Du bist momentan als Gast angemeldet
Um Blu-rayler.de in vollem Umfang nutzen zu können, musst du dich einloggen oder gratis neu registrieren

10.000 B.C. - [BD Review]

10.000 B.C. - [BD Review]

Beitragvon luemmelchris Di 8. Jul 2008 09:29

Der Inhalt (8/10)

Es war einmal vor langer Zeit, als die Menschen noch wenig Technologie kannten (zumindest teilweise), Mythen und Schicksal eine grosse Rolle spielten und man das Fleisch noch nicht in der Kühltheke kaufen konnte, sondern jagen musste, da ward ein Junge schicksalhaft mit einem Mädchen verbunden, die wahrlich tolle blaue Augen hat (leider nur Linsen :umfallen: ) die wurde dann von bösen Menschen entführt und der Junge macht sich mit 3 Gefährten auf die Jagd (jetzt halt nicht mehr nach Mammuts, sondern Menschen). Auf dem langen Weg kämpft er mit posierlichen flauschigen Tieren, mit Menschen und natürlich mit der Natur als solcher, bis es zum Showdown in der Stadt der Hochtechnologie kommt, in der sich Mammuts schon ans schlagen gewöhnt haben..
Das Thema erinnert in manchen Passagen an Apocalypto, hat aber natürlich auch ganz andere Passagen. Und das Zeitalter ist natürlich auch neu..

Das Bild (8,5/10)

Aus meiner Sicht ist das Bild sehr gut. Es hat bei den unterschiedlichen Einstellungen (Schnee, Sonne, Wüste, Gras) eigentlich sehr schöne Farben, durchgehend sehr scharf. Manchmal sieht man trotz der heutigen Möglichkeiten den Einsatz der Computeranimation immer noch etwas.. allerdings ist das schon sehr gut gelungen

Der Ton: (8/10)

Schade ist natürlich, dass Emmerich bei so einem Bild und Thema es nicht geschafft hat, unkomprimierten Ton oder wenigstens ein neues Tonformat auf die Scheibe zu pressen. Ich finde Dolby Digital da einfach schade für.. wobei er zugegeben das Format ausreizt. wenn die Mammutherde Fahrt aufnimmt, wackelte gestern schon das Wohnzimmer mit..


Die Extras:

Making of (interessant aber zu kurz)
Zusätzliche Szenen
Alternatives Ende (naja, nicht so der Hit)
Featurettes

Das Fazit:

Der Film ist schönes Popcornkino. Ob die Kulturen so nebeneinander gewohnt haben und ob es dann gleichzeitig noch die Tiere gab, darf bezweifelt werden. Aber der Film ist sehr gut gemacht, auch wenn im Vorfeld viele sagen, der Film ist schrecklich..
Benutzeravatar
luemmelchris
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1185
Registriert: 08.10.2007
Wohnort: Speyer
-----------------------------------------
Kommentare: 4
Danke erhalten: 43
Danke vergeben: 3
-----------------------------------------
Player: Sony PS3
-----------------------------------------
Display: Sharp 52´ XL2 LCD
-----------------------------------------
Receiver: Onkyo 905 + Parasound 806 Enstufe
-----------------------------------------
Speaker: Parasound SR1 u. 2 + B+W650 (5.1 System)
-----------------------------------------
Filmsammlung: 285 Filme
Wunschzettel: 13 Filme
-----------------------------------------

Re: 10.000 B.C. - [BD Review]

Beitragvon Musik & Kino Di 29. Jul 2008 10:59

Ich unterstreiche, dass der Film schönes Popcorn-Kino ist.
Aber m.E. reicht er nicht an die großen Emmerich-Filme (Stargate, Independence Day, The Day AFter Tomorrow) heran.

Und dass die Schlussszenen vor einem See mit stehenden Wellen (da bewegt sich rein gar nichts auf dem Wasser) spielen, verzeihe ich ihm nie. - Oder liegt das an der Großartigen Bildqualität?!
Musik & Kino
Power-Poster
Power-Poster
 
Beiträge: 515
Registriert: 12.03.2008
-----------------------------------------
Kommentare: 1
Danke erhalten: 56
Danke vergeben: 22
-----------------------------------------
Filmsammlung: 537 Filme
Wunschzettel: 0 Filme

Re: 10.000 B.C. - [BD Review]

Beitragvon Nonker Di 29. Jul 2008 11:13

Musik & Kino hat geschrieben:Ich unterstreiche, dass der Film schönes Popcorn-Kino ist.



Naja.

Popcorn-Kino dient doch zur perfekten Unterhaltung und nicht zum einschlafen. :pfeifen:

Ich fand den Film einfach nur total langweilig. Bis auf das Finale war da echt nichts mit Spannung usw. Die wenige Action war einfach zu jugendfrei und über die Story muss man ja echt kein Wort verlieren.

In meinen Augen hat sich der gute Roland mit diesem Film einen richtig teuren Flop geleistet.

Aber immerhin ist die Blu Ray Top.


btw

Tolles Review trotz der falschen Filmwertung. :richtig:
Es ist besser gehasst zu werden für etwas was Du bist.
Bild
Als geliebt zu werden für etwas was Du nicht bist.
Benutzeravatar
Nonker
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1933
Registriert: 29.06.2008
Wohnort: Hessen
-----------------------------------------
Kommentare: 4
Danke erhalten: 454
Danke vergeben: 167
-----------------------------------------
Player: Playstation 3 & Sony BDP S 550
-----------------------------------------
Display: Panasonic TH-50 PZ 800 E
-----------------------------------------
Speaker: Bose Lifestyle 28 Series II
-----------------------------------------
Filmsammlung: 547 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------

Re: 10.000 B.C. - [BD Review]

Beitragvon Hafner Fr 1. Aug 2008 10:26

Gestern angesehen, hatte hohe Erwartungen wurde aber enttäuscht!
Die Mammuts waren schön anzusehen, und das mit den Vögeln war für mich das spannendste.
Die Szenenwechsel durch die Landschaften einmal die Entführer dann die Verfolgen in den Bergen, im Jungel in der Wüste das ging nach mir viel zu schnell. Zum Schluß diskutierten sie den Angriff und in der nächsten Szene war sie schon in der Stadt?!
Weder wollte das Roland Emmerich so, oder hat WarnerBros gesagt er müsse den Film kürzen?
Nach meiner Meinung nach hätte der Film mindestens um 1 Stunde länger sein müssen um man die Gelegenheit bekommt eine richtige Spannung aufbauen zu können.

mfg
Benutzeravatar
Hafner
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 402
Registriert: 27.08.2007
Wohnort: Österreich
-----------------------------------------
Danke erhalten: 20
Danke vergeben: 2
-----------------------------------------
Player: Panasonic DMP-BD10E
-----------------------------------------
Display: Panasonic Plasma TH-37PV71F+PT-AE3000E
-----------------------------------------
Receiver: Panasonic SA-XR700
-----------------------------------------
Speaker: Panasonic SB-PF800,SB-AFC800,SB-WA800
-----------------------------------------
Filmsammlung: 122 Filme
Wunschzettel: 1 Film
-----------------------------------------

Re: 10.000 B.C. - [BD Review]

Beitragvon Musik & Kino Mo 4. Aug 2008 16:22

Da bin ich anderer Ansicht. Für noch 'ne Stunde mehr reicht die wahrhaft dünne Story denn doch nicht. Ich glaube, dann wird der Film wirklich langweilig. Und mit Effekten kann man das auch nicht kompensieren.

@Nonker:
Mag ja sein, dass du härtere Kost gewohnt bist. Aber auch die ist nicht jedermanns Geschmack.
Musik & Kino
Power-Poster
Power-Poster
 
Beiträge: 515
Registriert: 12.03.2008
-----------------------------------------
Kommentare: 1
Danke erhalten: 56
Danke vergeben: 22
-----------------------------------------
Filmsammlung: 537 Filme
Wunschzettel: 0 Filme

Re: 10.000 B.C. - [BD Review]

Beitragvon Nonker Mo 4. Aug 2008 16:34

Musik & Kino hat geschrieben:@Nonker:
Mag ja sein, dass du härtere Kost gewohnt bist. Aber auch die ist nicht jedermanns Geschmack.



Klar muss sie ja auch nicht. Aber hier hätte etwas mehr Action nicht geschadet. Besonders da die wenige Action ja nicht so schlecht war.
Es ist besser gehasst zu werden für etwas was Du bist.
Bild
Als geliebt zu werden für etwas was Du nicht bist.
Benutzeravatar
Nonker
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1933
Registriert: 29.06.2008
Wohnort: Hessen
-----------------------------------------
Kommentare: 4
Danke erhalten: 454
Danke vergeben: 167
-----------------------------------------
Player: Playstation 3 & Sony BDP S 550
-----------------------------------------
Display: Panasonic TH-50 PZ 800 E
-----------------------------------------
Speaker: Bose Lifestyle 28 Series II
-----------------------------------------
Filmsammlung: 547 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------

Re: 10.000 B.C. - [BD Review]

Beitragvon Steve McQuark Do 9. Apr 2009 14:14

Sehr schöner Film, gut gemacht, aber relativ schlechte Blu-ray Umsetzung.
Das Bild wirkt am Anfang sehe grieselig (fast wie bei einer DVD ) :frech:
mit der zeit schwenkt sich die Bildqualität aber auf Blu-ray Niveau ein
Die Tonqualität ist auch etwas dürftig. Es hört sich manchmal einfach ein bisschen flach an.
Die Extras fallen etwas mager aus und sind unter aller Kanone ( man hätte doch wenigstens teilweise 720p draus machen können, oder? )

Trotzt allem finde ich den Film äußerst Gelungen und Sehenswert

von mir bekommt der Film 10.000 BC 8/10 Punkten :tvschauen:

mit freundlichen Grüßen

Cedric
Steve McQuark
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
 
Beiträge: 1
Registriert: 31.01.2009
-----------------------------------------
Danke vergeben: 1
-----------------------------------------
Player: Playstation 3 ( This is living )
-----------------------------------------
Display: sony kdl 32w4000e
-----------------------------------------
Filmsammlung: 5 Filme
Wunschzettel: 1 Film
-----------------------------------------
PSN-ID: cedriccre
PS3-Spiele: 0 Spiele
Wunschzettel: 0 Spiele
-----------------------------------------

Re: 10.000 B.C. - [BD Review]

Beitragvon Todesengel01 Do 9. Apr 2009 15:29

naja ^^
Ich weiß nicht was an dem Film grieselig ist :pfeifen:
Sowas nennt man 1. Filmkorn und 2. ist das am Anfang Schnee ;) da is nix wie ne Dvd
Bild
Benutzeravatar
Todesengel01
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1191
Registriert: 21.08.2008
Wohnort: Baden Württemberg/ Schwetzingen
-----------------------------------------
Kommentare: 17
Danke erhalten: 7
Danke vergeben: 5
-----------------------------------------
Player: Playstation 3@80 Gb
-----------------------------------------
Display: Sony KDL 40U4000@ 1080/24p
-----------------------------------------
Receiver: Yamaha RX - V663
-----------------------------------------
Speaker: 7.1 Mixed Setup
-----------------------------------------
Filmsammlung: 40 Filme
Wunschzettel: 75 Filme
-----------------------------------------
PSN-ID: Todesengel01
PS3-Spiele: 1 Spiel
Wunschzettel: 1 Spiel
-----------------------------------------

folgende User möchten sich bei Todesengel01 bedanken:: [Anzeigen]

Re: 10.000 B.C. - [BD Review]

Beitragvon Deckard Fr 10. Apr 2009 00:18

Ich bin der selben Meinung wie Todesengel01.

Über die Handlung kann man streiten, aber die BD-Umsetzung fand ich echt gut!
Das Bild hatte tolle Farben und eine überwiegend sehr gute Schärfe, da kommt eine DVD nicht ran.
Benutzeravatar
Deckard
VIP
VIP
 
Beiträge: 161
Registriert: 06.04.2009
-----------------------------------------
Danke erhalten: 1
-----------------------------------------
Filmsammlung: 153 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------


Zurück zu Y Z # 0-9



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron