Du bist momentan als Gast angemeldet
Um Blu-rayler.de in vollem Umfang nutzen zu können, musst du dich einloggen oder gratis neu registrieren

Flatliners: Heute ist ein s. Tag zum Sterben - [BD Review]

Flatliners: Heute ist ein s. Tag zum Sterben - [BD Review]

Beitragvon seth1975 Fr 18. Jul 2008 18:37

Der Inhalt (7/10)

Gibt es ein Leben nach dem Tod? Was passiert im Jenseits? Die Medizinstudenten Nelson, Rachel, Labraccio und ihre zwei Kommilitonen wollen es genau wissen. Wo die Erklärungsversuche der Philosophie und Religion versagten, machen sie sich mit modernsten medizinischen Apparaturen auf den Weg ins Jenseits. Nicht um für immer zu sterben, sondern nach wenigen Sekunden des Herzstillstandes, der 'flatline', zurückzukehren - und zu berichten. Doch die Geister und Bilder, die sie auf der anderen Seite sehen, verfolgen sie gnadenlos ins wirkliche Leben. Manche Grenzen überschreitet man besser nicht...

Das Bild (7/10)

Der Film hat ja jetzt auch schon einige Jahre auf dem Buckel, aber trotzdem ist die Bildqualität recht gelungen. Die Schärfe ist auf einem soliden Niveau und das kontrastverhältnis ist auch gut. Sind in dem Film keine Farbfilter eingesetzt worden, bietet das Bild auch eine gute Plastizität. Sind eben diese genannte Filter im Einsatz bietet wirkt das Bild detailarm und recht flach. Ab und an ist auch ein feines Filmkorn sichtbar. Insgesamt macht das Bild einen schwankenden Eindruck!

Der Ton (6/10)

Der Ton ist relativ mau. Denn während der Film am Ende dynamisch daherkommt, ist der Rest des Films sehr ruhig und sehr frontlastig abgemischt. Gerade die „Todes“ sequenzen hätten mehr Potenzial geboten, aber das wurde leider nicht umgesetzt. Ab und an nimmt man ein paar Umgebungsgeräusche wahr, aber das ist es dann auch schon!

Die Extras

Hier hat Sony leider keine spendiert

Das Fazit

Das war der zweite Film, der nach Juia Roberts Traumrolle als Pretty Woman in die deutschen kinos kam. Und der Name hat gereicht, um die Leute ins kino zu ziehen. Zwar ist die Story jetzt nicht die ausgeklügelste, aber will nicht jeder wissen, was mit einem nach dem Tod geschieht. Und dazu noch Sutherland, Bacon und Baldwin als weitere Darsteller. Das waren die Namen die in dieser Zeit für volle kassen sorgten.
Benutzeravatar
seth1975
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 297
Registriert: 15.09.2007
Wohnort: Oberhausen
-----------------------------------------
Danke erhalten: 6
-----------------------------------------
Player: Playstation3
-----------------------------------------
Display: LCD 42" Toshiba X3030
-----------------------------------------
Receiver: Onkyo TX-SR 705
-----------------------------------------
Filmsammlung: 2197 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------
PS3-Spiele: 2 Spiele
Wunschzettel: 0 Spiele
-----------------------------------------

Zurück zu D E F



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste