Du bist momentan als Gast angemeldet
Um Blu-rayler.de in vollem Umfang nutzen zu können, musst du dich einloggen oder gratis neu registrieren

Fight Club: Steelbook - [BD Review]

Fight Club: Steelbook - [BD Review]

Beitragvon luemmelchris Mi 7. Jan 2009 16:58

Bild

Studio / Verleih:Kinowelt Home Entertainment
Schauspieler:Brad Pitt, Christina Cabot, David Andrews, Edward Norton, George Maguire, Helena Bonham Carter, Meat Loaf, Richmond Arquette, Zach Grenier
Regisseur:David Fincher
Produktion:USA / 1999
Kategorie:Action, Drama, Thriller

FSK:keine Jugendfreigabe (ab 18 Jahren)
Sprachen:Deutsch DTS HD High Resolution 7.1
Deutsch DTS Digital ES 6.1
Deutsch Headphone Surround
Englisch DTS HD High Resolution 7.1
Englisch DTS Digital ES 6.1
Englisch Headphone Surround

Untertitel:Deutsch; Deutsch für Hörgeschädigte

Region:B
Disc Kapazität:BD-50 GB
Bildformat(e):HD-Widescreen (16:9, 2.40:1) 1920x1080p
Video-Codec:VC-1
Spieldauer:138 Minuten
Veröffentlichung:05.12.2008

Blu-ray Features

4 Audiokommentare:
- Regisseur
- Schauspieler
- Autoren
- Kreativdesigner
Special Features:
- Interaktive Filmversion
- Nicht verwendete und alternative Szenen
- Storyboard-Film-Vergleich
Hinter den Kulissen:
- Produktion
- Optische Effekte
- Featurettes
- Behind the Scenes
Werbematerial
Fight Club Online (BD Live)
Blu-Ray Credits

Der Inhalt (10/10)

Jack (E. Norton) ist ein Angestellter eines Autoherstellers und hat eigentlich ein langweiliges Leben. Er hat seinen Schreibtisch und muss viel durchs Land reisen und Unfälle überprüfen. Er leidet unter Schlafstörungen, was ihn durch Zufall dazu bringt, in eine Selbshilfegruppe zu gehen, was ihm hilft, auch wenn sie nicht ursprüngliche gegen Schlafstörungen war ;) Das wird für ihn zur Sucht.
Ansonsten hat er nicht viele Kontakte zu Menschen, redet aber mit einigen im Flieger. Eines Tages trifft er den Seifenhändler Tyler Durden (B. Pitt). Nach der Landung sieht Jack sich mit einer gesprengten Wohnung konfrontiert und er fragt Tyler, ob er bei ihm übernachten kann. Unter der Bedingung, dass sie sich vorher prügeln, stimmt Tyler zu. Das macht den beiden so Spass, dass sie beschliessen, einen Fight Club zu gründen, der auch regen Anklang findet. Und für die einen ist er ein Club zum raufen, für die anderen ein Anfang für was grösseres, wie Jack bald feststellen muss....

Das Bild (6/10)

Ich hatte mir das Bild schlechter vorgestellt, nachdem was ich gehört hatte. Der Film bietet jetzt auch wahrlich kein Material, um HD Referenzen aufbauen zu können. Meistens dunkle Aufnahmen mit dreckigen Farben. Filmkorn ist auch immer wahrzunehmen, allerdings ist die Schärfe besser als erwartet und im Vergleich zur DVD eine wirkliche Steigerung. Nahaufnahmen sind sehr gut.
Problembereiche sind allerdings die dunklen Bereiche, da aufgrund des guten Schwarzwertes einiges verschluckt wird und untergeht, da der Kontrast nicht der höchste ist.
Die Farben sind dem Thema des Films nach sehr dumpf, was ich aber als Stilmittel gelungen empfinde, weil es vom Gesamtbild stimmig ist.

fight club 1.jpg
fight club 1.jpg (109.69 ) 1565-mal betrachtet


fight club 2.jpg
fight club 2.jpg (113.71 ) 1559-mal betrachtet


fight club 3.jpg
fight club 3.jpg (90.67 ) 1555-mal betrachtet


fight club 4.jpg
fight club 4.jpg (92 ) 1556-mal betrachtet



Der Ton (9/10)

Wow, da kracht was aus den Lautsprechern und zwar aus allen, ohne Ausnahme! Der Master Audio Track ist wirklich sehr gelungen, mit serh viel Bass unterlegt, die Musik ist laut und teilweise aggressiv, sehr passend zum Szenario. Die Dialoge bleiben aber immer sehr gut verständlich und auch in leisen Szenen liegt eine gute Sourroundatmosphäre zu Grunde.. einer der besten Tracks aus meiner Sicht! :richtig:

Die Extras (6/10)

Es sind einige Extras auf der Scheibe, die alternativen Szenen sind allerdings nicht so der Bringer..


Gesamtfazit:

Fight Club. Alleine der Name ist schon Aussage frü sich. Ein knallharter Film, mit viel Blut und Schweiss, mit viel Gewalt, Sex und Verwirrung, mit Menschen, die nicht alleine zurecht kommen und dadurch leiden, mit vielen kaputten Gehirnen, die nicht nachdenken können oder wollen.. der Film zeigt, wie manipulierbar die Menschen immer noch sind, was passieren kann, wenn eine gemeinsame Interessensgruppe geführt wird (wohin soll das hier mit dem Forum wohl führen :hmmm :rofl: ) und die eigentlich tragische Geschichte einer gespaltenen Persönlichkeit mit ihren Auswirkungen.. selten soviel Thema zusammengepackt, aber trotzdem keines schlecht behandelt. Ein Sonderlob verdienen sich nicht nur die beiden Hauptdarsteller Brad Pitt und Edward Norton, sondern auch Christina Cabot, die wahrlich eine kaputte Rolle sehr gut spielt!!
Diesen Film sollte man gesehen haben und danach auch noch ein bischen darüber nachdenken, denn er ist nicht nur Popcorn Kino, sondern auch mehr! :richtig:

Fight Club bei amazon.de momentan 34,95€:
http://www.amazon.de/gp/product/B001E7I ... B001E7I2YE
Benutzeravatar
luemmelchris
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1185
Registriert: 08.10.2007
Wohnort: Speyer
-----------------------------------------
Kommentare: 4
Danke erhalten: 43
Danke vergeben: 3
-----------------------------------------
Player: Sony PS3
-----------------------------------------
Display: Sharp 52´ XL2 LCD
-----------------------------------------
Receiver: Onkyo 905 + Parasound 806 Enstufe
-----------------------------------------
Speaker: Parasound SR1 u. 2 + B+W650 (5.1 System)
-----------------------------------------
Filmsammlung: 285 Filme
Wunschzettel: 13 Filme
-----------------------------------------

Re: Fight Club Steel Book - Review

Beitragvon malason Mi 7. Jan 2009 17:43

naja bis auf die tonbewertung bin ich eigentlich deiner meinung.
ton finde ich nicht 9/10 sondern eher 8/10.
es wirkt zwar alles sehr räumlich und es werden auch wirklich alle kanäle zum einsatz gebracht, leider ist der hochton oftmals zu dumpf abgemischt.
stellenweise ist der bass auch zu voluminös finde ich.
da gibts schon noch genügend andre filme die da ein andres kaliber aufweisen.

ich finde sowieso das hier die leute generell viel zu oft 8,9 oder sogar 10 von 10 punkte verteilen.

man sollte nicht prinzipiell im oberen drittel der skala bewerten.

habe das auch bemerkt als die leute hier ihre blu-rays bewertet haben. da waren sogut wie jeder film eigentlich in bild und ton auf gold.

finde das es übertieben ist...
malason
 
-----------------------------------------
Danke erhalten: 16
Danke vergeben: 3
-----------------------------------------
Filmsammlung: 74 Filme
Wunschzettel: 16 Filme

Re: Fight Club Steel Book - Review

Beitragvon quaoar Mi 7. Jan 2009 17:45

also das bild ist schon besser als 6 punkte.
das problem bei dem film ist, dass es natürlich ein trashiger film ist. da kann man kein super hd machen und gleichzeitig die stimmung behalten.

:richtig: guter review
Benutzeravatar
quaoar
Power-Poster
Power-Poster
 
Beiträge: 897
Registriert: 07.09.2007
Wohnort: Hannover
-----------------------------------------
Kommentare: 20
-----------------------------------------
Player: Playstation 3 250 GB
-----------------------------------------
Display: Samsung LE52A759R
-----------------------------------------
Receiver: Denon AVR 3808
-----------------------------------------
Speaker: Teufel Theater-LT-2
-----------------------------------------
Filmsammlung: 681 Filme
Wunschzettel: 360 Filme
-----------------------------------------
PS3-Spiele: 2 Spiele
Wunschzettel: 0 Spiele
-----------------------------------------

Re: Fight Club Steel Book - Review

Beitragvon malason Mi 7. Jan 2009 18:06

ich finde das die dvd für eine dvd besser rüber kam als die blu ray version.

ich hoffe ihr versteht was ich meine! ich sage nicht, dass die dvd die blu ray schlägt!
malason
 
-----------------------------------------
Danke erhalten: 16
Danke vergeben: 3
-----------------------------------------
Filmsammlung: 74 Filme
Wunschzettel: 16 Filme

Re: Fight Club Steel Book - Review

Beitragvon Patrick822 Mi 7. Jan 2009 18:15

Dieser Film ist einfach nur genial!
Mit der Umsetzung auf Blu-ray war ich durchaus zufrieden.
Klar da sind eg keine Wow-Momente vorhanden, aber die hab ich bei der Machart des Films auch nicht erwartet.
Bin aber trotzdem froh von der DVD auf die Blu-ray umgestiegen zu sein.
Benutzeravatar
Patrick822
VIP
VIP
 
Beiträge: 111
Registriert: 03.04.2008
Wohnort: NRW
-----------------------------------------
Kommentare: 2
Danke vergeben: 1
-----------------------------------------
Player: Sony PS3
-----------------------------------------
Display: Samsung LE-40M86BD
-----------------------------------------
Receiver: Teufel Decoderstation3
-----------------------------------------
Speaker: Teufel Cencept E
-----------------------------------------
Filmsammlung: 78 Filme
Wunschzettel: 5 Filme
-----------------------------------------
PSN-ID: Patto88
PS3-Spiele: 1 Spiel
Wunschzettel: 0 Spiele
-----------------------------------------

Fight Club BD: Rip off

Beitragvon Dredd Sa 10. Jan 2009 03:27

Das Bild ist wirklich schlecht, da gibt es nichts zu beschönigen.
Mag sein, dass das Bild etwas besser als die DVD ist (die auch ewig davon entfernt war,
im DVD-Lager eine Bildreferenz zu sein).

Das Bild sieht verdammt nach hochskaliert aus. Die Abwesenheit von Details ist besonders gut in der Ikea-Szene zu
sehen. Abwesenheit von Details ist aber nicht das, was ich von einer BR erwarte.

Ein gutes Beispiel, um das Maß der "Bildverbesserung " der BR gegenüber der DVD einschätzen zu können ist die "Remaing
men together" Szene. Hier wäre besonderes Augenmerk auf den "Hello my name is..." Aufkleber zu legen. Im Vergleich zwischen DVD und BR fällt bei genauer Betrachtung ins Auge, dass die Zeilenstruktur der Buchstaben einen Tick besser zu erkennen ist. Das war's.
Diese insignifikaten Qualitätsvorteile sind der deutlich höheren
Transferrate, also der schwächeren Kompression zu schulden, eventuell liegt es auch an der Überlegenheit
des AVC Codecs im Vergl. zu Mpeg2.

Auch haben die DVD und BR die selben Drop Outs, und davon nicht zu wenig.

Wenn ich der Fight Club DVD eine 3/10 gebe, könnte ich mir ruhigem Gewissen der BR eine 4/10 geben.
Die Bild-DVD-Referenz ist für mich "Crank" und erhält eine 5/10. Mit anderen Worten, viele
DVDs haben ein besseres Bild als diese BR.

Zwischen dem Ton der BR und der dt. DVD konnte ich auch keinen Unterschied feststellen.

Diese BR ist die Schande meiner Sammlung und ein echter "Rip off", spielt also in der gleiche Liga wie
"Escape from New York."

Schön das Kinowelt den Film noch mal hochskaliert hat, mein LCD, mein DVD-Player und meine PS3 machen
das On-The-Fly.
Da haben wir ja nun eine Ahnung, was wird in Zukunft von Kinowelt erwarten können:
Nüscht, gar nüscht.

Ich würde das Geld sparen und auf eine 20th Century Fox Version in UK warten.

Dredd
It's only after we've lost everything that we're free to do anything.

Nothing of us is original: We are the combined effort of everyone we've ever known.
Benutzeravatar
Dredd
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 16
Registriert: 11.03.2008
Wohnort: Hannover
-----------------------------------------
Kommentare: 3
-----------------------------------------
Player: Sony PS3
-----------------------------------------
Display: Sharp Aquos LC-52 XL 2E (LCD)
-----------------------------------------
Receiver: Kenwood KRF X 9090 D
-----------------------------------------
Speaker: Teufel Concept S Phase 2
-----------------------------------------
Filmsammlung: 0 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------

Re: Fight Club BD: Rip off

Beitragvon SwissHD Do 15. Jan 2009 11:09

Dredd hat geschrieben:
Diese BR ist die Schande meiner Sammlung und ein echter "Rip off", spielt also in der gleiche Liga wie
"Escape from New York."



Sorry aber das sehe ich anders.

Escape from New York empfinde ich als eklatant schlechter als Fight Club.
Und im Gegensatz zu Escape from New York ist Fight Club auch ein echtes HD master. Einfach ein sehr altes. Das ist das Problem.
Der Film bracht dringend eine Neuabtastung. Aber die kann nur Fox vornehmen. Kinowelt hat kein Zugriff auf das Filmmaterial und es wäre wohl auch zu teuer für ein Privatlabel wie KInowelt selbst eine neue Abtastung vorzunehmen.

Die jetzige HD Abtastung dürfte etwa 6-8 Jahre auf dem Buckel haben.
Aber es ist eine echte HD Abtastung und nix hochskaliert.

Ein weiteres Problem ist, dass der Film selbst auch nicht für HD-WOW Qualität gemacht wurde. Er ist auch mit Absicht sehr düster und dreckig gehalten von der Optik her.

Eine neue HD Abtastung würde wie gesagt definitiv einen Sprung nach vorne bedeuten. Aber HD WOW Qualität wird dieser Film sicher nie.

Kinowelt hat das beste aus dem momentan verfügbaren Material rausgeholt.


(€dit bei Mücke)
SwissHD
VIP
VIP
 
Beiträge: 127
Registriert: 17.11.2007
Wohnort: Schweiz
-----------------------------------------
Danke erhalten: 2
-----------------------------------------
Player: Sony BDP-S300
-----------------------------------------
Display: Beamer
-----------------------------------------
Filmsammlung: 268 Filme
Wunschzettel: 37 Filme
-----------------------------------------

Re: Fight Club: Steelbook - [BD Review]

Beitragvon Komakopf Do 5. Feb 2009 16:06

Habe den Film mit "schlecht" bewertet.
Die Blu Ray-Qualität kenne ich nicht, was auch für den Inhalt nicht nötig ist.
Ich kenne die DVD. Auf Blu Ray mag die Bild- und Tonqualität vielleicht besser sein, das nützt nur dem Film nichts.
Scheiße kann man icht polieren.
:negativ:
Benutzeravatar
Komakopf
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 46
Registriert: 27.01.2009
Wohnort: Hamburg
-----------------------------------------
Kommentare: 2
Danke erhalten: 3
-----------------------------------------
Player: Playstation 3
-----------------------------------------
Display: Panasonic 50PZ 800E
-----------------------------------------
Filmsammlung: 50 Filme
Wunschzettel: 9 Filme
-----------------------------------------
PS3-Spiele: 3 Spiele
Wunschzettel: 0 Spiele
-----------------------------------------

Re: Fight Club: Steelbook - [BD Review]

Beitragvon stanleydobson Fr 6. Feb 2009 11:27

:hmmm deswegen ist der film wohl so beliebt
Meine DVD & Blu Ray Sammlung
(DVDs unter "Besitz"---Blu Rays unter "Bestellt")
Stand: 01/09 (blu rays)
Bild
Benutzeravatar
stanleydobson
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1411
Registriert: 31.03.2008
Wohnort: Mainz
-----------------------------------------
Kommentare: 1
Danke erhalten: 17
-----------------------------------------
Player: Playstation 3
-----------------------------------------
Display: Sanyo Z3000 FULL-HD PiPro Kalibriert
-----------------------------------------
Receiver: Pioneer VSX415
-----------------------------------------
Speaker: Teufel Concept R
-----------------------------------------
Filmsammlung: 19 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------
PSN-ID: stanleydobson
PS3-Spiele: 0 Spiele
Wunschzettel: 0 Spiele
-----------------------------------------

Re: Fight Club: Steelbook - [BD Review]

Beitragvon luemmelchris Fr 6. Feb 2009 11:32

Lasse ihm seine Meinung.. ist ja legitim.. ein bischen überspitzt in der Ausdrucksweise, aber sein Recht
Benutzeravatar
luemmelchris
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1185
Registriert: 08.10.2007
Wohnort: Speyer
-----------------------------------------
Kommentare: 4
Danke erhalten: 43
Danke vergeben: 3
-----------------------------------------
Player: Sony PS3
-----------------------------------------
Display: Sharp 52´ XL2 LCD
-----------------------------------------
Receiver: Onkyo 905 + Parasound 806 Enstufe
-----------------------------------------
Speaker: Parasound SR1 u. 2 + B+W650 (5.1 System)
-----------------------------------------
Filmsammlung: 285 Filme
Wunschzettel: 13 Filme
-----------------------------------------

Re: Fight Club: Steelbook - [BD Review]

Beitragvon -LaRrY- Di 12. Mai 2009 21:50

Fight Club

Story:
Es gibt selten eine so verzwickte Story wie sie der Fight Club bietet. Ein leben wie es sich schlechter kaum entwickeln könnte aber auf seine eigene Art auch etwas Einzigartiges ist.
Ich persönlich finde das die Story jedoch ab dem Zeitpunkt wo "Operation Chaos" startet einen Knick nach unten macht.

Bewertung: 9 von 10 Punkten
Schauspieler in absolut seltenen Rollen. Gut umgesetzt, Zitate die einm lange im Kopf bleiben und ein Stil der in dem Sektor definitiv keine Konkurrenz hat. Willkommen im Fight Club!

Bildqualität:

Hier wurde ich jedoch enttäuscht. Zugegeben der Film spielt viel im Dunkeln oder in düsteren Gegenden. Aber die Schärfe kann ganz klar besser sein, stellenweise gibts Nachts eine starke Körnung und die (wie man sie von Tyler selbst gezeigt bekommt) "Brandlöcher" sieht man den ganzen Film über. Vielleicht ein Stilmittel aber ich finde es störend wenn auf einmal ein kleiner weißer Fleck im Bild ist. Auch wenns nur nen Bruchteil zu sehen ist.
Ansonsten kann der Film leider mit nicht viel gutem hervorstechen. Die Plastizität ist gering, Kontrast und Schwarzwert verhältnis stimmen nicht.... Farben werden aber sehr gut dargestellt, auch wenn sie seltener zu sehen sind (also die Hellen Farben).

Bewertung: 7 von 10 Punkten
Naja, da könnte wohl am besten das Zitat "Es spricht keiner über den Fight Club" als Aussage zutreffen. Weit von der Spitze entfernt dümpelt das Bild irgendwo im unteren Mittelbereich rum.

Soundqualität:

Getestet wurde die Deutsche 7.1 HD Tonspur welche mit 2.0mbps reinkommt.
Der Sound hingegen ist auf einem guten Niveau. Ich würde ihn sogar schon in eine Liste stecken um jemandem die richtige Nutzung von Mehrkanal Audio zu demonstrieren. Denn gerade hier liegen die Stärken des Fight Club. Alle Lautsprecher kommen vorbildlich zum Einsatz, der Bass in den entsprechenden Stellen sogar etwas zu brutal/stark aber ansonsten keine gravierenden negativen Eigenschaften. Anfangs macht es jedoch den Eindruck das die Sprache etwas ungleich abgemischt ist was aber im Laufe des Films verschwindet.

Bewertung: 8 von 10 Punkten
Der Fight Club bietet eine sehr gute Tonspur. Vorbildliche Nutzung der Surround Lautsprecher (sogar extra Musik dafür) ist nur ein Teil des guten. Leider gibt es keine 5.1 Tonspur und die konstante Rate von 2.0mbps halte ich für relativ gering, da wäre noch mehr machbar insbesondere was die Höhen angeht.

Ausstattung:

+ Filmlogo und Filmname werden im PS3 Menü angezeigt
+ 2 Fassungen des Films (Normal und Interaktiv!)
+ Viele nicht verwendete Scenen
+ Deutscher HD Ton!
+ BD-Live Features die auch vollständig auf der PS3 funktionieren
+ Selbst Update für BD-Live Inhalte und Nutzung
- Nicht wirklich viele verschiedene Extras
- Keine 5.1 Tonspur
- Extras nicht in HD
- Pop Up kann sehr schnell den ganzen Bildschirm einnehmen

Bewertung: 8 von 10 Punkten
HD Sound der leider nur in 7.1 verfügbar ist, BD-Live was funktioniert und sogar automatische Updates bietet, 2 unterschiedliche Fassungen auf der Disc........ nur ein paar Kleinigkeiten die da stören, das fehlen einer 5.1 Tonspur finde ich jedoch sehr schade.

Aufmachung:

+ Nur als Steelbook verfügbar
- Seitlicher Schriftzug viel zu klein

Bewertung: 6 von 10 Punkten
Hier gibts ausnahmsweise nur eine Version und die umfasst ein schön designtes Steelbook. Das wars dann aber auch schon. Im Regal kann man jedoch schnell verzweifeln denn der Schriftzug ist wirklich eine Definition für das Wort "Mini".

Gesamtergebnis: 38 von 50 Punkten
Der Film liegt bei mir im unteren 3er Bereich. Wieder ein Klassiker der den Sprung auf die Blu-Ray geschafft hat. Jedoch gibts eine nicht sonderlich tolle Bildqualität fürs Auge. Auf der schönen Seite steht jedoch das Steelbook und ganz klar der Sound! Wer den Film noch nicht in seiner Sammlung hat sollte bei einem guten Angebot zuschlagen (sofern die Story zusagt).


Mfg. -LaRrY-
Marantz SR 6005
Infinity Kappa 8.1i Front
Teufel M 420C Center
Teufel M 420R Surround
Teufel M 2200SW Sub
Panasonic DMP-BDT500
Panasonic TX-P50STW50
Benutzeravatar
-LaRrY-
Blu-rayler Team
Blu-rayler Team
 
Beiträge: 2733
Registriert: 06.02.2008
Wohnort: Niederrhein
-----------------------------------------
Kommentare: 611
Danke erhalten: 284
Danke vergeben: 39
-----------------------------------------
Player: Panasonic DMP-BDT500
-----------------------------------------
Display: Panasonic TX-P50STW50 - Sanyo PLC-XU84
-----------------------------------------
Receiver: Marantz SR 6005 - Champagner
-----------------------------------------
Speaker: Infinity Kappa 8.1i
-----------------------------------------
Filmsammlung: 253 Filme
Wunschzettel: 7 Filme
-----------------------------------------
PS3-Spiele: 4 Spiele
Wunschzettel: 0 Spiele
-----------------------------------------


Zurück zu D E F



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron