Du bist momentan als Gast angemeldet
Um Blu-rayler.de in vollem Umfang nutzen zu können, musst du dich einloggen oder gratis neu registrieren

District 9 - [BD-Review]

District 9 - [BD-Review]

Beitragvon weasl Mo 12. Apr 2010 10:23

District 9 "Limited Steelbook" - Blu-ray-Review

Bild

Story:

Spoiler: anzeigen
In Wikus Van De Merwes (Sharlto Copley) Leben scheint momentan alles hervorragend zu laufen: Glück in der Liebe, Erfolg im Beruf und das damit verbundene Hochgefühl lassen den gerade beförderten Angestellten eine zuvor unbekannten Ebene der Zufriedenheit erleben. Jedoch hat dieses Entzücken schon bald ein Ende, als er bemerkt, dass seine Beförderung, die er nur durch verwandtschaftliche Beziehungen bekommen hat, verstärkt Druck auf seine berufliche Leistung ausübt. Wikus steht nämlich nun als kleines, aber essentielles Zahnrad in seiner Firma unter der Beobachtung der medialen Öffentlichkeit, die seine Vorgehensweise genau nachvollzieht und Fortschritte wie auch Rückschläge somit aus erster Hand erfährt. Dieser Arbeitgeber nennt sich kurz MNU (Multi-National United): ein zwar privater, jedoch regierungsnaher (Rüstungs-)Konzern mit zweifelhaften ethischen Motiven, der sich nach fast 20 Jahren dazu entschieden hat, den mittlerweile unkontrollierbare Slum namens „District 9“ zu räumen und die knapp 2 Millionen verwahrlosten Bewohner zu relokalisieren – um damit der naheliegenden Region von Johannesburg Platz für gesellschaftliches Wohlbefinden zu schaffen.

Ohne Zweifel ein Überraschungs-Hit 2009.

Filmwertung: 9/10

Die Bildqualität:

Das Bild der District 9 BD-Disc liegt in einem astreinen 1080p Master vor. Die Szenen die den Dokumentar-Stil des Filmes visuell unterstützen sind natürlich nicht immer das was man sich von einem Blu-ray Bild verspricht, jedoch gehören Sie unweigerlich zum Film. Die Szenen in denen man die Aliens sieht, oder auch andere CGI, sehen aber dann sehr detailliert und messerscharf aus. Der Kontrast ist immer sehr gut - perfekt. Johannesburg und der Slum (District 9) wurden auch farblich sehr stimmungsvoll eingefangen was auf der Blu-ray sehr gut zu Geltung kommt. Fast unglaublich was man mit 30 Millionen Dollar Budget alles machen kann! Wer sich auf den "Cloverfield" ähnlichen Bildstil einlässt bekommt eine Bildtechnisch einwandfreie Blu-ray. Wobei man ganz klar sagen muss das die Wackelkamera aus Cloverfield sehr viel hektischer ist als hier.

Wertung: 8,5/10

Die Tonqualität (getestet mit Deutsch DTS-HD 5.1 Master-Audio):

Der Film hat erfreulicherweise eine deutsche DTS-HD Master- Tonspur. Das merkt man dem Film auch jeder Sekunde an. Die Dialoge sind glasklar. Die Umgebungsgeräusche vom Slum und Johannesburg sind perfekt zu orten. Ab dem Mittelteil kommt dann auch mehr Action und der Sorroundklang und die Abmischung ist erstklassig. Audiopuristen kommen gerade in der letzten halben Stunde voll auf Ihre Kosten! Hier gibts von mir Höchstwertung!

Wertung: 10/10

Aufmachung/Verpackung:
Bilder Folgen!

Disc-Details:
Freigabe: FSK 16
Laufzeit: 112:25 Min.
Blu-ray Disc-Format: BD-50GB
Verpackung: Steelbook
Bildformat: 1,85:1 (1080p)

Tonformate:
Deutsch (DTS-HD Master Audio 5.1)
Englisch (DTS-HD Master Audio 5.1)
Spanisch (DTS-HD Master Audio 5.1)
Kommentar (Dolby Digital 2.0 Stereo)

Untertitel:

Deutsch
Englisch
Niederländisch
Spanisch
Türkisch
Audiokommentar

Extras:

Joburg aus der Vogelperspektive - Satellitenaufnahmen und schematische Darstellungen der Welt von District 9 durch eine Interaktive Karte

Entfallene Szenen:
Spoiler: anzeigen
* Kampausbildungder MNU-Agenten
* Anti-Alien-Aufstand
* Cryo-Alien
* Kids und Weltraumratte Muti
* Kids spielen mit Alien-Technologie
* Fleischverkäufer
* Muti
* Barackenbrand
* Dr. Michaels Fernsehinterview
* MNU Büro
* Aggro Alien
* Alien im Ei
* Alien auf dem Dach
* Gestohlene Alie-Waren
* Alien hintergeht Fundiswa
* Alien und toter Hund
* Ghettoblaster
* Fortpflanzungssystem der Aliens
* Böse Kids
* Krankenhausbesuch
* Panzer-Klau
* Koobus Big Gun


Die Alien Agenda:
Protokoll eines Filmemachers
* Kapitel 1: District 9 - Das Konzept
* Kapitel 2: District 9 - Dreharbeiten
* Kapitel 3: District 9 - Nachbearbeitung
Metamorphose:Die Verwandlung von Wikus
Innovation: Schauspiel und Improvisation in District 9
Konzept und Design: Entstehung der Welt von District 9
Schaffung der Aliens: Visuelle Effekte in District 9
Movie IQ
Cinechat
BD Live

p.s. Nettes Gimmick: Wenn man die BD startet dann kann man wählen ob man Human oder Non-Human ist. Dann gibt es jeweils ein leicht geändertes Menü. Ausserdem für PS3 Besitzer gibt es ein exklusives District 9 Theme.

Extras/Verpackung-Fazit:


Die Steelbook Edition ist sehr gelungen! Das hochwertig daherkommende Steelbook hat ein tolles Artwork, vorne sowie auf der Rückseite. Die Extras sind ausführlich und bringen einen tollen Einblick in die etwas ungewöhnlichen Dreharbeiten dieses Ausnahme-Titel´s!

Wertung Extras/Verpackung: 9,5/10


Gesamt-Fazit:

Mit District 9 ist dem Regie-Neuling Neill Blomkamp ein kleines Meisterwerk gelungen. Das Budget von nur 30 Millionen sieht man dem Film quasi nie an! Die CGI, die Set´s, die Darstellerleistungen und alles andere kann locker mit den größeren Hollywood Produktionen mithalten! Gerade der noch unverbrauchte Darsteller Sharlto Copley macht seine Sache wirklich klasse. Aber auch die anderen Besetzungen sind mehr als gelungen. Zarte Gemüter seien allerdings gewarnt. Was hier an Splattereffekten aufgefahren wird wäre durchaus eine FSK 18 wert gewesen. Jedoch gehört das einfach zum Film. Es ist gegen Ende zwar ein wenig zu viel aber das kann man verzeihen. Ich war sehr positiv überrascht und hatte mir eigentlich nicht so viel erwartet. Der Film fesselt von Anfang an. Der Dokumentarstil ist sehr gelungen. Vergleiche mit Cloverfield sind durchaus zu ziehen, wobei Cloverfield in eine Bildtechnisch (Wackelkamera) andere Richtung geht. Die Kamera hier ist wesentlich ruhiger und proffessioneller. Scifi-Fans greifen bedenkenlos zu. Aber auch alle anderen sollten unbedingt einen Blick in diesen ungewöhnlichen, dreckigen, schonungslosen und phantastischen Film riskieren!

Gesamt-Wertung:
37 von 40 Punkten
Technische Wertung:
18,5 von 20 Punkten

Bild

Bild

Bild
Bild
Meine Review´s gibts auch auf:
http://weasl-blu-ray.blogspot.com/
Benutzeravatar
weasl
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 251
Registriert: 13.02.2009
-----------------------------------------
Kommentare: 87
Danke erhalten: 41
Danke vergeben: 37
-----------------------------------------
Player: Sony PS3
-----------------------------------------
Display: Toshiba 37RV555D
-----------------------------------------
Receiver: Pioneer VSX-919 AH-K
-----------------------------------------
Speaker: Canton Plus XL, AV700, Plus GX, AS25
-----------------------------------------
Filmsammlung: 85 Filme
Wunschzettel: 10 Filme
-----------------------------------------
PSN-ID: elwut
PS3-Spiele: 4 Spiele
Wunschzettel: 2 Spiele
-----------------------------------------

folgende User möchten sich bei weasl bedanken:: [Anzeigen]

Re: District 9 - [BD-Review]

Beitragvon Tabernus Mo 12. Apr 2010 13:44

:danke: schönes review.

Scheint so als sollte ich mir den Film noch mal auf Blu-ray zu Gemüte ziehen. Im Kino war ich von der Umsetzung nicht sonderlich angetan. Bild und Ton waren im Kino aber auch ziemlich mies :negativ:

SInd die Extras in 1080p/i? Die entfallenden Szenen würden mich doch reizen :)
Benutzeravatar
Tabernus
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 2844
Registriert: 05.12.2007
-----------------------------------------
Kommentare: 699
Danke erhalten: 353
Danke vergeben: 1625
-----------------------------------------
Player: Playstation 4
-----------------------------------------
Display: Samsung UE-50 ES 6710
-----------------------------------------
Receiver: Denon AVR-1713
-----------------------------------------
Speaker: Teufel Theater 100
-----------------------------------------
Filmsammlung: 399 Filme
Wunschzettel: 283 Filme
-----------------------------------------
PSN-ID: Tabernus
PS3-Spiele: 15 Spiele
Wunschzettel: 2 Spiele
-----------------------------------------

Re: District 9 - [BD-Review]

Beitragvon weasl Mo 12. Apr 2010 13:52

Tabernus hat geschrieben:
SInd die Extras in 1080p/i? Die entfallenden Szenen würden mich doch reizen :)


Teilweise 1080i/1080p.
Hab noch nicht alle Extras durch.
Bild
Meine Review´s gibts auch auf:
http://weasl-blu-ray.blogspot.com/
Benutzeravatar
weasl
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 251
Registriert: 13.02.2009
-----------------------------------------
Kommentare: 87
Danke erhalten: 41
Danke vergeben: 37
-----------------------------------------
Player: Sony PS3
-----------------------------------------
Display: Toshiba 37RV555D
-----------------------------------------
Receiver: Pioneer VSX-919 AH-K
-----------------------------------------
Speaker: Canton Plus XL, AV700, Plus GX, AS25
-----------------------------------------
Filmsammlung: 85 Filme
Wunschzettel: 10 Filme
-----------------------------------------
PSN-ID: elwut
PS3-Spiele: 4 Spiele
Wunschzettel: 2 Spiele
-----------------------------------------

Re: District 9 - [BD-Review]

Beitragvon AirJordan Mo 12. Apr 2010 14:35

Ich finde das Review auch klasse . :danke:

Den Film fand ich mal was anderes und echt Top.
Mir persönlich gefällt vom optischen her die Normale Version viel besser als das Steelbook.
Wenn die Scheibe unter 15Euro zu haben ist - wandert sie in meine Sammlung !
Benutzeravatar
AirJordan
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 282
Registriert: 04.02.2008
Wohnort: Würzburg , Bayern
-----------------------------------------
Kommentare: 26
Danke erhalten: 18
-----------------------------------------
Player: Playstation 3
-----------------------------------------
Display: Full HD Samsung LE-40M86BD LCD
-----------------------------------------
Speaker: Yamaha
-----------------------------------------
Filmsammlung: 49 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------
PS3-Spiele: 2 Spiele
Wunschzettel: 0 Spiele
-----------------------------------------

Re: District 9 - [BD-Review]

Beitragvon Tonymanero Mo 12. Apr 2010 17:14

Der Film hat mich auch überrascht ist sehr gut gemacht...Hab ihn schon mitllerweile 2 mal gesehen...sehr empfehlendwert!
PS: Natürlich Danke für dein Tolles Review!
Bild
Benutzeravatar
Tonymanero
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1628
Registriert: 07.05.2008
Wohnort: Nrw/Bielefeld
-----------------------------------------
Kommentare: 25
Danke erhalten: 25
Danke vergeben: 17
-----------------------------------------
Player: PANASONIC BDT 100 (3D)
-----------------------------------------
Display: SAMSUNG PS50c687 (3D)
-----------------------------------------
Receiver: Harman/Kardon
-----------------------------------------
Speaker: KLIPSCH REFERENCE
-----------------------------------------
Filmsammlung: 124 Filme
Wunschzettel: 27 Filme
-----------------------------------------

Re: District 9 - [BD-Review]

Beitragvon Oppiwahn Mo 12. Apr 2010 20:12

Soderle, jetzt habe ich ihn mir auch bestellt. Wenn das Review den Film wiedergibt dann ist er genau das richtige für mich ! :abfeiern;
Oppiwahn
 
-----------------------------------------
Danke erhalten: 16
Danke vergeben: 3
-----------------------------------------
Filmsammlung: 129 Filme
Wunschzettel: 63 Filme
-----------------------------------------
PS3-Spiele: 1 Spiel
Wunschzettel: 0 Spiele

Re: District 9 - [BD-Review]

Beitragvon Nonker Di 13. Apr 2010 14:56

Schönes Review zu einem mehr als überbewerteten Film.

Mehr als 4/10 Punkte ist mir der Film aber echt nicht wert.
Es ist besser gehasst zu werden für etwas was Du bist.
Bild
Als geliebt zu werden für etwas was Du nicht bist.
Benutzeravatar
Nonker
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1933
Registriert: 29.06.2008
Wohnort: Hessen
-----------------------------------------
Kommentare: 4
Danke erhalten: 454
Danke vergeben: 167
-----------------------------------------
Player: Playstation 3 & Sony BDP S 550
-----------------------------------------
Display: Panasonic TH-50 PZ 800 E
-----------------------------------------
Speaker: Bose Lifestyle 28 Series II
-----------------------------------------
Filmsammlung: 547 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------

Re: District 9 - [BD-Review]

Beitragvon weasl Di 13. Apr 2010 15:11

Nonker hat geschrieben:Schönes Review zu einem mehr als überbewerteten Film.

Mehr als 4/10 Punkte ist mir der Film aber echt nicht wert.



Warum hat er dir nicht gefallen?
Bild
Meine Review´s gibts auch auf:
http://weasl-blu-ray.blogspot.com/
Benutzeravatar
weasl
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 251
Registriert: 13.02.2009
-----------------------------------------
Kommentare: 87
Danke erhalten: 41
Danke vergeben: 37
-----------------------------------------
Player: Sony PS3
-----------------------------------------
Display: Toshiba 37RV555D
-----------------------------------------
Receiver: Pioneer VSX-919 AH-K
-----------------------------------------
Speaker: Canton Plus XL, AV700, Plus GX, AS25
-----------------------------------------
Filmsammlung: 85 Filme
Wunschzettel: 10 Filme
-----------------------------------------
PSN-ID: elwut
PS3-Spiele: 4 Spiele
Wunschzettel: 2 Spiele
-----------------------------------------

Re: District 9 - [BD-Review]

Beitragvon Nonker Di 13. Apr 2010 15:27

weasl hat geschrieben:Warum hat er dir nicht gefallen?



Da gibts eigentlich gleich mehrere Gründe wie diese Beispiele:

1. Den Hauptdarsteller fand ich nicht gut genug um den Film alleine zu tragen.
2. Die Story ist ja mehr als schwach und sehr lückenhaft.
3. Schwacher Anfang weil hier fast nichts großartig erklärt wird über die Aliens bzw überhaupt mal gezeigt
4. Gegen Ende nur noch (gute) Action aber keine Erklärungen wegen der Story.
5. Arg schwaches Finale.
6. Die moralischen Aspekte im Film sind auch nicht neu weil einfach Menschen durch Aliens diesmal ersetzt wurden. Somit schon X-mal in anderen Filmen gesehen.


Somit komme ich nur auf 4 von 10 bzw mit guten Zureden noch auf 5 Punkte.

Der Film bietet natürlich viel für's Auge aber ausser die Aliens bietet er sonst nichts was mir jetzt länger im Gedächtnis bleiben wird.
Es ist besser gehasst zu werden für etwas was Du bist.
Bild
Als geliebt zu werden für etwas was Du nicht bist.
Benutzeravatar
Nonker
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1933
Registriert: 29.06.2008
Wohnort: Hessen
-----------------------------------------
Kommentare: 4
Danke erhalten: 454
Danke vergeben: 167
-----------------------------------------
Player: Playstation 3 & Sony BDP S 550
-----------------------------------------
Display: Panasonic TH-50 PZ 800 E
-----------------------------------------
Speaker: Bose Lifestyle 28 Series II
-----------------------------------------
Filmsammlung: 547 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------

Re: District 9 - [BD-Review]

Beitragvon Musik & Kino Di 13. Apr 2010 15:33

Sehr schönes Review. :danke: dafür.

Ich habe mir den Film gestern angesehen und möchte hier noch ein paar eigene Eindrücke über den Film selbst abgeben. Aufmachung, Bild, Ton und Extras der BD sind ja hinreichend behandelt.

Dies ist ein Film, der wieder stark polarisieren wird. Man wird ihn lieben oder hassen. Ich bewundere den Mut, diesen Film zu machen: völlig unbekannte Namen der Schauspieler, des Regisseurs etc., der einzig Bekannte ist Produzent Peter Jackson. Dazu dann dieser Dokumentarfilm-Stil; sicher fühlt man sich sofort an "Cloverfield" erinnert, aber das war als Amateurvideo aufgemacht, während dies hier eine Dokumentation ist mit Experten-Interviews, Hintergrundberichten und Reportagen. Der Verfremdungseffekt, den das anfangs mit sich bringt, ist schon enorm. Dazu kommt der uns kulturell fremde Schauplatz Südafrika. Vorbelastet durch jahrzehntelange Apartheid werden jetzt wieder Fremdlinge in einer Art Reservat kaserniert. Wer versteht diese Leute? Mal ganz abgesehen von ihrer seltsamen Sprache. Versucht sie überhaupt jemand zu verstehen? Ihnen zu helfen? Die neu gegründete Behörde MNU jedenfalls sicher nicht, das wird im Laufe des Films mehr als deutlich. Verstärkt wird das dann noch durch die mafiösen Strukturen und Aktionen der im Lager tätigen Nigerianer. Auch das eine Kultur, die uns Zuschauern fremd ist und bleibt. Hier kommen durchaus Vergleiche zu "Blood Diamond", "Der letzte König von Schottland" und "Hotel Ruanda" hoch. Doch ich will mich hier nicht versuchen lassen, die Handlung vorweg zu nehmen. Mich jedenfalls hat der Film (bei allen enthaltenen Unwahrscheinlichkeiten und Übertreibungen) recht nachdenklich zurückgelassen. Meine Empfehlung!
Musik & Kino
Power-Poster
Power-Poster
 
Beiträge: 515
Registriert: 12.03.2008
-----------------------------------------
Kommentare: 1
Danke erhalten: 56
Danke vergeben: 22
-----------------------------------------
Filmsammlung: 537 Filme
Wunschzettel: 0 Filme

Re: District 9 - [BD-Review]

Beitragvon weasl Di 13. Apr 2010 16:06

Musik & Kino hat geschrieben: ...Mich jedenfalls hat der Film (bei allen enthaltenen Unwahrscheinlichkeiten und Übertreibungen) recht nachdenklich zurückgelassen..


Genau das war bei mir auch.
Bild
Meine Review´s gibts auch auf:
http://weasl-blu-ray.blogspot.com/
Benutzeravatar
weasl
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 251
Registriert: 13.02.2009
-----------------------------------------
Kommentare: 87
Danke erhalten: 41
Danke vergeben: 37
-----------------------------------------
Player: Sony PS3
-----------------------------------------
Display: Toshiba 37RV555D
-----------------------------------------
Receiver: Pioneer VSX-919 AH-K
-----------------------------------------
Speaker: Canton Plus XL, AV700, Plus GX, AS25
-----------------------------------------
Filmsammlung: 85 Filme
Wunschzettel: 10 Filme
-----------------------------------------
PSN-ID: elwut
PS3-Spiele: 4 Spiele
Wunschzettel: 2 Spiele
-----------------------------------------

Re: District 9 - [BD-Review]

Beitragvon Tomcat2003 Mi 14. Apr 2010 14:31

Genau das will der Film erreichen: das man darüber nachdenkt! Nachdem ich den Film gesehen hatte, dachte ich mir, das man das schon kennt. Allerdings nicht mit Außerirdischen sondern mit anderen Völkern. Ok, die Story ist nicht der brüller und das Finale ist etwas unspektakulär aber im Großen und Ganzen ist District 9 ein sehr guter Film. Auch die Umsetzung auf BD ist Beispielhaft. Super Bild und geiler DTS-HD MA Sound.

Die Szenen, die als "Doku" gedreht wurden, wurden mit einer Sony (XD Cam glaub ich) Handycam gedreht. Das ist ein absichtliches Stilmittel, um einen Kontrast zwischen den "Doku"-Szenen und den normalen Szenen zu schaffen. Man kann es auch nicht unbedingt mit "Cloverfield" vergleichen, da bei Cloverfield keine Profikameramänner hinter der Linse waren und die Kamera amateurhaft wirken soll. Und in Cloverfield sah man die ganze Zeit NUR die "Amateuraufnahmen", was bei District 9 nicht der Fall ist.

Das man mit nur 30 mio. Dollar so viel machen kann, da sollte sich Hollywood mal ne Scheibe von abschneiden. Immerhin sahen die Aliens glaubwürdig echt aus. Von den Bewegungen her bis hin zu den kleinsten Details. Aber gut, da es eine Peter Jackson Produktion war, gab es bei Weta sicher einen großzügigen Rabatt :D
Benutzeravatar
Tomcat2003
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1270
Registriert: 25.10.2008
-----------------------------------------
Kommentare: 660
Danke erhalten: 98
Danke vergeben: 22
-----------------------------------------
Player: Samsung HT-D5500
-----------------------------------------
Display: Samsung UE40D7090
-----------------------------------------
Receiver: Samsung HT-D5500
-----------------------------------------
Speaker: Samsung 5.1
-----------------------------------------
Filmsammlung: 444 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------
PS3-Spiele: 12 Spiele
Wunschzettel: 0 Spiele
-----------------------------------------


Zurück zu D E F



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast