. Die Surrounds werden gut genutzt,
und verschaffen dem Streifen eine hervorragende Atmosphäre. Wer laut aufdreht darf auch
gerne mal zusammenzucken. Wer es lieber leise mag kommt auch auf seine Kosten. Den die
Stimmen sind klar und verständlich.


Die Daten:
-------------------------
  • DTS-HD Master 5.1 deutsch
  • DTS-HD Master 5.1 englisch
  • DD 5.1 türkisch


WERTUNG:
Diese Tonspur schafft die Atmosphäre die der Film braucht. Hier gibt es nichts auszusetzten.

---> Bild





Features & Extras, Sonstiges:


Das Bonus-Angebot ist Reichhaltig. Hier müsste für jeden Interessierten etwas dabei sein.
Material sogar in 1080p vorhanden. Das ist natürlich schön. Schön selten! Zu den highlights
zählen die Interaktiven Features wie dem Maya-Kalender und die tolle Dokumentaion über
die Spezial-Effekte. Die Exras sind sehenswert.

  • BD-live
  • Tolle Dokumentationen
  • Interaktive features





Fazit:

Wo Emmerich drauf steht, ist auch Emmerich drin. Aus Sicht der Spezial-Effekte ist das
ein gelungener Weltuntergang. Aus Sicht der Story eher weniger. Der Film ist schnell,
macht wenige Pausen. Eine Hetzjagt von einen einstürzenden Hochhaus zum nächsten.
Aber dieses Hochhaus gleich einen abgebrochenen Streichholz, den die ganze Welt
wird in Stücke gerissen, von der Erde verschlungen und mit Flutwellen überspült.
Das ganze in übelst bester Computeranimierter Meister-Qualität.

Die Charaktäre sind mir zu blass. So blass, daß sie es nicht schaffen, mich als Zuschauer
zu fesseln. Der Film kommt leider nicht an die Vorgänger (ID4 + day after tomorrow) ran.
Aber das wissen ja die meisten schon. ;) Bei der Bildqualität muss man ein paar Abstriche
in kauf nehmen. Aber davon geht die Welt nicht unter. Zumindest nur im Film.


---------------------------------------------------
Testequiptment:
Player: PS3 - 40GB + LG BD 370
Display: Epson EH-TW 5000
Receiver: Marantz SR 6003
Speaker: Teufel Concept S
Bild
Benutzeravatar
Ranya
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 464
Registriert: 16.10.2007
-----------------------------------------
Danke erhalten: 10
Danke vergeben: 2
-----------------------------------------
Player: PS3 - 40GB + LG BD 370
-----------------------------------------
Display: Epson EH-TW 5000
-----------------------------------------
Receiver: Marantz SR 6003
-----------------------------------------
Speaker: Teufel Concept S
-----------------------------------------
Filmsammlung: 83 Filme
Wunschzettel: 31 Filme
-----------------------------------------
PSN-ID: Ranya
PS3-Spiele: 7 Spiele
Wunschzettel: 0 Spiele
-----------------------------------------

folgende User möchten sich bei Ranya bedanken:: [Anzeigen]

Re: 2012 [BD-Review]

Beitragvon Gonzo71 So 28. Mär 2010 13:59

Klasse, aufwändig gemachtes, Review. :richtig:

Stimmt mit meiner Meinung über diesen No Brainer überein.
"Ich habe drei Kinder und kein Geld, warum kann ich nicht keine Kinder haben und drei Geld?
H. J. Simpson"
Benutzeravatar
Gonzo71
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1578
Registriert: 16.09.2008
Wohnort: Springfield
-----------------------------------------
Kommentare: 14
Danke erhalten: 223
Danke vergeben: 314
-----------------------------------------
Player: Denon DBT-1713UD
-----------------------------------------
Display: Toshiba 32XV503D
-----------------------------------------
Receiver: Onkyo TX-SR605
-----------------------------------------
Speaker: Quadral Front, Nubert Center, Rear + Sub
-----------------------------------------
Filmsammlung: 688 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------

Re: 2012 [BD-Review]

Beitragvon Nonker So 28. Mär 2010 15:14

Schönes Review das Lust auf mehr macht. :richtig:

Nur das Bild sollte doch laut einigen anderen Rewies eigentlich ne bessere Wertung verdienen oder lieg ich da falsch ?
Es ist besser gehasst zu werden für etwas was Du bist.
Bild
Als geliebt zu werden für etwas was Du nicht bist.
Benutzeravatar
Nonker
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1933
Registriert: 29.06.2008
Wohnort: Hessen
-----------------------------------------
Kommentare: 4
Danke erhalten: 454
Danke vergeben: 167
-----------------------------------------
Player: Playstation 3 & Sony BDP S 550
-----------------------------------------
Display: Panasonic TH-50 PZ 800 E
-----------------------------------------
Speaker: Bose Lifestyle 28 Series II
-----------------------------------------
Filmsammlung: 547 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------

Re: 2012 [BD-Review]

Beitragvon Tonymanero So 28. Mär 2010 15:25

Nonker hat geschrieben:Schönes Review das Lust auf mehr macht. :richtig:

Nur das Bild sollte doch laut einigen anderen Rewies eigentlich ne bessere Wertung verdienen oder lieg ich da falsch ?


Naja wie Ranya sagte es kommt drauf an wer wie und wo man testet..
Eigentlich wollte ich diesen Film "Überspringen" aber ich glaube morgen hole ich mir den doch noch nach den ganzen (eigentlich) guten Reviews...
Bild
Benutzeravatar
Tonymanero
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1628
Registriert: 07.05.2008
Wohnort: Nrw/Bielefeld
-----------------------------------------
Kommentare: 25
Danke erhalten: 25
Danke vergeben: 17
-----------------------------------------
Player: PANASONIC BDT 100 (3D)
-----------------------------------------
Display: SAMSUNG PS50c687 (3D)
-----------------------------------------
Receiver: Harman/Kardon
-----------------------------------------
Speaker: KLIPSCH REFERENCE
-----------------------------------------
Filmsammlung: 124 Filme
Wunschzettel: 27 Filme
-----------------------------------------

Re: 2012 [BD-Review]

Beitragvon Gonzo71 So 28. Mär 2010 15:39

Nonker hat geschrieben:Nur das Bild sollte doch laut einigen anderen Rewies eigentlich ne bessere Wertung verdienen oder lieg ich da falsch ?
Wenn die großen Effektszenen kommen ist das Bild fast Referenzwürdig aber alles wo keine oder kaum Effekte drin vorkommen ist immer leicht unscharf.
"Ich habe drei Kinder und kein Geld, warum kann ich nicht keine Kinder haben und drei Geld?
H. J. Simpson"
Benutzeravatar
Gonzo71
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1578
Registriert: 16.09.2008
Wohnort: Springfield
-----------------------------------------
Kommentare: 14
Danke erhalten: 223
Danke vergeben: 314
-----------------------------------------
Player: Denon DBT-1713UD
-----------------------------------------
Display: Toshiba 32XV503D
-----------------------------------------
Receiver: Onkyo TX-SR605
-----------------------------------------
Speaker: Quadral Front, Nubert Center, Rear + Sub
-----------------------------------------
Filmsammlung: 688 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------

Re: 2012 [BD-Review]

Beitragvon Ranya So 28. Mär 2010 18:54

Die Bildqualität wird jeder anders beurteilen. Ich habe dem Film 16 von 21 Pkt. gegeben. Das ist silber++. Und wenn ich Gonzo's Meinung lese, dann ist das so auch ganz O.K.. Man könnte auch sagen: "Sony hat schon bessere Qualität abgeliefert." Tja,... Und wenn wir den Emmerich glauben schenken dürfen, soll dies sein letzter Katastrophenfilm gewesen sein. Wer's glaubt?!
Bild
Benutzeravatar
Ranya
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 464
Registriert: 16.10.2007
-----------------------------------------
Danke erhalten: 10
Danke vergeben: 2
-----------------------------------------
Player: PS3 - 40GB + LG BD 370
-----------------------------------------
Display: Epson EH-TW 5000
-----------------------------------------
Receiver: Marantz SR 6003
-----------------------------------------
Speaker: Teufel Concept S
-----------------------------------------
Filmsammlung: 83 Filme
Wunschzettel: 31 Filme
-----------------------------------------
PSN-ID: Ranya
PS3-Spiele: 7 Spiele
Wunschzettel: 0 Spiele
-----------------------------------------

Re: 2012 [BD-Review]

Beitragvon Gonzo71 So 28. Mär 2010 19:19

Habe in einer Film Zeitschrift ein Interview mit den Specialeffects Leuten gelesen, das nächste Projekt soll ein Drama werden.
Auch noch nicht ganz vom Tisch ist ein eventuell zweiter Teil von ID4.

Im März 2010 beginnen in Potsdam-Babelsberg die Dreharbeiten für seinen neuesten Film Anonymous (bisheriger Arbeitstitel: „Soul of the Age“), ein Drama um die Urheberschaft der Werke von William Shakespeare[7] nach einem Script von John Orloff (u.a. Drehbuchautor von Band of Brothers).[8]

In Vorbereitung ist auch ein Remake des Kinofilms Die fantastische Reise, den Emmerich 2011 in die Kinos bringen will.
Andere geplante Filme als Regisseur, Drehbuchautor oder Produzent, darunter One Nation, einen politischen Thriller, geschrieben von The-Day-After-Tomorrow-Drehbuchautor Jeffrey Nachmanoff und King Tut, einen Film über den ägyptischen Pharao Tutanchamun, hat Emmerich bis auf weiteres verschoben.
http://de.wikipedia.org/wiki/Roland_Emmerich
"Ich habe drei Kinder und kein Geld, warum kann ich nicht keine Kinder haben und drei Geld?
H. J. Simpson"
Benutzeravatar
Gonzo71
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1578
Registriert: 16.09.2008
Wohnort: Springfield
-----------------------------------------
Kommentare: 14
Danke erhalten: 223
Danke vergeben: 314
-----------------------------------------
Player: Denon DBT-1713UD
-----------------------------------------
Display: Toshiba 32XV503D
-----------------------------------------
Receiver: Onkyo TX-SR605
-----------------------------------------
Speaker: Quadral Front, Nubert Center, Rear + Sub
-----------------------------------------
Filmsammlung: 688 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------

Re: 2012 [BD-Review]

Beitragvon Ranya Mo 29. Mär 2010 16:55

Ein zweiter Teil von ID4 würde die Kassen klingeln lassen, aber mich als ID4-Fan schwer enttäuschen. Vermutlich, ... Aber die "Sciencefiction"-Streifen, "Die phantastische Reise+Die Reise ins ICH" Neu zu verfilmen, ist wirklich gewagt. Ob dieses Thema in der heutigen Zeit nochmal gut an kommt? Puhhh,...
Bild
Benutzeravatar
Ranya
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 464
Registriert: 16.10.2007
-----------------------------------------
Danke erhalten: 10
Danke vergeben: 2
-----------------------------------------
Player: PS3 - 40GB + LG BD 370
-----------------------------------------
Display: Epson EH-TW 5000
-----------------------------------------
Receiver: Marantz SR 6003
-----------------------------------------
Speaker: Teufel Concept S
-----------------------------------------
Filmsammlung: 83 Filme
Wunschzettel: 31 Filme
-----------------------------------------
PSN-ID: Ranya
PS3-Spiele: 7 Spiele
Wunschzettel: 0 Spiele
-----------------------------------------

Re: 2012 [BD-Review]

Beitragvon Tomcat2003 Mi 31. Mär 2010 11:37

Ranya hat geschrieben:Die Bildqualität wird jeder anders beurteilen. Ich habe dem Film 16 von 21 Pkt. gegeben. Das ist silber++. Und wenn ich Gonzo's Meinung lese, dann ist das so auch ganz O.K.. Man könnte auch sagen: "Sony hat schon bessere Qualität abgeliefert." Tja,... Und wenn wir den Emmerich glauben schenken dürfen, soll dies sein letzter Katastrophenfilm gewesen sein. Wer's glaubt?!


Also ich kann mir das gut vorstellen. Immerhin dauert eine solche Filmproduktion Jahre und bis 2012 die Welt untergeht, wäre der nächste Film nicht fertig :kringeln:

Mal im Ernst: Emmerich ist eben ein Regiesseur der sich auf Katastrophenfilme (Wletuntergang, Umweltzerstörung, Invasion, ...) spezialisiert hat (auch wenn 10.000 B.C. aus der Reihe tanzt) und vielleicht wird nur sein nächster Film kein Katastrophenfilm.

Nach diesem Review werde ich mir 2012 zulegen, da er mich vorher schon ziemlich gereizt hat.
Benutzeravatar
Tomcat2003
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1270
Registriert: 25.10.2008
-----------------------------------------
Kommentare: 660
Danke erhalten: 98
Danke vergeben: 22
-----------------------------------------
Player: Samsung HT-D5500
-----------------------------------------
Display: Samsung UE40D7090
-----------------------------------------
Receiver: Samsung HT-D5500
-----------------------------------------
Speaker: Samsung 5.1
-----------------------------------------
Filmsammlung: 444 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------
PS3-Spiele: 12 Spiele
Wunschzettel: 0 Spiele
-----------------------------------------

Re: 2012 [BD-Review]

Beitragvon Tabernus Mi 31. Mär 2010 12:46

Da kannst du nix falsch machen :)

Klasse Review zu einem typisch unglaubwürdigen aber äußerst kurzweiligen Film! :danke:
Benutzeravatar
Tabernus
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 2844
Registriert: 05.12.2007
-----------------------------------------
Kommentare: 699
Danke erhalten: 353
Danke vergeben: 1625
-----------------------------------------
Player: Playstation 4
-----------------------------------------
Display: Samsung UE-50 ES 6710
-----------------------------------------
Receiver: Denon AVR-1713
-----------------------------------------
Speaker: Teufel Theater 100
-----------------------------------------
Filmsammlung: 399 Filme
Wunschzettel: 283 Filme
-----------------------------------------
PSN-ID: Tabernus
PS3-Spiele: 15 Spiele
Wunschzettel: 2 Spiele
-----------------------------------------

Re: 2012 [BD-Review]

Beitragvon Goerked Fr 2. Apr 2010 13:40

Der Film kommt seinem Genre sehr nahe... er ist wirklich eine Katastrophe. Vielleicht finden ja Fanatiker die an das Ende der Welt glauben noch Gefallen daran - ich fand den Film entsetzlich bescheuert.
Hätte nur noch gefehlt dass plötzlich wieder Gozilla und ein paar Aliens auftauchen :pfeifen:
Benutzeravatar
Goerked
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1651
Registriert: 25.11.2008
Wohnort: Entenhausen
-----------------------------------------
Kommentare: 28
Danke erhalten: 32
Danke vergeben: 69
-----------------------------------------
Filmsammlung: 86 Filme
Wunschzettel: 26 Filme
-----------------------------------------

Re: 2012 [BD-Review]

Beitragvon weasl Sa 3. Apr 2010 09:57

Goerked hat geschrieben:Der Film kommt seinem Genre sehr nahe... er ist wirklich eine Katastrophe. Vielleicht finden ja Fanatiker die an das Ende der Welt glauben noch Gefallen daran - ich fand den Film entsetzlich bescheuert.
Hätte nur noch gefehlt dass plötzlich wieder Gozilla und ein paar Aliens auftauchen :pfeifen:


Das ist aber auch ein Film: Einfach Hirn ausschalten und Effekte genießen.
Kann nicht jeder aber ich kann es ;).
Bild
Meine Review´s gibts auch auf:
http://weasl-blu-ray.blogspot.com/
Benutzeravatar
weasl
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 251
Registriert: 13.02.2009
-----------------------------------------
Kommentare: 87
Danke erhalten: 41
Danke vergeben: 37
-----------------------------------------
Player: Sony PS3
-----------------------------------------
Display: Toshiba 37RV555D
-----------------------------------------
Receiver: Pioneer VSX-919 AH-K
-----------------------------------------
Speaker: Canton Plus XL, AV700, Plus GX, AS25
-----------------------------------------
Filmsammlung: 85 Filme
Wunschzettel: 10 Filme
-----------------------------------------
PSN-ID: elwut
PS3-Spiele: 4 Spiele
Wunschzettel: 2 Spiele
-----------------------------------------

Re: 2012 [BD-Review]

Beitragvon Tomcat2003 Sa 10. Apr 2010 20:38

Heute hab ich mir 2012 mal angeschaut und muss echt zugeben, das 2012 (meiner Meinung nach) nach ID4 der beste Film von Roland Emmerich ist. Das Bild ist wirklich nicht immer scharf aber mich stört es nicht. Der Sound ist echt krass! Dank DTS-HD MA klingt der Weltuntergang echt glaubwürdig :D
Benutzeravatar
Tomcat2003
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1270
Registriert: 25.10.2008
-----------------------------------------
Kommentare: 660
Danke erhalten: 98
Danke vergeben: 22
-----------------------------------------
Player: Samsung HT-D5500
-----------------------------------------
Display: Samsung UE40D7090
-----------------------------------------
Receiver: Samsung HT-D5500
-----------------------------------------
Speaker: Samsung 5.1
-----------------------------------------
Filmsammlung: 444 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------
PS3-Spiele: 12 Spiele
Wunschzettel: 0 Spiele
-----------------------------------------


Zurück zu Y Z # 0-9



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast